Home / Forum / Mein Baby / Kinderfahrrad, dringend Meinungen gesucht..,

Kinderfahrrad, dringend Meinungen gesucht..,

18. Oktober 2016 um 17:36

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg

Mehr lesen

18. Oktober 2016 um 18:08

Also Das hieße nicht das er keins bekäme, es wurde nur zu Bedenken gegeben ob es eins für 400,- sein muss....
wir haben ihm aber auch gesagt das wir uns das überlegen müssen weil das viel Geld ist, enttäuscht wäre er nur wenn es gar keins gibt weil er sich auf ein Fahrrad jetzt natürlich freut.

Die Gänge sind natürlich viel, gibt es aber nicht mit weniger (bei dem Rad)

aber ist so ein Preis gerechtfertigt?

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 19:25
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

400 Euro ist jetzt auch nicht soooooooo viel für ein neues Rad. Liegt im normalen Bereich. 
Und wenn ihr mal nach guten gebrauchten guckt?

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 19:34
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

Fuer die naechsten jahre? Spaetesten in 2,3 jahren braucht er ein neues.
Ich wuerd es nicht kaufen. Wenn ein aehnliches,gebrauchtes fuer max 200 euro. Guck mal bei ebay oder bei den gebrauchten im fahrradgeschaeft. Ich hab meiner vor den ferien ein 1 jahr altes rad fuer 150 gekauft,neu kostet es 350. Es sieht so gut wie neu aus,bis auf ein paar schrammen. Aber besser so.als 350 zu zahlen und mich dann zu aergern,wenn es ihr umfaellt und verkratzt. Ausserdem verliert so ein rad schnell an wert und du kriegst in 2 jahren,wenn er wieder ein neues braucht,max 100 vom haendler. Wir haben damals,zu ihrem 6. ihr puky in anzahlung gegeben,haben 80 gekriegt und fuer das neue noch fast 200 dazugegeben. Mit 6 wars passend,mit8 schon viel zu klein.

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 19:37
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

Ein gutes Rad für Kinder ist leider oft nicht billiger....und Puky und co sind damit nicht gemeint....

Es gibt unfassbar gute, leichte, durchdachte Kinderräder....kania, frog Bike....ich war begeistert als ich vor einigen Wochen mit meinem großen ein neues Fahrrad gekauft haben.... leider war es für mich zuviel trotz zusammenlegen, da es nur um das 18er geht....aber beim nächsten Rad denke ich echt drüber nach.

Ich würde es nehmen...  

 


 

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 20:07
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

Das kommt drauf an wie viel ihr es nutzt und wo ihr wohnt.
Wir wohnen in einer sehr hügeligen bzw bergigen Gegend. Mit drei Gängen kommt man da nicht weit und ist ständig nur am Schieben. Da wir doch häufig mit dem Rad an den See fahren  (einfach 15km) rentieren sich bei uns gute Räder schnell. Meine Tochter bekam daher ab dem 20 Zoll Rad Mountain Bikes. Das erste war neu für ca 300 Euro. Zwei Jahre gefahren, aber gut gepflegt und für die Hälfte wieder verkauft. 
Das 24 Zoll ist auch ein Marken Bike das neu um die 400 kostet. Ich habe es gebraucht für 100 bekommen. Geputzt, ein paar Kleinigkeiten erneuert und es sieht super aus!  

Schau mal, vielleicht findest du ein Gebrauchtes falls dir daszu teuer ist. 
 

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 20:45
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

Ja würdevoll kaufen.wir haben  auchcschin ein neues mit gleichem  Preis.
wiso wEil seine Geschwister  es Erben sollen.

haben aber auch  schob ein gebrauchtes  das kostet auch  schon  50 Euro

Und  oft muß man  nicht die bremse richten lassen .

kaufe  es.

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 20:58

Danke für eure Antworten....

ich habe jetzt einfach mal bei Ebay geschaut und schonmal nichts gefunden .

hab jetzt auch nochmal ein wenig telefoniert und die Meinung ist zusammengefasst wenn wir das Geld jetzt haben ohne es irgendwie auf Biegen und Brechen zusammenkratzen zu müssen würde man es kaufen....

ach und was mir gerade noch eingefallen ist, das "nächste" Fahrrad habe ich quasi neuwertig im Keller stehen (Ebay Fehlkauf) ein 26er Mountainbike, sollte er wirklich so schnell aus dem Neuen rauswachsen.

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 21:10

Komm, dann kauf es. Dein Sohn wird sich freuen
Und man kann Räder echt für einen guten Preis wieder verkaufen. Das Geld ist ja nicht vollkommen futsch.

Gefällt mir

18. Oktober 2016 um 22:59

Das ist auch mein Gedanke....

Deswegen gab es bei uns auch "nur" ein s'cool für 240....

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 12:08

ist mir auch schon aufgefallen... die teuren räder, haben null ausstattung. sind also laut stvo nicht zugelassen. den ganzen scheiß muss man nachrüsten.

klar, gibt auch räder die alles haben, die scheinen bei den kids aber auch nicht so der renner zu sein.

 

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 12:52

Das Fahrrad gab es auch ohne Ausstattung für knapp 100,- weniger..... Aber die investiert man dann auch ins Nachrüsten-.- 

hatten das auch erst überlegt....aber find ein Strassentaugliches Fahrrad sehr wichtig.....

ich bin. bin immer noch unentschlossen 

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 15:32
In Antwort auf fussi85

Guten Abend...

mein Sohn soll zum 6. Geburtstag ein neues Fahrrad bekommen.... Wir waren im Fachgeschäft, er ist auch Probegefahren, soweit alles gut.

jetzt kostet das gute Stück 400,-.....Oma, Opa und der Papa legen einen Teil dazu.

also hab ich das Geld hier liegen und weiß nicht ob ich es holen soll.... Es ist ein 24Zoll Markenfahrrad mit 18 Gängen.
aber es kamen die ersten Stimmen ob wir das wirklich machen wollen, soviel Geld auszugeben und ich bin jetzt total verunsichert und weiß gar nicht was ich machen soll....

es es würde gesagt ich soll entscheiden aber das kann ich gerade nicht -.-
klar ist es viel Geld, aber es ist ja auch für die nächsten Jahre und wird auch genutzt.....

was würdet ihr machen? Eher nochmal nach etwas günstigeren schauen oder das Fahrrad nehmen?

Bis morgen habe ich es reserviert.....

danke für für eure ehrlichen Meinungen!

lg 

Ich kaufe für die Kinder nur noch gebrauchte Räder, nachdem meine Grosse ihre ersten beiden gar nicht wirklich genutzt hat. Für uns auch, weil ich eine Vorliebe für alte Peugeot-Fahrräder habe. Mein letztes neues Fahrrad war total schwergängig und wurde mir nach zwei Wochen geklaut.

Also, ich würde grundsätzlich keine 400 euro für ein Fahrrad ausgeben sondern eher zwischen 80 und 150. Aber, ich glaub dir schon, dass neue Fahrräder meistens so zwischen 300 und 400 euros kosten und wenn ihre euch das leisten könnt und wollt, macht es doch.

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 18:22

Danke euch, ich bin so schrecklich hin und hergerissen....

also so die Alternative ist jetzt das es noch zwei Wochen bis zum Geburtstag sind und wir nochmal schauen.... Da Geld wird ja nicht schlecht und wenn wir nichts Gutes bis dahin finden werde ich das für 400,- nehmen.... Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das die Warscheinlichkeit recht gering ist das genau dieses Fahrrad bis dahin verkauft wird 😁

ich . möchte es halt so gerne allen recht machen  

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 19:33
In Antwort auf fussi85

Danke euch, ich bin so schrecklich hin und hergerissen....

also so die Alternative ist jetzt das es noch zwei Wochen bis zum Geburtstag sind und wir nochmal schauen.... Da Geld wird ja nicht schlecht und wenn wir nichts Gutes bis dahin finden werde ich das für 400,- nehmen.... Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das die Warscheinlichkeit recht gering ist das genau dieses Fahrrad bis dahin verkauft wird 😁

ich . möchte es halt so gerne allen recht machen  

Klapper mal die haendler bei euch ab. Ich hab bei 2 haendlern geguckt und bei beiden jeweils ein gebrauchtes gefunden,was so gut wie neu war und weniger als die haelfte vom neupreis kostete. das es nach 2-3 jahren noch gutes geld fuer gibt,halt ich fuer ein geruecht,max 30 prozent vom anschaffungspreis kannst du wiederkriegen,wenn es denn gut erhalten ist.

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 20:30
In Antwort auf ano100

Klapper mal die haendler bei euch ab. Ich hab bei 2 haendlern geguckt und bei beiden jeweils ein gebrauchtes gefunden,was so gut wie neu war und weniger als die haelfte vom neupreis kostete. das es nach 2-3 jahren noch gutes geld fuer gibt,halt ich fuer ein geruecht,max 30 prozent vom anschaffungspreis kannst du wiederkriegen,wenn es denn gut erhalten ist.

Ano, ich kann nur für mich sprechen...
Ich bekam bisher immer mindestens die Hälfte vom Neupreis wieder. Ein Rad habe ich für 180 gekauft und gut zwei Jahre später für 120 verkauft.
Vielleicht ist das aber auch regional unterschiedlich.

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 0:59
In Antwort auf xwhaea

Ano, ich kann nur für mich sprechen...
Ich bekam bisher immer mindestens die Hälfte vom Neupreis wieder. Ein Rad habe ich für 180 gekauft und gut zwei Jahre später für 120 verkauft.
Vielleicht ist das aber auch regional unterschiedlich.

Ich komm aus einer fahrradstadt,hier hat jeder ein rad. Und meine erfahrung ist halt eher ,das hier gebrauchte raeder max 100-150 kosten,die neu 300-400 gekostet haben. Klar es gibt die auch teurer,aber dann haben die neu um
die 1000 gekostet.also ein drittel vom neupreis ist realistischer,zumindest meine erfahrung.nicht jetzt falsch verstehen,wenn das rad neu 180 gekostet hat und du es 2 jahre spaeter fuer 120 verkauft hast.... habt ihr beide anscheinend keine ahnung von raedern.
Oder du hast es selbst gebraucht gekauft und der neupreis lag mal bei 500 oder so,dann ist das ok,auch das du noch 120 fuer gekriegt hast. Das sind auch noch voellig normale preise fuer gebrauchte erwachsenenraeder. aber man kriegt im leben nicht mehr als 100, max 150 fuer ein kinderrad.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Facebookgruppe Mai/Juni Mamis 2016
Von: tweety1512
neu
19. Oktober 2016 um 21:55
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen