Home / Forum / Mein Baby / Kinder nackig im schwimmbad

Kinder nackig im schwimmbad

7. Juli 2013 um 22:09

Guten Abend alle zusammen!

Ich war heut im Schwimmbad, das erste Mal mit meinem Baby hehe war ok

Da hab ich ganz viele Kinder, kleinere und größere, gesehn, die nackig darum gelaufen sind, also ohne Windel oder sonstiges...

Ich hab den Kleinen ja schon nur gewickelt wenn Papa ein Tuch darüber gehalten hat.
Weiss auch nicht, ob ich jetzt echt überwmpfindlich bin...

Wie seht ihr das? Sind eure Kinder nackt im Schwimmbad?

Ich zeige mich auch nicht nackt, da muss mein Baby auch nicht nackt sein... Meiner Meinung nach!

Na dann lasst mal hören

Mehr lesen

7. Juli 2013 um 22:12

Also
zum Wickeln oder umziehen schon aber zum Baden....neeee, nicht mal zu Hause auf dem Glas Balkon. Das muss nicht sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:12

Hy
Ich mag es auch nicht wenn kinder im Schwimmbad nackig rum laufen ich finde es gibt pedophile und das muss ich nicht noch verstärken!

Zuhause im garten ok im Schwimmbad Nein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:13

Hallo
Also wickeln würde ich mein Kind einfach so, ohne Tuch drüber. Das geht ja doch relativ schnell.

Aber ich würde meinen Sohn ( 4 Jahre ) nicht mehr irgendwo öffentlich nackig laufen lassen. Selbst wenn er kleiner wäre, würde er eine Schwimmwindel oder Badehose anbekommen. In der Öffentlichkeit weiß man nie, wer sich da rumtreibt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:13

Ich
Würde mein Kind nicht unbedingt nackig dort rumlaufen lassen. Ist einfach was anderes als im eigenen Garten oder so. Aber umziehen tu ich ihn schon so, da halt ich nichts davor und ich wäre auch nie auf die Idee gekommen beim wickeln was davor zu halten!
Das finde ich persönlich übertrieben, aber wenn Du Dich damit wohler fühlst, ist es doch ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:14

Zum schwimmen nicht
id klar, sie ist 11mon alt und trägt schwimmwindel und shirt.aber wenn wir dann draußen sind, ist es für meine kleine das schönste und tollste nackig über die liegewiese zu krabbeln!

joa, ich find schon, dass du das zu eng siehst.ich finde es weder ungewöhnlich noch stört es mich. wenn die kinder älter werden, entwickeln sie ohnehin ein schamgefühl, dann hat sich es von allein erledigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:15

Beim wickeln
oder umziehen ist er schon mal n paar Minuten nackt aber ansonsten hat er Handtuch um oder beim baden eben Badehose oder Schwimmwindel.

Nackig rennen und planschen gibt's nur zu Hause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:15

Ok
Schade dass die Mamas aus dem Schwimmbad das nicht so sehn :/

Danke Leute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 22:24

...
Muss sagen, ich bin da irgendwie auch pingelig. Meine Maus ist 18 Wochen alt und ich hab extra einen Badeanzug gekauft. Ich mag nicht, dass sie jemand oben ohne oder gar nackt sieht. Mir wird schon schlecht bei dem Gedanken, was Andere bei dem Anblick meiner nackten Tochter denken könnten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:03

In zeiten von smarthphones und digicams
Läuft mein Sohn draußen nicht nackt rum. Immer mit Shorts oder Windeln.

Beim Wickeln brech ich mir aber keinen ab. Dezent und schnell und gut is

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:11

Würde ich bei meinem kind nicht tun..
wie gedankenlos manche Eltern sind!
meine kleine Nichte wird beim schwimmen zwischendurch umgezogen , trockene Badesachen an, Haare kämmen usw ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:35

Absolut deiner meinung
vicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:36


wir sind zu zweit hase!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:47

Meine Tochter ist 5
Weiß jetzt grade nicht, ob das noch zum Kleinkindalter gehört. Jedenfalls trägt sie nur Bikinis.
Nur Badehose geht nicht mehr. Sie entwickelt so langsam ein Schamgefühl, was wir natürlich respektieren. Badeanzüge hat sie auch, mag sie Aber einfach nicht.
Finde da jetzt nix schlimmes.

Gut, davor hats auch nur die Badehose getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 0:09

Letztlich muss das jede Mutter selbst wissen.
Meine hat immer eine Windel an, das aber vornehmlich, weil ich ihr nicht hinterherwischen will
Im garten darf sie dann später gern auch so rumhüpfen.

Ein Pädophiler braucht keine Fotos von nackten Kindern. Da reichen Badehösschen-Fotos. Und auch die will ich auf keiner solchen Website sehen, doch verhindern kann man das leider nicht, weder durch bekleiden des Kindes, noch andersherum. Wegsperren geht ja auch nicht.

Ich möchte nur auf jeden Fall erreichen, dass meine Tochter ein gutes Körper-und Schamgefühl entwickelt. Ihren nackten Körper akzeptieren kann und selbstbewusst in ihr späteres Sexualleben geht. Das ist für mich sehr wichtig und der Weg dahin führt FÜR MICH (ich werde diese Worte in diesem Forum immer groß schreiben) nunmal da entlang.
Am Badesee, oder im Garten ist es einfach viel schöner ohne Klamotten. Meine Grenze wäre auch das Schwimmbad. Da leg ich es nicht auf Nacktheit an (Wickeln mit Tuch darüber find ich irgendwie schon übertrieben und irgendwie lenkt es doch den Blick dahin und lässt etwas vermuten, dass verdeckt werden muss, obwohl dem ja nicht so ist), aber jede Mutter hat andere Grenzen.

Ich schätze nicht, dass das einen Einfluss darauf hat, ob mein Kind sich von Verwandten ausziehen und anfassen lässt. Das verhindere ich nicht, in dem ich dem Kind antrainiere, dass Nacktheit geheim sein muss und mich keiner nackt sehen darf.

Jede Mutter muss für sich bestimmen, was sie vertreten kann und welchen Weg sie bei diesem, doch recht sensiblen, Thema wählt, jedes Kind ist schließlich auch schon grundverschieden.

Pädophilie lässt sich (leider) nicht so leicht eingrenzen.
Zumal es (in meinen Augen) gerade nicht die Nacktheit ist, die reizt.

Fazit: Wenn andere ihre Kinder bis 20 noch nackt herumlaufen lassen, ist das ihr Bier. Ich empfinde nackte Kinder nicht als Störrbild, mir ist das also auch Wurst.
Lieber schaue ich, dass ich Acht gebe, ob sich nicht ein Perverser bereichert und lenke meinen Blick auf Kameras und Co.

IÜ hab ich nen leichten Sonnenstich, also nicht allzu genau nehmen, ja?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 0:13

Bei uns im Schwimmbad
darf man sein Kind nicht nackt rumlaufen lassen, finde das auch gut so...aber zum Wickeln oder so, denke ich, dass es okay ist und man da auch nichts abdecken muss...

Mein Kind ist derzeit non-stopp nackig...er rennt nackt durchs Haus und auch im Garten spielt er unbekleidet rum...wir wohnen auf dem Land und hier kann ihn keiner beobachten, ich würde das mitbekommen, wenn einer am Zaun stehen und schauen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 4:46

Ich mags auch nicht
Hab ich noch nie gemocht.

Klar, pädos haben sicher genauso ihren spaß mit kids im bikini, aber ich muss dennoch nicht den blanken po oder die nackte musch meiner tochter noch zusätzlich drauflegen.

Also was nackte kids in der Öffentlichkeit betrifft, bin ich für uns dagegen. Im eigenen Garten ists was anderes. Aber auch nicht so meins.

Bikini find ich auch fürchterlich. Vor allem triangelbikini für kleinkinder!! Passend noch im leolook, das wär's. Diese mode ist in meinen augen bedenklich. Meine tochter zieh ich bunt an, andere kids laufen fast schon sexy rum. Ähm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 7:19

Noch nie nackig
Meine waren noch nie nackig im Schwimmbad oder am see... wickeln ja in der Öffentlichkeit da achte ich aber auch dass es schnell geht genau wie umziehen...
Ich kann es auch nicht verstehen wie manche eltern ihre kids da nackig rumlaufen lassen für kich geht das wo fremde einblick haben gar nicht. Daheim und im garten klar da laufen meine auch unten und oben ohne rum aber draußen no way

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 7:37

Wir
waren zwar noch nicht im Schwimmbad, aber ich kann dich verstehen. Ich such uns auch beim Wickeln immer ein lauschiges Plätzchen, weil ich sie nicht vor anderen Leuten nackig machen will.


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 7:55

Nein
im Schwimmbad nicht. Da trägt sie mindestens Schwimmwindel, ab diesen Sommer auch Badeanzug darüber.
Allerdings laufen auf einem Abenteuerspielplatz, wo wir ab und zu sind, viele Kleinkinder nackig rum, weil man da viel mit Wasser spielen kann (Pfützen, Pumpen, Wannen usw). Finde ich bis zu einem gewissen Alter auch ok, nur bei einem ca. 5- oder 6-jährigem Jungen fand ichs neulich komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 8:03

Ivh kann die meisten mamas
verstehen, die bedenken gegenüber des nacktseins haben. aber widerum finde ich solche aussageb wie:"Mütter die das machen, unverständlich oder verantwortungslos!".das finde ich widerum nicht fair.
ja, meine tochter darf im schwimmbad bei mir auf der decke nackig sein. sie ist bei mir, ich habs im auge. zudem ist sie mit 11monaten noch recht klein. gut, bei größeren kindern 5, 6jahre, weiß ich auch nicht.
ich glaube auch nicht, dass meine kleine ein wenigeres schamgefühl entwickelt, als angezogene kinder!

und beim thema pädophelie...ja, das ist zwar ein thema, was ich STETS und STÄNDIG im hinterkopf habe, aber ich definitiv nicht mit dem nacktsein im schwimmbad assoziiere. ich denke, diese mensvhen brauchen keine nackten kinder, um sich daran aufzugeilen (oh gott ich könnte echt kot***), ihre kranke fantasie ist doch eher das problem. ich verstehe, wenn hier einige sagen, nee trotzdem nicht. gleichzeitig wird aber immer wieder gesagt, ja wickeln oder an-und umziehen ist unbedeckt okay! ich finds wirklich okay, aber dann hinkt doch das argument? wenn es einer auf fotos oder "bilder in seinem kopf" abgesehen hat, dann langt ihm auch das! dann hat die te schon recht, wenn sie selbst beim wickeln verhüllt, wenn ihr grund die angst vor pädophilie ist! auch die aussage, dass ihr kind sich nur nackt im hauseigenen garten aufhält (was ich super finde), ist es da denn "sicherer" oder " besser" vor blicken geschützt? ich denke die wenigsten von uns haben einen komplett blickgeschützten garten! auch da kann so eine kranke seele meine kind als "objekt" sehen und auch da kann er sich seine bildchen holen!

es ist ein sensibles thema. auch wäge ich ab, was für mich wichtiger ist! ich möchte das meine tochter ein gutes Gefühl zu ihrem Körper hat. und auch ich rannte in meiner kindheit nackt herum! ich werde es nicht verhindern können, wenn ein mensch mit solchen gedanken mein kind anschaut! wie denn auch...ich kann ihm nur vor aber nicht in den kopf schauen!
viel wichtiger finde ich die prävention, das aufklären. meine tochter wird recht früh erfahren, dass es nicht nur liebe menschen gibt. es ist okay, wenn mama und papa sie nackig sehen, aber nicht jeder darf das und KEINER darf sie anfassen!!! ich denke auch, wenn sie dem babyalter entwachsen ist, dass ich sie nicht mehr nackt sein lasse, aber eher aus dem schamgefühl heraus, nicht wegen diesen gestörten typen. aber im grunde muss das jede mama selbst entscheiden, aber man sollte dahingehend nicht verurteilen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 8:10

Ich mach's nicht
Nur bei meiner Mama am Campingplatz da hat jede Reihe seinen eigenen Strand Abschnitt wo bei und ganze Familie steht also da verirrt sich selten ein fremder aber im Schwimmbad laufen mir zu viele fremde rum
Aber der nackte Popo ist schneller troken und warm wie ein kalt nasses badehose die ne Stunde zum trocknen braucht das ist der Grund warum so viele das.machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 8:10
In Antwort auf stina_12347685

Ivh kann die meisten mamas
verstehen, die bedenken gegenüber des nacktseins haben. aber widerum finde ich solche aussageb wie:"Mütter die das machen, unverständlich oder verantwortungslos!".das finde ich widerum nicht fair.
ja, meine tochter darf im schwimmbad bei mir auf der decke nackig sein. sie ist bei mir, ich habs im auge. zudem ist sie mit 11monaten noch recht klein. gut, bei größeren kindern 5, 6jahre, weiß ich auch nicht.
ich glaube auch nicht, dass meine kleine ein wenigeres schamgefühl entwickelt, als angezogene kinder!

und beim thema pädophelie...ja, das ist zwar ein thema, was ich STETS und STÄNDIG im hinterkopf habe, aber ich definitiv nicht mit dem nacktsein im schwimmbad assoziiere. ich denke, diese mensvhen brauchen keine nackten kinder, um sich daran aufzugeilen (oh gott ich könnte echt kot***), ihre kranke fantasie ist doch eher das problem. ich verstehe, wenn hier einige sagen, nee trotzdem nicht. gleichzeitig wird aber immer wieder gesagt, ja wickeln oder an-und umziehen ist unbedeckt okay! ich finds wirklich okay, aber dann hinkt doch das argument? wenn es einer auf fotos oder "bilder in seinem kopf" abgesehen hat, dann langt ihm auch das! dann hat die te schon recht, wenn sie selbst beim wickeln verhüllt, wenn ihr grund die angst vor pädophilie ist! auch die aussage, dass ihr kind sich nur nackt im hauseigenen garten aufhält (was ich super finde), ist es da denn "sicherer" oder " besser" vor blicken geschützt? ich denke die wenigsten von uns haben einen komplett blickgeschützten garten! auch da kann so eine kranke seele meine kind als "objekt" sehen und auch da kann er sich seine bildchen holen!

es ist ein sensibles thema. auch wäge ich ab, was für mich wichtiger ist! ich möchte das meine tochter ein gutes Gefühl zu ihrem Körper hat. und auch ich rannte in meiner kindheit nackt herum! ich werde es nicht verhindern können, wenn ein mensch mit solchen gedanken mein kind anschaut! wie denn auch...ich kann ihm nur vor aber nicht in den kopf schauen!
viel wichtiger finde ich die prävention, das aufklären. meine tochter wird recht früh erfahren, dass es nicht nur liebe menschen gibt. es ist okay, wenn mama und papa sie nackig sehen, aber nicht jeder darf das und KEINER darf sie anfassen!!! ich denke auch, wenn sie dem babyalter entwachsen ist, dass ich sie nicht mehr nackt sein lasse, aber eher aus dem schamgefühl heraus, nicht wegen diesen gestörten typen. aber im grunde muss das jede mama selbst entscheiden, aber man sollte dahingehend nicht verurteilen!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 8:18


Bei uns in den schwimm und Freibädern besteht bekleidungspflicht. Also erwachsene und kinder müssen badekleidung anhaben. Babys schwimmwindeln. Schon allein der Hygiene wegen.
Seh auch nie nackige kinder im becken.
Höchstens mal auf der Decke beim umziehen.
Mein kind hat auch ein Badeanzug an.

Zu Hause rennt sie aber oft nackig rum.
Wir rennen zu hause auch oft nackt rum. Also wenn man grad frisch aus der dusche kommt. Nacktheit ist was normales. Will nicht das mein kind später total verklemmt ist. Sie soll ihre eigene schamgrenze selbst erkunden dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 8:32

Warum sollte ich ein tuch beim wickeln drüber halten?
Alles klar.....

Nee, im Becken Badesachen und auf der Decke nackig.

Sie sind beaufsichtigt und dürfen ihr Kindsein genießen.

Erwachsen und mit erwachsenen Verhaltensweisen gebremst werden sie noch früh und oft genug werden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 9:05

Ich seh das so wie wuzzel
Hab meine Kleine (14 Monate) auch schon im Schwimmbad nackig auf der Wiese krabbeln lassen und mir nix dabei gedacht. Es muss doch auch mal Luft an den Po. Und gerade bei der Hitze muss es doch unangenehm in der Windel sein, da kommt ja keine Luft durch das Plastik.
Die Pädos können ihre Bilder tatsächlich überall bekommen, auch komplett angezogene Kinder auf Spielplätzen werden fotografiert.
Wenn sie älter wird, bekommt sie natürlich was an, aber jetzt ist sie doch fast noch ein Baby...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 10:03

Nee
ich hab ihr doch keinen gekauft
(wo steht das denn )

ich sagte, sie HAT auch Badenanzüge... aber die hat sie halt von Oma geschenkt bekommen. kann ich ja nix machen...

zum ersten Satz: Deshalb schrieb ich ja "weiß nicht, ob das noch zum Kleinkindalter dazu gehört"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 18:28

Ich würde mein kind niemals nackig machen im schwimmbad!
ich mache auch immer ein blödes gesicht wenn ich sehe das manche kinder nackt im bad rumlaufen.

jetzt kann man sagen "nacktsein ist was natürliches, bla bla bla..." stimmt ja auch alles, aber was nicht so natürlich ist, ist das es bestimmte personen gibt die gerade auf sowas warten und dann still und heimlich ihr fotohandy zücken!!! gerade in schwimmbädern tummeln sich die per...versen! ich habe selbst so einen fall schonmal mitbekommen, da kam dann polizei usw. der herr hatte wohl auch fotos von nackten kindern gemacht.

du bist nicht überempfindlich, du machst es genau richtig!! solchen leuten darf man nicht den hauch einer chance geben!!

ich selbst lasse mein kind NIRGENDS nackt rumlaufen, auch nicht im garten oder so. man weiss nie wer so alles hinter der nächsten ecke lauert oder wer im nachbarhaus am fenster steht!

ich finde es schon sehr blauäugig zu sagen "wenn ich mir da immer gedanken drüber machen müsste hätte ich viel zu tun" oder ähnliches, denn in unserer zeit MUSS man sich über sowas gedanken machen. mit den ganzen smartphones etc. und was es nicht noch alles gibt wird es "solchen" typen so einfach gemacht fotos zu machen, das kriegt man selbst gar nicht mit.

ich möchte nicht wissen wieviele fotos schon von kindern im schwimmbädern gemacht wurden! und ganz bestimmt auch von kleinen kindern, das sind nicht alles nur kinder um die 5 oder 6, manche gehen auch auf 1jährige oder noch kleinere. so eklig das auch klingen mag, aber solche leute gibt es leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2013 um 11:18

Pädophile
....
Ich würse niemals ein kind,egal welches alter nackt in der öffentlichkeit baden/laufen lassen!
Da ich etliche Betreue,weiss ich,von was ich rede und wieviele es sind!
Zu hause baden unsre kinder auch nackig umd dürfen
Auch nackig rum laufen!
Meine kinder wissen ganz klar,warum sie nicht woamders nackt sein dürfen.
Es geht nicht um scham sondern vor gefagren zu schützen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram