Home / Forum / Mein Baby / Kindergarten - Veränderungen im Verhalten des Kindes

Kindergarten - Veränderungen im Verhalten des Kindes

15. November 2014 um 19:42

Hallo
Ich brauche nochmal ein paar Meinungen/Erfahrungen. Meine Tochter (3) geht seit Oktober in den Kindergarten. Sie wurde vorher nicht fremd betreut.
Am Anfang war es beim Abgeben wirklich schlimm (hatte dazu auch schon einen Thread). Das klappt nun mittlerweile aber richtig gut. Sie weint nicht mehr und auch dort läuft es laut Erzieherinnen gut. Wenn ich sie nachmittags abhole ist sie immer gut gelaunt und glücklich. Das hält Zuhause noch ca. 1 Stunde an - und dann geht der Terror los. Sie hört überhaupt nicht mehr, lässt sich selten auf einen Kompromiss ein und weint und bockt wegen jeder Kleinigkeit. Außerdem darf Papa so gut wie nichts mehr machen. Sie war schon immer eher ein Mama-Kind aber momentan flippt sie regelrecht aus wenn ich nur kurz in den Keller gehe und sie bei Papa bleiben soll. Kennt ihr so eine Veränderung von eurem Kindern? Langsam bin ich wirklich verzweifelt und weiß nicht weiter...
Liebe Grüße

Mehr lesen

15. November 2014 um 19:59

Kenne ich
Bei mir ist es genau das gleiche. Seit Oktober im Kindergarten, anfangs hat sie da so geweint, dass sie heiser war. Mittlerweile weint sie nur noch beim abholen ganz kurz. Sie geht eigentlich gern, sagt aber immer, dass sie nicht will, dass ich dann heim gehe. Und Zuhause ist es der blanke Horror.
Sie geht nur bis 12.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 20:05
In Antwort auf katta837

Kenne ich
Bei mir ist es genau das gleiche. Seit Oktober im Kindergarten, anfangs hat sie da so geweint, dass sie heiser war. Mittlerweile weint sie nur noch beim abholen ganz kurz. Sie geht eigentlich gern, sagt aber immer, dass sie nicht will, dass ich dann heim gehe. Und Zuhause ist es der blanke Horror.
Sie geht nur bis 12.

...
Wie sehen denn eure Nachmittage aus? Schön zu lesen, dass ich damit nicht allein bin - auch wenn es für dich natürlich alles andere als toll ist.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie stinkig auf mich ist, weil ich sie in den Kindergarten bringe. Ich meine klar, das ist eine große Umstellung für die kleinen Mäuse und so ein Tag im Kindergarten ist ja auch anstrengend aber selbst wenn sie dort mittags schläft ändert das leider nichts an ihrer Laune. Ich hoffe einfach, dass diese Phase gaaanz schnell vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 20:15
In Antwort auf schlumpfiiine

...
Wie sehen denn eure Nachmittage aus? Schön zu lesen, dass ich damit nicht allein bin - auch wenn es für dich natürlich alles andere als toll ist.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie stinkig auf mich ist, weil ich sie in den Kindergarten bringe. Ich meine klar, das ist eine große Umstellung für die kleinen Mäuse und so ein Tag im Kindergarten ist ja auch anstrengend aber selbst wenn sie dort mittags schläft ändert das leider nichts an ihrer Laune. Ich hoffe einfach, dass diese Phase gaaanz schnell vorbei ist.

Dass die Phase schnell vorbei geht,
Hoffe ich auch.
Bei uns kommt wohl noch hinzu, dass sie im August große Schwester wurde.
Ich versuche, Nachmittags viel draußen zu sein. Da ist es noch am erträglichsten.
Ich muss sehr oft tief durchtrennt um nicht auszuflippen. Gelingt mir natürlich nicht immer.
Nachmittags mach ich auch nix im Haushalt. Wenn wir daheim sind und das Baby schläft, spiele ich mit ihr, um intensiv Zeit mit ihr zu verbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen