Home / Forum / Mein Baby / Kinder mit wenig Schlaf

Kinder mit wenig Schlaf

3. April 2006 um 21:43



Mein Sohn 4 braucht sehr wenig schlaf und das ist ganz schön nervend. Ich muss nachts oft drei bis vier mal aufstehen, weil er ständig etwas anderes muss oder keine Lust hat mehr zu schlafen. Morgens ist er zwischen fünf und sechs dann meistens schon wach und weiß dann nichts mit sich anzufangen. Ich bekomme ihn dann auch nicht mehr hingelegt. Er ist dann meist sehr laut und unruhig und weckt damit seine 3 jährige Schwester auf, die dann zickig wird weil sie noch schlafen möchte.
Abends geht er wohl freiwillig um sieben ins Bett und ist dann auch sofort eingeschlafen.
Wie ist das bei Euch? Was kann ich tun? Das nervt wirklich schlimm und stört den Familienfrieden.
Wegen seines Schlafmangels ist er über Tag sehr quirlig und mobil. Das ist auch sehr stressig.

Für ein paar Infos wäre ich sehr dankbar.

Nudel

Mehr lesen

3. April 2006 um 22:14

Versuch
es doch mal, ihn abends eine Stunde später ins Bett zu bringen. Wenn Du sagst, dass er eh wenig Schlaf braucht, dann sind das von abends um sieben bis morgens um fünf oder sechs, zwischen 10 und 11 Stunden Schlaf, also eigenlich garnicht so wenig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 22:15

Kinder mit wenig Schlaf?
Hallo Nudel.

das ist ja stress schläft er nach dem mittag? ich habe im moment das gleiche problem aber mein kleine ist noch 1 jahre alt aber sie schläft auch mittag und nacht aufstehe immer 2 bis 3 mal nachts. ich weiß auch nicht wie ich mache das sie die ganze nacht schlafe. in moment ist sie so wieso krank aber wenn sie besser geht dann werde ich versuche das ich nacht sie bisseln wenn lasse ich habe das gemacht und sie hat wieder geschlafe. kannst du auch nicht das mache wenn er nacht aufstehe? oder schrennt er so laut das du dich nervit? und sofort bist bei ihm? naja das ist unsere problem das wir mutter immer für kinder sofort da sind.

lg Adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 10:03

Danke für Eure Beiträge.


Ich habe schon alles versucht. Auch wenn ich ihn später hinlege, ist er morgens, ihr werdet es nicht glauben, noch früher wach.Er schafft es aber auch nicht, sehr spät ins Bett zu gehen, da er so müde ist. Er schläft ja über Tag nicht mehr.
Bis letztes Jahr vor Weihnachten hat er eigentlich immer recht gut geschlafen. Quirlig und albern ist er aber schon ca. 1 Jahre. Ich habe da mal mit ihm für eine Woche im Krankenhaus gelegen und seither ist er so.
An Hyperaktiv habe ich auch schon mal gedacht, aber die Erzieherinnen im Kindergarten und der Kinderarzt verneinen dieses. Er ist so sonst ein lieber Junge. Hilfsbereit und wissbegierig. Er muss auch immer 10 Teile gleichzeitig machen. Selten konzentriert er sich mal eine halbe Stunde auf ein Teil. Es ist sehr nervend. Meine Tochter ist da anders. Sie ist zwar eine richtige Zicke, bei der ich sehr konsequent sein muss, was ich aber auch erst lernen muss bzw. musste. Ja, jedes Kind ist anders.
Ich weis auch nicht mehr weiter.
Der Kinderarzt sieht ihn ja mal für fünf Minuten und kann das nicht so beurteilen. Das ist meine Meinung. Ja und im Kindergarten ist ja auch ein ganz anderes Umfeld als zuhause.
Was mache ich nur falsch?
Gehen wir irgendwohin spielen, da ist er superlieb und spielt schön. Aber kommen Kinder zu uns nach hause, das ist eine Katastrophe. Er ist total durchgeknallt und albern(meine Tochter aber auch). Kann sich nicht aufs spielen konzentrieren. Wir sind deshalb schon des öfteren aufgefallen und es ziehen sich deshalb schon einige von uns zurück.
Versteht ihr das? Ich möchte doch gerne das die Kinder Kontakt mit anderen aus der Nachbarschaft bekommen und für mich ist es auch mal etwas anderes mit anderen Müttern zu plaudern. Wir wohnen auch erst seit einem Jahr in einem Neubaugebiet. Und da sind viele Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 10:56
In Antwort auf reenie_12535323

Danke für Eure Beiträge.


Ich habe schon alles versucht. Auch wenn ich ihn später hinlege, ist er morgens, ihr werdet es nicht glauben, noch früher wach.Er schafft es aber auch nicht, sehr spät ins Bett zu gehen, da er so müde ist. Er schläft ja über Tag nicht mehr.
Bis letztes Jahr vor Weihnachten hat er eigentlich immer recht gut geschlafen. Quirlig und albern ist er aber schon ca. 1 Jahre. Ich habe da mal mit ihm für eine Woche im Krankenhaus gelegen und seither ist er so.
An Hyperaktiv habe ich auch schon mal gedacht, aber die Erzieherinnen im Kindergarten und der Kinderarzt verneinen dieses. Er ist so sonst ein lieber Junge. Hilfsbereit und wissbegierig. Er muss auch immer 10 Teile gleichzeitig machen. Selten konzentriert er sich mal eine halbe Stunde auf ein Teil. Es ist sehr nervend. Meine Tochter ist da anders. Sie ist zwar eine richtige Zicke, bei der ich sehr konsequent sein muss, was ich aber auch erst lernen muss bzw. musste. Ja, jedes Kind ist anders.
Ich weis auch nicht mehr weiter.
Der Kinderarzt sieht ihn ja mal für fünf Minuten und kann das nicht so beurteilen. Das ist meine Meinung. Ja und im Kindergarten ist ja auch ein ganz anderes Umfeld als zuhause.
Was mache ich nur falsch?
Gehen wir irgendwohin spielen, da ist er superlieb und spielt schön. Aber kommen Kinder zu uns nach hause, das ist eine Katastrophe. Er ist total durchgeknallt und albern(meine Tochter aber auch). Kann sich nicht aufs spielen konzentrieren. Wir sind deshalb schon des öfteren aufgefallen und es ziehen sich deshalb schon einige von uns zurück.
Versteht ihr das? Ich möchte doch gerne das die Kinder Kontakt mit anderen aus der Nachbarschaft bekommen und für mich ist es auch mal etwas anderes mit anderen Müttern zu plaudern. Wir wohnen auch erst seit einem Jahr in einem Neubaugebiet. Und da sind viele Kinder.

Hmmm
will hier nicht die supernani sein aber versuch mit ihm zusammen zu spiele mit beide kann sein das er einversuchtig mit seine schwester ist? viel kinder macht so was weil bekommt nicht mehr so viel von eltern wie vorher. ich denke das du vielleicht mit ihm was schönes macht wenn das nicht geht dann such eine kinderpsykologe das hab ich auch für meine große tochte gemacht als sie 6 jahre war.
lg Adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 11:42

Gute tips?
hallo Nudel schaumal hier rein da gibt viel tips

http://www.initiative-gesunder-schlaf.de

viel erfolg liebe grße Adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 21:07
In Antwort auf adriana1011

Gute tips?
hallo Nudel schaumal hier rein da gibt viel tips

http://www.initiative-gesunder-schlaf.de

viel erfolg liebe grße Adriana

Vielen Dank
Ich mache schon sehr viel mit meinen Kindern. Sie haben fast jeden Nachmittag Programm.
Vielleicht ist es auch weil beide nur ein Jahr auseinander sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 10:15

Werde es versuchen
Danke Dir. Es ist doch sehr schwer Kinder zu erziehen. Ja stimmt, die anderen denken oft, das meine Kinder schlecht erzogen sind. Nur die meisten haben nur ein Kind oder sie sind drei vier Jahre auseinander. Klar muss ich auch bei meinem Sohn sehr konsequenz sein, aber auf eine andere Art. Er hört etwas besser als sie. Nur wenn andere dabei sind ist er so anders.
Wie ist es denn bei Dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 13:51

Homöopathie
Hast du es schon einmal mit Homöopathie versucht?
Mein Kleiner hatte auch Durchschlafprobleme.
In der Apotheke wurde mir Avena Sativa Comp. von WALA empfohlen. Nach einer regelmässigen Einnahme sind nun seine Schlafproblemchen weg. Zum Glück!!
Leider hilft es nicht bei jedem. Eine Freundin hat es auch versucht und bei ihnen hat es nicht geholfen. Ihr Kind hat auf Camomilla angesprochen. Aber wenn du für Homöopathie offen bist, kann ich euch nur raten es zu versuchen.
Ich schwör drauf. Viel Erfolg!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 20:58

Ja,ja
Genau so wie Du es schreibst, ist mein Sohn auch. Ich habe jetzt richtig Angst Mütter mit Kinder einzuladen. Es fallen dann schon mal einige Bemerkungen. Andere sind ja soooooo lieb und hören, können sich benehmen usw. Bei uns ist immer Stress bei Besuch und wenn wir eingeladen sind sind sie meistens sehr lieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 21:05
In Antwort auf asaki_12511217

Homöopathie
Hast du es schon einmal mit Homöopathie versucht?
Mein Kleiner hatte auch Durchschlafprobleme.
In der Apotheke wurde mir Avena Sativa Comp. von WALA empfohlen. Nach einer regelmässigen Einnahme sind nun seine Schlafproblemchen weg. Zum Glück!!
Leider hilft es nicht bei jedem. Eine Freundin hat es auch versucht und bei ihnen hat es nicht geholfen. Ihr Kind hat auf Camomilla angesprochen. Aber wenn du für Homöopathie offen bist, kann ich euch nur raten es zu versuchen.
Ich schwör drauf. Viel Erfolg!!!

Apotheker fast den Kopf abgerissen
Habe schon mal bei uns in der Apotheke nach Mittelchen auf Pflanzlicher Basis gefragt, unter anderem nach Zappelin. Das der Apotheker mir nicht den Kopf abgerissen hat war ein Wunder. Ich musste mit in sein Büro kommen und da hat er mir eine Predigt gehalten, wie junge Mütter heutzutage mit ihrem Nachwuchs umgehen und das es früher ganz anders war usw. Er hat mir diese Arznei nicht verkauft. Ich traue mich jetzt auch nicht in eine andere Apotheke, weil ich Angst habe, das mir das noch einmal passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 9:18
In Antwort auf reenie_12535323

Apotheker fast den Kopf abgerissen
Habe schon mal bei uns in der Apotheke nach Mittelchen auf Pflanzlicher Basis gefragt, unter anderem nach Zappelin. Das der Apotheker mir nicht den Kopf abgerissen hat war ein Wunder. Ich musste mit in sein Büro kommen und da hat er mir eine Predigt gehalten, wie junge Mütter heutzutage mit ihrem Nachwuchs umgehen und das es früher ganz anders war usw. Er hat mir diese Arznei nicht verkauft. Ich traue mich jetzt auch nicht in eine andere Apotheke, weil ich Angst habe, das mir das noch einmal passiert.

Versuch es erneut
Keine Angst, es gibt Apotheken die unterstützen dich ganz toll. Geh einfach in eine Apotheke die für Homöopathie offen ist ( siehst du meistens schon an den Auslagen) und versuche es erneut. Kleiner Tip für Zappelin, schau mal ins Netz unter Zappelin. Gibt ne tolle Infoseite und du kannst es wenn du willst auch online bestellen. Viel Erfolg auf deinem, zw. eurem Weg!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 14:00

Ich werde alles versuchen


Danke Euch. Ich werde alles versuchen, nur um etwas mehr Ruhe in unser Leben zu bekommen. Es ist nicht einfach.
Mich stört es nur sehr, das ich immer mit meinen Kindern so unangenehm auffalle. Ich sage auch nichts, wenn andere sich mal nicht korrekt behandeln, aber bei mir schon.
Mein Mann möchte, das ich mit den Kindern zur einer Mutter Kind Kur fahre. Ich weiß nicht?! Ob es danach dann besser wird?

Nudel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 21:35
In Antwort auf reenie_12535323

Ich werde alles versuchen


Danke Euch. Ich werde alles versuchen, nur um etwas mehr Ruhe in unser Leben zu bekommen. Es ist nicht einfach.
Mich stört es nur sehr, das ich immer mit meinen Kindern so unangenehm auffalle. Ich sage auch nichts, wenn andere sich mal nicht korrekt behandeln, aber bei mir schon.
Mein Mann möchte, das ich mit den Kindern zur einer Mutter Kind Kur fahre. Ich weiß nicht?! Ob es danach dann besser wird?

Nudel

Ja das ist ein gute idee
ich denke auch das wird was.
da hast du auch mit kinder spass und er wird was anderes erleben versuch das vielleicht dein mann hat recht? und ich wünsche dir/euch alles liebe
lg adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2006 um 10:56
In Antwort auf reenie_12535323

Apotheker fast den Kopf abgerissen
Habe schon mal bei uns in der Apotheke nach Mittelchen auf Pflanzlicher Basis gefragt, unter anderem nach Zappelin. Das der Apotheker mir nicht den Kopf abgerissen hat war ein Wunder. Ich musste mit in sein Büro kommen und da hat er mir eine Predigt gehalten, wie junge Mütter heutzutage mit ihrem Nachwuchs umgehen und das es früher ganz anders war usw. Er hat mir diese Arznei nicht verkauft. Ich traue mich jetzt auch nicht in eine andere Apotheke, weil ich Angst habe, das mir das noch einmal passiert.

Habe mich getraut.
Ich habe mich getraut und mir diese Zappelin geholt. Leider hilft es nichts.


Die im Moment sehr Ratlose und genervte Nudel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook