Home / Forum / Mein Baby / KINDERSITZ! Cybex oder Maxi cosi tobi?

KINDERSITZ! Cybex oder Maxi cosi tobi?

8. Februar 2014 um 18:42

Hallo..

Haben uns heute den maxi cosi tobi angeschaut und den cybex (glaub das war der pallas).

Habt ihr einen von beiden sitzen?
Was für einen sitz findet ihr besser?

Wir wissen nicht welcher sitzt besser wäre.
In beiden saß unser kleiner ruhig drin.
Mein Mann fand es gut das ein kind im tobi mehr Bewegungsfreiheit hat.

Mehr lesen

8. Februar 2014 um 18:53

Da
der Pallas ein Fangkörpersitz ist, ganz klar der Pallas den der ist sicherer wie der Tobi.

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 19:02

Wie groß
ist denn Dein Kind.

Den Tobi würde ich aufgrund des Fünf-Punktgurtes udn vorwärtsgerichtet gar nciht empfehlen, da das die unsicherste Kombination zur Kindersicherung im Auto ist.

Der Cybex Pallas passt ca. ab 90 cm, der Fangkörper darf nicht höher als bis zu den Brustwarzen gehen.

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 19:08

.
Wisst ihr wieso der cybex sicherer ist?

Ich weis nicht genau wie groß unser kleiner ist. Kleidergröße ist im Moment 74/80.
Haben ihn aber heute probe sitzen lassen und die Verkäuferin sagte es sei ok.
Natürlich soll er noch in der babyschale sitzen bis er ganz raus wächst. (1-2 monate)

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 19:41
In Antwort auf sunny12222

.
Wisst ihr wieso der cybex sicherer ist?

Ich weis nicht genau wie groß unser kleiner ist. Kleidergröße ist im Moment 74/80.
Haben ihn aber heute probe sitzen lassen und die Verkäuferin sagte es sei ok.
Natürlich soll er noch in der babyschale sitzen bis er ganz raus wächst. (1-2 monate)

Fangkörpersitze
haben den Vorteil, dass die Kinder ihren Oberkörper auf dem Fangkörper abrollen können. Dadurch werden die Kräfte bei einer Vollbremsung oder einem Unfall auf mehr Wirbel verteilt. Bei einem 5-Punktgurtsitz sind die Schultern am Sitz fixiert, nur der Kopf fliegt nach vorne und nur die Halswirbel werden belastet.

Das funktioniert aber nur, wenn das Kidn auch abrollen kann, daher darf der Fangkörper nicht höher als ungefähr die Brustwarzen gehen. Und eisn weiß ich sicher: Im Cybex Pallas ist das bei Kleidergröße 74/80 unmöglich. Meine Tochter ist da mit 3 reingekommen udn es ging gerade so, da hatte sie schätzungsweise 86/92. Der Kleine sitzt seit kurzem mit 3,5 Jahren drinnen und Kleidergröße 92/98 und ich bin nciht sicher, ob das schon passt. Er hat aber auch dickere Beine, daher sind die Styroporauflagen schon raus. Er sitzt also tiefer wie seine Schwester damals mit ihren dürren Beinchen.

Vielleicht habt ihr je den Junafix probiert von Cybex, der ist von 9 bis 18 kg (der Pallas von 9 bis 36 kg), da könnte der Fangköroper etwas weniger mächtiger sein.

Dass ein Kind möglcihst 2 Jahre (besser 4 Jahre) rückwärts fahren sollte ist Dir bekannt?

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 19:53
In Antwort auf morgaine47

Fangkörpersitze
haben den Vorteil, dass die Kinder ihren Oberkörper auf dem Fangkörper abrollen können. Dadurch werden die Kräfte bei einer Vollbremsung oder einem Unfall auf mehr Wirbel verteilt. Bei einem 5-Punktgurtsitz sind die Schultern am Sitz fixiert, nur der Kopf fliegt nach vorne und nur die Halswirbel werden belastet.

Das funktioniert aber nur, wenn das Kidn auch abrollen kann, daher darf der Fangkörper nicht höher als ungefähr die Brustwarzen gehen. Und eisn weiß ich sicher: Im Cybex Pallas ist das bei Kleidergröße 74/80 unmöglich. Meine Tochter ist da mit 3 reingekommen udn es ging gerade so, da hatte sie schätzungsweise 86/92. Der Kleine sitzt seit kurzem mit 3,5 Jahren drinnen und Kleidergröße 92/98 und ich bin nciht sicher, ob das schon passt. Er hat aber auch dickere Beine, daher sind die Styroporauflagen schon raus. Er sitzt also tiefer wie seine Schwester damals mit ihren dürren Beinchen.

Vielleicht habt ihr je den Junafix probiert von Cybex, der ist von 9 bis 18 kg (der Pallas von 9 bis 36 kg), da könnte der Fangköroper etwas weniger mächtiger sein.

Dass ein Kind möglcihst 2 Jahre (besser 4 Jahre) rückwärts fahren sollte ist Dir bekannt?

Wenn
das Kind eher klein ist, ist wohl der Kiddy guardianfix die bessere Wahl.

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 19:54

Wir haben den Cybex JunoFix
Auch mit Fangkòrper..Hat im Test super abgeschnitten. ...
und nen Maxi Cosi Tobi als Zweitsitz.
also ich würde definitiv den Cybex holen....
sieht auch schon sicherer aus...

lg

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 20:06
In Antwort auf toniama

Wenn
das Kind eher klein ist, ist wohl der Kiddy guardianfix die bessere Wahl.

Unterschreib
Da ist der Fangkörper deutlich weniger mächtig. Wir haben einmal den Pallas und 2 mal den Kiddy Guardian Pro 2. Der Kiddy braucht auch weniger Gurt zum festschnallen.

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 20:42

Wir haben auch den
cybex pallas 2. Und sind super zufrieden und mausi gefällt es auch

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 21:20

..
Morgain: was hast du denn für ein sitz benutzt bis jetzt? Dein kind passte doch sicherlich 2-3 nicht mehr in die autoschale.

Also wir haben den cybex 9-18 kg und den 9-38 kg ausprobiert. Die Verkäuferin sagte bei dem 9-38 kg das es grenzwertig aber ok. Hmm..
Der kleine also 9-18 kg war ok.

Ja das mit dem rückwärts sitzen weis ich..unser kleiner mag das aber nicht.

Gefällt mir

8. Februar 2014 um 21:21

Sorry
9-36 kg

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 8:00

Schieb
..

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 9:06

Hey sunny
Warum nimmst du denn nicht Einfach den cybex wenn er darin gut saß? Und du den gut findest . Viel bessere vorwärtsgerichtete gibts da glaub ich nicht. Hat ja auch den fangKörper und schneidet in Test's gut ab

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 10:25

Yunax
Naja weil ich jetzt öfters gehört habe das die kinder in dem cybex 9-36 kg größer sein müssen (90 cm).
Es gibt aber noch den cybex 9-18 kg. Da sitzen die kleinen besser, weil der ist altersgerecht.

Mein Mann findet den maxi cosi tobi besser. Unserem kleinen gefiel es da drin auch etwas besser als im cybex. Die kinder haben im tobi mehr Bewegungsfreiheit.
Der soll bei einem Unfall (von der seite) sehr sicher sein.

Ich will halt den sichersten!

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 10:36
In Antwort auf sunny12222

Yunax
Naja weil ich jetzt öfters gehört habe das die kinder in dem cybex 9-36 kg größer sein müssen (90 cm).
Es gibt aber noch den cybex 9-18 kg. Da sitzen die kleinen besser, weil der ist altersgerecht.

Mein Mann findet den maxi cosi tobi besser. Unserem kleinen gefiel es da drin auch etwas besser als im cybex. Die kinder haben im tobi mehr Bewegungsfreiheit.
Der soll bei einem Unfall (von der seite) sehr sicher sein.

Ich will halt den sichersten!

Na dann
ist der Tobi ja schon draussen, der ist nämlich definitiv nicht der sicherste.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 10:41
In Antwort auf sunny12222

..
Morgain: was hast du denn für ein sitz benutzt bis jetzt? Dein kind passte doch sicherlich 2-3 nicht mehr in die autoschale.

Also wir haben den cybex 9-18 kg und den 9-38 kg ausprobiert. Die Verkäuferin sagte bei dem 9-38 kg das es grenzwertig aber ok. Hmm..
Der kleine also 9-18 kg war ok.

Ja das mit dem rückwärts sitzen weis ich..unser kleiner mag das aber nicht.

Bis 19 Monate
saß der Kleine im Hauptauto in der Babyschale udn danach im Kiddy Guardian Pro 2. Da fährt er auch weiter drinnen.
Im Zweitwagen saß er bis 15 Monate in der Babyschale (andere Babyschale) und hat dann in den alten Maxi Cosi Priorifix seiner Schwester gewechselt udn von da jetzt in den Cybex Pallas. Mit meinem heutigen Wissen würde ich aber kein Kind mehr vorwärtsgerichtet in einen 5-Punkt-Gurt-Sitz setzen.

Bauchbaby wird nach der Babyschale einen Reboarder bekommen udn von da in einen Fangkörpersitz wechseln.

Woher weißt Du, dass er rückwärtsfahren nicht mag? Erfahrungen mit Babyschale sagen ncihts aus. Ein Reboarder (also ein richtiger, kein Pseudoreboarder) ermöglichst einen aufrechten Sitz und eine tolle Aussicht (viel besser als bei einem vorwärtsgerichteten Sitz). Wie oft habe ich mir beim Kleinen einen Reboarder gewünscht,w enn usn ein Traktor entgegenkam, den er aufgrund der Vordersitze nur ganz kurz sehen konnte. Mit Blick nach hinten hätte er ihn noch wesentlch länger bewundern können.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 11:20
In Antwort auf sunny12222

Yunax
Naja weil ich jetzt öfters gehört habe das die kinder in dem cybex 9-36 kg größer sein müssen (90 cm).
Es gibt aber noch den cybex 9-18 kg. Da sitzen die kleinen besser, weil der ist altersgerecht.

Mein Mann findet den maxi cosi tobi besser. Unserem kleinen gefiel es da drin auch etwas besser als im cybex. Die kinder haben im tobi mehr Bewegungsfreiheit.
Der soll bei einem Unfall (von der seite) sehr sicher sein.

Ich will halt den sichersten!

Der
Tobi kommt erst an 3ter Stelle bei der Sicherheit. Am sicherstens sind wohl die Reboarder und danach die Fangkörper und erst dann die normal vorwärts gerichteten

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 12:11
In Antwort auf sunny12222

Yunax
Naja weil ich jetzt öfters gehört habe das die kinder in dem cybex 9-36 kg größer sein müssen (90 cm).
Es gibt aber noch den cybex 9-18 kg. Da sitzen die kleinen besser, weil der ist altersgerecht.

Mein Mann findet den maxi cosi tobi besser. Unserem kleinen gefiel es da drin auch etwas besser als im cybex. Die kinder haben im tobi mehr Bewegungsfreiheit.
Der soll bei einem Unfall (von der seite) sehr sicher sein.

Ich will halt den sichersten!

Toni
Wo hast du das denn gelesen?

Also von den Bewertungen hat der cybex 1, 8 bekommen und der tobi 2, 1. Also beide 2!
Das hat aber nicht nur mit der Sicherheit zu tun.
Unter dem thema Sicherheit haben die beiden sitze gleich abgeschlossen.
Kommt ja noch dazu was für ein Material verwendet wurde, wie schnell sich der sitz abnutzt usw..
Also hat nichts mit Sicherheit zu tun

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 12:11

Sehe ich genauso wie Toniama und morgaine
meine kleine hat im cybex auch erstmal komisch geguckt. Aber mittlerweile liebt sie das ding und er ist sicher. Der pallas Typ 2 hat n extra Schutz für SeitenAufprall. Das ist super sicher!

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 12:30

Wir haben uns
für den Cybex Pallas fix 2 entschieden

Der wartet nur noch bis Maus ein bisschen wächst ... Noch so ca. 2 Monate dann kann es los gehen !!

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 13:22
In Antwort auf sunny12222

Toni
Wo hast du das denn gelesen?

Also von den Bewertungen hat der cybex 1, 8 bekommen und der tobi 2, 1. Also beide 2!
Das hat aber nicht nur mit der Sicherheit zu tun.
Unter dem thema Sicherheit haben die beiden sitze gleich abgeschlossen.
Kommt ja noch dazu was für ein Material verwendet wurde, wie schnell sich der sitz abnutzt usw..
Also hat nichts mit Sicherheit zu tun

Du musst
genau lesen.
Der Tobi hat im Frontcrash nur durchschnittliche Belastungswerte udn im Seitencrash gute Belastungswerte.
Der Cybex Pallas 2 hat im Frontcrash gute Belastunsgwerte udn im Seitencrash sehr gute Belastungswerte.

Und konstruktionsbedingt sind 5-Punkt-Gurtsitze nun mal die unsicherste Variante. Das hat was mit Physik zu tun und da kann man nichts gegen machen. Wobei natürlich ein einzelner 5-Punkt-Gurtsitz besser sein kein als ein schlechter Fangkörpersitz, wo beim Crash irgendwas am Kindersitz kaputt geht. Aber vom Prinzip ist Reborder sicherer als Fangkörper udn Fangkörper sicherer als 5-Punkt-Gurt bei vergleichbarere Sitzqualität (Produktionsstandard, verwendeet Materialien etc.).

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 13:22

Babybeat
Wie alt und groß ist dein kind?

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 15:17
In Antwort auf morgaine47

Du musst
genau lesen.
Der Tobi hat im Frontcrash nur durchschnittliche Belastungswerte udn im Seitencrash gute Belastungswerte.
Der Cybex Pallas 2 hat im Frontcrash gute Belastunsgwerte udn im Seitencrash sehr gute Belastungswerte.

Und konstruktionsbedingt sind 5-Punkt-Gurtsitze nun mal die unsicherste Variante. Das hat was mit Physik zu tun und da kann man nichts gegen machen. Wobei natürlich ein einzelner 5-Punkt-Gurtsitz besser sein kein als ein schlechter Fangkörpersitz, wo beim Crash irgendwas am Kindersitz kaputt geht. Aber vom Prinzip ist Reborder sicherer als Fangkörper udn Fangkörper sicherer als 5-Punkt-Gurt bei vergleichbarere Sitzqualität (Produktionsstandard, verwendeet Materialien etc.).


Genau^^

In den Test schneiden die Reboarder auch oft schlecht ab, weil sie einfach blöd getestet werden. Wenn man aber ein bissel googlet findet man genug wieso. Aber Morga hat es ja gut erklärt.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 15:51
In Antwort auf sunny12222

Toni
Wo hast du das denn gelesen?

Also von den Bewertungen hat der cybex 1, 8 bekommen und der tobi 2, 1. Also beide 2!
Das hat aber nicht nur mit der Sicherheit zu tun.
Unter dem thema Sicherheit haben die beiden sitze gleich abgeschlossen.
Kommt ja noch dazu was für ein Material verwendet wurde, wie schnell sich der sitz abnutzt usw..
Also hat nichts mit Sicherheit zu tun

Morgan
Wo hast du das denn her? Steht das irgendwo mit den tests?

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 16:56

Tobi
Sicherheit hin oder her, ich mag einfach keine Kindersitze mit Fangkörpern, wo die Kinder so eingesperrt sind. Wir haben in beiden Autos den Tobi und sind auch nach 2 Jahren immer noch zufrieden damit.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:16

Ja
Im tobi sitzen die kinder besser. Sie können sich mehr bewegen.
Der fangkörper sitzt sehr eng. Deswegen findet mein mann den tobi besser.

Ich bin halt unschlüssig. Finde aber auch nirgendwo einen bericht das einer von beiden sitzen sicherer wäre als der andere.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:38

Maxi Cosi Tobi
Sie sitzt super, er lässt sich in Schlafposition bringen, ist einfach von der Handhabung, hübsch im Design u vor allem sicher. Was will man mehr!

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:40
In Antwort auf xrumpelstilzchenx

Maxi Cosi Tobi
Sie sitzt super, er lässt sich in Schlafposition bringen, ist einfach von der Handhabung, hübsch im Design u vor allem sicher. Was will man mehr!

Bitte niemals
einen vorwärtsgerichteten Sitz während der Fahrt in Liegeposition bringen.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:40
In Antwort auf sunny12222

Ja
Im tobi sitzen die kinder besser. Sie können sich mehr bewegen.
Der fangkörper sitzt sehr eng. Deswegen findet mein mann den tobi besser.

Ich bin halt unschlüssig. Finde aber auch nirgendwo einen bericht das einer von beiden sitzen sicherer wäre als der andere.

ADAC
Da steht es in den Detailbewertungen ganz deutlich.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:42
In Antwort auf aureliaborealis

Tobi
Sicherheit hin oder her, ich mag einfach keine Kindersitze mit Fangkörpern, wo die Kinder so eingesperrt sind. Wir haben in beiden Autos den Tobi und sind auch nach 2 Jahren immer noch zufrieden damit.

In einem
passenden Fangkörpersitz haben die Kinder mehr Bewegungsfreiheit im Schulterbereich als in einem 5-Punkt-Gurtsitz. Ist das Kidn natürlich ncoh zu klein und der Fangkörper damit zu hoch ist die Bewegungsfreiheit natürlich eingeschränkt.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:42
In Antwort auf sunny12222

Morgan
Wo hast du das denn her? Steht das irgendwo mit den tests?

ADAC
Tests

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:47
In Antwort auf morgaine47

Bitte niemals
einen vorwärtsgerichteten Sitz während der Fahrt in Liegeposition bringen.

Magst du mir den Grund verraten?
.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 17:52
In Antwort auf xrumpelstilzchenx

Magst du mir den Grund verraten?
.

Gerne
Habe ich auch erst vor nicht allzu langer Zeit gelernt.

Bei einer Vollbremsung oder einem Frontalcrash bewegt sich der Kopf des Kindes nach vorne. Ist das Kind in Liegeposition wird der Winkel zwischen Kopf und Brust wesentlich kleiner als wenn das Kind aufrecht sitzt. Es kommt somit schon bei kleineren negativen Beschleunigungen zu einer Verletzung der Halswirbelsäule.

Ich hoffe das war verständlich erklärt, Worte sind nciht so meins.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 18:11

Wir haben den tobi
Unser kleiner liebt ihn! Er sitzt darin vor allem.sehr schoen hoch und kann aus dem.fenster schauen! Ich mag keine famgkoerper. Von fangkoerpern haben wir in drei verschiedenen babyfachmaerkten abgeraten bekommen, da diese noch nocjt getestet worden sind bzgl. Eines autounfslles mit ueberschlag oder was im.koerper des kindew passiert, wenn bei einem starken aufprall der fangkoerper in die bauchhoehle drueckt. Im fschmarkt sagte man uns, dass dies erst im Herbst getestet wird und die tests dann schlechter ausfallen koennen.

Bin kein experte, so hat man es uns gesagt (bevor mich jetzz wieder jemand mot wattebaellchen bewerfen moechte)

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 18:31

Ahh
Ich werde verrückt was für ein sitz ist nun besser?

Wegen tobi: liegeposition: das ist nicht weit nach hinten..nur so ein Stück. Etwa wie eine babyschale.

Der kleine cybex ist aber für ein kleines Kind schon geeignet? Also der sitz 9-18 kg. Cybex juno oder wie der heist.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 18:59
In Antwort auf sunny12222

Ahh
Ich werde verrückt was für ein sitz ist nun besser?

Wegen tobi: liegeposition: das ist nicht weit nach hinten..nur so ein Stück. Etwa wie eine babyschale.

Der kleine cybex ist aber für ein kleines Kind schon geeignet? Also der sitz 9-18 kg. Cybex juno oder wie der heist.

Jegliche Liegeposition
vorwärtsgerichtet ist ungünstig bzw. gefährlich. Und wie in der Babyschale ist schon sehr viel.

Den Cybex Junofix habe ich ncoh nie genau angeschaut, keien Ahnugn wie mächtig der Fangkörper ist. Wenn das Kind drin sitzt darf der Fangkörper nicht höher als bis zu den Brustwarzen gehen.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:09
In Antwort auf morgaine47

Gerne
Habe ich auch erst vor nicht allzu langer Zeit gelernt.

Bei einer Vollbremsung oder einem Frontalcrash bewegt sich der Kopf des Kindes nach vorne. Ist das Kind in Liegeposition wird der Winkel zwischen Kopf und Brust wesentlich kleiner als wenn das Kind aufrecht sitzt. Es kommt somit schon bei kleineren negativen Beschleunigungen zu einer Verletzung der Halswirbelsäule.

Ich hoffe das war verständlich erklärt, Worte sind nciht so meins.

Ok, Danke!
War mir nicht klar. Im Gegenteil, dachte, die Liegeposition wirkt sich bei einem Unfall sogar positiv aus. Ok, dann wird sie zukünftig auf längeren Fahrten wohl in der normalen Sitzhaltung schlafen müssen.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:11

Liegeposition
So ETWA wie eine babyschale. Muss man sich ansehen..ist nicht viel.

Also der cybex juno ist ja test sieger! Er ist halt altersgerecht. Und darf wohl nicht wie der Pallas erst mit 90 cm benutzt werden

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:14
In Antwort auf xrumpelstilzchenx

Ok, Danke!
War mir nicht klar. Im Gegenteil, dachte, die Liegeposition wirkt sich bei einem Unfall sogar positiv aus. Ok, dann wird sie zukünftig auf längeren Fahrten wohl in der normalen Sitzhaltung schlafen müssen.

Ich wußte
es wie gesagt auch lange nicht udn meine Tochter ist auch viel in Liegeposition gefahren. Dabei ist es total logisch, wenn man darüber nachdenkt. Leider wird in Fachgeschäften zu wenig darüber aufgeklärt.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:20
In Antwort auf sunny12222

Liegeposition
So ETWA wie eine babyschale. Muss man sich ansehen..ist nicht viel.

Also der cybex juno ist ja test sieger! Er ist halt altersgerecht. Und darf wohl nicht wie der Pallas erst mit 90 cm benutzt werden

Mir wurde
letztens aus zweiter Hand gesagt, dass die Testdummies für die Sitze immer 90 cm groß sindk, die Ergebnisse also für mindestesn 90 cm große Kinder gelten. Ich habe jetzt eben mal geschaut, leider steht auf der ADAC-Seite ncihts genaueres, nur das die Sitez mit unterscheidlich großen Dummies getetste werden. Aber welcher Sitz mit welchem Dummie steht leider nciht da (oder ich habs nicht gefunden). Falls Du im ADAC bist kannst Du da aber nachfragen. Falls Du das machst würde mich die Antwort interessieren.

Die 90 cm vom pallas stammen woanders her und halte ich für zuverlässig, auch aus eigener Erfahrung mit dem Sitz. Wobei ich tendentziell eher noch größer sagen würde wenn ich sehe wie mein 96-cm-Kind drinnen sitzt. Allerdings haben wir den alten Pallas und nciht den aktuellen,.wobei sich an der Fangkörpergröße soweit ich das beurteilen kann nichts geändert hat.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:41
In Antwort auf morgaine47

In einem
passenden Fangkörpersitz haben die Kinder mehr Bewegungsfreiheit im Schulterbereich als in einem 5-Punkt-Gurtsitz. Ist das Kidn natürlich ncoh zu klein und der Fangkörper damit zu hoch ist die Bewegungsfreiheit natürlich eingeschränkt.


Deshalb meine Formulierung "ich mag nicht". Ich schreibe hier von meiner persönlichen, subjektiven Meinung.

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 19:46

Cybex pallas
Haben den cybex pallas und würde den immer wieder holen.
Was die Bewegungsfreiheit angeht , kann ich nur sagen das die auch hier ausreichend gegeben ist.
unsere Tochter hat auf dem fangkissen bücher gelegt, autos fahren lassen oder was auch immer draufgespielt

Gefällt mir

10. Februar 2014 um 8:02

Komisch
Das die Verkäuferin sagte das unser kleiner im pallas gut sitzen würde.
Fand er saß im Gegensatz zu dem, im cypex juno besser..der ist altersgerecht. Ich glaub die hatte keine Ahnung. Unser kleiner hat ja kleidergröße 74/80.

Gefällt mir

10. Februar 2014 um 12:05

..
Poker: also im kiddy saß unser kleiner nicht so toll. Mein Mann fand den überhaupt nicht gut.
Da wäre der cypex schon besser, aber der fangkörper ist natürlich größer.

Man das ist echt eine schwere Entscheidung.
Vom TÜV geprüft sind der cypex und der tobi genau gleich. Beide sind gut..laut TÜV.

Vom ADAC ist der cypex wohl besser, aber ob man da so auf den ADAC vertrauen kann? Bei denen ist ja nicht alles wahr..hat man ja jetzt gehört.
Der ADAC ist halt immer noch ein privat Unternehmen und man weis ja nie wie viel geld die von der firma cypex bekommen haben
Ich bin wegen dem adac etwas skeptisch.

Gefällt mir

10. Februar 2014 um 17:55

Wir haben jetzt einen sitz
Endlich! Hihi
Wir haben jetzt den kiddy !! Er ist ja testsieger wir haben den 9-18 kg. In dem sitzt unser kleiner super! Die Verkäuferin hatte uns samstag nur den kiddy 9-36 kg gezeigt und da saß unser kleiner nicht so gut drin.
Jetzt bin ich froh
Bald probieren wir ihn dann aus

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kind macht wieder in die Hose
Von: sunny12222
neu
7. April 2017 um 14:11

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen