Home / Forum / Mein Baby / Kindergeldkasse verlangt Steuernummern - sonst ab Januar keine Zahlung!

Kindergeldkasse verlangt Steuernummern - sonst ab Januar keine Zahlung!

7. November 2015 um 16:29 Letzte Antwort: 7. November 2015 um 19:35

Ich hab das durch Zufall bei Bild.de gelesen, und nun auch schonmal hier und da gehört!

Ab Januar verlangt die Kindergeldkasse jegliche Steuernummern um Betrug zu vermeiden (grundsätzlich absolut richtig)

Aber es gab bis dato keine offizielle Info darüber, und dann einfach ab Januar nicht mehr zu zahlen, finde ich schon krass.

Hat jemand gehört, wie die aktuelle und richtige Vorgehensweise ist?

Ich werd dann mal ein schreiben aufsetzen und denen unsere Nummern mitteilen, um Stress zu vermeiden.

Was meint ihr?

Mehr lesen

7. November 2015 um 16:35

Bei unserer
Familienkasse gab es Aufforderungsschreiben. Vielleicht kommen die bei euch noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 16:38

Ich werd auch ein Schreiben aufsetzen mit unseren
Steuernummern (wir müssen dann eh wenn unsere Kleine geboren ist nochmal "nachreichen")...

Hab ein Musterschreiben gefunden... So wirklich sicher ist man sich da aber wohl noch nicht, ob nu wirklich direkt ab 01.01. nicht mehr gezahlt wird oder ob das anders geregelt wird...

Ich mach's auf jeden Fall vorher fertig (zumal, sofern man die Nummern nochmal "erfragen" muss das nur auf dem Postweg geht und einige Wochen dauert)...

Ob's da ne aktuelle und richtige Vorgehensweise gibt, keine Ahnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 16:50

Hallo
Hatte bei unserer Familienkasse angerufen und gefragt. Sie akzeptieren ein formloses Schreiben mit den Nummern, schicken aber selbst auch noch ein Formular raus zum Ausfüllen. Das kam dann auch zwei Wochen später.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 17:09

Gilt nur für Neuanträge
...für alle Kinder, für die man bereits Kindergeld bezieht, kann man die ID im Laufe des Jahres 2016 nachreichen.

"Ab 1. Januar 2016 ist die Angabe der eigenen sowie der Steuer-Identifikationsnummer des Kindes erforderlich um Kindergeld zu erhalten.

Entgegen mancher Presseberichte, dass ohne Angabe der Steuer-Identifikationsnummer eine Auszahlung des Kindergeldes nicht mehr erfolgt, ist es vielmehr so, dass lediglich bei Neuanträgen eine Angabe zwingend erforderlich ist. Es empfiehlt sich insofern, einen Kindergeldantrag erst zu stellen, wenn die Steuer-Identifikationsnummer vorliegt.

Bei Bestandsfällen ist es ausreichend, wenn Sie im Laufe des Jahres 2016 die relevanten Steuer-Identifikationsnummern in schriftlicher Form nachreichen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 17:59

Das
stimmt so nicht

Die Steuernummer ist nicht die Steuer-ID Nummer. Und jeder der ein bissel seine Briefe liest und nicht gleich wegschmeißt, hat die Nummer auch. Den auf dem Schreiben was man 2008 bekommen hat, oder eben kurz nach der Geburt, steht drauf das man die Nummer aufheben soll..

Die Kindergeldkasse zahlt natürlich auch nach dem 1.1. weiter auch ohne Nummer, aber irgendwann werden Sie das, berechtigterweise nicht mehr tun, wenn die Steuer-ID nicht nachgereicht wird.

Meine Kindergeldkasse hat die Nummern längst, den ich hab die bei Antrag schon angegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 19:03
In Antwort auf inaungeduld

Bei unserer
Familienkasse gab es Aufforderungsschreiben. Vielleicht kommen die bei euch noch?

Jupp
so wars bei uns auch. die melden sich bestimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2015 um 19:35

Es geht um die ID vom Kind,
die musst du dann nachreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper