Home / Forum / Mein Baby / Kinder OHNE Kindersitz transportieren!!! (Brauche viele Antworten)

Kinder OHNE Kindersitz transportieren!!! (Brauche viele Antworten)

30. April 2011 um 18:40

Hallo ihr Lieben,

im Sommer fahre ich endlich nach 3 Jahren wieder nach Hause zu meiner Familie. Es ist die erste Reise mit den Kindern (dann 7,5 & 19,5 Monate). Der Bahnhof ist ca. 10km vom Haus meiner Großeltern entfernt. Da wir mit dem Zug fahren und den Geschwisterwagen bei haben können wir natürlich nicht noch die Kindersitze mitnehmen.

Mein Plan wäre gewesen ein Taxi mit Kindersitzen zu bestellen oder Kindersitze auszuleihen (hab schon eine alte Freundin gefragt).

Naja...meine Mama und meine Oma haben eine andere Meinung. Ich soll die Kinder ohne Kindersitze mitnehmen, denn auf die paar Meter (ich erinnere, es sind ca. 10 km) kann ja nichts passieren. Und früher gab es ja auch keine Kindersitze (stimmt, gab auch mehr tödliche Unfälle) und die Kinder wurden auf dem Acker geboren Sicherheit hat damals niemanden interessiert

Auf jedenfall glaubt mir keiner, dass so gut wie JEDE Mutter meiner Meinung ist, dass man Kinder nicht OHNE Kindersitz transportiert.

Ich bitte euch Eure Meinung kund zu tun, dann kann ich meiner Ma mal den Link zu dieser Diskussion schicken und ihr das Gegenteil bewesen, denn ich bin es Leid immer als Vollidiot da stehen zu müssen. Mir anhören zu müssen, dass ich von nix ne Ahnung habe und ja eh so undankbar bin

Ich danke Euch!

Mehr lesen

30. April 2011 um 18:44

Ohne Kindersitz
absolutes No Go

Es ist sogar verboten und der Fahrzeugfahrer macht sich strafbar, wenn man erwischt wird.

Sicherheit geht vor, gerade weil man es ja heute besser weiß und diese Sitze nicht aus Spaß hergestellt wurden. Gibt da auch so schöne anschauliche Videos auf der ADAC Seite.

Ich weiß, die ältere Generation sieht das immer lockerer und man wird von ihnen belächelt, ist mir auch so gegangen

Gefällt mir

30. April 2011 um 18:46

Achja
Für sämtliche Videos in denen das Kind ungesichert transportiert wird vom ADAC & Co. bin ich dankbar!!!

Gefällt mir

30. April 2011 um 18:50

Nein!
Auf keinen Fall ohne Sitz. Mein Bruder sass einmal beim Einparken angeschnallt aber ohne Sitz vorne im Auto, meine Mutter bremste scharf und er flog nach vorne und knallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.
Bilanz: Gehirnerschütterung und die Scheibe musste ausgetauscht werden, weil da eine riesige Spinne (Sprung der sich nach allen Seiten ausbreitet) drin war.
Und das nur beim Einparken
War schlimm. Kindersitz ist absolute Pflicht, auch auf allerkürzesten Strecken. Wieso es immer noch Leute gibt die das nicht einsehen wollen ist mir schleierhaft.
Auch wenn die 10km vom Bahnhof mit dem Taxi nicht preiswert sind, es ist unendlich viel preiswerter als das Leben eines Kindes!!!

Gefällt mir

30. April 2011 um 19:54

Schubs...
Bitte weitere Meinungen

1 LikesGefällt mir

30. April 2011 um 20:04

Soll sie mal beim adac oder bei der polizei anrufen...
da es hier eh verboten ist kinder OHNE kinder sitz in einem auto mitfahren zulassen, erst mit 12 oder so??? und ab so und so viel kilo??? vielleicht weiß jemand mehr darüber.
ausserdem, im kh bei entlassung nach der entbindung, darf man sowieso nur gehen, wenn man zufuß ist oder einen auto sitz dabei hat. anders wird man gar nicht erst entlassen, so ist es jedenfalls bei dem kh gewesen wo ich ntbnden habe und bei dem kh haus wo meine tante ihre kinder bekommen hat war das so.

aber wenn deine lieben verwanten auf sicherheit keinen wert legen
es ist doch auch kein problem, ein taxi mit kindersitz zu bestellen...

1 LikesGefällt mir

30. April 2011 um 21:15


10 km???????
Nicht mal 10 m. Und es ist völlig egal wie vorsichtig man fährt, es braucht einem nur ein Dummer reinzufahren. Ohne Sitz zu transportieren heißt, das Leben der Kinder zu gefährden. Frag sie doch mal, ob ihr das Leben ihrer Enkel wirklich so wenig wert ist.

LG
Morgaine

Gefällt mir

30. April 2011 um 21:46

Danke
Ich danke Euch für die zahlreichen Antworten und das ihr euch die Zeit genommen habt etwas zu zu schreiben.

Die gesetzliche Lage sieht so aus, dass man 40 Euro zahlen muss und einen Punkt bekommt, wenn ein Kind ganz ungesichert (also ohne Kindersitz) fährt. 30,- Euro muss man zahlen, wenn der Kindersitz nicht die richtige Kategorie für das Kind hat.

Es wurde öfters gesagt, dass ich mir nicht reinreden lassen soll. Leider sagt sich das oft sooo leicht, aber immer wenn ich es wage Widerworte zu geben muss ich mir sonst was anhören. Es werden Geschichten aufgewühlt die 5 Jahre und mehr in der Vergangenheit liegen, es wird alles so gedreht wie es benötig wird (also nur Halbwahrheiten und wenn ich es dann richtig stelle kommt sowas wie "nun reit nicht auf den alten Kamellen rum"). Bin also so ziemlich wehrlos. Wie weh mir meine Familie mit einigen Sachen tut merken sie allem anschein nach nicht mal. Bekommt nur mein Mann mit, wenn ich nach einem Telefonat kurz vorm heulen bin, weil ich mir wieder sonst was für Mist anhören musste. Das schlimmste für mich ist immer, dass gesagt wird, dass ich genauso wie die Leute aus der Familie väterlicherseits (besteht so ziemlich kein Kontakt mehr) bin, aber meine Familie mütterlicherseits merkt noch nicht mal, dass sie teilweise noch schlimmer sind mit ihren Bemerkungen, weil diese richtig verletzen. Aber naja...ich bin ja eh die Dumme, war ich schon immer.

Nochmal Danke
Werde meine Kinder selbstverständlich NICHT ohne Kindersitz transportieren. Nicht mal 1m!!!

1 LikesGefällt mir

1. Mai 2011 um 10:57

Hi
also wie du schon richtig sagst auf keinen fall im auto ohne kindersitz...

so bei uns ist es so, das kein kind ohne passenden sitz im taxi mit genommen werden. die meisten taxis haben hier schon eingebaute sitzerhöhungen die dann hoch gemacht werden bei bedarf, aber für kleinere keine chance.
wenn ich zb weiß, ich fahr evtl. mit taxi zurück von irgendwo, dann nehm ich ihren sitz schon vorsorglich mit ^^

kannst du nicht deine freunde bitten wo du ausleihen möchtest, das eine evtl. mit zum bahnhof fährt und dann mit den sitzen wieder zurück? wäre eine alternative.und dann wenn ihr zurück kommt, wieder abholt mit den sitzen?

oder hast du nicht die möglichkeit, mit bus oder bahn zum bahnhhof zu kommen? dann wäre das thema auch erledigt...

und zur situation...auch wenn sie dir weh getan hat oder so...denk ich mal in dich rein versetzt..das du trotzdem gern deine mutter und familie sehen magst, da ihr ja auch weit auseinander wohnt...

hoffe du findest eine lösung

lg

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 11:02

@missdeeni
Waum ich mir das antue???

Ganz einfach, nicht alles ist schlecht. Meine Mama hat uns (mir & meinen Mann) seeeehr geholfen. Sie hat alle unsere Schulden übernommen und wir zahlen die nun Monat für Monat bei ihr ab. Ganz ohne Zinsen.
Des Weiteren haben meine Kinder nur meine Mama und meine Oma als "Familienerweiterung", denn die Familie meines Mannes interessiert sich nicht ein Stück für die Kinder oder gar ihren Sohn. Nicht ein Anruf zu Feierlichkeiten, Geburtstagen, Geburten...NICHTS!
Ich möchte also nicht das meine Kinder ihre Oma und Uroma verlieren. Und wie gesagt...sie helfen uns immer sehr. Meine Mama kauft seeeehr viele Anziehsachen für die Kinder (und auch mir). Wenn sie hier ist geht sie mit uns einkaufen und übernimmt meistens auch diese Kosten.

Von daher habe ich kein Recht sie aus meinem Leben zu drängen, denn ich bin ihnen stets dankbar für ihre Hilfe.

Jedoch kommt es mir manchmal so vor, als ob ich mit jedem mal meine Seele mehr verkaufe. Denn wenn ich sagen "Nein, ich möchte das nicht" (Ernährung meiner Kinder - Schokolade, Milchschnitte & Co.), dann wird das belächelt und ich komme mir einfach nicht ernstgenommen vor. Zu Weihnachten als meine Süße 1 Jahr alt war musste sie natürlich erstmal Schokolade vorgesetzt bekommen, obwohl ich es nicht wollter -.- Es kommen dann immer die Argumente "Du isst das doch auch, also wieso darf dein Kind das nicht". Kurz und schmerzlos...was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen oder irre ich mich da?
Natürlich liebt JEDES Kind Schoki & Co. aber ich muss es ihr doch jetzt noch nicht geben?

Es macht mich meist nur traurig, dass ich immer so schlecht hingestellt werde. Sehr oft habe ich Angst mit Menschen aus meiner Familie zu telefonieren (Tanten, alles mütterlicherseits, denn die väterliche Seite hab ich aufgegeben), denn ich weiß nicht was meine Mama wieder erzählt hat und letztendlich glaubt mir doch keiner, wenn ich mit der Geschichte aus meiner Sicht komme. Ich bin das schwarze Schaf. Fühle mich so schon asozial, weil ich 2 Kinder, aber keine abgeschlossene Ausbildung habe (war fast im 3. Lehrjahr als ich schwanger wurde). Von daher hört eh keiner auf mich.

Aber gut nun...

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 11:08

Taxi, Bus & Co.
Also...ein Bus fährt schon, aber wir haben dann fast 7 Stunden Bahnfahrt hinter uns. Da wollte ich meinen Kindern nicht noch ne Busfahrt antun und wer weiß wann der nächste Buss überhaupt fährt. Ist ja nur ne Kleinstadt. Sowas wie "alle 10 Minuten" gibt es da logischerweise nicht

Taxiunternehmen haben inzwischen fast alle Kindersitze in jeder Größe, deswegen wäre das meiner Meinung nach das Beste. Aber naja, wenn ich den Vorschlag mache kommt dann "Ja ihr müsst ja Geld haben, so kommt ihr nie auf einen Grünen Zweig".

Und meine Freundin hab ich schon gefragt. Die Babyschale hat sie nicht mehr, aber sie schaut was sie tun kann. Ihren Kindersitz (Kat. I) brauch sie ja für ihren Sohn, aber evtl. möchte sie sich einen neuen kaufen. Über das Thema rede ich mit ihr kurz vor der Fahrt nochmal, denn jetzt ist das alles noch weit in der Zukunft.

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 11:16

Wieso sie sich das antut?
Halloo das ist ihre mutter!!

Es gibt so viele frauen die den kontakt wegen sollchen banalitäten abbrechen!
Das ist einfach eine andere generation und die sind halt so nur weil meine mama drauf besteht das der kleine nachts mit seinem winterschlafsack friert ( im april) und ihm zusätzlich ne decke andrehen will soll ich sie deswegen aus meinem leben verbannen?

Also haltet euch mit sollchen argumenten zurück bitte..

Ich würd ihr lieb erzählen ohne tam tam und sie zu beleidigen das du einfach ein taxi willst.
Sie solle es doch bitte akzeptieren.
Fertig lass es nicht zu einer diskussion kommen.

Lg

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 12:17

....
Sag mal hast du so wenig Mum in den Knochen deiner Mutter gegenüber das du hier zur Volksabstimmung aufrufst um das dann deiner Mutter stolz zu präsentieren??.......

DU machst das einfach nicht OHNE Sitz und fertig.............wer das nicht akzeptiert,,,,der braucht auch keinen Besuch...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen