Home / Forum / Mein Baby / Kinderfreie Zone im Biergarten..findet ihr das oder ?

Kinderfreie Zone im Biergarten..findet ihr das oder ?

1. Juli 2015 um 22:26 Letzte Antwort: 4. Juli 2015 um 16:42

Ein Wirt, der selber drei Kinder hat, soll einen Bereich in einem Biergarten zur kinderfreien Zone erklärt haben und die Eltern laufen Sturm.
Mich würde es jetzt nicht jucken, geh ich eben mitbKids in anderen Bereich.
Wie sehr ihr das?

Mehr lesen

1. Juli 2015 um 22:31

...
Den BEricht darüber habe ich auch gelesen...
Den Gedanken dahinter verstehe ich schon irgendwie, aber diskriminierend ist es schon. Als ob ALLE Kinder generell laut und störend seien...

Besser hätte ich gefunden, wenn er einen "Ruhebereich" geschaffen hätte. Denn das ist ja der Sinn dahinter, dass Leute, die in RUHE essen möchten, nicht durch laute Kinder gestört werden sollen. Aber mich nerven z. B. auch genug Erwachsene, die am Tisch laut kreischen, vor Lachen quietschen, usw.
Dann könnten Familien mit Kindern, die leise sein können und wollen, dort essen, aber auch "störende" Erwachsene dürften nicht im Ruhebereich essen...
WÄre nur vermutlich schwer durchsetzbar, da sie sich vermutlich selber nicht als laut und störend einschätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 22:33

Sehe ich
genauso. Es ist ein Bereich von vielen. Es gibt andere Bereiche und sogar einen Spielplatz, also wo ist das Problem wenn ein Bereich eben nur für Erwachsene ist. Es gibt doch auch Hotels ab 18 und Badelandschaften die Bereiche nur für Erwachsene haben. Nicht jeder will tausend Kinder um sich haben und dies muss und sollte man eben auch tolerieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 22:34

Warum stört das einige eltern?
Da ist doch nicht das ganze Lokal von betroffen.
Ich finde das vollkommen in Ordnung. Nicht jeder kann mit Kindern und nicht jeder kann Kindergeräusche leiden. Dann finde ich das eine super Idee. Lieber so, als wenn mein Kind die ganze Zeit angemault wird.
Ist doch egal wo man sitzt und wenn sich dann keiner gestört fühlt, dann ist es klasse.
Versteh ich nicht...warum sollte man da als Eltern Sturm laufen? Weil Fiffi diskriminiert wird und sich von 150 Plätzen zur 75 aussuchen kann? Lächerlich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 22:40

Ich
Finde es absolut toll!!! ganz ehrlich. Manchmal, wenn ich mit meinem mann ausgehe oder gerade im sommer, gemütlich in den biergarten sitzen... Dann, ja dann bitte ohne kind ohne lautes "mamaaaa" gerufe ohne trotzanfälle und ohne kinder denen ständig hinterhergerufen wird "passs auf,..."
Auch wenn es kinder gibt, die sich ordentlich aufführen. Aber wir wissen alle, kind bleibt kind und das ist ja auch gut so.
Einfach ein abend mit meinem mann. Das bisschen zweisamkeit was man hat genießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 23:20

Ich verstehe nicht
Warum sich da so viele leute drüber aufregen. Der wirt macht es ja nicht einfach so um die eltern zu ärgern.
er hat gute Gründe angeführt und zudem für die kinder stattdessen einen Spielplatz errichtet.
Und dann soll er kinderfeindlich sein.
es ist ja nicht so, als wäre der Biergarten jetzt komplett für kinder gesperrt, es ist nur dieser teil.

Es gibt haufenweise Ortschaften, wo kinder unerwünscht sind, aber da sind jetzt alle Theater am machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 13:39

Hab
selbst ein Kind und bald zwei und ich finde es gut! Kinderfreie Zone im Biergarten ist supi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 14:22

Finde ich doof. Ich würde mir irgendwie diskriminiert vorkommen.
Ich finde es schade, dass Gastrome scheinbar zu solchen Mitteln greifen müssen.
Mehr Kinder gibt es ja nicht, also müssen sie heute weniger erzogen sein.
Anders kann ich mir das nicht erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 14:35

Ich finde es auch gut!
Zumindest kann ich seine gründe absolut nachvollziehen. Es ist immer schade wenn alle für das schlechte bemehmen weniger "bestraft" werden. Und mir schlechtem benehmen meine ich nicht die kinder. Die kinder müssen erst noch lernen aber eltern die meinen da die füße hoch legen zukönnen während die kinder die bude auf den kopf stellen finde ich einfach nicht gut. Im übrigen hat er ja auch neben an einen spielplatz bauen lassen, das sogar eingezäunt ist. Und nein bei einem zaun um den spielplatz denke ich nicht das mein kind wie vieh behandelt wird sondern bin froh das er nicht weg laufen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 15:31

Ich hab mir den Bericht
jetzt mal durchgelesen und muss sagen, ich finde es gut und er hat ja auch seine Gründe und da sind die Eltern selber schuld.
Außerdem ist es nur ein kleiner Teil und nicht der ganze Biergarten.
Ich finde die Mütter stellen sich mal wieder total an....
Wenn ich solche Aussagen lese, mein Kind spielt nicht auf umzäunten Spielplätzen.....
furchtbar......

Erwachsene hätten genauso ein Recht auf eigene Bereiche wie Kinder
"Ich setze mich auch nicht mit einem Kasten Bier und einer Stange Zigaretten auf einen Spielplatz"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 20:05

Finde das gar nicht schlecht
es wurde nicht der gesamte Biergarten für Kinder verboten, sondern ein abgetrennter Bereich eingerichtet. Ist echt nicht schlecht, finde ich, denn Biergärten sind oftmals voll und unübersichtlich. Da ist so ein abgetrennter Bereich hilfreich und niemand ist genervt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 20:23

Ich glaub
als Wirt hätt ich's eher andersrum gemacht und einen "Familenbereich" eingerichtet, erfüllt ja quasi den gleichen Zweck und da würde keiner auf die Barrikaden gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2015 um 18:12

Find ich ok
Man hat ja noch die ganzen andere Bereiche wo man mit den Kindern hin kann, da stört so eine Zone doch keinen.
Hab den Artikel nicht gelesen, aber eins wundert mich dann doch.
Wenn dann in den anderen Zonen Familien mit Kindern sind, hört man die in der Kinderfreizone nicht trotzdem oder wie ist das abgegrenzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2015 um 21:11
In Antwort auf cathy_12677365

Ich glaub
als Wirt hätt ich's eher andersrum gemacht und einen "Familenbereich" eingerichtet, erfüllt ja quasi den gleichen Zweck und da würde keiner auf die Barrikaden gehen

Naja
Er hat dafür ja einen Spielplatz gleich nebenan errichtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2015 um 16:42


Ich finde es nicht schlimm. Zumal ja der Wirt im gleichen Zug in einem anderen Bereich einen Spielplatz aufgestellt hat. So hat jeder seine Zone und es gibt weniger Konflikte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram