Home / Forum / Mein Baby / Kindergeburtstagseinladung, kleine Schwester mitnehmen?

Kindergeburtstagseinladung, kleine Schwester mitnehmen?

16. Dezember 2014 um 20:48

Hallo

Meine große ist morgen auf einen Kindergeburtstag eingeladen (4Jahre).

Ich habe die Mama von dem Geburtstagskind schon gefragt obs okay ist wenn ich oder mein Mann mit kommen und da bleiben weil unsere Tochter nicht alleine bleiben wird.
Sie sagte es ist okay.
Nun dachte ich das mein Mann mit unserer Tochter hingeht. Er möchte nicht weil unsere Tochter bei ihm immer so klammert und dann nur bei ihm sein will statt mit den anderen Kindern zu spielen.
Also werde ich wohl mitgehen. Mir fiel vorhin ein dass ich unsere jüngste dann mitnehmen muss und garnicht gefragt habe ob das okay wäre. Die kleine ist 1 1/2 Jahre alt.
Ich will jetzt nicht unbedingt nochmal nachfragen ob das okay ist.

Würdet ihr die jüngste mitnehmen bzw es schlimm finden wenn jemand die jüngere mitbringen würde?
Oder würdet ihr einfach den Papa hinschicken?

vielen Dank für die Antworten

lg

Mehr lesen

16. Dezember 2014 um 20:59

Würde ich
wenn möglich auch vermeiden... ich finde 1.5 jährige sind bereits seeehr interessiert, können aber noch nicht wirklich viel... ich denke schon, dass das die grossen stören könnte und das wäre für deine grosse tochter wahrscheinlich eher unvorteilhaft...

also eher papa schicken als kleine schwester mitnehmen, am idealsten wäre es natürlich wenn die kleine beim papa bleibt...

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:03

Neee,
lass die Kleine zu Hause.
Es ist die Geburtstagsparty des anderen Mädchens, nicht die eurer Tochter.
Mit 1,5 Jahren will man den Großen hinterher und mitfeiern, aber die Großen sind sicher eher genervt davon und die Mutter irgendwo auch.
Klar, wenn ihr euch gut kennt und sie z. B. auch noch ein Geschwisterkind in dem Alter hat, dann ist es eine andere Sache, aber wenn ich zum 4. Geburtstag eingeladen hätte und jetzt nicht so engen Bezug zu den Eltern der Kinder hätte, würde ich schreiend davon laufen, wenn du dann auch noch mit Kleinkind auftauchst. Echt!!!
Und klar sagt sie "Ist ok!", was soll sie sonst sagen?
Die wenigsten sind da so ehrlich, dass sie "nein" sagen, weil sie einfach auch überrollt von der Frage sind.

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:04

Würde die Jüngere beim Papa lassen
Wenn er mit der Großen auf den Geburtstag könnte, kann er genauso gut auf die Kleinere aufpassen...

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:07

Hey
Ne würde ich nicht. Je nachdem wie sie drauf ist und euer Verhältnis ist, wird sie es vielleicht schon "doof" finden, dass ein Elternteil mitkommt. Also ne, würde die kleine beim Papa lassen

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:07

Ich
stille meine kleine noch recht häufig und alleine beim Papa bleiben klappt (ich denke mal dadurch) nicht so gut.
Sie weint dann nur bis ich wieder da bin und mein Mann bekommt sie einfach sehr schwer beruhigt (haben das schon ein paar mal ausprobiert). Ich möchte meiner großen zuliebe dann nicht einfach den Geburtstag abbrechen nur weils Zuhause nicht klappt. Sie ist für 3 Stunden eingeladen.

Oder sollte ich die kleine einfach beim Papa lassen?

Bei der großen war sowas nie ein Problem sie ist ein absolutes Papakind.

lg

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:11

Ich schreibe das ganze nochmal hier oben

ich stille meine kleine noch recht häufig und alleine beim Papa bleiben klappt (ich denke mal dadurch) nicht so gut.
Sie weint dann nur bis ich wieder da bin und mein Mann bekommt sie einfach sehr schwer beruhigt (haben das schon ein paar mal ausprobiert). Ich möchte meiner großen zuliebe dann nicht einfach den Geburtstag abbrechen nur weils Zuhause nicht klappt. Sie ist für 3 Stunden eingeladen.

Oder sollte ich die kleine einfach beim Papa lassen und es versuchen?

Bei der großen war sowas nie ein Problem sie ist ein absolutes Papakind.

lg

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:11
In Antwort auf butterfly9206

Ich
stille meine kleine noch recht häufig und alleine beim Papa bleiben klappt (ich denke mal dadurch) nicht so gut.
Sie weint dann nur bis ich wieder da bin und mein Mann bekommt sie einfach sehr schwer beruhigt (haben das schon ein paar mal ausprobiert). Ich möchte meiner großen zuliebe dann nicht einfach den Geburtstag abbrechen nur weils Zuhause nicht klappt. Sie ist für 3 Stunden eingeladen.

Oder sollte ich die kleine einfach beim Papa lassen?

Bei der großen war sowas nie ein Problem sie ist ein absolutes Papakind.

lg

In
Dem Fall würde ich den Papa schicken oder du gehst ne Stunde und lasst deine Tochter dann da?

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:16
In Antwort auf butterfly9206

Ich schreibe das ganze nochmal hier oben

ich stille meine kleine noch recht häufig und alleine beim Papa bleiben klappt (ich denke mal dadurch) nicht so gut.
Sie weint dann nur bis ich wieder da bin und mein Mann bekommt sie einfach sehr schwer beruhigt (haben das schon ein paar mal ausprobiert). Ich möchte meiner großen zuliebe dann nicht einfach den Geburtstag abbrechen nur weils Zuhause nicht klappt. Sie ist für 3 Stunden eingeladen.

Oder sollte ich die kleine einfach beim Papa lassen und es versuchen?

Bei der großen war sowas nie ein Problem sie ist ein absolutes Papakind.

lg

Und versuchen
ob deine große doch alleine da bleibt??
Wann habt ihr es denn das letzte mal probiert??

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:22
In Antwort auf oosternhageloo

Und versuchen
ob deine große doch alleine da bleibt??
Wann habt ihr es denn das letzte mal probiert??

Nein
die kleine beim Papa zu lassen.

Ich weiß das die große nicht alleine bei fremden bleiben würde das probiere ich auch nicht Sie bleibt ja kaum bei Oma.

Letzte Woche Samstag haben wir ausprobiert die kleine alleine beim Papa zu lassen für fast eine Stunde.

lg

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:27

Okay
dann werde ich es einfach mal probieren. Ich hoffe es klappt

Irgendwann muss sie's ja auch lernen das ich nicht immer da sein kann..

lg

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:28

Ich würds versuchen...
Also die Kleine beim Papa lassen.
Mit 1,5 lassen sich die Kleinen ja schon gut ablenken. Spielplatz, Schwimmen oder was weiß ich... Und es sind ja nur 3h...
Meine Große klebt auch an der Mama, und es gab oft Situationen, wo sie mit Papa alleine war, wo ich dachte das geht nicht gut, aber wenn Papa sich mühe gab/gibt, dann ist Mama kein Thema mehr...

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 21:36

Danke Für die vielen Antworten.
Dann muss die kleine und der Papa halt drei Stunden ohne mich zurecht kommen. Ich hoffe einfach dass es dieses mal funktioniert.

Die große freut sich auch schon wahnsinnig auf die Gebrtustagsfeier.. und ich denke mal ihr habt recht die Kleine wäre sicher nur störend für die Großen.

liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
OT... Sache die mich noch beschäftigt.....
Von: momi248
neu
16. Dezember 2014 um 21:14
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen