Home / Forum / Mein Baby / Kinder machen Ferien beim Vater und sollen nicht mehr zurück

Kinder machen Ferien beim Vater und sollen nicht mehr zurück

13. April 2010 um 21:19

Meine Kinder sind seit gestern beim Kindsvater in Ferien, heute kam ein Anruf, wenn ich sie nicht auf halber Wegstrecke abhole, wie mal vom Gericht festgelegt, würde der Kindsvater morgen eine einstweilige Verfügung erwirken und meine Kinder kämen erstmal nicht zurück. Zur Zeit trennen uns ca. 500 km. Ich habe dem Kindsvater bereits vor mehreren Wochen gesagt, dass ich in den Osterferien finanziell nicht in der Lage bin, die Kinder zu fahren, er sie aber selbstverständlich trotzdem haben kann, sofern er sie holen kann. Bin finanz. wirklich total am Limit. Mein Ex hat daraufhin auch das Jugendamt informiert, wozu das Familiengericht auch geraten hat, dort hat er allerdings erzählt, ich wollte ihm die Kinder entziehen.... Der Berater des Jugendamtes kontaktierte mich daraufhin und fragte, wie der Umgang in den Osterferien nun angedacht sei. Ich erklärte ihm genauso wie dem Exmann, das der Umgang selbstverständlich stattfinden kann, ich aber nicht fahren könne. Der JA-Mitarbeiter hatte dafür Verständnis und wollte dies auch dem Kindsvater mitteilen. Er tat dies auch, aber der Kindsvater beharrte darauf, mich verklagen zu wollen, falls ich nicht fahren könne. Bei der Übergabe gestern tat er noch "sch...." freundlich, und heute wieder so einen Keulenschlag. Das ist nicht das erste Mal, das ich so behandelt werde. Verstehe nicht mehr, was das soll, er kümmert sich außerhalb der Ferien gar nicht um die Belange seiner Kinder, und in den Ferien erzählt er ihnen, das ich als Kindesmutter an allem Schuld bin. Immer auf dem Rücken der Kinder...... ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll..... Wer weiß Rat?

Mehr lesen

13. April 2010 um 21:37

@ mellimaus
Hallo Mellimaus.

Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, aber auch Jugendamt und Kindsvater liegen 500 km auseinander. Ich denke nicht, das die so schnell agieren können. Mein Ex behauptet jetzt, das auch er ab Montag kein Geld mehr hat, und deshalb zum Wochenende nicht fahren kann. Dann frage ich mich, warum er sie geholt hat, wenn er weiß, das er kein Geld mehr hat?? Ich befürchte fast, es war reiner Vorsatz, um mir jetzt (mal wieder) die Hölle heiß zu machen. Und das alles nur, weil ich ihm nach der Trennung von mir und den Kindern nicht mehr nachlaufe, sondern mein Leben Stück für Stück neu aufbaue und dabei auch noch glücklich bin. Das kratzt wohl am Ego - und wer soll wieder leiden.... die Kinder.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen