Home / Forum / Mein Baby / Kinderbett: bis wann Gitter und wie lange noch als "Juniorbett"?

Kinderbett: bis wann Gitter und wie lange noch als "Juniorbett"?

22. September 2009 um 12:38

Hallo,

Frage steht ja oben. Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und bis jetzt schläft sie noch im ganz normalen Kinderbett (70 X 140) mit Gitterstäben. Ich denke, es wird langsam Zeit die Stäben abzumachen, auch wenn sie am Anfang eventuell versucht aus dem Bett zu kommen (weiss ich nicht, könnte ich mir aber vorstellen). Wegen runterfallen machen ich mir keine so große Sorgen. Sie ist nicht nur Tagsüber ein Wirbelwind , aber die Höhe des Bettes ist wirklich so gering, dass sie lediglich wach werden kann, sich aber nicht verletzten wird. Wie gesagt, bis jetzt haben wir das Bett nicht umgebaut eben damit sie nicht aus dem Bett steigt.

Der zweite Teil der Frage ist ja eben, wie lange ein Kind in einem so genannten "Juniorbett" (das Kinderbett ohne Stäben eben) gemütlich schlafen kann.

Vielen Dank !!!

Mehr lesen

22. September 2009 um 12:50


meine Tochter (2) schläft schon seit einem Jahr mit den rausnehmbaren Stäben.
Und seit gut 2 Monaten im umgebauten Juniorbett.
Das klappte super, ist auch nur 1 mal rausgekullert.

Die ersten Tage mussten wir sie immer zurücklegen ins Bett, weil sie ihre neue Freiheit genoss. Aber nach spätestens einer Woche war das kein Thema mehr.
So kann sie alleine nach dem Schlafen rauskommen.

Wie lange sie allerdings dieses Bett jetzt benutzt, weiß ich nicht.
Von der Länge her, würde mein Sohn (7) auch ncoh reinpassen.
Die Kinder äußern dann schon, wann sie ein Großes wollen.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen