Home / Forum / Mein Baby / Kindergeld

Kindergeld

18. Mai 2016 um 10:29

Vielleicht weiß ja jemand von euch darüber etwas. Mein Stiefsohn lebt mit seiner Mutter im Ausland, sie sind aber beide deutsche Staatsbürger. Nun ist der Junge jedes Jahr zwischen 3-5 Monate bei uns. Meist am Stück über den Sommer. Er ist dann auch bei uns gemeldet und versichert. Können wir für diese Monate Kindergeld für ihn beantragen?

Mehr lesen

18. Mai 2016 um 10:30

Ich
Würde einfach bei der zuständigen Behörde anrufen und fragen.

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:07

Nein
Ich denke nicht. Pro Kind darf nur ein Elternteil Kindergeld beantragen und beziehen. Da gibt es ja dafür jetzt ne neue Regelung, dass man seine Steuer ID unbedingt angeben muss, damit Doppelzahlungen vermieden werden.

Oder denkst Du eher daran, dass der Mutter während der paar Monate nix ausbezahlt werden soll? Ich glaube, dass ist nicht möglich.

Die Mutter soll euch das Geld überweisen

Am einfachsten. Lg

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:11
In Antwort auf sema2012

Nein
Ich denke nicht. Pro Kind darf nur ein Elternteil Kindergeld beantragen und beziehen. Da gibt es ja dafür jetzt ne neue Regelung, dass man seine Steuer ID unbedingt angeben muss, damit Doppelzahlungen vermieden werden.

Oder denkst Du eher daran, dass der Mutter während der paar Monate nix ausbezahlt werden soll? Ich glaube, dass ist nicht möglich.

Die Mutter soll euch das Geld überweisen

Am einfachsten. Lg

Die mutter
bekommt sowieso kein Kindergeld, da sie ausgewandert ist und es nur Kindergeld für deutsche Kinder gibt, die auch in Deutschland leben.

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:41

Nein ist nicht möglich
da das Kind überwiegend im Ausland lebt

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:46

Wenn er
Bei euch gemeldet ist, dann sollte das gehen. Aber dann sollte er permanent bei euch gemeldet sein, ginge das?

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:47
In Antwort auf pole4life

Wenn er
Bei euch gemeldet ist, dann sollte das gehen. Aber dann sollte er permanent bei euch gemeldet sein, ginge das?

Das wäre betrug
da das Kind ja überwiegend im Ausland lebt

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:52
In Antwort auf lounisyara

Das wäre betrug
da das Kind ja überwiegend im Ausland lebt

Wieso wäre dies betrug?
Jeder kann doch einen erst und zweit Wohnsitz anmelden und wir leben ja hier in Deutschland und zahlen unsere Steuern.

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:53
In Antwort auf lounisyara

Das wäre betrug
da das Kind ja überwiegend im Ausland lebt

Nicht zwingend
http://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-im-ausland-lebende-deutsche.html

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 11:56
In Antwort auf chichi210812

Wieso wäre dies betrug?
Jeder kann doch einen erst und zweit Wohnsitz anmelden und wir leben ja hier in Deutschland und zahlen unsere Steuern.

Weil der erstwohnsitz ja im ausland
ist und das kind die meiste Zeit dort lebt

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 12:01

Chichi
hast du schon angerufen

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 12:02
In Antwort auf hedwigvon

Chichi
hast du schon angerufen

Sehr schwer
jemanden zu erreichen dort. Ich komm nicht wirklich durch.

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 12:04
In Antwort auf chichi210812

Sehr schwer
jemanden zu erreichen dort. Ich komm nicht wirklich durch.

Sagst und hier
bescheid? interessiert mich...

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 12:09
In Antwort auf hedwigvon

Sagst und hier
bescheid? interessiert mich...

Mach ich
gerne

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen