Home / Forum / Mein Baby / Kinder die sich selbst abgestillt haben hier?

Kinder die sich selbst abgestillt haben hier?

14. September 2014 um 19:54

Hallo, die Frage gab es bestimmt schon, aber ich frag trotzdem nochmal :P

Also hat hier jemand sein Kind, sich selbst abstillen lassen? Wie lief das? Wie alt war das Kindchen und vorallem interessieren mich Kinder/Babys die einschlaf-gestillt wurden! Wie haben die Kinder dann in den Schlaf gefunden?

Danke für eure Antworten!

Carm

Mehr lesen

14. September 2014 um 20:19

Meiner
Hat sich kurz vor dem 2. Geburtstsg abgestillt. Zu dem zeitpunkt wurde er nur noch nachts und zum einschlafen gestillt. Er ist dann irgendwann dazu übergegangen richtig zu kuscheln,statt zu stillen..noch jetzt( mit 4) schläft er am einfachsten ein, wenn seine hand irgendwo an mir dran ist

Gefällt mir

14. September 2014 um 20:36

Hier meine..
Hab sie am ende eh nur noch einschlafgestillt. Naja und irgendwann wollte sie halt nimmer. Hat einfach gekuschelt, ohne einschlafstillen. Sie war damals etwa 2 1/2 jahre alt.
war im ganzen ein schleichender prozess.

Gefällt mir

14. September 2014 um 20:37

Mein
Sohn fällt jetzt ein wenig raus, von den bisherigen Antworten, da er meinte mit 6 Monaten von jetzt auf gleich nicht mehr zu wollen.
Er fand das essen vom Löffel von Anfang an toll und mit einem halben Jahr habe ich noch Nachmittags gestillt plus nach "Bedarf". Die anderen Mahlzeiten waren schon ersetzt, Nachts gab es eine Flasche bzw. er fing an durchzuschlafen.
2-3 tage vor Tag X fing er schon an zögerlich zu trinken, und immer weniger. An tag X stiess er sich von mir ab, drehte den Kopf von der Brust weg. Mich hatte das so plötzliche Abstillen sehr überrascht, da er als kleines Baby sehr Brust fixiert war und ich ca. alle 2/3 Stunden gestillt habe und dachte das er bis zum ersten Geburtstag gestillt wird.

Gefällt mir

14. September 2014 um 20:41

Hier
beide mit ca 7 Monate, habe 4 Wochen versucht , habe zwar abgepumpt bis beide ca 11 Monate waren, aber irgendwann kam nichts mehr....ich war sehr traurig, schliefen aber schon vorher durch, ab der 8. Woche 12 std am Stück.....

Gefällt mir

14. September 2014 um 22:43

Ja exakt
Mit 13mo...ist abends mal einfach so eingeschlafen u dann wars nie mehr thema...aber zum einschlafen steckt sie mir heut mit 2,5 noch die hand in den ausschnitt..das liebt u braucht sie

Gefällt mir

14. September 2014 um 22:51

Mit ca 8-9 monaten wars vorbei
sie wurde bis 7 monate vollgestillt, dann durch blw langsam futter ersetzt und das ging so ratzfatz, da hatte sie dann irgendwann auch kein bock auf mehr auf die brust. was sicher daran lag, dass durch die krasse umstellung kaum mehr was (gescheites?) rauskam...

unser "glück" war, dass sie den schnuller nahm. so war meine brust nie nur beruhigung und geborgenheit. klar, ich gab sie ihr auch dann, aber wenn ich merkte, sie nuckelte bloß, gabs den schnuller und da das von anfang an so getan wurde, streikte sie diesbezüglich nie.
ich hab sie zwar auch einschlafgestillt, aber das wurde sofort problemlos in dem alter durch den nuckel bzw für ein paar wochen ein fläschchen am abend ersetzt.

heute ist sie 3,5 jahre alt, braucht den schnuller seit über n jahr nicht mehr.. aber..

schon beim stillen spielte sie mit den fingern an meinem mund herum, das assozierte sie immer mit stillen und beruhige und nuckeln. bis heute... ich leg mich zu ihr, sie streichelt mir übers gesicht und spielt kurz an meinen lippen... sache vo 10 minuten und adieu.

Gefällt mir

14. September 2014 um 23:32

Oh doch gar nicht soo wenige hier!
Ist ja alles von nem halben bis 3 Jahre dabei... na bin mal gespannt wie das bei uns noch wird. Er ist jetzt 10 Monate..
Manchmal reicht es ihm auch, wenn er Nachts wach wird, dass ich ihn einfach mal hochnehme und wieder hinleg und er schläft einfach so weiter, aber meistens braucht er zum schlafen die Brust, besonders Abends zum einschlafen..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen