Home / Forum / Mein Baby / Kindernamen- würdet ihr wieder so entscheiden?

Kindernamen- würdet ihr wieder so entscheiden?

5. Januar 2013 um 16:32

Mich würde mal interessieren ob ihr heute euren Kindern wieder die gleichen Namen geben würdet oder ob ihr wenn ihr könntet euch für einen anderen entscheiden würdet?
Passen die Namen zu euren Kindern?
Ich mein z.b ich stell mir für einen eher frechen Jungen was wie Kevin oder so vor und nicht einen julian( finde Julian klingt so brav)


Bei uns haben die Kinder einen amerikanischen Vornamen und ich würde die Namen ohne zögern wieder vergeben.Ich finde auch sie passen zu ihnen,sind besonders und in Deutschland sehr selten

Mehr lesen

5. Januar 2013 um 16:38

Ja
passt total zu ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:42

Klar
bin zufrieden. Alte klassische Namen, klingen toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:43
In Antwort auf emmasmamma

Ja
passt total zu ihr.

Ich geh jetzt mal von deinem nick aus ,dass deine
Tochter Emma heißt.Find ich total schön und den wollte ich erst für meine große Tochter damals nehmen.Aber hab mich dann für was amerikanisches entschieden.Ich glaube Emma wäre zu brav für sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:43

Kann gut sein
Bei meiner großen wollte ich erst eine Emma, finde aber heute, der Name würde garnicht zu ihr passen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:44

Meine Mama sagt immer...
Der Mensch ziert den Namen!

Wie unten schon steht, wenn einem der Mensch sympatisch ist, mag man auch den Namen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:44
In Antwort auf sannie79

Klar
bin zufrieden. Alte klassische Namen, klingen toll.

Das stimmt
find die alten Namen auch sehr schön, hab ja selber einen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:53


....wir würden den namen jederzeit wieder so vergeben, der name passt einfach perfekt zu unserem kleinen und unser kleiner passt perfekt zum namen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:58

Total!
Der Kleine sollte erst David heißen. Haben uns dann kurz vor der Geburt umentschieden und was soll ich sagen? Gott sei dank! J.ann.o passt einfach 1000 mal besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 16:59
In Antwort auf mdrta_12273058


....wir würden den namen jederzeit wieder so vergeben, der name passt einfach perfekt zu unserem kleinen und unser kleiner passt perfekt zum namen.

Sehr schön geschrieben
Geschmäcker sind ja auch verschieden und der Name sollte ja den Eltern gefallen und nicht dem Umfeld.Wir wurden auch doof angeschaut jedesmal wenn es um den Namen ging- war uns aber egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 17:00
In Antwort auf xicecreamx

Total!
Der Kleine sollte erst David heißen. Haben uns dann kurz vor der Geburt umentschieden und was soll ich sagen? Gott sei dank! J.ann.o passt einfach 1000 mal besser.

Oh
Ist auch ein super Name.
Ich habe 3 Weiber und einen Hahn im Korb und ich fand einen Namen für meinen Sohn zu finden viel schwieriger als für die Mädels

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 17:07

Viele vergeben ja auch die namen der eltern
als erst/zweitnamen, hätten wir auch gerne gemacht wenn unsere Eltern nicht so komische Namen hätten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 17:11


mein mann und ich reden manchmal darüber wie komisch es gewesen wäre wenn unsere kinder einen anderen namen hätten.

wir hatten damals in der schwangerschaft ja ein paar alternativen...

bei unserem Sohn lag die entscheidung zwischen Julian, Bennet oder Levi... er heißt Levi und ich muss echt schmunzeln wenn ich sein bild sehe und dann an den namen julian oder bennet denke


und bei meiner tochter ist das eh total toll - ich wollte IMMER schon eine Josefine/ Josephine haben und es ist so toll wenn man seinen absoluten traumnamen dann auch wirklich vergeben kann!!
ich war so stolz als ich ihren namen auf der geburtsurkunde las ...das erfüllte mich irgendwie total

sie heißt Josefine Marie und wir hatten trotzdem noch Tessa und Milena zur Auswahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 17:23
In Antwort auf coral_12861868


mein mann und ich reden manchmal darüber wie komisch es gewesen wäre wenn unsere kinder einen anderen namen hätten.

wir hatten damals in der schwangerschaft ja ein paar alternativen...

bei unserem Sohn lag die entscheidung zwischen Julian, Bennet oder Levi... er heißt Levi und ich muss echt schmunzeln wenn ich sein bild sehe und dann an den namen julian oder bennet denke


und bei meiner tochter ist das eh total toll - ich wollte IMMER schon eine Josefine/ Josephine haben und es ist so toll wenn man seinen absoluten traumnamen dann auch wirklich vergeben kann!!
ich war so stolz als ich ihren namen auf der geburtsurkunde las ...das erfüllte mich irgendwie total

sie heißt Josefine Marie und wir hatten trotzdem noch Tessa und Milena zur Auswahl

Milena find ich sehr süß
Es gibt soooo tolle deutsche Namen, aber da meine große einen amerikanischen hat( war damals voll auf dem ami tripp) wollten wir den anderen dann auch einen amerikanischen geben.Fanden das irgendwie blöd wenn die Namen dann so verschieden wären.Bei der kleinsten müssen wir halt immer buchstabieren obwohl ich den Namen jetzt nicht so schwer finde zu schreiben, sie heißt Caitlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 18:25

Auf jeden Fall
Auch, wenn ich ein wenig ihrem Zweitnamen hinterherweine. Den find ich mittlerweile auch so toll, dass ich ihn am liebsten der nächsten Tochter geben würde. Geht nun nicht mehr, aber egal. Alles super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 18:32

Was ist denn typisch amerikanisch?
Meine jüngste heißt Caitlin, es geht also schon in die amerikanische Richtung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 19:11

Ich hab den namen caitlin
jetzt nur auf anerikanischen Seiten gelesen während der Schwangerschaft.Zumindest haben alle keine deutschen Namen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 19:16

Ja am 2.4
ne sowas schrieb ich sicher nicht.Bin ja im Sommer nochmal schwanger geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 19:17

Ja
ich war vorher nicht so von diesem Namen überzeugt, aber mittlerweile liebe ich ihn und er passt einfach toll zu ihr, mädchenhaft und verspielt und ein bisschen frech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 19:19

Ohje
Mensch Süße das tut mir leid ich find ihren Namen so schön! Lass dich mal drücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 19:29


....ich find den mega, war auch ein favorit meinerseits, aber meine bessere hälfte war dagegen.und der zweitname is der gleiche hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:13

Ich
liebe den Namen meiner Tochter, aber im Nachhinein hat es mich sehr geärgert, dass wir ihr nicht noch als dritten Namen den Namen meiner Schwester (und ihrer Patin) gegeben haben. Meine schwester und ich haben auch drei Namen, aber mein Mann fand es zu viel. Jetzt macht es mich traurig, denn er hätte noch gut dazu gepasst und meine schwester hätte sich gefreut . Aber jetzt is es leider zu spät.
Beim nächsten werden wir dann wohl auch keinen dritten Namen vergeben, das find ich ungerecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:22

Ich
frag' mich grad, warum du sie Marie genannt hast.

Der Name ist mal wunderschön, ja. Aber Sarah auch.

Ist ja Geschmackssache... interessieren würde es mich aber trotzdem brennend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:42

Jaaaaa
Er heißt E.lias, mein Mann und ich haben den Namen zusammen ausgesucht und er passt einfach perfekt zu unserem Sohn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:49

Hmm
ich bin sehr zufrieden mit der wahl unserer namen,aber der erste heißt Ben M.aarten und im nach hinein ist mir Ben eigentlich zu häufig......schön find ich ihn trotzdem und er passt zu ihm.der zweitname gefällt suuuper,er ist selten und klingt einfach dann zuammen mit dem nachnamen gut.

beim 2 sohn hat mein mann den namen surchgeboxt und nachdem ich zuerst gar nicht begeistert war finde ich ih n mit der zeit immer schöner und bin stolz das wir einen aussergewöhnlichen namen für ihn haben und wir bekommen überall zu hören wie toll der ist.er heißt J.oris und mit zweitnamen Benjamin.ich mag diesen klassischen deutschen namen und außerdem verbindet es die brüder ungter einander.

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:59

Hey!
Uns ging es anfangs auch so. Ich liebte den Namen sehr, aber er kam uns nciht über die Lippen. Es war unheimlich holprig. Doch wir haben angefangen uns wirklich zu ZWINGEN sie IMMER beim Namen zu nennen. Egal, wie doof es klang. Sie war auch immer nur "Baby", oder "Kleine". Mittlerweile ist alles super und der Name passt. Bzw wir haben endlich Namen und Baby im Kopf miteinander verbunden. Der Name ist auch nicht gerade selten und wird noch dazu mit h am Ende geschrieben, allerdings stumm. Was auch zu blöden Kommentaren führte, aht aber alles seinen Sinn. Sie heißt Liah und wir sind sehr glücklich mittlerweile! Bei euch wird das auch so werden, bestimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 21:14

Hmmmm...
ich denke, ich würde meine Große anders nennen... Ich bin wirklich traurig, dass ihr Name so häufig vorkommt, ich fand diesen Namen nämlich schon seit Backfischzeiten toll... ein alter und auch für mich weiterhin sehr schöner Name... heute heißt jedes 3. Kind in ihrem Alter so. Hatte damals noch keinen Netzzugang und fand den Namen daher auch echt individuell.
Heute würde ich unseren 2. Favoriten für sie wählen- Jette. Auch er würde sehr zu ihr passen, also zumindest in meiner Vorstellung von Jette
Die Namen meinen beiden anderen Kinder sind spitze und ich bin weiter sehr zufrieden...

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 23:22


Hör mal,

ich heiße Anna-Maria.

So, im ersten Moment, toll. Aber sprich ihn mal laut aus, und nun tu so als ob du dich jemandem vorstellst. Natürlich muss ja auch noch ein Nachname dahinter.

Anna-Maria F.

... Irgendwie blöd, oder? Abgehackt, schwierig, klingt etwas "Roboter-mäßig" aber doch iwie schön. Man kommt mit allem klar. Du gewöhnst dich auch mega schnell an das "Marie" auch wenn's erstmal komisch klingt, oder sich vllt nicht so mega schön anhört in deinen Ohren. Aber man gewöhnt sich dran, und iwann ist es deine Marie.

Aber

Ich würd' an deiner Stelle trotzdem wirklich versuchen den Namen noch ändern zu lassen. Marie ist wirklich ein sehr, sehr schöner Name, so heißt z.b. meine Cousine. Aber es ist an dir das zu entscheiden.

Versuch's. Wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 23:25

Im
Endeffekt, hätte man aber immer nur den Rufnamen verwendet. Ist wie bei mir. Man spricht ihn soooo selten zsamm aus, das es keinen Unterschied macht ob mit oder ohne Bindestrich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 23:29


Der Namen meines Sohnes: Char.les + zweitname ist für miich/uns der perfekte für ihn.
Passt auf seinen schelmischen und chaotischen Charakter. Er wird von allen Charlie genannt. und ich <3 <3 <3 <3 diesen Namen.

Mein erstes Haustier hieß Charlie, und da war ich 6 Jahre alt. Man kann sich denken das ich den Namen mehr als liebe.

Unsere Tochter, sollte es sich denn jetzt im laufe der SS als eine herausstellen wird wahrscheinlich Rebecca heißen. Aber sooo sicher bin ich mir dessen noch nicht ^.^ Hab das Gefühl, da lauern bessere Namen im Google-versum.

Bekommen wir aber einen 2. Jungen wird's wohl ein Problem geben... denn ich werde Thor, leider niemals durchgesetzt bekommen *heul* also werd' ich mich wohl nach meinem Mann orientieren müssen, der auch so gaaaar keine Ahnung hat.
Aber hier fiel schon der Name Marten, und der schwebt mir auch im Kopf rum, er is einfach toll, würde aber bissl blöd kommen, weil papa so ähnlich heißt ;/

Na, mal sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 0:15

Danke!
Jetzt ist sie bald 6 Monate alt! Ich hab mir iÜ auch immer gedacht, dass "Lilly" unsere andere Namenswahl viiiiiel besser gepasst hätte, doch ich glaube, das war eher Wunschdenken. Kompliziert wärs ja doch gewesen Da freut man sich monatelang endlich den einen Namen zu vergeben und auszusprechen und dann ist es doch nur "das Baby"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 6:37

Du
meinst Sylvie Van der Vaart, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 6:42

Meine tochter
ist jetzt 3 Monate und ich könnt mit keinen anderen vorstellen.
In der Schwangerschaft kannte ich nur ein Kind das so hieß, und das war auch schon älter.
Seit sie auf der Welt ist hören wir leider öfter von Familie: Ah, der xy ihre Enkelin heißt auch so.
Das ist schade aber ändert nichts daran dass ihr Name wunderschön ist, so wie sie eben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 6:47

Das
ist die Sylvie.
Die Michelle ist die Ex vom Eros Ramazotti und hat ne Tochter die heißt Aurora
Du siehst, ich kenn mich aus

Wie such immer: Schöner Name hat dein Sohn!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 6:55

Vermutlich nicht!
Ich "bereue" es nun nicht, dass sie diesen Namen trägt, aber es ist schon so, dass ich mir manchmal denke, "Was hat dich nur geritten?"

Es ist so viel, was mir nicht gefällt, bzw. "eigentlich" nicht gefällt an einem Namen..

-Sie trägt einen Doppelnamen - eigentlich nicht unbedingt meins!

-Eigentlich mag ich eher Namen, wie "Lena", "Anna" (Wobei der auch nicht so meins wäre, aber so in die Richtung halt!) - eben Namen, kurz und knackig, die einfach.. "handfest" sind.. nun trägt sie einen "nichtssagenden" ersten Namen und als Zweitnamen einen Namen, der mir in einer anderen Scheibweise als Name völlig ausgereicht hätte!

Und fast das "Schlimmste" für mich ist: Für ein mögliches, zweites Kind müsste es somit auch wieder ein Zweitname sein - mag es nicht, wenn ein Kind einen und das Geschwisterkind zwei Namen trägt..


Aber alles ganz egal: Dieser Name ist der Name meines Kindes und somit der Schönste, den ich je gehört habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 9:12

Ja
Würde mich auf jeden Fall wieder für seinen Namen entscheiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 10:25

Ja,
Auch wenn wir ab und an etwas schräg angesehen werden.
Meine Tochter trägt als erstnamen, einen den man für beide geschlechter vergeben kann (so wie z.b kim) die wenigsten leute wissen das aber.
Für jungs steht er auch in den top 10.

Das war immer mein traum name für ein mädchen und ich finde er passt wie die faust aufs auge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 12:44


Richtig, er gefällt meinem Mann überhaupt nicht...

Wenn er nich wär, würd' ich nicht mal über den Namen nachdenken müssen^^ Thor.. <3 einfach toll.

Thorid hab ich, ehrlich gesagt, noch nie gehört. Hört sich aber an als wäre es die weibliche Version.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 13:07

Ich mag diesen Thread.
Aber mögt ihr nicht dazuschreiben wie eure Kinder heißen?
Manche erklären so lang und schön und dann kommt kein Namen, da macht mich ganz verrückt.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 13:12
In Antwort auf pupsigel

Ich mag diesen Thread.
Aber mögt ihr nicht dazuschreiben wie eure Kinder heißen?
Manche erklären so lang und schön und dann kommt kein Namen, da macht mich ganz verrückt.

LG
Pupsigel

Ja
mich auch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 13:21


Ich würde meine Tochter (15 Monate) immer wieder so nennen. Zu Beginn meiner Schwangerschaft fand ich Sophie oder Leonie ganz toll, meiner heimlicher Favorit war aber imner M.adita. Und eine M.adita ist es auch geworden. Ich liebe diesen Namen und er passt perfekt. Meine Lütte hat den Schalk im Nacken
Wie einige schon sagten, eine Name den jeder kennt, der aber nicht so häufig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 16:37
In Antwort auf grizel_12724319


Ich würde meine Tochter (15 Monate) immer wieder so nennen. Zu Beginn meiner Schwangerschaft fand ich Sophie oder Leonie ganz toll, meiner heimlicher Favorit war aber imner M.adita. Und eine M.adita ist es auch geworden. Ich liebe diesen Namen und er passt perfekt. Meine Lütte hat den Schalk im Nacken
Wie einige schon sagten, eine Name den jeder kennt, der aber nicht so häufig ist.

Ich
hab matida noch nie gehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 17:45

Ja
ich würde den Namen wieder nehmen, ich finde das er vom Klang schön ist und das er auch zu Ihr passt. Aber meine Tochter wird jetzt erst 1 Jahr, mal schauen wie das in einigen Jahren aussieht.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 18:54

Jain
Ich liebe die Namen von meinen Kindern, nur bei meinem Großen würde ich etwas ändern...
Er heißt Marcel Maximilian Noel und wir wollten, dass er den Name Noel als ZN bekommt weil der ET am 24.12. war ->
Marcel Noel, sieht gut aus
Bis wir gemerkt haben, dass sich die beiden Namen reimen und das erste was uns eingefallen ist, war Maximlian - schön passt, also nehmen wir den zwischen die beiden Namen.

Nicht falsch verstehen, ich finde Maximilian immer noch schön aber es ist eben ein Name den ich sonst nicht genommen hätte, und irgendwie stört es mich ein wenig, dass er eben ein ZN ganz ohne Bedeutung usw. hat.

Meine anderen Jungs haben alle keine Zweit- oder Drittnamen und ich würde sie wieder so vergeben, auch wenn es hier in den USA wegen der Aussprache manchmal zu Verwirrungen kommt. Achso weil unten geschrieben wurde, wäre interessant zu wissen wie die Kinder heißen...meine anderen Jungs heißen David, Bastian, Luis und Ferdinand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 20:55
In Antwort auf mrsgofem

Ich
hab matida noch nie gehört



M.adita ist eine Erzählung von Astrid Lindgren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 21:04


Ich würde die Namen meiner beiden Jungs immer wieder wählen ohne zögern....
Der große heißt Maxim,in der Schwangerschaft fand ich Jamie Luca ganz toll...und heute finde ich den Namen furchtbar....
Zum Ende der Ss kam mein Mann mit dem Namen Maxim um die Ecke und ich war sofort verliebt in den Namen....

Der kleine heißt Marlon,und den Namen finde ich schon die letzen 4 Jahre toll und hab immer gesagt,das wenn ich nochmal einen jungen bekomme er Marlon heissen wird.

Für mich sind es meine Traumnamen und ich bin zu 100 Prozent überzeugt von den Namen....auch wen im Umfeld manche die Namen nicht so toll finden....mir ist es egal.

Und Maxim passt absolut zum großen er ist 5,Marlon wird bald 7 Monate und ist ein absoluter Marlon <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 21:26
In Antwort auf grizel_12724319



M.adita ist eine Erzählung von Astrid Lindgren.

Och mensch
da hättste mal besser pippilotta genommen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 22:56
In Antwort auf mrsgofem

Och mensch
da hättste mal besser pippilotta genommen!!!


Och ne....
Gibt ja auch noch Skollan
Nene. Meine Maus ist 100% M.adita. Und jetzt kennste den Namen ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 22:58

Ja doch...
unsere erste Tochter hat aber einen Doppelnamen und der zweite wird, wie ich hinterher bemerkt habe, sehr oft als Zweitname vergeben...wussste ich natürlich vorher nicht
Ist aber ok. Klingt trotzdem schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 8:35

JA
ich würde es wieder so machen.
Ich habe bei beiden Kindern eine Liste gehabt für Jungen und Mädchen und mein Mann durfte streichen was er nicht mag.
Bei unserem Sohn war es etwas schwer, weil ich festgestellt habe, dass die Namen, die schön sind immer sooooo häufig vorkommen und einen nichtdeutschen oder besser nicht deutschsprachigen Namen könnten wir aufgrund des Nachnamens nie nehmen, das würde assi klingen.

Alerdings würden meine Kinder doch anders heißen als jetzt, hätte ich die Namen alleine ausgesucht.
Dann wären es ein
Jonathan und eine Helene...

nun sind es

Leander und Sophia.

Was bei Sophia nicht so gut ist, dass sie sehr häufig SophiE gerufen wird und ich blöcke dann immer ganz laut "AAAAAAAA" und auch so sagt dann "Ich bin SOPHIA mit P H (ihr müsst euch das mit Anlauten vorstellen also wirklich P H, nicht Pe Ha) und A am Ende.!"

Das enrvt sie und mich.

Auch und wenn ich dann hoffentlich im Sommer noch mal schwanger sein darf, dann wird es entweder

Emilia oder Elias

und danach ist ENDE! Aller guten Dinge sind ja drei.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen