Home / Forum / Mein Baby / Kinder zur Kur

Kinder zur Kur

23. Mai um 10:57

Hallo,

ich brauche mal einen Rat oder Tips. Wart ihr schon einmal mit mehreren Kindern gleichzeitg zur Kur? Wie macht ihr das mit Kleidung und dem ganzen Gepäck?
Meine beiden Großen sollen in 3 wochen zur Kur anreisen und ich darf mit dem Kleinen mit. Das wird für mich leider alles andere als erholsam, aber es geht darum, dass die beiden Großen mal ihre Hautprobleme, Herz und Lunge ein bischen Linderung bekommen. Jetzt steht in der Einladung, man sollen pro Kind mindestens für 2 Wochen Wäsche mitschicken, versehen mit Namen und dann würde das dort gewaschen werden bzw. wenn Kinder in Begleitung kommen, kann man vor Ort in Mietmaschinen waschen oder halt auch waschen lassen.
Ich bin hin und hergerissen ob ich nun besser mehr Wäsche mitnehme und ums waschen komme oder dort wasche und dafür Waschmittel mitnehme, was ja wegen der Haut eher von Vorteil ist. Aber für 4 Wochen habe ich gar keine Wäsche und müsste daher noch einen Großeinkauf starten....Von dem logistischen Aufwand das alles dort hinzubekommen mal ganz zu schweigen. Wir wollten eigentlich mit der Bahn anreisen weil mein Mann das Auto braucht, aber ich glaube das können wir vergessen....

Was braucht man sonst so? Da steht zB nichts von Bettwäsche oder Handtücher. Kann ich davon ausgehen, dass das vorrätig ist oder würdet ihr wenigstens ein Badtuch mitnehmen?

Bin über Berichte von euren Kuren gespannt. Wie lief das so ab?

 

Mehr lesen

23. Mai um 13:25

Ganz klar dort waschen. Wir haben vier Kinder und ich kenne solche Überlegungen wenn wir in unsere Fewo fahren im Sommer. Da wirst doch blöd mit der Schlepperei.
Man hat auch so genug zu packen.

Wie gut sind denn  die Zugverbindungen? Denn das kann auch eine schweißtreibende Aktion werden, wenn sich die Züge verspäten, andere Gleise anfahren aufgrundessen, sonstige Verzögerungen, Sitzplätze belegt, langes stehen usw.
Ich fahre wirklich sehr gerne Zug, aber mit vielen und noch kleineren Kindern macht das keinen Spaß. Ich liebe es zb wenn das Abteil, welches für Räder, Rollis und Kinderwagen vorgesehen ist von gepäcklosen belegt ist die sich auch genauso gut woanders hinsetzen können.
Dann müssen die Kinder aufs Klo und die Toiletten sind ja nicht immer so dolle.

Falls es sich dein Mann einrichten oder man dort mit denen sprechen kann, dann lasst euch doch von ihm hinfahren. Oder ginge das, dass er sich ggf ein Auto von jemandem leihen kann, natürlich Spritgeld zahlt?

Vielleicht klappt es ja auch mit deinen Kindern gut, ich würde mir das bei meinen vier überaus lebendigen einfallsreichen Geschöpfen echt überlegen.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:26

oder ginge es,dass der Kleine beim Papa bleiben kann? Wie alt ist er, hat er eine Betreuung? So, dass das mit den Arbeitszeiten vom Papa ginge?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:39
In Antwort auf rubbygold

Hallo,

ich brauche mal einen Rat oder Tips. Wart ihr schon einmal mit mehreren Kindern gleichzeitg zur Kur? Wie macht ihr das mit Kleidung und dem ganzen Gepäck?
Meine beiden Großen sollen in 3 wochen zur Kur anreisen und ich darf mit dem Kleinen mit. Das wird für mich leider alles andere als erholsam, aber es geht darum, dass die beiden Großen mal ihre Hautprobleme, Herz und Lunge ein bischen Linderung bekommen. Jetzt steht in der Einladung, man sollen pro Kind mindestens für 2 Wochen Wäsche mitschicken, versehen mit Namen und dann würde das dort gewaschen werden bzw. wenn Kinder in Begleitung kommen, kann man vor Ort in Mietmaschinen waschen oder halt auch waschen lassen.
Ich bin hin und hergerissen ob ich nun besser mehr Wäsche mitnehme und ums waschen komme oder dort wasche und dafür Waschmittel mitnehme, was ja wegen der Haut eher von Vorteil ist. Aber für 4 Wochen habe ich gar keine Wäsche und müsste daher noch einen Großeinkauf starten....Von dem logistischen Aufwand das alles dort hinzubekommen mal ganz zu schweigen. Wir wollten eigentlich mit der Bahn anreisen weil mein Mann das Auto braucht, aber ich glaube das können wir vergessen....

Was braucht man sonst so? Da steht zB nichts von Bettwäsche oder Handtücher. Kann ich davon ausgehen, dass das vorrätig ist oder würdet ihr wenigstens ein Badtuch mitnehmen?

Bin über Berichte von euren Kuren gespannt. Wie lief das so ab?

 

Ruf da doch einfach mal an, ob Handtücher und Bettwäsche (wenn ja, wahrscheinlich gegen ein Entgelt) gestellt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:04

Hallo,
und danke schon mal. Der Kleine kann leider nicht bei Papa bleiben. Er ist erst ein halbes Jahr alt und wird noch voll gestillt. Selbst wenn ich ihn bis dahin irgendwo unterbekommen könnte (Kripe haben wir erst ab Oktober) ist abstillen noch lange nicht in Sicht und schon gar nicht in so kruzer Zeit befürchte ich....
Mit dem Zug habe ich grad mal geschaut. Das werden wir leider nicht machen können. Ich muss, einsteigen hier bei uns und aussteigen nicht mitgezählt, 2 mal umsteigen und habe dort jedesmal eine gute Stunde Aufenthalt.
Ich habe gerade eine Mail geschrieben an die Kureinrichtung. Ich brauch ja auch ggf. ein Aufbett für den Kleinen und will eigentlich auch nicht unseren Kinderwagen mitnehmen. Mal sehen was die zu der Bettäwche und so sagen. Ich habe ebend Listen geschrieben, wer was braucht und was ich noch besorgen muss....Ich glaube ich werde arm und bekomme einen krummen Rücken vom ranschleppen
Braucht man den wirklich 2 paar Trunschuhe, Badeschlappen und ein paar Stiefel und ein paar Wanderschuhe? Das pro Person, dann hab ich schon einen Koffer voll nur Schuhe...
Wahnsinn! Nur gut das eh das meiste mittleirweile zu klein geworden ist und ich eh los muss neue Sachen besorgen, aber von jetzt auf gleich ist schon eine Nummer. Aber es scheint üblich zu sein, dass man nur so kurze Frist bekommt zwischen Brief und Antrittsdatum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 18:27
In Antwort auf rubbygold

Hallo,

ich brauche mal einen Rat oder Tips. Wart ihr schon einmal mit mehreren Kindern gleichzeitg zur Kur? Wie macht ihr das mit Kleidung und dem ganzen Gepäck?
Meine beiden Großen sollen in 3 wochen zur Kur anreisen und ich darf mit dem Kleinen mit. Das wird für mich leider alles andere als erholsam, aber es geht darum, dass die beiden Großen mal ihre Hautprobleme, Herz und Lunge ein bischen Linderung bekommen. Jetzt steht in der Einladung, man sollen pro Kind mindestens für 2 Wochen Wäsche mitschicken, versehen mit Namen und dann würde das dort gewaschen werden bzw. wenn Kinder in Begleitung kommen, kann man vor Ort in Mietmaschinen waschen oder halt auch waschen lassen.
Ich bin hin und hergerissen ob ich nun besser mehr Wäsche mitnehme und ums waschen komme oder dort wasche und dafür Waschmittel mitnehme, was ja wegen der Haut eher von Vorteil ist. Aber für 4 Wochen habe ich gar keine Wäsche und müsste daher noch einen Großeinkauf starten....Von dem logistischen Aufwand das alles dort hinzubekommen mal ganz zu schweigen. Wir wollten eigentlich mit der Bahn anreisen weil mein Mann das Auto braucht, aber ich glaube das können wir vergessen....

Was braucht man sonst so? Da steht zB nichts von Bettwäsche oder Handtücher. Kann ich davon ausgehen, dass das vorrätig ist oder würdet ihr wenigstens ein Badtuch mitnehmen?

Bin über Berichte von euren Kuren gespannt. Wie lief das so ab?

 

Als ich mit 2 Kindern zur Kur gefahren bin, haben wir unsere Koffer vorher per Post verschickt, denn wir sind auch mit der Bahn gefahren. Bettwäsche und Handtücher waren vor Ort. Wir hatten viel zu viel dabei, denn man trägt ja meist eh die Lieblingsteile und deswegen haben wir dort gewaschen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 18:59
In Antwort auf rubbygold

Hallo,
und danke schon mal. Der Kleine kann leider nicht bei Papa bleiben. Er ist erst ein halbes Jahr alt und wird noch voll gestillt. Selbst wenn ich ihn bis dahin irgendwo unterbekommen könnte (Kripe haben wir erst ab Oktober) ist abstillen noch lange nicht in Sicht und schon gar nicht in so kruzer Zeit befürchte ich....
Mit dem Zug habe ich grad mal geschaut. Das werden wir leider nicht machen können. Ich muss, einsteigen hier bei uns und aussteigen nicht mitgezählt, 2 mal umsteigen und habe dort jedesmal eine gute Stunde Aufenthalt.
Ich habe gerade eine Mail geschrieben an die Kureinrichtung. Ich brauch ja auch ggf. ein Aufbett für den Kleinen und will eigentlich auch nicht unseren Kinderwagen mitnehmen. Mal sehen was die zu der Bettäwche und so sagen. Ich habe ebend Listen geschrieben, wer was braucht und was ich noch besorgen muss....Ich glaube ich werde arm und bekomme einen krummen Rücken vom ranschleppen
Braucht man den wirklich 2 paar Trunschuhe, Badeschlappen und ein paar Stiefel und ein paar Wanderschuhe? Das pro Person, dann hab ich schon einen Koffer voll nur Schuhe...
Wahnsinn! Nur gut das eh das meiste mittleirweile zu klein geworden ist und ich eh los muss neue Sachen besorgen, aber von jetzt auf gleich ist schon eine Nummer. Aber es scheint üblich zu sein, dass man nur so kurze Frist bekommt zwischen Brief und Antrittsdatum...

Stiefel? Da sind sind Gummistiefel gemeint. Dann würde ich nur
mitnehmen:
Ein Paar Trekkingschuhe und Gummistiefel. Sind Schuhe nass, muss das Kind eben mal mit Gummistiefeln rumlaufen, bis die trocken sind.  Die Trekkingschuhe ziehst du bei der Anreise den Kindern an. Trekkingschuhe ersetzen auch die normalen Schuhe - fertig.

Dazu dann noch Badeschlapfen.

Man kommt mit sehr wenig aus! Man schleppt doch ohnehin immer zu viel an. Kleinteile - oder auch mal T-Shirts - kannst du ja zwischendurch mal mit der Hand durchwaschen und zum Trocknen aufhängen.

Falls du Handtücher brauchst, nimm Microfaser Sporthandtücher mit. Die wiegen nichts und sind so dünn, dass sie auch keinen Platz brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 19:00

Achso noch etwas: Ich nehme einfach an, dass Trekkingschuhe zum Wandern in den Bergen reichen bei Kindern. Denn so krasse Touren machen die sicher nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 5:35

Ne Bekannte war in der Kur...

Sie kommte das Gepäck 1 oder 2 Tage vorher vorschicken. 
Dann kommt ein Bus oder,Taxi und holt das Gepäck ab und bringt es zur Kur Klinik. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 5:36

Konnte....  Autokorrektur 
..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 5:46

So ich habe jetzt mal was rausgesucht. 
Ich denke sie hat sowas benutzt?  

https://www.bahn.de/p/view/service/gepaeck/rehagepaeck-faq.shtml

​Dann gibt es noch die Möglichkeit die Koffer,  bzw. Im Paket,  es zur Klinik zu schicken 2-5 Tage einplanen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 5:54

Es gibt auch noch Umstiegshelfer bei der DB die man bestellen kann. 
Die sind sogar kostenlos.

Hier habe ich eine Kostenauflistung für das vorschicken gefunden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 5:56

Ok kostet wohl etwas,  aber viel weniger als vorschicken.

https://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/gepaecktraegerservice.shtml

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 6:00

Sooo noch eins dann reicht es
Es gibt das wohl doch kostenlos. 
Hier der Link dazu.

https://www.google.com/amp/s/inside.bahn.de/die-bahnhofsmission/db-amp/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 8:55

Zahlt die Krankenkasse die Anreise?
Mein Vater hatte lange ein Unternehmen, welches unter anderem genau solche Fahrten gemacht hat, billiger als ein normales Taxi und die meisten Krankenkassen haben auch die Kosten übernommen.
Vielleicht schaust du mal, ob es sowas bei euch auch gibt
Und zum waschen...mach es vor Ort...deine beiden großen sind sicher auch oft mal in Kursen oder unterwegs, ohne das zu dabei sein musst,oder?
Dann kannst du die Zeit ja zum waschen nutzen, sonst schleppst du dich ja tot bei 2 Kindern und Baby.
Meine Mama konnte die Kuren damals mit uns auch immer genießen und hatte mal etwas Zeit für sich...ich hoffe das wird bei dir auch so und auch da kannst dich etwas entspannen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen