Home / Forum / Mein Baby / Kinderwunsch

Kinderwunsch

27. November um 18:10

Hallo ihr lieben.

Ich 22 mein Freund 22 wir wünschen uns ein Baby und ich wollte euch fragen ob hier jemand erfahrung hat oder sich auskennt
ich österreicherin und er deutscher wir sind nicht verheiratet wie ist das mit unterstützung und bekommt mein kind dann 2 Staatsbürgerschaften ?

Danke schon mal

Mehr lesen

27. November um 18:16

Wo lebt ihr denn? Und warum Unterstützung?

1 LikesGefällt mir

27. November um 18:20

Welche Unterstützung? Das hängt wohl ganz stark davon ab, wo ihr lebt.
Als Kind eines Deutschen gilt das Kind in Deutschland automatisch als Deutscher.
Österreich erlaubt die doppelte Staatsbürgerschaft durch Geburt. Wie das dort dann im Detail läuft, musst du bei den österreichischen Behörden nachgucken. Da du als Mutter Österreicherin bist, nehme ich aber mal an, dass da nicht viel zu tun ist. 

Gefällt mir

27. November um 19:49

Unterstüzung meine ich jetzt Kindergeld oder Elterngeld.
ich lebe in österreich und er in deutschland wobei ich dan nach deutachland zeihen werde sobald ich schwanger bin 

Gefällt mir

27. November um 19:55

In Deutschland wie auch Österreich gilt das Mutterschaftsprinzip. Das Kind bekommt also die Staatsbürgerschaft der Mutter. Du kannst aber über den Vater die deutsche Staatsbürgerschaft für das Kleine auf einem deutschen Bürgeramt beantragen.
Kindergeld bekommst du je nachdem, wo das Kind leben wird. Falls ihr die deutsche Staatsbürgerschaft für das Kind beantragt, bekommt ihr den österreichischen Satz, wenn ihr in Österreich leben solltet, aufgestockt (in Dt sind es 20€ mehr). Karenzgeld bekommst du von deiner Krankenkasse, wird also dann evtl. bei dir noch eine österreichische sein (da gibt es übrigens mehr Karenzgeld!). 

Gefällt mir

27. November um 20:35
In Antwort auf honeybee0968

Unterstüzung meine ich jetzt Kindergeld oder Elterngeld.
ich lebe in österreich und er in deutschland wobei ich dan nach deutachland zeihen werde sobald ich schwanger bin 

Wie das mit dem Mutterschutz-/Elterngeld etc. läuft, da gibts es ja genügend zuverlässige Seiten im Netz.

Was machst du denn aktuell in Österreich, arbeitest du?

Gefällt mir

27. November um 20:35

In Deutschland gilt, ist ein Elternteil (egal, ob Mutter, oder Vater) Deutscher, ist auch das Kind deutsch.
Wird das Kind im Ausland geboren und sie sind nicht verheiratet, muss lediglich die Vaterschaft anerkannt und die Geburt angezeigt werden.
Sind sie verheiratet, muss die Vaterschaft nicht extra anerkannt werden.

In Deutschland gibt es Elterngeld, abhängig vom Einkommen, mindestens aber 300€ für 1,oder 150€ für 2 Jahre. 
Kindergeld steigt 2019 glaube ich auf 200€...bin mit den Zahlen nicht ganz sicher 

Gefällt mir

27. November um 21:30

Siehe: https://wien.diplo.de/blob/1889378/e7daab49ee2f83a6c24a2d9289f751f7/pdf-staatsangehoerigkeit-dt-oesterr-kinder-merkblatt-data.pdf

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen