Home / Forum / Mein Baby / Kindergarten probleme

Kindergarten probleme

21. Januar 2014 um 7:51 Letzte Antwort: 28. Januar 2014 um 22:20

Hallo!

Ich hab ein problem mit meinem sohn (nächsten monat 3 jahre)
Er geht seit august in den kindergarten und ist auch eigentlich gerne gegangen.
Nach den ferien ist er noch ein paar tage in den kindergarten gegangen und seit dem weigert er sich total

Wirklich sagen warum er nicht will kann oder will er nicht.(er spricht noch nicht so gut) wenn ich ihn morgens fertig machen will fängt er tierisch an zu weinen und treten usw.
Er spielt im kindergarten immer alleine und will auch nicht mit anderen spielen,reden tut er da auch garnicht.

Ich weiß das er laute geräusche garnicht mag was im kindergarten ja nicht zu vermeiden ist zudem wird den kindern öfters mal gesagt ihr müsst jetzt puzzlen oder ihr müsst jetzt malen usw. Darauf reagiert mein sohn dann mit geheule weil er das nicht machen will.(aber das war am anfang auch so und da hat er nie was gesagt)
Mittlerweile ist es schon so wenn die erzieher ihn ansprechen egal warum fängt er tierisch an zu weinen.

Die erzieher sagen das im kindergarten nichts vorgefallen ist aber es muss doch nen grund haben warum er sich so dagegen wehrt.

Ihn gegen seinen willen zwingen will ich nicht weil ich angst habe das es dann nur nich schlimmer wird.ich bin im moment auch zu hause weil ich schwanger bin.

Habt ihr vielleicht eine idee oder tips wie ich ihn wieder dazu bekommen kann das er wieder in den kindergarten gehen will?!

Lg melanie

Mehr lesen

21. Januar 2014 um 8:19

Was sagen
denn seine Erzieher dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:27

Die sagen
Nur ach so schön möcht ichs auch mal haben.
Wenn ich kein bock hab einfach zu hause bleiben

Die kümmern sich da nicht wirklich.auch wenn wir ihn gebracht haben und er schon zu verstehen gegeben hat das er nicht da bleiben will haben sie ihn nicht versucht abzulenken oder so sondern lassen ihn dann einfach mit zur tür laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:29

Schwerig !!
Da muss wohl ein Gespräch statt finden ! ( Mit den Erzieherinnen zusammen ) Und ein neuses Konzept ausgearbeitet werden ... Für dein Kind.

Frag doch ob du ein Tag da bleiben kannst ? Dann kannst du genauer deinen Sohn beobachten.

Ab wann bist du wieder zu hause ?

Wieso MUSS er da malen usw ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:39

Ich bin im moment zu hause wegen eines bv
Ich habe keine ahnung warum die das müssen.
Aber wir haben schon öfters mit bekommne wenn wir die kids abgeholt haben (haben noch ne 5 jährige tochter) das die da sitzen bleiben müssen und dann wie gesagt puzzlen oder so müssen.find das auch unter aller sau aber das scheint da normal zu sein (hab schon mit mehreren eltern gesprochen) die stört das allerdings nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:47

Was mir nich einfällt
Ist das ihm das da vielleicht einfach zu langweilig ist.
Entweder malen die da oder puzzlen und das den ganzen tag.morgens sind beide gruppen zusammen da dürfen die dann auch mit anderen sachen spielen aber ansonsten ist da immer das selbe programm.raus gehen tun die da garnicht oder irgendwo hin fahren.

Wegen da bleiben könnt ich mal fragen aber ich denke die werden mir sagen er ist ja schon länger hier da muss er ebend durch.(da ist eine kleine die 2 ist und da hab ich oft gehört das die das gesagt haben)aber ich könnt ja mal fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:48

Das klingt
aber sehr unprofessionell von den Erzieherinnen. Kein Wunder, dass dein Sohn sich nicht willkommen fühlen kann. Vielleicht kannst du nochmals einen Termin für ein Gespräch machen? Vielleicht hilft es wenn der Vater zum Gespräch geht, so schlimm rs ist, ich hab oft das Gefühl dass die Erzieherinnen Männer ernster nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:52

Ich bin auch ehrlich gesagt
Sehr unzufrieden mit dem kindergarten da sind auch schon andere sachen gewesen.
Wollte dann in den anderen kindergarten wechseln aber das will der andere kindergarten nicht und wenn ich bedenke das mein sohn da nich 3 jahre hin soll

Wir haben vorher wo anders gewohnt und dort war meine tochter in nem kindergarten und damit waren wir sooo zufrieden und dann kommt sowas.

Mein mann kann ich da vergessen.der sagt da sowieso nichts.das muss ich dann wohl selbst machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:54
In Antwort auf mailin_12361779

Das klingt
aber sehr unprofessionell von den Erzieherinnen. Kein Wunder, dass dein Sohn sich nicht willkommen fühlen kann. Vielleicht kannst du nochmals einen Termin für ein Gespräch machen? Vielleicht hilft es wenn der Vater zum Gespräch geht, so schlimm rs ist, ich hab oft das Gefühl dass die Erzieherinnen Männer ernster nehmen.

Das erste was ihn schon beim reinkommen stört
Ist das er jedem erzieher die hand geben muss und denen in die augen gucken muss dabei.wenn sie das nicht so machen wie die es gern hätten sagen die das solange bis es nach denen wünschen verläuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:57
In Antwort auf blondesbiest87

Das erste was ihn schon beim reinkommen stört
Ist das er jedem erzieher die hand geben muss und denen in die augen gucken muss dabei.wenn sie das nicht so machen wie die es gern hätten sagen die das solange bis es nach denen wünschen verläuft

Finde ich gut.
Ist doch schön, wenn sie ein Ritual haben und sich gegenseitig wertschätzen.
Kann es sein, dass du einiges zu negativ siehst?
Die Erziher findest du doof, die Spielangebote, die anderen Eltern stört es nicht, dein Mann macht nichts....
Versuch doch mal einen andern Blickwinkel einzunehmen.

Wenn es bei euch zuhaus z.B. ganz anders läuft als im Kindergarten dann ist es verständlich,dass dein Sohn rebeliiert und nicht hinmöchte.
Wäre das eine Idee?


LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:06
In Antwort auf pupsigel

Finde ich gut.
Ist doch schön, wenn sie ein Ritual haben und sich gegenseitig wertschätzen.
Kann es sein, dass du einiges zu negativ siehst?
Die Erziher findest du doof, die Spielangebote, die anderen Eltern stört es nicht, dein Mann macht nichts....
Versuch doch mal einen andern Blickwinkel einzunehmen.

Wenn es bei euch zuhaus z.B. ganz anders läuft als im Kindergarten dann ist es verständlich,dass dein Sohn rebeliiert und nicht hinmöchte.
Wäre das eine Idee?


LG
Pupsigel

Mich stört da nicht alles
Aber ich finde es einfach nicht toll das die kinder gegen den willen zu sachen gezwungen werden die sie nicht wollen.

Das 2 große problem was wir hatten war das mein sohn dort keine pampers gemacht bekommen hat.der hatte nachmittags um 3 uhr noch die pampers um die ich ihm morgens um gemacht habe.einmal hab ich ihn abgeholt da war er voll geschissen bis zur hälfte des rückens und die erzieher saßen (zu 2) keine 2 meter von ihm entfernt.als ich reig kam hab ich das schin gerochen aber die haben angeblich nichts mit bekommen (zudem zeitpunkt waren da nur 5 kinder)
Ich glaube nicht das es zuviel verlangt ist das die sich da auch mal um die kinder kümmern und nicht ebend nur an nen tisch setzen und puzzlen lassen.mein sohn z.b. Spielt total gerne mit autos und da kann er sich auch super alleine mit beschäftigen aber das darf er dort ja nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:09
In Antwort auf blondesbiest87

Mich stört da nicht alles
Aber ich finde es einfach nicht toll das die kinder gegen den willen zu sachen gezwungen werden die sie nicht wollen.

Das 2 große problem was wir hatten war das mein sohn dort keine pampers gemacht bekommen hat.der hatte nachmittags um 3 uhr noch die pampers um die ich ihm morgens um gemacht habe.einmal hab ich ihn abgeholt da war er voll geschissen bis zur hälfte des rückens und die erzieher saßen (zu 2) keine 2 meter von ihm entfernt.als ich reig kam hab ich das schin gerochen aber die haben angeblich nichts mit bekommen (zudem zeitpunkt waren da nur 5 kinder)
Ich glaube nicht das es zuviel verlangt ist das die sich da auch mal um die kinder kümmern und nicht ebend nur an nen tisch setzen und puzzlen lassen.mein sohn z.b. Spielt total gerne mit autos und da kann er sich auch super alleine mit beschäftigen aber das darf er dort ja nicht.

Wie ist es denn dort geregelt?
Unsere Kinder MÜSSEN bei Kindergarteneintritt trocken sein, sonst bekommen sie erst gar nicht den Platz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:14

Habt ihr einen wakdkiga
In der Nähe?
Der Geräuschpegel ist dort viel niedriger, und die Kinder werden dort auch nicht zum Puzzlen etc gezwungen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:16
In Antwort auf blondesbiest87

Das erste was ihn schon beim reinkommen stört
Ist das er jedem erzieher die hand geben muss und denen in die augen gucken muss dabei.wenn sie das nicht so machen wie die es gern hätten sagen die das solange bis es nach denen wünschen verläuft

Wechsel
Den Kiga so schnell wie moeglich.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:37
In Antwort auf dahee_12136723

Wie ist es denn dort geregelt?
Unsere Kinder MÜSSEN bei Kindergarteneintritt trocken sein, sonst bekommen sie erst gar nicht den Platz!

Hier nehmen die kinder
Mit pampers.er hat ja auch immer welche im kindergarten liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:42
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Habt ihr einen wakdkiga
In der Nähe?
Der Geräuschpegel ist dort viel niedriger, und die Kinder werden dort auch nicht zum Puzzlen etc gezwungen.
LG

Es gibt hier nur 2 kindergärten
Das ist einmal der städtische wo mein sohn ist und einen von der lebenshilfe die normale und behinderte kinder haben.da hatte ich ja angerufen und gefragt nach nem platz aber die meinten ne das machen wir nicht mit dem wechseln.die nächsten kindergärten sind 20min ca entfernt.

Straberry was ist das für ein kindergarten?soweit ich weiß gibts hier nur ganz normale städtische kindergärten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:45

Wechseln!
oder du suchst nochmal das Gespräch.
Wir hatten ähnliche Probleme bei unserem Großen. Wir haben aber leider auch zu spät mitbekommen, dass so viel schief läuft. Er hat zu Haus auch nie was gesagt.

Wenn du das Gefühl hast, von den Erzieherinnen nicht ernst genommen zu werden, wende dich an die Kiga-Leitung. Und wenn das auch nicht hilft, es gibt eine Tagesstattenaufsicht.
Die ist bei uns im Landratsamt.

Was du machst, musst du wissen, aber mach was. So eine Kinderseele nimmt schnell Schaden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:54
In Antwort auf tina19755

Wechseln!
oder du suchst nochmal das Gespräch.
Wir hatten ähnliche Probleme bei unserem Großen. Wir haben aber leider auch zu spät mitbekommen, dass so viel schief läuft. Er hat zu Haus auch nie was gesagt.

Wenn du das Gefühl hast, von den Erzieherinnen nicht ernst genommen zu werden, wende dich an die Kiga-Leitung. Und wenn das auch nicht hilft, es gibt eine Tagesstattenaufsicht.
Die ist bei uns im Landratsamt.

Was du machst, musst du wissen, aber mach was. So eine Kinderseele nimmt schnell Schaden!

Im moment ist er ja zu hause
Weil ich ihn nicht gegen seinen willen zwingen will.ich denke wenn er absolut nicht will wird das sein grund haben.

Ich versuche wohl nochmal mit denen zu sprechen.wie gesagt nen anderen kindergarten gubts hier ja nicht und wenn nur ca 20km entfernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 21:44


Danke schön für den tip.

Wir hatten ein gespräch im kindergarten und uns wurde gesagtbdasner dort öfters so angetipt wird usw und das kann mein sihn nicht ab.da fängt er dann auch imemr sofort an zu weinen.

Werden ihn (wenne r wieder gesund ist) immer nur kurzninnden kindergarten bringen und schauen obs besserr wird.gegebenfals bleiben wir auch mit im kindergarten wenn er absolut nicht da bleiben will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 22:10

Das hatte ich auch vor
Aber im kindergarten hieß es dann dann hätten wirs im august wahrscheinlich noch schwerer.
Sollte er sich komplett quer stellen wenn ich ihn wieder bringe werd ich ihn auch zunhause lassen.aber versuchen wollte ich es.
Ich würd den kindergartenplatz schon gerne haben da es bei seiner ss probleme gab und es diesmal auch nicht so gut aussieht.dann hätte ich probleme ins kh zu kommen um das baby zu besuchen. Ich hoffe natürlich nicht das es so kommt aber wenn wäre es schon besser auch wenn er nur 2 std da bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 22:12

Ach ganz vergessen
Meine tochter war vorher auch schon in nem anderen kindergarten und die ist auch generell ein gaaanz anderer typ als mein sohn.
Die würd am liebsten 24std im kindergarten sein.allerdings muss ich auch sagen das ihre erzieher anders und irgendwie besser sind als die von meinem sohn.warum ich das so sehe kann ich aber nicht wirklich erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2014 um 22:20

Icz werd mir den link gleich anschauen
Der gedanke ist mir auch schon gekommen.
Er hat z.b. auch totale probleme gehabt sand,wasser,matsche usw anzufassen.mittlerweile ist es nur noch wasser und matsche aber er ist da sehr empfindlich(ob das jetzt auch mit zur symthomatik gehört weiß ich allerdings nicht) auch hat er nen totalen sauberkeits wahn.er putzt sich nach fast jedemm bissen/löffel den mund ab und beim brot essen putzt er sich ständig die finger ab.

Er kam auch als frühchen zur welt und hatte einen schwierigen start.ich weiß nicht ob das auch alles mit einspielen köönnte.
Ich hatte ne plazentaablösung und er war fast tod als er geboren wurde(musste somit schon etwas ohne sauerstoff gewesen sein) wurde dann beatmet und ab da wars auch gut.so ist er ein ganz normales kind keine auffälligkeiten oder so aber man weiß ja nie ob und was das für schäden verursachen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram