Home / Forum / Mein Baby / Kindermilch für 1 jährige was haltet ihr davon?

Kindermilch für 1 jährige was haltet ihr davon?

2. Oktober 2009 um 20:34

hallo,

wir waren heute beim kia (impfen), und sie meinte zu mir das ich jolina ruhig schon vollmilch geben kann, wegen dem calzium und so, als sie aber erfahren hat das ich teilweise noch stille, meinte sie dann solle ich besser mit säuglingsmilch 1 er anfangen, und dann sehen wie sie es verträgt. find das aber irgendwie doof, und hab heute ne tüte kindermilch ab 1jahr gekauft. die kann ich jolina doch auch geben oder? oder sollte ich doch erst mal die 1 er milch geben?

was haltet ihr generell von kindermilch?

lg dana und jolina 1 jahr

Mehr lesen

2. Oktober 2009 um 20:54

...
Was für Kindermilch ist das? Kenne ich nämlich nicht.

Also der KiA meiner Freundin und auch der unserer Kinder hat ihr geraten ihrem Sohn auch die Vollmilch zu geben. Meine Freundin war nämlich mehr als irritiert, da in einigen Zeitschriften geschrieben wurde, man soll bis zu einem Jahr warten und in anderen stand wieder was anderes. Sie hat das Problem, dass ihr Sohn absolut aus keiner Flasche trinkt. Er isst sehr gut und wird nur noch teilweise gestillt.
Er meinte, der Kleine (wird jetzt 8 Monate) sei kräftig und alt genug die Vollmilch zu bekommen.

Also ich würde wenn Du noch teilweise stillst eher zuerst auf die 1er Milch umsteigen bevor ist direkt die Vollmilch gebe. Aber ich habe leider nie genug Milch gehabt um solange zu stillen. Von daher ist es für mich vielleicht eher gesagt als auch umgesetzt.

Aber nu muss ich auch fragen, hält Eure KiÄ nichts vom stillen? Wenn Du doch noch genug Milch hast, warum sollst Du dann ihrer Meinung nach umstellen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2009 um 20:55

Nein
das hat sie nicht. sie meinte nur zu mir, da die mumi ja keine "wichtigen" inhaltsstoffe mehr hat, solle ich ihr halt andere milch geben, zum frühstück oder so, denn sie bräuchte ja auch calzium und so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2009 um 20:55


Mein Kleiner (am 19.10. 16 Monate) hat nie Kindermilch, Folgemilch noch sonst was bekommen.

Wir haben langsam angefangen, also mal nen Kartoffelbrei mit Kuhmilch und nun trinkt er frühs und Abends Kuhmilch mit etwa Erdbeerzeug, weil er es so nicht anrührt.

Ist Kindermilch auch son Pulver zum anrühren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2009 um 21:04

Also die kindermilch
die ich hab, die ist in einem 1 liter tetra pack und von milupa, da steht drauf: milupino kindermilch , hochwertige folgemilch ab 12 monate...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2009 um 21:06

Hey
da du noch stillst, MUSST du überhaupt keine andere Milch geben. MuMi ist nach wie vor reich an vielen Vitaminen und Mineralien (vorausgesetzt du ernährst dich ausgewogen)!
Finn hat sich bis vor ca 2-3 Wochen noch hauptsächlich von MuMi ernährt und ansonsten zwar alles gegessen, aber eben nur wie ein Vögelchen...wäre die MuMi nicht mehr gehaltvoll, hätte er weder zugenommen, noch sich gut enwickelt! Viele Kinder werden über das 1. LJ hinaus (fast) vollgestillt und brauchen nix anderes, auch keine Industrie- oder Kuhmilch!
Wenn du deiner Tochter aber Milch geben MÖCHTEST, wüsste ich nicht, was gegen Kuhmilch sprechen sollte (da sie ja auch schon 1 Jahr alt ist). Finn bekommt ab und an morgens Müsli und dafür pump ich nich extra ab
Von Kindermilch halt ich übrigens garnichts-ich denke das ist nur Geldmacherei!
Leider haben viele KiÄ keine Arnung vom Stillen....muss oft mit dem Kopf schütteln, wenn ich höre/lese was die so zum teil meinen/raten

Lg Sabrina & Finn 14 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen