Home / Forum / Mein Baby / Kindergarten zusage annehmen

Kindergarten zusage annehmen

2. März 2011 um 21:09


Hallo,

habe heute überraschend eine Kindergarten zusage für Oktober bekommen obwohl ich mir erst letzten Monat den Kindergarten angeguckt haben. Aber ich bin nicht so glücklich darüber. Ich finde den Kindergarten chaotisch und die methoden etwas fragwürdig. z.B wenn das Kind noch nicht trocken ist, wird es dort schnell trocken da es keine wickel möglichkeiten gibt und die kinder sehr fies sein können ( aussage der leiterin). Mein Kleiner wäre dann 2 jahre und 9 monate alt. Nur leider weiss ich auch das es sehr schwer ist ein kindergartenplatz zu bekommen. Er ist noch in 7 anderen Kindergärten angemeldet. Hat jemand einen Tipp für mich ???


Liebe Grüße

Smile

Mehr lesen

2. März 2011 um 21:11


wie es gibt keine wickelmöglichkeiten? Müssen die dann ohne windel gehen und dann puschen sie sich ein und kacken sich ein? Und die anderen Kinder hänseln dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 21:16

Genau
es gibt keine wickelvorrichtung da sie eigentlich erst kinder annehmen die trocken sind. die leiterin hat gesagt das es vorkommen kann das mein kind dann ausgelacht wird und die kinder dann ganz schnell trocken werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 21:23

Was
ist denn das für eine Kita?
Und was sind das für Pädagogen, die es zu lassen, dass quasi in dem Alter schon gemobbt wird.

Ich würde mein Kind da nicht hinschicken.

Stelle dir vor du bekommst demnächst noch einmal Nachwuchs und dein jetziges Kind fühlt sich benachteiligt und ist eifersüchtig und fängt daurch wieder an einzpullern, dann wir er ja immer mehr eingeschüchtert.

Oh ne, das wäre nix für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 21:27

Ja..
ich empfinde das auch als mobbing. das möchte ich ihn ersparen. habe nur angst das wir nächstes jahr keinen platz bekommen. wird es bei stadt eigentlich vermerkt wenn man einen platz ablehnt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 21:30

DAs weiß
ich jetzt nicht, aber kann ich mir nicht vorstellen.
WAs soll das für einen Sinn haben?
Du willst ja, dass dein Kind gut aufgehoben ist und wenn du nicht das Gefühl hast, dann kann es dir auch keiner vorwerfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 21:38

Hmm
ich denke auch das ich ihn nicht annehme. im moment geht er in die krippe da kann er noch bis juni 2012 hingehen.im moment ist er in 7 kindergärten angemeldet. wir wohnen in einer großstadt und es wurde mir schon gesagt das es nicht gut aussieht mit den plätzen. wir sind beide berufstätig. ich denke ich werde ihn noch in andern kindergärten anmelden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 22:47


Hey,
ich kann mich den anderen nur anschließen. Nicht in diesem Leben würde mein Kind auch nur für 1 Minute in diese Kiga gehen. Und wenn ich dafür aufhören müsste zu arbeiten, anderen Kiga oder Tagesmutter nicht klappt. Das würde ich noch eher machen, als auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, mein Kind in diesen Kiga zu schicken.

Kurz um: NEIN ICH WÜRDE MEIN KIND DA NICHT HINGEBEN!!

LG Susanne + Celine (15 Monate alt)

PS: Bei uns im Kiga (Celine kommt zwar erst später, aber haben den Platz schon fest und somit wissen wir genau bescheid) ist es so, dass Kinder solang sie nicht trocken sind, gewickelt werden und gut ists. EGAL, wie alt sie sind. Die Betreuer machen auch Töpfchentraining mit den Kleinen, wenn man das als Eltern sagt und es dem Kind Spass macht! Andernfalls muss man nur die Windeln und Feuchttüchter mitbringen. Fertig. Aber das ist ja klaro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Spielzeug für 17 Monate altes Kind
Von: candi_12867444
neu
2. März 2011 um 19:58
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen