Home / Forum / Mein Baby / KINDERKLAU

KINDERKLAU

24. Juli 2007 um 12:19

Meine Kinder 3 und 1 Jahr sind mir letztes Jahr vom Jugendamt weggenommen wurden.
Nur weil ich Streitigkeiten mit meinem Freund hatte und die Kinder darunter leiden würden.

Alles ging vor Gericht. Ein Gutachten wurde über mich erstellt, ich wäre angeblich nicht erziehungsfähig.

Nun sollen miene beiden Süßen in eine Pflegefamilie.

Ich kann nicht mehr..... Geht es euch genauso?

Suche Leute zum Erfahrungsaustausch. Am liebsten aus Düsseldorf.

Oder gibt es nette Pflegeeltern die meine Kinder nehmen würden und das ich sie trotzdem regelmäßig sehen könnte, an den Wochenenden und um was mit ihnen zu unternehmen.

Bitte antwortet mir

Ich suche dringend Hilfe!!!!

Mehr lesen

24. Juli 2007 um 19:35

Hallo Vivi
habe Dir eine PN geschrieben.

Gruß Laudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 16:10

Hallo vivi!
Ich bin Erzieherin und weiß, daß das Jugendamt nicht aus Jux und Dollerei handelt! Glaub mir ich kenn mich da aus, bis das Jugenamt mal Maßnahmen trifft, muß schon einiges gelaufen sein!
Es geht um das Wohl der Kinder, natürlich brauchen sie auch dafür Kontakt zu dir aber müssen auch geschützt werden.
Und ich glaub auch nicht, daß du die Pflegefamilie aussuchen darfst!
Ich denke du mußt jetzt Verantwortung übernehmen und dein leben ordnen.
Eventuell vom Freund trennen und ein eigenes Leben aufbauen, damit du irgendwann auch wieder die Verantwortung für deine Kinder übernehmen kannst. Denn diese Möglichkeit gibt es immer, aber natürlich mußt du dafür was tun!
Ein Besuchsrecht steht dir zu! Du kannst ja auch mit der Pflegefamilie vielleicht gesondert Absprachen treffen, damit du deine Kinder öfters sehen kannst und sie sich nicht entfremden!
Ich wünsch dir viel Kraft, Mut und daß du dein Leben in die Hand nimmst!
ciaoi
Cloudy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 10:55

Kinderklau
Hallo

Vor gut 1. woche hat mir das Jugendamt meine zwei kleinen 2. Jahre und 5. Monate entzogen, weil meine Ex-Freund behauptet hatte, das ich Suizidgefährtet sei und mich und meine kinder töten wolle. Was völliger schwachsinn ist.. Da wir uns vor kurzem erst getrennt hatten, und er auch immer und immer wieder sagte das ich noch sehen werde was ich davon habe, denke ich das es ein Racheakt von ihm war..

Das Jugendamt schenkte ihm nartürlich glauben und nun muss ich kämpfen meine kinder wieder zu bekommen.. Es ist nicht einfach, weil mein ex, weiter bei dieser behauptung bleibt und diese nicht zurück ziehen will.. Meine kinder sind zur zeit bei einer Pflegefam. untergebracht.. ichhabe sie bis jetzt noch nicht wieder gesehen, was mir das herz zerreisst..

Ich bin der meinung, das was jetzt mit den kindern passiert, entspreche auch nicht dem Kindeswohl.. da diese es nicht verstehen und ihre mutter vermissen.
meine grösste Angst ist, das meine 5. Monate alte Tochter mich nicht wieder erkennt und ich so noch schlechtere Chancen habe, meine lieben wieder zu bekommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen