Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Kinder alleine zu Hause...

Kinder alleine zu Hause...

28. November 2014 um 9:06 Letzte Antwort: 28. November 2014 um 18:37

Hallo,

in dem Thread über die 6-7jährigen kam öfter die Aussage von verschiedenen Userinnen, dass die Kinder ab dem Vorschulalter etwa ab und zu mal kurz alleine zu Hause waren...

Nun, mein Sohn kommt auch langsam in dieses Alter, er ist jetzt 5,5 Jahre alt.
Wenn er irgendwo so GAR nicht mitkommen wollte, habe ich schon öfter überlegt, ob ich ihn kurz zu Hause lassen kann. Mal davon abgesehen, dass er es wahrscheinlich selber noch nicht möchte, habe ich mir etwas Gedanken gemacht. (Speziell nachdem mir die Mama von seinem Freund erzählt hat, dass sie ihre Kinder - 4,5 Jahre alt - ab und zu mal kurz alleine zu Hause lässt.)

Dass er zu Hause keinen Blödsinn anstellen würde, davon gehe ich fest aus. Er ist sehr zuverlässig...
Was mir eher Sorgen machen würde:
- Was passiert, wenn jemand an der Tür klingelt? Oder wenn das Telefon klingelt?
- Was passiert, wenn ein Notfall (Haus brennt, ...) eintritt?
- Was passiert, wenn mir unterwegs etwas passiert und ich nicht heimkomme?

Also meine Frage wäre: WIE habt ihr eure Kinder drauf vorbereitet, mal kurz alleine zu Hause zu sein? (Also es geht gar nicht darum, ab welchem Alter das okay ist, das muss man wohl von Kind zu Kind indiviuell entscheiden.)
Habt ihr eure Kinder so richtig für diese "Notfälle" instruiert, was sie dann genau tun sollen?

Bin mal gespannt!

Mehr lesen

28. November 2014 um 9:24

Ich muss sagen
dass ich das ab und an schon mal mache. Meine Kinder sind 8 und 5. Nie lange. mal eine halbe Stunde, wenn ich schnell was besorgen muss.
Klar, so ganz wohl ist mir nie aber so ein Stück Selbstständihkeit fordern sie schon ein.

Sonst bin ich sehr ängstlich, schon alleine der Gedanke, die Große geht irgendwann mal allein zur Schule, schockt mich.
Wir fangen halt mit solchen Sachen vorsichtig an.


Gefällt mir
28. November 2014 um 9:25

Ganz normal
Ich bin mit sechs,nach dem ersten Halbjahr der ersten Klasse aus dem Hort rausgeflogen und da meine Eltern voll berufstätig waren war ich ab dann jeden Tag ca. 2-3 Stunden alleine in unserem Einfamilienhaus.
Meine Mutter hat mir das Essen in die Mikrowelle gestellt und ich musste nur noch Start drücken.
Eine Nachbarin zwei Häuser weiter wusste immer das ich alleine bin,ich konnte sie anrufen wenn was war (Kurzwahltaste)
Sie hat mir Bescheid gesagt wenn sie auch nicht da war.
An die Tür bin ich nicht gegangen,erst später so mit 8,9
Im Notfall wusste ich die Nummern von Polizei Feuerwehr und so.
Sollte aber jedes 6jährige Kind wissen was man tut wenn es brennt,oder?!
Außerdem muss ich sagen das es damals "im Osten" kurz nach der Wende nicht ungewöhnlich war.
Ich würde das mit meinen Kids (sind ja Zwillinge umd deshalb schonmal nicht ganz alleine) auch so machen.
Vielleicht nicht jeden Tag,aber ab Schulalter können sie mit entsprechenden Anweisungen alleine bleiben

Gefällt mir
28. November 2014 um 9:27

...
Hmmm.

Klar. WENN ich es probieren würde dann nur für ein paar Minuten zunächst...

Mir gehts auch darum dass mein Sohn von sich aus niemals einfach so bei jemanden klingeln würde. Auch wenn er die Leute kennt. E hat auch generell Probleme damit um Hilfe zu bitten. (Er ist Autist.)
Also er bräuchte vermutlich strikte Anweisungen, z. B. wenn dies und jenes passiert rufst du die Oma an, oder gehst zur Frau XY im Nachbarhaus und klingelst, ...

Gefällt mir
28. November 2014 um 9:31

Einschließen?
Was meinst du mit einschließen? Das hab ich auch schon mal gedacht aber sie müssen ja rauskommen wenn etwas ist...

Gefällt mir
28. November 2014 um 9:45

Ich
hab meine Handynummer im festnetztelefon eingespeichert, er konnte dann anrufen. hab ihn mit ca. 6-7 immer wieder minuten weise allein gelassen. War dann meist nur vorm haus oder beim Nachbarn. Mit der Zeit hab ich die Länge der zeit gesteigert, ging prima. Er hat sich meist den Fernseher angemacht und kindersendungen geschaut. An die Tür darf er nicht, das hab ich ihm von vorne rein erklärt. An das Telefon nur wenn er sieht ich, oma oder papa rufen an. Mittlerweile ist er 10 und bleibt nun schon länger allein, geht auch nicht anders wegen meiner Arbeit. nur was ich gar nicht möchte ist das er kumpels nach der schule mit heim nimmt, den Fall gab es einmal, ich hatte von nix ne Ahnung und die drei hockten dann hier und ihre Eltern wussten nicht das ich noch arbeiten bin. Da hab ich dann länger mit ihm geredet und ihm erklärt das dass so nicht geht

Gefällt mir
28. November 2014 um 9:49

Bitte, bitte, bitte NICHT einschließen!!!
Das is SO gefährlich!

Gefällt mir
28. November 2014 um 10:11

...
Also telefonieren kann er alleine, die Nummer von der Oma weiß er auch auswendig (er ruft sie öfter an und wir lassen ihn immer selber wählen).
Ich hab mir schon überlegt, ihm so ne Art "Notfalltabelle" auszudrucken, also z. B. Bild von Mama, daneben die Telefonnummer, und das auch bei Papa, Oma, ... Denn die Zahlen kennt er ja und wählen kann er auch...

Dass er nicht an die Tür gehen darf, das weiß er. (Das hab ich ihm schon immer gesagt, wenn ich z. B. duschen war und er unten im Wohnzimmer.) Notfalls könnte ich ja in dem Fall auch die Türklingel ausschalten.
Doof ist halt bei uns, dass unser Haus bzw. vor allem das Wohnzimmer von außen gut einsehbar ist. Also wenn der "böse Mann" klingeln würde, er nicht aufmacht, dann würde er unter Umständen sehen können, dass er im Wohnzimmer ist...

Am meisten Bedenken hätte ich echt, wenn etwas passiert. Er tut sich extrem schwer damit, von sich aus auf andere zuzugehen oder um Hilfe zu bitten (Autist). Er würde nie jemanden einfach so um Hilfe bitten, selbst wenn er sie dringend brächte.
Er braucht da klare Anweisungen. Also z. B. wenn du dich verletzt, dann rufst du mich an, gehst zur Frau Nachbarin, ...

Gefällt mir
28. November 2014 um 14:52

Hallo
Meine wissen, dass sie die 0 wählen müssen und dann ist die Mama am Telefon (die Kleine, 4 1/2, macht oft davon Gebrauch).

Auch sage ich immer wieder, wenn etwas ist, sollen sie bei den Nachbarn klingeln gehen.

Der Grossen (7) gebe ich auch eine Zeit an, wann ich wieder zurück bin.

Naja, wenn jemand an der Tür klingelt . Ich glaube, sie würden die Tür nicht öffnen, wenn jemand Fremdes dastehen würde. Wir haben eine Glastüre. Das muss ich mir aber nochmal genau überlegen

Gefällt mir
28. November 2014 um 17:45

Hallo
Die Nummern von mir und meinem Mann kannten sie eigentlich relativ schnell auswendig, lagen aber auch immer neben dem Telefon.
So konnten sie mich schon mal immer anrufen.
Ans Telefon sollten sie nur gehen wenn es eine Nummer war, die sie kennen.
An die Tür haben wir immer gesagt am besten gar nicht rangehen und wenn jemand erwartet wird oder ich mal klingel und eben sag "Hier ist die Mama" dann nicht einfach aufmachen, weil das ja jeder sein kann, sondern Fragen stellen, die eben nur die Person wissen kann, die erwartet wird.
Die Nummer von der Polizei und der Feuerwehr wussten sie und sonst sollten sie bei den Nachbarn klingeln.
Später galt dann noch, dass sie einen Zettel schreiben sollen wenn sie wohin gehen

Gefällt mir
28. November 2014 um 18:05

Meiner
Ist im juni 4 geworden und bleibt seit fast einem jahr immermal ein paar minuten allein...ich frage ob er mit will( müll raus bringen, zeitungen zum container schaffen, kurz mit dem hund ne runde um den block,...) aber oft hat er keine lust, sich für die 5 minuten erst anzuziehen- gerade jetzt, wo man soviel anziehen muss da bleibt er dann auch schon 5-10 minuten allein.bisher war nie irgendwas, das er nicht fremde reinlassen darf, weis er, ob er ans telefon gehen würde, weis ich nicht..länger als 15 minuten trau ich mich noch nicht weg( obwohl ich glaube, das er damit auch kein problem hätte).ich schließe auch nicht zu.allerdings haben wir so eine brandschutztür und auch eine brandschutzanlage, wo sofort alarm losgeht und jeder eine durchsage in der wohnung hat, mit anweisungen- im ernstfall weis er, das er tun muss, was dort gesagt wird...

Gefällt mir
28. November 2014 um 18:37


Nee meine kinder sind 6(fast 7) und 5,ok der kleinste 10 monate,aber ich würde auch die großen nicht alleine lassen. Ich geh schon zum postkasten oder zum müll vor unserem Haus aber nie weg. Glaube ich hätte immer angst das unterwegs mir irgendwas passiert und sie länger alleine sind oder sie blödsinn machen(sie sind sehr vernünftig),aber nee trotzdem würde ich mich das nicht trauen. Bin ich wohl hier ne schiessbuxe aber nee. Möchte das immer jemand da ist der in notsituationen da ist. Evt wäre es in einem mehrfamilienhaus wenn sie direkt bei Nachbarn(den ich vertraue) schellen können was anderes,wenn ich mich aber auch vergewissert hab das sie da ist aber selbst dann würde ich mich schwer tun damit. Meine 3 kinder müssen also immer mit wenn keiner da ist.


Liebe grüße Heidi mit Nina(6),Jana(5) und Sam (10 Monate)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers