Home / Forum / Mein Baby / Kinderwagen Fragen

Kinderwagen Fragen

21. November 2005 um 14:23

Hallo,

Meine Frau ist nun in der 31 SSW, da wir noch mitten im Umzug stecken, haben wir erst am Wochenende Zeit gefunden mal mal Kinderwagen zu schauen.
Ich bin erschrocken wie schwer das zu sein scheint!
Ob nun 3 oder 4 Räder, beweglich oder nicht etc...

Nun haben wir einen guten Eindruck vom Hartan Racer S gewonnen, Fragen uns aber ob das nun wirklich das gelbe vom Ei ist.

Denn die Frage die mich beschäftigt ist, wie lange man einen Kinderwagen überhaupt braucht und ab welchem Zeitpunkt man auf Buggy umrüstet.

Und da kam die überlegung einen Quinny zu nehmen. Die scheinen ja variabel zu sein (mir gefällt das mit dem Autositz zum befestigen auf dem Gestell sehr gut und vor allem sind die scheinbar nicht so sperrig).
Da ich die Quinnys bis jetzt nur im Netz gesehen habe, wollte ich mal fragen wie ihr mit denen so klar kommt?
Kann man mit einem Quinny auch mal durch den Wald fahren?
Oder sind da die Hartans doch stabieler?
Was mir an dem Hartan sehr gut gefällt, man muß sich nicht bücken um die Räder fest vorne fest zu stellen und man muß sie nicht ausrichten.

Also hoffe mal auf ein paar Erfahrungswerte zu den Racer S oder auch Skater S und zu den Quinnys, welcher weiß ich leider nicht, welcher ist den zu empfehlen?


Gruß Freddy

Mehr lesen

22. November 2005 um 13:28

Sie mal hier...
Emmaljunga-Kinderwagen? Hartan Racer XL oder XLS oder S oder doch Quinny?

Ist glaub ich auf Seite 2. Da haben schon viele ihre Meinung geschrieben!
Ich bin für Emmaljunga!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2005 um 14:42

Hartan Racer
haben wir. Ich kann darüber nichts Schlechtes sagen, habe jetzt aber auch keine Erfahrungen mit anderen Kinderwagen.
Der große Vorteil des Racer sind die beweglichen Vorderräder, was das Steuern supereinfach macht. Gerade in engen Geschäften, Straßenbahn etc. Außerdem ist er stabil.
Leicht störend sind die großen, herausstehenden Hinterräder, mit denen man leicht mal irgendwo hängen bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 11:10

Kinderwägen
Hi Hi frederik83,

ja ja die lieben Kinderwägen, die Auswahl die ist rießengroß! Ich weiß wie es euch geht, wir haben auch ewig gesucht und man darf nur nicht den Verkäufern zuhören, die würden einem aber auch alles andrehen.

Eigentlich haben wir auch immer den Hartan Racer angeschaut, aber uns zum Schluss dann doch gegen ihn entschieden ganz einfach aus dem Grund, das er uns einfach zu teuer ist, nicht das wir das Geld nicht aufbringen hätten können das nicht, aber das war es uns einfach nicht wert. Dann war er uns auch zu rießig, da braucht man ja fast den ganzen Kofferraum selbst bei unserem Kombi.

Also haben wir dann einen Kombiwagen von Gesslein Namens BabyBuggy 4x4 gekauft, kannst ja mal auf deren Homepage schauen. Wir sind super begeistert, er war deutlich günstiger, ist zusammenklappbar wie ein Regenschirm, hat schwenkbare Räder das finde ich sehr wichtig, du kannst ihn mit einer Softtragetasche am Anfang benutzen und später dann ganz einfach zu einem Buggy umbauen. Wir nutzen zum Beispiel keine Tragetasche das sparen wir uns, haben nun einen super Winterfußsack drin und alles ist super und bequem.

Also ich mein warum denn da so dick auftragen, nach etwa keine Ahnung 9-10 Monaten kann man die Kleinen fast in den Buggy ganz normal reinsetzen. Warum dann der rießen Aufwand!

Was den Quinny angeht, keine Ahnung, uns persönlich hat er rein optisch nicht gefallen, ist geschmacksache.

Also viel Spaß beim suchen, werdet sicher noch fündig!

LG Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 14:11

...Kinderwagen...
hy freddy,

also wir haben den HARTAN, allerdings nicht den Racer, sondern den aus der TOPLINE-Serie. Und wir sind meeeeega zufrieden mit dem. Unser kleiner Spatz wird jetzt schon wieder 6 Monate alt und der KiWa hat sich echt bezahlt gemacht. Er ist total robust, wie z. B. für den Wald. Da wir im Erzgebirge wohnen, also ideal. Und er hatte auch oft Phasen, wo wir am Tag dreimal mit ihm raus sind, weil er nur im KiWa schlafen konnte.

Es gab mal eine Zeit, da wurde es unserem Spatz zu langweilig in dem KiWa - und da haben wir die Rückenlehne etwas höher gestellt und schon war er wieder zufrieden, weil er umher schauen kann. aber eben nur ganz leicht, richtig hoch wird die Lehne erst gestellt, wenn er richtig sitzen kann.

Unser kleiner (!?) Mann ist schon relativ groß für sein Alter, passt nicht mehr in die Tragetasche, aber da haben wir den Boden des KiWa einfach mit Kissen gepolstert und so ist er dennoch richtig mollig warm eingepackt bei der Kälte.

Hm, also der Quinny ist nicht mein Fall. Sieht zwar sehr modern aus, aber irgendwie nicht sehr nach KiWa, sondern eher nach Hightech-Karre. Irgendwie zu "unkindlich", wenn duw eißt, was ich meine. Aber das ist ja Geschmacksache. Und ob der geländefähig ist - hm, keine Ahnung.

Also dann, viel Spaß noch bei der Suche.

LG, Katja + Baby-Boy Roy (fast 25 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2005 um 12:17
In Antwort auf minou_12452754

Sie mal hier...
Emmaljunga-Kinderwagen? Hartan Racer XL oder XLS oder S oder doch Quinny?

Ist glaub ich auf Seite 2. Da haben schon viele ihre Meinung geschrieben!
Ich bin für Emmaljunga!

Den Hartan Skater S....
....haben wir nach 3 Monaten wieder verkauft, obwohl wir anfangs sehr begeistert waren.
Aber er war doch nicht so toll, wie er erschien.
Das verstellbare Verdeck ging sofort kaputt, es wurde aber natürlich repariert (ich glaube mit Reperaturen sind sie sehr kulant).
Dann stellte sich das schwenkbare Vorderrad immer quer, wenn ich einen Bordstein hoch oder runter wollte. Später stimmte dann was mit der Verriegelung nicht mehr und es fiel öfter mal ab (und es dann alleine mit Kind im Wagen wieder festzumachen war doch etwas stressig...).
Außerdem fand ich ihn sehr schwer und sperrig, es war für mich immer ein Kraftakt ihn ins Auto zu bekommen ( allerdings bin ich auch nur 1,54m groß und nicht die stärkste

Jetzt haben wir einen Quinny Buzz mit Dreami- Aufsatz, ich dachte mir das wir eh bald nur noch einen Buggy brauchen, dann reicht der.
Eintlich bin ich zufrieden, da wir aber oft in unebenem Gelände spazieren gehen ist er auch nicht das gelbe vom Ei und ich suche schon wieder eine Alternative.
Aber der Quinny 3xl soll sehr gut sein.

Ich rate euch aber in jedem Fall vom Hartan Skater S ab.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 16:20

Bezüglich dem Kinderwagen Quinny
Hallo Freddy,

seit 2 Monaten benutze ich für meinen Sohn den Quinny Buzz.
Ich bin sehr zufrieden. Er ist sehr leicht in der handhabung. Er lässt sic sehr leicht schieben, sogar im Gelände. Das mit dem Autositz ist sehr Praktisch, nur zum empfehlen.

einen kinderwagen kann man bis zu 3 Jahre benutzen. auf einen Buggy kann man umsteigen sobald das Kind selbstständig sitzen kann. jedoch beim Quinny braucht man keinen Buggy, da er schon von Grund an sehr kompakt ist, nicht so sperrig wie win Racer.

der Quinny ist also sehr zu empfehlen, da ich auch selber schon erfahrungen mit beiden Kinderwagen hatte.

ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß nicola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen