Home / Forum / Mein Baby / Kindersitz 0plus - qeridoo snekurs - erfahrungen??

Kindersitz 0plus - qeridoo snekurs - erfahrungen??

13. Juni 2012 um 20:39

Huhu

Ich mal wieder.
Da wir öfter zu Verwannten nach Thüringen fahren steht ein neuer und bequemer Sitz an.
Hab bei eBay den Qeridoo Snekurs gefunden und finde ihn von der Optik und Funktionalität sehr gut.
Nur der Preis macht mich etwas stutzig.
Hat eine von euch einen oder Erfahrungen damit???
Lg Schnuffi

Mehr lesen

13. Juni 2012 um 21:14


Ich kenne ihn nicht, hab aber grad mal gegoogelt. Es gibt keine Sicherheitstests dazu, zumindest hab ich keine gefunden. Aber mal ehrlich, ich bin der Meinung man kann beim Baby bei vielem sparen, gebrauchte Kleidung, günstige Möbel... alles kein Problem. Aber bitte nicht am Autositz, da gehts um die Sicherheit von deinem Kind und wenn du einen Unfall hast und deinem Kind was passiert weil es in keinem guten Sitz gesessen ist... nein, bitte nicht, da machst du dir dein Leben lang vorwürfe. Da gib lieber etwas mehr geld aus und greif zu einem guten Markenprodukt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 21:27

Danke teufelchen
Das habe ich mir so auch gedacht.
Hätte ja sein können, das sich dahinter ein Markenprodukt verbirgt oder es gute Erfahrungen gibt.
Werde wohl dann die 250 Euro für den Sitz hinlegen müssen

Kannst du einen empfehlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 23:33
In Antwort auf ikraam_12829592

Danke teufelchen
Das habe ich mir so auch gedacht.
Hätte ja sein können, das sich dahinter ein Markenprodukt verbirgt oder es gute Erfahrungen gibt.
Werde wohl dann die 250 Euro für den Sitz hinlegen müssen

Kannst du einen empfehlen?

Hmm...
Kommt drauf an wie groß dein Kind ist. Ich finde den Britax First Class sehr gut, dahinter steckt die Firma Römer, der ist auch bei den Tests sehr gut bewertet worden. Leider hab ich ein sehr großes Baby, deswegen ist der Sitz nix für uns. Welcher mir noch gefällt war einer von Maxi Cosi, Mobi oder so hieß er, ein Reboarder bis (ich glaube) 25 Kilo, nachteil ist das man den nur im Ausland bestellen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:01
In Antwort auf lela_12725663

Hmm...
Kommt drauf an wie groß dein Kind ist. Ich finde den Britax First Class sehr gut, dahinter steckt die Firma Römer, der ist auch bei den Tests sehr gut bewertet worden. Leider hab ich ein sehr großes Baby, deswegen ist der Sitz nix für uns. Welcher mir noch gefällt war einer von Maxi Cosi, Mobi oder so hieß er, ein Reboarder bis (ich glaube) 25 Kilo, nachteil ist das man den nur im Ausland bestellen kann

Vielen dank
Ich hab sie mir mal angeschaut. Finde den Britax ganz gut.
Noch ne kurze Frage habe ich aber
Was ist mit dem Storchenmühle St 1-3?!?
Denn kann man nicht kippen und rückwärts befestigen.
Ist das dann schlecht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:09
In Antwort auf ikraam_12829592

Vielen dank
Ich hab sie mir mal angeschaut. Finde den Britax ganz gut.
Noch ne kurze Frage habe ich aber
Was ist mit dem Storchenmühle St 1-3?!?
Denn kann man nicht kippen und rückwärts befestigen.
Ist das dann schlecht?

Naja
In Deutschland werden ja fast nur die vorwärtsgerichteten Sitze verkauft, leider. Die sind nämlich was die Sicherheit angeht lange nicht so gut wie die Reboarder Den den du jetzt genannt hast kenne ich garnicht aber grundsätzlich heißt es wohl am besten Reboarder und wenn das nicht geht dann wenigstens ein vorwärtsgerichteter Sitz mit Fangkörper...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:48

Ich schreib mal hier oben
Die Storchenmühle gibt es soweit ich weiß mit Fangkörper.
Mit dem Sitz wäre ich dann fertig und müsste mir ab 15 oder 25 kg nicht wieder nen neuen holen.
Hmm, mal schauen wie ich es mache.
Aber vielen Dank für deine Hilfe !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:50
In Antwort auf ikraam_12829592

Ich schreib mal hier oben
Die Storchenmühle gibt es soweit ich weiß mit Fangkörper.
Mit dem Sitz wäre ich dann fertig und müsste mir ab 15 oder 25 kg nicht wieder nen neuen holen.
Hmm, mal schauen wie ich es mache.
Aber vielen Dank für deine Hilfe !!!!

Gerne
Bevor du dich entgültig für nen Sitz entscheidest Googelst du am besten mal den Sitz und das Wort Testergebnisse, da findest du dann eigentlich alles was du wissen musst und weißt direkt ob der Sitz sicher ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:56

....
Wir haben den cybex pallas. bei uns im auto als fix sprich für isofix und bei den großeltern ohne isofix.
Würde den immer wieder kaufen.
schneidet bei allen Tests mit sehr gut bis gut ab.
Ach ja Sitz ist von 9-36 kg und hat ein Fangkissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 10:10

@kleene
Der ist fast so wie der Storchenmühle. Stört der Fangkörper nicht?
Wie ist es auf längeren Strecken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 15:13

Qeridoo Autositz Snekurs
Ein super komfortabler Sitz. Ich kann nur empfehlen! Vor allem kann man den in 3 Positionen verstellen. Die Argumentation, dass man nur treueren Sitz kaufen muss, da es um die Sicherheit des Kindes geht, halte ich nichts davon. Es gibt eine Sicherheitsnorm ECE R44/04 für alle Autositze die in Deutschland verkauft werden. Unabhängig davon, ob ein Sitz 300.- EUR oder nur 80.- kostet, alle sind zugelassen und sind sicher. Alle sonstige Behauptungen nur Vermarktungsstrategien von den Marktführer. Vielleicht die mit 80.- haben nicht so schönes Design oder diese unnötige Schnickschnacks, ansonsten sind die sicher.
Jedenfalls unser Qeridoo Snekurs sieht auch von dem Design gut aus und unser Kind fühlt sich sehr wohl darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club