Anzeige

Forum / Mein Baby

Kind wird im kindergarten schikaniert

Letzte Nachricht: 14. Juli 2015 um 0:10
G
ghadir_12102920
13.07.15 um 19:07

Was würdet ihr tun?
Meine Tochter ist 3 und in ihrem "freundeskreis" im kiga die Jüngste.
Sie spielt, oder besser gesagt hängt sich dort an eine Gruppe Mädchen zwischen 4-6 jahre.

Nun habe ich schon ein paar Mal so sachen mit bekommen wie A... Nervt. Oder sie kommen schon Morgens angelaufen A... Geh weg du bist nicht unsere Freundin. Allgemein immer sehr biestig für das alter usw.
Ok gemein aber ist eben so. Habe meiner Tochter gesagt sie soll mit jemand anderem spielen und gut.
Nun habe icmh heute eine mutter eines älteren Kiga Kind drauf angesprochen, auf diese extremen Zickereien.
Diese erzählte mir dann dass sie meine Tochter Mittags schon öfter aus Situationen geholt hat wo die Älteren Mädels meine Tochter richtig schikaniert und geschubst und gehauen haben
A. kommt öfter mit Flecken am arm Usw heim, ich frage immer ob sie gefallen ist. Sagt sie nein.
Heut habe ich dann nicht locker gelassen und am ende sagte sie das S... Sie gekniffen hat
Weil sie nicht dahin gegangen ist wo die mädels gewagt haben dass sie dahin gehen soll.
Ich bin schockiert
Eine der mädels ist die cousine meiner tochter.
Kiga ansprechen klar, aber ich bin grade so wütend das ich gern sofort die eltern zur sprache ziehen würde
Wie soll ich weiter vor gehen?

Mehr lesen

H
hajar_12078415
13.07.15 um 20:02

Ich mach mich jetzt bestimmt unbeliebt,
aber wenn diese Mädchen nicht mit deiner Tochter spielen und sie nicht weggeht, dann finde ich die Reaktion "normal". Es wäre dann an deiner Tochter zu lernen, dass sie die Grenze der anderen akzeptieren muss. Genauso müssen die anderen Mädchen aber lernen, dass sie sich Hilfe holen können, wenn deine Tochter wieder nervt und sie ihr deswegen nicht wehtun müssen.
Aber wütend zu sein oder andere Eltern zur Rede zu stellen ist sicher nicht hilfreich.! ALLE Beteiligten befinden sich anscheinend in einer Situation, die sie alleine nicht gelöst bekommen - und hier können wohl nur die Erzieherinnen helfen. Diese kannst du ansprechen, aber ohne Wut sondern sachlich.

Gefällt mir

A
avin_13023052
13.07.15 um 20:16

Mhm...
Ich würde an deiner Stelle die Erzieher deiner Tochter dazu befragen. Ich würde berichten, was deine Tochter zu Hause erzählt und fragen ob die Erzieher dieses Mädelsgespann schon in solchen Konfliktsituationen erlebt haben/ welche Beobachtungen sie gemacht haben und wie sie damit umgehen. So erhälst du nochmal eine andere Sicht der Dinge. Du kannst natürlich auch fragen, wie du zu Hause mit deiner Tochter solche Vorfälle besprechen kannst.

Wichtig wäre von den Erziehern zu wissen, ob deine Tochter mitspielen möchte und die anderen Mädchen möchten das nicht oder ob deine Tochte zum Spielen aufgefordert wird um sie dann gezielt ärgern zu können.

Je nach dem was dir die Erzieher berichten, würde ich bitten, dass sie hier unterstützen sich entweder von der Gruppe abzukapseln und andere Spielpartner zu finden oder mit der Gruppe zu arbeiten wie man sich in Konfliktsituationen besder verhält anstatt zu kneifen oder sonstiges, denn verletzt werden soll schließlich niemand.

Ich kann mir vorstellen, dass du dich grade ganz schlecht fühlst nachdem deine Kleine von solchen Spielsitutionen berichtet. Klar das du wütend bist, wenn sie verletzt wird. Das sollte natürlich auch nichts sein.

Sprich morgen mal in Ruhe mit den Erziehern. Sie können dir und deiner Tochter bestimmt helfen das zu lösen.

LG

Gefällt mir

A
alara_11987530
13.07.15 um 20:22

Ich sehe
Es wie Maybe. Würde auch die Erzieher darauf ansprechen und mir mal noch vielleicht eine andere Sichtweise anhören. Als Mutter ist man sehr schnell in rage und natürlich auf der Seite des eigenen Kindes, allerdings gibt es doch oft auch noch eine andere Seite und plötzlich sieht dann alles wieder anders aus.

Gefällt mir

Anzeige
G
ghadir_12102920
13.07.15 um 20:29

Das ding
Ist
Das die mädels besagter gruppe auch oft genug ankommen dass sie zu uns kommen wollen und hier zu besuch sind und wir eingeladen werden
Dann funktioniert das auch.
Nur wenn alle auf einem Haufen sind geht es schief

Wie soll meine tochter mit 3 einmal begreifen das sie plätzlich nervt und dann kommen sie wieder an und wollen spielen und uns besuchen usw

Wenn die Gruppe jetzt ständig nichts mit ihr zu tun haben wollen, ok, aber einen Tag kommen sie an und am anderen wieder so

Gefällt mir

A
alara_11987530
13.07.15 um 20:44
In Antwort auf ghadir_12102920

Das ding
Ist
Das die mädels besagter gruppe auch oft genug ankommen dass sie zu uns kommen wollen und hier zu besuch sind und wir eingeladen werden
Dann funktioniert das auch.
Nur wenn alle auf einem Haufen sind geht es schief

Wie soll meine tochter mit 3 einmal begreifen das sie plätzlich nervt und dann kommen sie wieder an und wollen spielen und uns besuchen usw

Wenn die Gruppe jetzt ständig nichts mit ihr zu tun haben wollen, ok, aber einen Tag kommen sie an und am anderen wieder so

Naja
aber ist das nicht ein wenig normal bei Kindern? Heute ist das die beste Freundin und morgen die andere. Ist doch oft so und nichts ungewöhnliches in diesem Alter. Und mal ehrlich, hast du immer auf die gleichen Leute Lust? Sicherlich hast du auch Tage an denen du auf bestimmte Personen einfach keine Lust hast und an anderen Tagen lädst du sie gerne ein.

Gefällt mir

G
ghadir_12102920
13.07.15 um 20:49
In Antwort auf alara_11987530

Naja
aber ist das nicht ein wenig normal bei Kindern? Heute ist das die beste Freundin und morgen die andere. Ist doch oft so und nichts ungewöhnliches in diesem Alter. Und mal ehrlich, hast du immer auf die gleichen Leute Lust? Sicherlich hast du auch Tage an denen du auf bestimmte Personen einfach keine Lust hast und an anderen Tagen lädst du sie gerne ein.

Klar
Aber das Kinder mit 4 jahren schon kneifen und hauen und schubsen finde ich hart.
Mein Sohn wird 6 meine Nichten sind 5 und 7.
wir kennen das so Alle nicht

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
alara_11987530
13.07.15 um 20:52
In Antwort auf ghadir_12102920

Klar
Aber das Kinder mit 4 jahren schon kneifen und hauen und schubsen finde ich hart.
Mein Sohn wird 6 meine Nichten sind 5 und 7.
wir kennen das so Alle nicht

Jedes kind
ist eben anders und vorallem im Kindergarten müssen sie oft schnell lernen sich durchzusetzen. Meine streitet sich mal mit einer anderen, aber hauen oder dergleichen tut sie auch nicht. Allerdings kenne ich ganz andere bereits in der Krabbelgruppe mit 2 Jahren und auch jetzt in ihrem Alter mit 3/4 Jahren.

Gefällt mir

S
steph_12267266
13.07.15 um 21:09

Wie ich so etwas hasse!!!
Jaaa, irgendwo ist es ein bisschen normal unter Kindern, aber so extrem darf es nicht sein.

Meiner sagt auch mal: "du bist nicht mehr mein Freund und ich lad dich nicht zu meinem Geburtstag ein!", aber das dann echt in der Wut und nicht einfach so morgens zur Begrüßung. Ich finde da ist ein großer Unterscheid zwischen "normales Kinderverhalten" und "dumme Kühe gibt es auch schon mit 4, 5 Jahren!"
Diesen sind meine 3 Kinder auch schon jeweils begegnet. Glücklicherweise gab es aber immer genug andere, die nicht so drauf waren und dann haben sie sich anderweitig orientiert und mit den betreffenden Kindern einfach nicht mehr gespielt.
Wünschenswert wäre natürlich, dass deine Tochter dann auch sagt: "nee, mit solchen spiel ich nicht mehr, die können mich mal!" und nicht immer dann wieder dankbar mitspielt.
Wünschenswert wäre vor allem aber auch, dass die Erzieherinnen solche Situationen (sowohl das grundlose Angemache als auch die körperlichen Schikanen) unterbinden, zum Thema machen und dagegen arbeiten.

Die Eltern? Hm, die sind wahrscheinlich selbst ähnlich gestrickt. Da wirst du nicht viel ausrichten können. Du kannst nur dein Kind stärken, die Erzieherinnen mit ins Boot holen und hoffen, dass es andere Kinder in dem Kiga gibt, die nicht so drauf sind.
Die Enttäuschung, dass andere Menschen echt fies sein können, die wirst du deinem Kind nicht ersparen können. Das ist die erste Erfahrung von ganz ganz ganz vielen und manchmal hilft es, wenn man die von klein auf gewöhnt ist. Aber es ist wichtig, dass es nicht unter den Teppich gekehrt wird und als "normal" abgetan wird. Also "normal" schon im Sinne von "das Leben ist einfach gemein!", aber nicht im Sinne von "das musst du so hinnehmen!", sondern eben aufzeigen, dass es nicht in Ordnung ist, was abläuft und Alternativen suchen. Mit anderen Kindern, mit den Erzieherinnen und vor allem mit deinem Kind selbst. Es stark machen, damit es denen einfach auch mal sagt: "Neee, du, mir reicht's mit Dir ehrlich!"

Gefällt mir

Anzeige
G
ghadir_12102920
13.07.15 um 21:40
In Antwort auf alara_11987530

Jedes kind
ist eben anders und vorallem im Kindergarten müssen sie oft schnell lernen sich durchzusetzen. Meine streitet sich mal mit einer anderen, aber hauen oder dergleichen tut sie auch nicht. Allerdings kenne ich ganz andere bereits in der Krabbelgruppe mit 2 Jahren und auch jetzt in ihrem Alter mit 3/4 Jahren.

Also
ist hauen kneifen schubsen für dich eine normale Kinder Reaktion wenn sie was nervt?
Also in meiner Erziehung in in meinem freundeskreis ist es das nicht!

Gefällt mir

A
alara_11987530
13.07.15 um 23:53
In Antwort auf ghadir_12102920

Also
ist hauen kneifen schubsen für dich eine normale Kinder Reaktion wenn sie was nervt?
Also in meiner Erziehung in in meinem freundeskreis ist es das nicht!

Nein
Ich habe doch geschrieben, dass meine Tochter soetwas nicht tut und auch nicht darf. Leider kenne ich aber trotzdem sehr viele Kleinkinder die aggressiv reagieren. Einige Eltern tun es als Phase ab und andere bringen ihren Kindern wirklich bei, dass sie sich wehren sollen. Wie gesagt ich selbst finde soetwas nicht gut und bei uns gibt es das auch nicht.

Gefällt mir

Anzeige
E
esmi_11957870
14.07.15 um 0:10


Such bitte dringend das Gespräch mit den Erziehern!! Wer weiß wie deine kleine sich fühlt
Wenn es doch deine Nichte ist die in der besagten Gruppe drin ist, wieso sprichst du dann nicht mit ihr?

Da graut es mir auch schon vor, wir starten in 3 Wochen mit dem Kiga ... Hachje deine Maus tut mir total leid.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige