Home / Forum / Mein Baby / Kind weint im Schlaf

Kind weint im Schlaf

2. Februar 2013 um 9:57

Hallo, jeden Abend/Nacht höre ich im Zimmer meines ältesten, wie er im Schlaf weint und immer wieder "Mama" sagt.


Sollte ich mit ihm mal zum Kinderpysologen?
Ich will ihm auch nicht zu viel zumuten, er wird im April ja erst 3 Jahre.

Bin um jeden Rat dankbar.

Gruß

Mehr lesen

2. Februar 2013 um 12:05

Danke für deine Antwort
Hallo, meine Frau verstarb am 17.Januar 2012 bei einem Autounfall bei Lamstedt. War auch groß in der Zeitung.

Fortan stand ich alleine mit unseren damals noch 23 Monaten und 5 Monaten jungen Söhnen.

Gruß Maximilian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 12:15

Puh,schwere Situation
Verarbeitet er das Ganze nur nachts oder auch tagsüber?
Bei uns in der Kita gibt's eine Kinderpsychologin....vielleich t gibts das bei euch auch? Die sich ihn mal ansieht,was mit ihm spielt und vielleicht dann schon etwas sagen kann,wie du am besten weiter machst!
Ich Druck euch die Daumen,dass es dem kleinen Seelchen bald besser geht!

Lg frany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 19:33

Guten abend
Danke für eure Antworten.

Er schlief nun die letzten Nächte bei mir im Bett. Trotzdem keine Besserung.

Ich habe es bisher nur Nachts mitbekommen.
Ich muss mal in der Kita nachfragen, ob er dort auch .... aber dann hätten sie mich vielleicht schon drauf angesprochen.

Wir gehen circa alle 2 Wochen zum Grab, ich habe ihn Bücher vorgelesen und ihm erklärt das Mama nun ein Schmetterling ist, der immer bei ihm ist.

Der kleine fremdelte am Anfang leider bei mir . Aber das ist zum Glück nicht mehr so. Er war ja erst wenige Wochen alt - irgendwann wird er aber auch fragen.

Max

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 19:36
In Antwort auf 2papamax

Guten abend
Danke für eure Antworten.

Er schlief nun die letzten Nächte bei mir im Bett. Trotzdem keine Besserung.

Ich habe es bisher nur Nachts mitbekommen.
Ich muss mal in der Kita nachfragen, ob er dort auch .... aber dann hätten sie mich vielleicht schon drauf angesprochen.

Wir gehen circa alle 2 Wochen zum Grab, ich habe ihn Bücher vorgelesen und ihm erklärt das Mama nun ein Schmetterling ist, der immer bei ihm ist.

Der kleine fremdelte am Anfang leider bei mir . Aber das ist zum Glück nicht mehr so. Er war ja erst wenige Wochen alt - irgendwann wird er aber auch fragen.

Max


Am Anfang war es echt schwer darüber zu reden.

Aber ich muss stark sein für meine zwei Räuber.

Da er von morgens bis spät Nachmittags in der Kita ist, kann ich wie gesagt nicht sagen ob es nur Nachts so ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram