Home / Forum / Mein Baby / Kindersitz frage

Kindersitz frage

20. März 2013 um 17:13

Wir benutzen für unseren 2 jährigen Sohn den cybex pallas 2 fix und sind sehr zufrieden.

Nun wird das nächste Auto kein isofix haben.

Was ist nun besser?
1 den sitz ohne isofix weiter benutzen
2 einen neuen sitz kaufen zb einen fünf punkt

Hab so ein schlechtes Gefühl ohne isofix.

Danke für eure Antworten
Lg tine

Mehr lesen

20. März 2013 um 17:22

Alles relativ
Bei den Guppe 0 Sitzen (also Babyschalen) macht es einen deutlichen Unterschied. Besonders, weil die Sitze so immer richtig befestigt werden. Dann können diese auch nicht einfach gegen die Rückbank gedrückt werden.

Ab Gruppe 1 ist zwar die einfachere Befestigung ein großer Vorteilspunkt, bei der Sicherheit ist der Unterschied nicht mehr sooo groß.
Der Sitz kann sich eben kein bisschen bewegen. Also auch nicht mit dem Gurt nach vorne schnellen.
Da dein kleiner im Falle eines Frontalaufpralls in einem Vorwärtsgerichteten Sitz nicht optimal geschützt ist, ist es auch egal, ob der Sitz etwas mit nach vorne kommt, oder hinten fest bleibt. Der Kopf wird so oder so nach vorne geschleudert.

Wichtig ist immer, dass man RICHTIG einbaut.
Da ist Isofix bei ungeübten (Omas, Opas ect.) einfach super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 17:33

Also
Einen Sitz mit 5-Punkt-Gurt kaufen ist auf jeden Fall die unsicherere Variante. Wie haben den Palas ohne Isofix und ich bin zufrieden.
Also entweder den alten Sitz weiter verwenden oder einen Fangkörpersitz ohne Isofix kaufen. Beim Pallasfix ist es glaube ich egal, der Kiddy Guardianfix Pro ohne Isofix zu nutzen ist wohl sehr unsicher. Evtl. mal beim ADAC nachfragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 12:31

Fangkörper besser als 5 Punkt Gurt
Fangkörper schneiden in den Test immer besser ab als Sitze mit 5 Punkt Gurt. Würde also euren Pallas weiter nehmen, ein neuer Sitz ist auch nichts anderes. Ist halt schade wegen dem Isofix, aber beim Cybex ist ja super, das man das, ein und ausklappen kann und somit für alle Autos verwenden kann.
Wir haben allerdings einen Sitz mit 5 Punktgurt, da meine 3 Jährige sehr groß ist, 103cm. Und ein Sitz mit 3 Punktgurt, also nur mit dem Autogurt, noch viel zu früh ist, da die Schulter erst mit ca. 4 Jahren ausgereift ist, um bei einem Unfall dem Autogurt stand zu halten. Wir haben den Kiwy 9-36kg. Da können wir noch ne Weile den 5 Punktgurt benutzen, ehe man den in einen Sitz mit 3 Punkt umbauen muß. Der Fangkörper vom Cybex hat nicht mehr drum gepasst, sonst hätten wir den genommen. Euer Kind ist sicher kleiner und passt noch ne Weile in den Fangkörper. Aber negatives kann ich über unseren Sitz auch nicht sagen. Würde wieder kaufen. Wir haben mit Isofix, gibt aber auch ohne. Bei dem kann man leider nicht ein und ausklappen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 14:17

Isofix nachrüsten
Bei den meisten Autos ist es ganz einfach Isofix nachrüsten zu lassen. Ich würd mal beim Händler nachfragen.
Bei meinem Audi haben die Teile keine 50 Euro gekostet und der Einbau ne halbe Stunde gedauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 15:26
In Antwort auf leiaf

Alles relativ
Bei den Guppe 0 Sitzen (also Babyschalen) macht es einen deutlichen Unterschied. Besonders, weil die Sitze so immer richtig befestigt werden. Dann können diese auch nicht einfach gegen die Rückbank gedrückt werden.

Ab Gruppe 1 ist zwar die einfachere Befestigung ein großer Vorteilspunkt, bei der Sicherheit ist der Unterschied nicht mehr sooo groß.
Der Sitz kann sich eben kein bisschen bewegen. Also auch nicht mit dem Gurt nach vorne schnellen.
Da dein kleiner im Falle eines Frontalaufpralls in einem Vorwärtsgerichteten Sitz nicht optimal geschützt ist, ist es auch egal, ob der Sitz etwas mit nach vorne kommt, oder hinten fest bleibt. Der Kopf wird so oder so nach vorne geschleudert.

Wichtig ist immer, dass man RICHTIG einbaut.
Da ist Isofix bei ungeübten (Omas, Opas ect.) einfach super.

Richtig...
der kopf wird bei einem frontalaufprall nach vorn geschleudert, durch den fangkörper kann aber ein zu starkes nach vorn schleudern abgefangen und somit schwere hws verletzungen im Vergleich zu sitzen mit 5punkt-gurten deutlich vermindert werden.
ich finde das solltest du auch erwähnen! OPTIMALER schutz im auto...theoretisch gar keins fahren! passieren kann immer was! und ich finde, wenn das auto keinen reboarder zuläßt (oh ja das gibt es), dann ist in dieser ausgangslage ein sitz mit fangkörper DER optimale schutz!...*grrrgrummel*

an die te:befestigt den sitz mit dem gurt bzw rüstet nach.mit fangkörper ist einfach besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mandelverkleinerung. Tage nach OP. brauche Rat
Von: kimmy_12685019
neu
21. März 2013 um 10:48
Diskussionen dieses Nutzers
Vigantoletten fluor 500
Von: estada_11987541
neu
10. September 2015 um 19:16
Furby
Von: estada_11987541
neu
11. November 2014 um 19:57
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram