Home / Forum / Mein Baby / Kindergartenplatz

Kindergartenplatz

25. Februar 2013 um 14:58

Vllt kennt sich ja jmd damit aus.

Ich hatte letztes jahr meine tochter für mai 2013 angemeldet. Ich hatte eine mündl. Zusage (gemeinde) und im dez rief nun die gute frau an und sagte, ich muss bis aug./sept. Warten da jetzt neuzugänge da wären die vorrecht hätten da sie schon 3 sind. Ilenia wird im mai 2. mein grosser sohn ist schon im kindi und sie sagte ich könnte sie in einen anderen (will ich nicht, da salva ja in dem einen ist) oder ich könnte beide in den anderen tun (will salva nicht nach einem jahr raus reißen aus seinem kindi-umfeld). Da ich ab april wieder 3x die woche arbeiten gehe ist mein jüngster (5 wochen heute) bei der schwiemu. Die frau melnte dann das ilenia auch zur schwiemu mit soll ich aber def. Nicht auf nen platz hoffen soll. Ich hab halt nix schriftl.

Ich denk aber ich hab aie 1. rechtz. Angemeldet und 2. geh ich wieder arbeiten. Hab ich da wirklich kein anrecht?

Ilenia kommt ja jeden Tag mit in dem kindi und will schon dort bleiben. Deswegen möchte ich das sie geht. Mal unsbhängig von der arbeit, ich hab sie auch gern zu hause, dennoch denke ich das es das beste für sie ist.

Ich hoffe einer kann mir dazu was sagen.

Lg Anne

Mehr lesen

25. Februar 2013 um 19:17

Genau diesen fall hatte ich auch
weißt du. die können schon wenn sie wollen. bei Leuten die keinen persönlichen Bonus haben wimmeln sie ab.
geh hin und mach Druck. lass nicht locker. solken doch die dreijährigen in die andere kita.
es wird kaum Rücksicht genommen. ubs wollte man aus dem gleichen grund keinen geschwisterplatz geben.
daher habe ich dann gewechselt und das gut eingewöhnte kind heraus gerissen. eine schande. aber wenn es solch ein unfkexibler Kindergarten ist wirst du auch im laufe der Jahre immer wieder Schwierigkeiten bekommen.
wir fahren nun in einen anderen Stadtteil. da läuft alles mit der Vergabe flexibel und man kann reden.

bei manchen kitas gilt dass die stressmacher und Betrüger voran kommen und die anderen das nachsehen haben.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2013 um 19:24

Nee
ich glaub momentan ist es noch so das nur kinder ab 3 einen rechtsanspruch haben.
geschwisterkind hin oder her. solange die kleinen geschwister nicht auch 3 sind ist das wumpe.
erst ab sommer haben dann auch die jüngeren einen rechtsanspruch.

da musst du wohl in den sauren apfel beißen.
die mittlere mit zur oma oder tagesmutter oder anderer kiga oder halt nicht arbeiten bis sommer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2013 um 23:34
In Antwort auf staubkorn

Genau diesen fall hatte ich auch
weißt du. die können schon wenn sie wollen. bei Leuten die keinen persönlichen Bonus haben wimmeln sie ab.
geh hin und mach Druck. lass nicht locker. solken doch die dreijährigen in die andere kita.
es wird kaum Rücksicht genommen. ubs wollte man aus dem gleichen grund keinen geschwisterplatz geben.
daher habe ich dann gewechselt und das gut eingewöhnte kind heraus gerissen. eine schande. aber wenn es solch ein unfkexibler Kindergarten ist wirst du auch im laufe der Jahre immer wieder Schwierigkeiten bekommen.
wir fahren nun in einen anderen Stadtteil. da läuft alles mit der Vergabe flexibel und man kann reden.

bei manchen kitas gilt dass die stressmacher und Betrüger voran kommen und die anderen das nachsehen haben.

lg


Das ist nicht die kita sondern die gemelnde die da so rum macht -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 1:27
In Antwort auf salvasmama


Das ist nicht die kita sondern die gemelnde die da so rum macht -.-

Gut zu wissen
dann lass nicht locker und mache druck.
leg den Arbeitsvertrag vor und erkläre dass es wichtig ist dass beide Kinder in einer Einrichtung sind und du einen Wechsel nicht zumuten willst.
du kannst dich auch schriftlich beschweren und Widerspruch gegen die Entscheidung einlegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen