Home / Forum / Mein Baby / Kinder, 8 und 11 allein zu Hause?

Kinder, 8 und 11 allein zu Hause?

25. März 2011 um 12:55

Hallo zusammen,

vorweg - es geht mir hier nicht darum irgendjemanden Vorwürfe zu machen. Das Schicksal der Familie ist schon schlimm genug.

Mich würde jedoch ernsthaft interessieren - besonders von Müttern älterer Kinder - ob man wirklich reinen Gewissens seine Kinder in diesem Alter über Nacht alleine zu Hause schlafen lassen kann und zur Arbeit geht?

Wie denkt ihr darüber? Würdet ihr so etwas machen? Im Alltag? Im Notfall?

Ich weiss es nicht und kann es gar nicht einschätzen, weil ich selbst nur ein 2jähriges Kind habe. Da sieht man die Welt ja noch ganz anders.

Cupcake

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,753108,00.html

Mehr lesen

25. März 2011 um 12:57

Ja...
Das was dort passiert ist, ist wirklich furchtbar. Ich habe selber auch nur ein kleines Kind (11 Mon.) und kann das nicht so wirklich beurteilen. Aber ich denke ich würde meine Tochter in dem ALter noch nicht alleine zu Hause lassen. Ich kenne das auch aus meiner Kindheit nicht. Als ich noch zur Grundschule ging und meine Mutter einen Job annahm wo sie bis 13 Uhr arbeiten musste, war ich an den Tagen wo ich früher Schule aus hatte oder in den Ferien bei meiner Oma, damit ich nicht alleine bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 13:19

Nach dem Artikel
würde glaube ich niemad sagen, dass es v.a. nachts o.k. ist.
Andererseits kennt eine Mutter ihre Kinder und 8-und 11-jährige Mädchen sind eigentlich doch recht gewissenhaft.
Abgesehen davon können sie telefonieren, wenn irgendetwas ist.
An so eine furchtbar abartige Psychopathentat denkt doch keiner.

Wie furchtbar - die armen Mädchen!
Die arme Mutter
Geschieden, muss nachts kellnern, weil sonst das Geld nicht reicht und dann sowas?

Also ich habe einige ältere Kinder im Bekanntenkreis, meine sind noch Kleinkinder.
Aber die lassen ihre Kinder abends auch mal ohne Babysitter alleine und gehen um die ecke was trinken oder so - so ganz über Nacht find ich gewagt, aber ich kann mich dran erinnern, dass wir auch mit 5 (meine Schwester) und 8 (ich) 2h abends alleine geschlafen haben und zu unseren Nachbarn im gleichen Haus gewandet sind, wenn wir aufgewacht sind.
Find ich zwar aus heutiger Sicht gewagt und ich würde es wohl nicht machen, aber es war so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 13:36


Übertreibt ihr nicht ein wenig? Ich denke, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Passieren kann immer etwas. Und wenn ein Meteorit ins Haus einschlägt...
Natürlich brauchen Kinder den Schutz der Eltern, aber mit acht und elf Jahren kann man Kinder allein lassen.
Ich habe eine achtjährige Tochter und sie geht innerhalb unseres Dorfes nun seit einem Monat morgens allein zur Schule, weil ich (alleinerziehend) kurz vor der Geburt meines Sohnes stand. Anfangs war es auch Überwindung, aber ganz schnell gewinnt man Vertrauen in das Handeln der Kinder und sie selbst auch sich gegenüber, was das Selbstbewusstsein stärkt.
Wichtiger finde ich, das Hineinwachsen in die Gesellschaft zu beobachten und das Kind dabei zu begleiten, als es zurückzuhalten.

Nur so findet man sich in der Gesellschaft, die wirklich nciht einfach ist, zurecht.
Loslassen hat auch etwas Gutes.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 13:48

Huhu
also..meine älteste ist jetzt 8 und die mittlere 7 jahre alt...tagsüber bleiben sie schon mal allein daheim...wenn ich zb einkaufen gehe...nachts würde ich mich das nicht trauen...meine kinder sind schon ziemlich vernünftig und ich wüsste das sie nix anstellen wenn ich nachts nicht da bin aber es kann halt auch immer mal was anderes passieren....lass es bei den nachbarn über mir zu brennen anfangen oder ähnliches....
ich gehe schon mal zu den nachbarn rüber oder im sommer sitzen wir abends bei denen im garten wenn die kids schlafen aber sollten sie aufwachen wissen sie wo ich bin und brauchen nur klingeln(ist genau bei uns im flur gegenüber..ca 5 schritte)
aber so wie ich es mitbekommen habe war die kneipe wo die mama der beiden mädels gearbeitet hat genau neben dem haus...ist ja also auch nicht so als wenn sie jetzt ewig weit weg gewesen wäre....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 13:50

Mein Sohn ist fast 8 jahre alt....
..... und ich würde Ihn niemals alleine lassen und schon garnicht nachts, er spielt zwar alleine draaussen ( wohnen Dörflich ) aber ich lasse ihn nicht mal für 15 min alleine wenn ich kurz in ein anderes Dorf zum Kaufmann fahre da muss er immer mit .....

Sehr schrecklich was da passiert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 14:10
In Antwort auf kati24gt


Übertreibt ihr nicht ein wenig? Ich denke, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Passieren kann immer etwas. Und wenn ein Meteorit ins Haus einschlägt...
Natürlich brauchen Kinder den Schutz der Eltern, aber mit acht und elf Jahren kann man Kinder allein lassen.
Ich habe eine achtjährige Tochter und sie geht innerhalb unseres Dorfes nun seit einem Monat morgens allein zur Schule, weil ich (alleinerziehend) kurz vor der Geburt meines Sohnes stand. Anfangs war es auch Überwindung, aber ganz schnell gewinnt man Vertrauen in das Handeln der Kinder und sie selbst auch sich gegenüber, was das Selbstbewusstsein stärkt.
Wichtiger finde ich, das Hineinwachsen in die Gesellschaft zu beobachten und das Kind dabei zu begleiten, als es zurückzuhalten.

Nur so findet man sich in der Gesellschaft, die wirklich nciht einfach ist, zurecht.
Loslassen hat auch etwas Gutes.

LG

Hm
ich denke auch das es auf die reife des Kindes ankommt, ich konnte mit 10 gut ein/zwei std alleine zuhause sein, auch abends! Waren aber auch nie mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 14:41

Also
ich finde es nicht schlimm, wenn die Kinder in dem Alter tagsüber mal alleine zu Hause sind.

Fatal in dem Fall war wahrscheinlich, dass die Mutter die beiden öfters nachts alleine gelassen hat um zu arbeiten. Jemand wird das beobachtet haben und wusste somit genau wann die beiden alleine waren. Damit hätte die Mutter mit Sicherheit nicht. Ich selber würde meine Kinder nie nachts alleine lassen. Denn wenn Kinder schlafen und aufwachen weil sie zB schlecht geträumt haben, ist es immer gut wenn jemand da ist. Tags ist das was anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 15:07

Schon mal
danke für Eure Meinung. ich sehe das auch ähnlich und kann mir das im Moment überhaupt nicht vorstellen, meine Kinder alleine zu lassen. Ich würde zumindest ein babyphone mitnehmen (aber wahrscheinlich hat man das in dem Alter gar nicht mehr zu Hause) oder auf dem Iphone gibt es eine App bei der man automatisch angerufen wird, wenn etwas im Raum zu hören ist. Andereseits, wenn ich nochmals darüber nachdenke, jemand der Böses will, schaltet das Babyphone oder Iphone dann einfach ab Bei Feuer würde es ausserdem auch nichts bringen ...

Ihr habt wahrscheinlich recht, dass das schon jemand lange beobachtet haben muss. Umso schlimmer finde ich dann, dass die Haustüre nicht abgeschlossen war. Umso einladender ist das dann ja für jemanden ...

Schrecklich ... vor allem für die Mutter. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es ihr gehen muss. Dieser Schmerz muss so unschreiblich gross sein. Schon beim "normalen" Verlust eines Kindes durch Krankheit oder Unfall kann sich das wohl (gott sei dank) niemand von uns vorstellen. Wenn man dann aber noch Gewissensbisse mit sich herumtragen muss. Schrecklich, schrecklch

Ich weiss, dass das nicht vergleichbar ist. Ich war vor kurzem nur kurz vor der Tür (sie war angelehnt), weil meine Nachbarin geklingelt hat ... und ich nicht wollte, dass sie meinen Bügelwäscheberg sieht. Vorsorglich hab ich das Bügeleisen in Sicherheit gebracht als es klingelte. In der Zeit hat sich meine Tochter (2) eine Kiste in die Küche geschoben und aus der Schublade Besteck rausgeholt. Unter anderem ein grosses Küchenmesser ... Bis heute mache ich mir deswegen Vorwürfe ... und das ist ja nicht mal annähernd vergleichbar mit diesem Vorfall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:04

Erstmal
das ist wahnsinnig schrecklich was da passiert ist!
ABER:
mein Sohn selbst fast 9 Jahre bleibt auch alleine (was ich absolut nicht für schlimm halte)

Er kann das Telefon bedienen weiß immer wo ich bin und und und!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:12


Mir tut es um die armen Kinder leid
Aber mit den Eltern gab ich null Mitleid.Ob man die Kinder mit 8 und 11 nachts alleine läßt ist eine Sachen aber die Türe offen zu lassen und nicht abzuschließen ist unverantwortlich !Laut neuesten Nachrichten vorhin bei RTL war die Türe nicht nur unverschlossen sondern man konnte diese von außen ganz normal öffnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:17
In Antwort auf kati24gt


Übertreibt ihr nicht ein wenig? Ich denke, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Passieren kann immer etwas. Und wenn ein Meteorit ins Haus einschlägt...
Natürlich brauchen Kinder den Schutz der Eltern, aber mit acht und elf Jahren kann man Kinder allein lassen.
Ich habe eine achtjährige Tochter und sie geht innerhalb unseres Dorfes nun seit einem Monat morgens allein zur Schule, weil ich (alleinerziehend) kurz vor der Geburt meines Sohnes stand. Anfangs war es auch Überwindung, aber ganz schnell gewinnt man Vertrauen in das Handeln der Kinder und sie selbst auch sich gegenüber, was das Selbstbewusstsein stärkt.
Wichtiger finde ich, das Hineinwachsen in die Gesellschaft zu beobachten und das Kind dabei zu begleiten, als es zurückzuhalten.

Nur so findet man sich in der Gesellschaft, die wirklich nciht einfach ist, zurecht.
Loslassen hat auch etwas Gutes.

LG


kann ich nichts hinzufügen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:23
In Antwort auf althea_12827025


Mir tut es um die armen Kinder leid
Aber mit den Eltern gab ich null Mitleid.Ob man die Kinder mit 8 und 11 nachts alleine läßt ist eine Sachen aber die Türe offen zu lassen und nicht abzuschließen ist unverantwortlich !Laut neuesten Nachrichten vorhin bei RTL war die Türe nicht nur unverschlossen sondern man konnte diese von außen ganz normal öffnen

Dann
haben die Eltern von Mirco auch schuld?? scheint ja so!!!

denn die haben ihr Kind bis 22h draußen spielen lassen und nicht einmal bemerkt das er nicht zuhause ist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:30
In Antwort auf athena_12528980

Dann
haben die Eltern von Mirco auch schuld?? scheint ja so!!!

denn die haben ihr Kind bis 22h draußen spielen lassen und nicht einmal bemerkt das er nicht zuhause ist!!

Zum Teil ja!
Sorry aber ich seh das nunmal so.
Wie gesagt, Kinder in dem Alter nachts alleine lassen muss jeder für sich wissen aber Hallo wie blöd muss man sein , nein das ist verantwortungslos die Türe unverschlossen zu lassen und somit jedem die Chance geben ins Haus zu gelangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:35

Allein sie hat die tür nicht abgeschlossen...
natürlich hat sie die tür nicht abgeschlossen. was hätten die kinder denn gemacht wenn es gebrannt hätte? zum fenster raus springen?

schön das den eltern die schuld gegeben wird...echt bescheuert...

und alle mädels die sich aufreizend anziehen, da wird dann auch gesagt, tja, selber schuld das ihr sexuelmißbraucht wurdet.

echt super einstellung
(ironie aus)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:38
In Antwort auf nava_11846882

Allein sie hat die tür nicht abgeschlossen...
natürlich hat sie die tür nicht abgeschlossen. was hätten die kinder denn gemacht wenn es gebrannt hätte? zum fenster raus springen?

schön das den eltern die schuld gegeben wird...echt bescheuert...

und alle mädels die sich aufreizend anziehen, da wird dann auch gesagt, tja, selber schuld das ihr sexuelmißbraucht wurdet.

echt super einstellung
(ironie aus)

Mit 11 und 8
Kann man eine Türe aufschließen!!!Wenn man die Türe von außen ohne Mühe aufmachen kann, dann kann ich die Kinder eben auch nicht alleine lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 16:52


Eine unverschlossene Türe( noch dazu eine wo man einfach so reinkommt) ist für mich in der heutigen Zeit ein absolutes No go!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 17:05

Mit den Eltern kein Mitleid?
Hmmmmh, ich gebe Dir inhaltlich recht faitheee. Dennoch, weisst Du .... diese Eltern werden ihr Leben nicht mehr glücklich sein und sich Vorwürfe machen. Ob richtig oder falsch gehandelt, die sind ihres Lebens eh nicht mehr froh ... Deshalb tun sie mir schon sehr leid. Das hilft naturlich auch nicht weiter ...

Ja, Mandelaugen, da hast Du wohl recht mit dem Beruf in der Gastronomie. Eine Nachtkrankenschwester würde einen Wiedereinstieg in ihren job wahrshceinlich erst gar nicht in Betracht ziehen.

100 Meter. Was sind schon 100 Meter? Wird sich die Mutter wahrscheinlich gedacht haben ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 17:12
In Antwort auf althea_12827025

Mit 11 und 8
Kann man eine Türe aufschließen!!!Wenn man die Türe von außen ohne Mühe aufmachen kann, dann kann ich die Kinder eben auch nicht alleine lassen

Auch wenn die tür
von aussen auf geht, hat trotzdem kein mensch der welt, das recht, einfach in eine wohnung rein zu gehen.

dann kann man auch sagen, ja selber schuld das bei ihnen eingebrochen wurde, viel geklaut wurde.
warum haben sie denn kein sicherheitsglas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 12:30

Mit 11 jahren war ich den ganzen nachmittag alleine ...
Ich war damals mit 11 Jahren den ganzen Nachmitag alleine zuhause, weil meine Mutter arbeiten war. Und das war nicht mal eben 100 Meter weg ... Ich denke das ist schon okay aber ich glaube nachts würd ich das auch nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen