Home / Forum / Mein Baby / Kinderkrankheiten: Habt IHR alle gehabt Bzw. habt IHR euch dagegen impfen lassen

Kinderkrankheiten: Habt IHR alle gehabt Bzw. habt IHR euch dagegen impfen lassen

26. Juni 2009 um 19:54

Hallo,

mal eine etwas andere Frage.

Wie sieht es bei euch aus mit den Kinderkrankheiten ?
Wenn eure Kinder diese bekommen, dann ist die Ansteckung ja extrem hoch für die Eltern.

Ich hatte z.b. (so weit ich weiß) nur Mumps. Sonst keine Kinderkrankheit.
Jetzt wird mir immer wieder geraten, dass ich mich gegen die anderen Kinderkrankheiten impfen lassen soll, weil diese wohl für Erwachsene "viel schlimmer" seien, als im Kindesalter.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht bzw. habt ihr euch impfen lassen?
Wenn ja, hat es was "genützt"

Bin jetzt echt am überlegen, was ich tun soll.
Mich impfen lassen oder

Wäre dankbar für eure Meinungen bzw. Erfahrungen.


LG

Mehr lesen

26. Juni 2009 um 20:06

Würde mich
an deiner Stelle gut beraten lassen über den Nutzen der jeweiligen Impfung. Masern z.B. können bei Erwachsenen sehr heftig verlaufen - müssen aber nicht. Windpocken? Keine Ahnung....usw.

Ich hatte als Kind Mumps und Windpocken, wurde in der 7.Klasse gegen Röteln geimpft und habe die Polio-Impfungen durch.
Mit 19 bekam ich die Masern, die ich in einer Woche mit etwas Fieber und Übelkeit locker weggesteckt habe. Die Klassenkameradin, die mich angesteckt hatte, lag 2 Wochen absolut flach, hatte teilweise so hohes Fieber, daß überlegt wurde, sie ins KH zu bringen. Der gings echt sch.....

Keuchhusten hatte ich nicht, bin auch nicht geimpft. Ich glaube aber, der befällt eh nur (oder hauptsächlich) Kinder.

Falls du nicht gegen Röteln geimpft bist und noch weitere Kinder willst, würde ich diese Impfung machen lassen.

Lg Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 20:10

Lass deinen Titer bestimmen!
Bei vielen verlaufen die Kinderkrankheiten symptomlos.
Ich hatte z.B. nie Röteln, jedenfalls nicht merklich. Trotzdem habe ich Antikörper. Dadurch dass unsere Generation noch nicht so dermaßen durchgeimpft war wie heutzutage, sind wir auch viel häufiger mit den Wildviren in Kontakt gekommen. Die Wahrscheinlichkeit ist also recht groß, dass du Antikörper besitzt.

Falls aber nicht, könntest du über eine Impfung nachdenken. Das halte ich persönlich auch für viel sinnvoller, als die kleinen Würmer durchzuimpfen.
Aber das ist ein anderes Thema.

VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 20:26

Hallo
Ich hatte als Kind auch keine einzige Kinderkrankeit, und ich bin auch am überlegen mich impfen zu lassen, zu welchem Arzt geht man da zum Hausarzt? Und muss man dem das nicht vorher sagen, ich dnee ja mal das der die Impfungen nicht so da hat, weil man ja nicht damit rechnet das ein erwachsener sich noch impfen lasen möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Sohn (14 Monate) hat so "dicke Füße" Wessen Kind noch
Von: valora_12126153
neu
8. Juni 2009 um 21:38
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen