Home / Forum / Mein Baby / Kinder ohne Frauen "bekommen"

Kinder ohne Frauen "bekommen"

27. Juli 2007 um 15:31

Hallo,

als 42 jähriger überzeugter Single frage ich mich, ob es Möglichkeiten gibt, ein Kind zu "bekommen" ohne eine Partnerschaft eingehen zu müssen. Hat eineR von Ihnen Erfahrungen zum Beispiel mit sogenannten Leihmüttern?
Danke für Ihre Antworten.

Tim

Mehr lesen

2. August 2007 um 16:57

Hallo Tim
Leihmutterschaft ist in BRD verboten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 2:32

Du willst ein Kind und keine Frau?!
Ach du lieber Gott, ganz gut so dass das scheinbar nicht erlaubt ist. Ein Kind braucht seine Mutter!!! Will dich ja nicht persönlich angreifen, aber du solltest mal deine Einstellung überdenken. Warum wünschst du dir denn ein Kind und hast keine Partnerin?!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 11:43
In Antwort auf abena_11904963

Du willst ein Kind und keine Frau?!
Ach du lieber Gott, ganz gut so dass das scheinbar nicht erlaubt ist. Ein Kind braucht seine Mutter!!! Will dich ja nicht persönlich angreifen, aber du solltest mal deine Einstellung überdenken. Warum wünschst du dir denn ein Kind und hast keine Partnerin?!!!!

Doppelmoral

eine Frau die ein Kind möchte ohne Partner,bekommt Unterstützung in allen Lebenslagen,sie hat es lediglich einfacher das ganze umzusetzen!

***
Ein Kind braucht seine Mutter!!!

***
Und einen Vater braucht es demnach wohl nicht so dringend?

Ich finde es einfach anmaßend einem Mann dieses Recht abzusprechen!
Warum eigentlich , weil es in den Köpfen noch so drin ist?
Die uralte Rollenverteilung?
Was ist mit den Vätern die plötzlich unfreiwillig alleinerziehend werden?
Wo Frauen /Mütter einfach verschwinden?
Da wird auch nicht gefragt!


5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 0:18
In Antwort auf tamia_12259264

Doppelmoral

eine Frau die ein Kind möchte ohne Partner,bekommt Unterstützung in allen Lebenslagen,sie hat es lediglich einfacher das ganze umzusetzen!

***
Ein Kind braucht seine Mutter!!!

***
Und einen Vater braucht es demnach wohl nicht so dringend?

Ich finde es einfach anmaßend einem Mann dieses Recht abzusprechen!
Warum eigentlich , weil es in den Köpfen noch so drin ist?
Die uralte Rollenverteilung?
Was ist mit den Vätern die plötzlich unfreiwillig alleinerziehend werden?
Wo Frauen /Mütter einfach verschwinden?
Da wird auch nicht gefragt!


...
Ein Vater ist wesentlich weniger wichtig als die Mutter. Natürlich vertrete ich die Meinung, dass ein Kind BEIDE Elternteile braucht, ich finde es deswegen auch nicht gut, sich scheiden zu lassen, oder gar nicht erst zu heiraten.

Ist ne Einstellungssache, und bei mir hat das ganz klar was mit Religion zu tun. Allah wollte nicht, dass ein Mann ein Kind hat aber keine Frau, sonst hätte er ihn so geschaffen, dass er schwanger werden kann. Hat nichts mit altmodisch zu tun, die Frau bringt das Kind zur Welt, stillt es, erzieht es, und gibt dem Kind unbewusst viele Dinge die der mann ihm nicht geben KANN.

Und eine Mutter die ihr Kind einfach im Stich lässt...- dazu brauche ich jetzt wohl nichts mehr zu sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 16:03
In Antwort auf tamia_12259264

Doppelmoral

eine Frau die ein Kind möchte ohne Partner,bekommt Unterstützung in allen Lebenslagen,sie hat es lediglich einfacher das ganze umzusetzen!

***
Ein Kind braucht seine Mutter!!!

***
Und einen Vater braucht es demnach wohl nicht so dringend?

Ich finde es einfach anmaßend einem Mann dieses Recht abzusprechen!
Warum eigentlich , weil es in den Köpfen noch so drin ist?
Die uralte Rollenverteilung?
Was ist mit den Vätern die plötzlich unfreiwillig alleinerziehend werden?
Wo Frauen /Mütter einfach verschwinden?
Da wird auch nicht gefragt!


Du sprichst mir aus dem Herzen!
Liebe amedia35,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Der tat gut.
Liebe Grüße Tim

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 16:05
In Antwort auf bibiblockstein

Hallo Tim
Leihmutterschaft ist in BRD verboten!!!

Ich weiß ja...
Liebe bibiblockstein,

ja das weiß ich ja. Aber vielleicht gibt es ja Variationen in Grauzonen, die schon ausprobiert wurden. Ich an den gemachten Erfahrungen interessiert.
Danke für den Hinweis.
Tim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 13:00
In Antwort auf reuel_12899334

Ich weiß ja...
Liebe bibiblockstein,

ja das weiß ich ja. Aber vielleicht gibt es ja Variationen in Grauzonen, die schon ausprobiert wurden. Ich an den gemachten Erfahrungen interessiert.
Danke für den Hinweis.
Tim

Ich finde
an dem Gedanken von Tim nichts verwerflich. Obwohl ich selber auch eher konservativ eingestellt bin. Aber eine Frau muss nur ohne zu verhüten auf Tour gehen, wenn sie ein Kind, aber keinen Mann will. Ein Mann kann das nicht. Und wenn es sowas gäbe, was Tim sich vorstellt, sind wenigstens die Fronten geklärt und keiner wird ohne sein Einverständnis als Zeugemaschine gebraucht. Ich bin auch der Meinung, dass ein Kind genauso glücklich aufwachsen kann, wenn es nur mit Vater aufwächst wie nur mit Mutter. In mancher Hinsicht ist es vielleicht sogar einfacher, weil Männer sich nicht um jeden Kram einen tierischen Kopf machen und nicht so gluckig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 18:57
In Antwort auf nadine_11892681

Ich finde
an dem Gedanken von Tim nichts verwerflich. Obwohl ich selber auch eher konservativ eingestellt bin. Aber eine Frau muss nur ohne zu verhüten auf Tour gehen, wenn sie ein Kind, aber keinen Mann will. Ein Mann kann das nicht. Und wenn es sowas gäbe, was Tim sich vorstellt, sind wenigstens die Fronten geklärt und keiner wird ohne sein Einverständnis als Zeugemaschine gebraucht. Ich bin auch der Meinung, dass ein Kind genauso glücklich aufwachsen kann, wenn es nur mit Vater aufwächst wie nur mit Mutter. In mancher Hinsicht ist es vielleicht sogar einfacher, weil Männer sich nicht um jeden Kram einen tierischen Kopf machen und nicht so gluckig sind.

Nee
ich finde es auch nicht gut, wenn eine Frau ein Kind ohne Mann will, also das richtig von vorneherein plant. Der Partner wegsterben oder so- das gibt's immer, aber es selbst "provozieren", das finde ich verwerflich und unmoralisch- sorry- diese Einstellung kann ich nicht verstehen. Es ist schon ganz richtig so gedacht, dass es zur Zeugung Mann UND Frau braucht, dass man dann alleine, ohne den einen Teil davon will, ist unnatürlich und so nicht gedacht. Ich finde ja ohnehin, dass Sex und ein Kind auch nur in die Ehe gehören. Das ist das Beste und Richtigste für jeden Menschen und für jedes Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 8:45
In Antwort auf abena_11904963

Nee
ich finde es auch nicht gut, wenn eine Frau ein Kind ohne Mann will, also das richtig von vorneherein plant. Der Partner wegsterben oder so- das gibt's immer, aber es selbst "provozieren", das finde ich verwerflich und unmoralisch- sorry- diese Einstellung kann ich nicht verstehen. Es ist schon ganz richtig so gedacht, dass es zur Zeugung Mann UND Frau braucht, dass man dann alleine, ohne den einen Teil davon will, ist unnatürlich und so nicht gedacht. Ich finde ja ohnehin, dass Sex und ein Kind auch nur in die Ehe gehören. Das ist das Beste und Richtigste für jeden Menschen und für jedes Kind.

Guck mal
ins Abtreibungsforum! Lieber ein Kind allein mit Vater/ Mutter als sowas! Wie häufig leben denn 2 Menschen, die gemeinsam ein Kind zeugen, zusammen, bis das Kind erwachsen ist? Und kein Sex vor der Ehe - das machen vielleicht noch 0,1 % so - und dann meist nur aus religiösen Gründen. Das ist jetzt wirklich etwas streng, was du da erwartest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 9:35
In Antwort auf abena_11904963

Nee
ich finde es auch nicht gut, wenn eine Frau ein Kind ohne Mann will, also das richtig von vorneherein plant. Der Partner wegsterben oder so- das gibt's immer, aber es selbst "provozieren", das finde ich verwerflich und unmoralisch- sorry- diese Einstellung kann ich nicht verstehen. Es ist schon ganz richtig so gedacht, dass es zur Zeugung Mann UND Frau braucht, dass man dann alleine, ohne den einen Teil davon will, ist unnatürlich und so nicht gedacht. Ich finde ja ohnehin, dass Sex und ein Kind auch nur in die Ehe gehören. Das ist das Beste und Richtigste für jeden Menschen und für jedes Kind.

Was ich immer nicht verstehe

ist das die Emanzipation der Frau in allen Lagen als Bereicherung gesehen wird, ob es Berufstechnisch ist und/oder in der Gesellschaft ,nur wenn es darum geht das Frauen leicht mal zu ersetzen sind in bestimmten Situationen, dann wird es nicht oder nur schwer akzeptiert!
Alles hat nunmal Konsequenzen, auch die Emanzipation der Frau
Im übrigen finde ich es unwichtig ob Mann oder Frau, wichtig allein ist das ein Kind ein stabiles zuhause hat, auf seine Bedürfnisse eingegangen wird und es erfährt was es bedeutet geliebt zu werden!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 10:13
In Antwort auf abena_11904963

...
Ein Vater ist wesentlich weniger wichtig als die Mutter. Natürlich vertrete ich die Meinung, dass ein Kind BEIDE Elternteile braucht, ich finde es deswegen auch nicht gut, sich scheiden zu lassen, oder gar nicht erst zu heiraten.

Ist ne Einstellungssache, und bei mir hat das ganz klar was mit Religion zu tun. Allah wollte nicht, dass ein Mann ein Kind hat aber keine Frau, sonst hätte er ihn so geschaffen, dass er schwanger werden kann. Hat nichts mit altmodisch zu tun, die Frau bringt das Kind zur Welt, stillt es, erzieht es, und gibt dem Kind unbewusst viele Dinge die der mann ihm nicht geben KANN.

Und eine Mutter die ihr Kind einfach im Stich lässt...- dazu brauche ich jetzt wohl nichts mehr zu sagen...

Diese Einstellung

******
ich finde es deswegen auch nicht gut, sich scheiden zu lassen, oder gar nicht erst zu heiraten.
******

hatte ich mit 20 Jahren auch mal

Leider spielt das leben nicht immer so wie man es sich vorstellt!
Dann wollen wir mal hoffen das du keinen prügelnden Ehemann und/oder Trinker ,notorischen Fremdgänger auf den Leim gehst, dann denke immer an deine Prinzipien und bleibe tapfer!

Ironische Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 18:00
In Antwort auf tamia_12259264

Diese Einstellung

******
ich finde es deswegen auch nicht gut, sich scheiden zu lassen, oder gar nicht erst zu heiraten.
******

hatte ich mit 20 Jahren auch mal

Leider spielt das leben nicht immer so wie man es sich vorstellt!
Dann wollen wir mal hoffen das du keinen prügelnden Ehemann und/oder Trinker ,notorischen Fremdgänger auf den Leim gehst, dann denke immer an deine Prinzipien und bleibe tapfer!

Ironische Grüße

Nee
so einen habe ich zum Glück nicht, mein mann denkt in den meisten Dingen wie ich, prügeln, trinken und fremd gehen ist im Islam strikt verboten, und wir sind sehr bewusste Muslime die eben versuchen sich an alles zu halten. Bezüglich dieser Punkte mache ich mir null Sorgen. Wenn eine Ehe zerbricht, aus was für Gründen auch immer, ist das natürlich traurig, aber ich gehe nicht davon aus dass das bei mir der Fall ist- weil ich dafür eben genug Anleitung aus dem Islam habe, wie man eine Ehe gut führt und aufrecht erhält

LG
Faizah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 21:22
In Antwort auf abena_11904963

Nee
so einen habe ich zum Glück nicht, mein mann denkt in den meisten Dingen wie ich, prügeln, trinken und fremd gehen ist im Islam strikt verboten, und wir sind sehr bewusste Muslime die eben versuchen sich an alles zu halten. Bezüglich dieser Punkte mache ich mir null Sorgen. Wenn eine Ehe zerbricht, aus was für Gründen auch immer, ist das natürlich traurig, aber ich gehe nicht davon aus dass das bei mir der Fall ist- weil ich dafür eben genug Anleitung aus dem Islam habe, wie man eine Ehe gut führt und aufrecht erhält

LG
Faizah

Das ist doch wunderbar

sind wir schon zu zweit, nur das wir dafür keine "Anleitung"brauchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 13:22
In Antwort auf nadine_11892681

Guck mal
ins Abtreibungsforum! Lieber ein Kind allein mit Vater/ Mutter als sowas! Wie häufig leben denn 2 Menschen, die gemeinsam ein Kind zeugen, zusammen, bis das Kind erwachsen ist? Und kein Sex vor der Ehe - das machen vielleicht noch 0,1 % so - und dann meist nur aus religiösen Gründen. Das ist jetzt wirklich etwas streng, was du da erwartest!

Die Zeiten haben sich geändert
Liebe sannalina,
die Zeiten haben sich geändert, das schreibst Du ja. Gerade deshalb sollten wir umdenken. Auch was die Rolle der Frau in der Erziehung betrifft oder das Gebilde der Familie.
Möchtest Du einen Rückschritt in alte Konsequenzen? Kann mann die Moderne nicht mit neunen Konsequenzen beleben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 8:44

Kind ohne frau
hallo,
wollte nur mal nachfragen ob du inzwischen erfolg hattest bei deiner suche, da ich auch ein single (m) bin und ebenfalls den wunsch bereits seit 15jahren habe ein eigenes kind zu wollen ohne feste beziehung?
es ist natürlich schon eine zeit lang her als du diese annonce hier rein gestellt hattest aber eine antwort von dir wäre toll !

mit freundlichen grüßen dieter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper