Home / Forum / Mein Baby / Kinderzimmer: zu zweit oder getrennt??

Kinderzimmer: zu zweit oder getrennt??

4. März 2014 um 12:41

Ich glaub, ich stell mich echt doof an, aber ich muss das nun fragen:
Wir ziehen um, nur leider hat die wohnung 1 zimmer zu wenig. Theoretisch wäre das wohnzimner groß genug, um dort entweder nochmal ein zimmer komplett abzuteilen, oder eben eine andere schöne lösung zu finden
Andererseits ist ein großes wohnzimmer auch gold wert...

Die beiden vorhandenen schlafzimmer haben eine wahnsinns hohe deckenhöhe (gut 4 meter - hochbett??) sind aber nur mittelmäßig groß

Sohnemann nummer 1 wird 3 im august und schläft zuverlässig 12-13 std durch
Kind nummer 2 schlüpft ende juli

Ich kann mir 2 kids in einem zimmer nicht vorstellen (baby schläft nicht bei uns!)

Wacht da der große nicht auf? Wie ist das mit dem unterschiedlichen rhythmus? Oder doch jeder sein eigenes zimmer und wir schlafen im wohnzimmer??

Erzählt mal aus eurer sicht!

Mehr lesen

4. März 2014 um 12:43

2 Kinder, 2 Kinderzimmer
Das ist aber auch nur Glück, weil wir so eine Wohnung gefunden haben. Ansonsten hätten wir jetzt auch nur ein Kinderzimmer.

Die Große (2,5) schläft ganz normal in ihrem Zimmer, Baby (14 Wochen) schläft bei uns.
Könnte mir aber nicht vorstellen, ein kleines Baby mit im Kinderzimmer des größeren Kindes schlafen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 12:56


Ich würde wahrscheinlich das große Wohnzimmer teilen! Vielleicht auch euer Schlafzimmer aus dem abgeteilten Teil machen. Weiß ja nicht wie die Aufteilung ist. Wir haben auch 2 getrennte Kinderzimmer. Die "Große" ist jetzt 17 Monate alt, das Kleine kommt im Juni. Mag das Krümelchen nicht im Zimmer der Großen haben, da ich eben weiß wie leicht zu wach zu bekommen ist. Bei uns kann das Kind auch nicht schlafen. Aber wir haben eben die komfortable Situation, dass 2 Kinderzimmer in der Wohnung sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 13:28

Wir haben auch nur ein Kinderzimmer.
Obwohl das 2. schon geplant war, sind wir in eine Wohnung mit nur 3 Zimmern gezogen. Als Kinderzimmer haben wir dann gleich das größere der beiden Schlafzimmer gewählt. Das Baby kommt in 2 Monaten und wird solange bis es zuverlässig durchschläft mit bei uns schlafen.
Unser "Großer" ist gerade 2 geworden und schläft seit er etwa 1,5 Jahre ist durch. Nur selten kommt er nachts zu uns ins Bett gekrabbelt. Dann machen wir es uns eben zu 4. gemütlich.
Wenn dann beide sich das Zimmer teilen, werden wir ein Doppelstockbett anschaffen. Haben auch sehr hohe Räume.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 13:39

Und warum kann das baby nicht bei euch schlafen?
Entweder oder, entweder jedes Kind ein Zimmer und wenn sie etwas älter sind dann in ein Zimmer oder das Baby bis es älter ist zu euch ins Zimmer.
Mir wäre das zu gefährlich,da beaucht bloss der größerer mal aufwachen und dem Baby was aufs Gesicht legen und es bekommt keine Luft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:09

...
Unser großer schlief etwa 2 wochen bei uns im zimmer, dann ist er in sein eigenes zimmer gezogen. Werde das bei nunmer 2 auch wieder so machen. Der große schlief mit 6 wochen durvh (8 std am stück) - wer weiß, wie nummer 2 das handhabt

Ich kann einfach nicht schlafen, wenn ein kind mit im zimmer schläft...
Ich schlafe da nicht richtig, ich döse nur und wach wegen jeder bewegung auf

Ich bin mir echt total unschlüssig, wie das nun werden soll. Wir werden nur 2-3 jahre in der wohnung wohnen, weil wir dann kaufen bzw bauen wollen

Ich glaub, ich muss da echt noch paar mal drüber schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:19

Nunja
Manches Kind meint es bissi zu gut...es reicht doch schon, wenn ein Kleinkind dem Baby ein Schnuffeltuch geben will und es auf Babys Gesicht landet

Man muss echt aufpassen. Meine Tochter wollte dem Kleinen gestern ein Gummibärchen geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:24
In Antwort auf janinka86

...
Unser großer schlief etwa 2 wochen bei uns im zimmer, dann ist er in sein eigenes zimmer gezogen. Werde das bei nunmer 2 auch wieder so machen. Der große schlief mit 6 wochen durvh (8 std am stück) - wer weiß, wie nummer 2 das handhabt

Ich kann einfach nicht schlafen, wenn ein kind mit im zimmer schläft...
Ich schlafe da nicht richtig, ich döse nur und wach wegen jeder bewegung auf

Ich bin mir echt total unschlüssig, wie das nun werden soll. Wir werden nur 2-3 jahre in der wohnung wohnen, weil wir dann kaufen bzw bauen wollen

Ich glaub, ich muss da echt noch paar mal drüber schlafen

Übrigens
Dass du bei jedem Mucks des Babys aufwachst, ist für dich sicher nervig, aber von der Natur gewollt. Nennt sich Ammenschlaf

Es ist auch sicherer fürs Baby, wenn es eure Atemgeräusche hört.

Aber das nur als Hinweise, soll natürlich jeder so machen, wie es ihm gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:25

Nicht mit absicht
und mit 3 Jahren ist der große ja auch noch klein.Lass ihn den kleinen mit irgendwas zu decken weil er meint er friert z.b sowas muss nicht passieren aber man sollte sich da schon Gedanken machen.Wenn der große 6/7 Jahre alt wäre,wäre es auch wieder was anderes aber ein Baby mit nem Kleinkind in ein Zimmer würde ich mich nicht trauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:26
In Antwort auf janinka86

...
Unser großer schlief etwa 2 wochen bei uns im zimmer, dann ist er in sein eigenes zimmer gezogen. Werde das bei nunmer 2 auch wieder so machen. Der große schlief mit 6 wochen durvh (8 std am stück) - wer weiß, wie nummer 2 das handhabt

Ich kann einfach nicht schlafen, wenn ein kind mit im zimmer schläft...
Ich schlafe da nicht richtig, ich döse nur und wach wegen jeder bewegung auf

Ich bin mir echt total unschlüssig, wie das nun werden soll. Wir werden nur 2-3 jahre in der wohnung wohnen, weil wir dann kaufen bzw bauen wollen

Ich glaub, ich muss da echt noch paar mal drüber schlafen

Na wenn ihr sowieso nur
2-3 Jahre dort wohnen wollt und das Baby nicht mit im Schlafzimmer haben wollt, dann macht doch aus dem großen Raum einen Schlaf-Wohnraum, also beides in einem. Eventuell kann man den Schlafbereich noch optisch abtrennen mit Vorhängen oder einem Raumteiler. Dann hat jedes Kind ein Zimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:27
In Antwort auf janinka86

...
Unser großer schlief etwa 2 wochen bei uns im zimmer, dann ist er in sein eigenes zimmer gezogen. Werde das bei nunmer 2 auch wieder so machen. Der große schlief mit 6 wochen durvh (8 std am stück) - wer weiß, wie nummer 2 das handhabt

Ich kann einfach nicht schlafen, wenn ein kind mit im zimmer schläft...
Ich schlafe da nicht richtig, ich döse nur und wach wegen jeder bewegung auf

Ich bin mir echt total unschlüssig, wie das nun werden soll. Wir werden nur 2-3 jahre in der wohnung wohnen, weil wir dann kaufen bzw bauen wollen

Ich glaub, ich muss da echt noch paar mal drüber schlafen

Ist doch ganz normal und von der natur so gewollt,
dass gerade Mütter bei jedem noch so kleinen Geräusch des Babys aufwachen,wäre schlimm wenn dies nicht der Fall wäre.
Wenn ihr nur für 2-3 Jahre dort wohnen wollt,dann macht jedem ein Kinderzimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:31

Grapefruit
Kannst du mal aufhören, in meinen Kopf zu gucken?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:35
In Antwort auf bastelbiene

Grapefruit
Kannst du mal aufhören, in meinen Kopf zu gucken?


tschuldigung
Kann halt hellsehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Biergarten gesucht! stg, ka und umland
Von: janinka86
neu
22. Juni 2016 um 12:20
Schweinchen babe???
Von: janinka86
neu
3. Oktober 2015 um 16:38
Teste die neusten Trends!
experts-club