Home / Forum / Mein Baby / Kinderzuschlag, Wohngeld...Ich blick nicht durch

Kinderzuschlag, Wohngeld...Ich blick nicht durch

26. September 2013 um 12:29

Hallo

Wir beziehen z.Zt ALG II, mein Freund hat aber ab 1.10. eine gute arbeit gefunden

Er wird so ca. 1600 brutto verdienen.

Wir sind 2 Erwachsenen und 4 Kinder. Zahlen 570 Miete.

Steht uns da Wohngeld zu?? Und meine Freundin hat mir gerade was von Kinderzuschlag erzählt. Da hab ich gerade gegooglet, das wären wohl 140 pro KInd, wenn ich das richtig verstanden habe.... Da würde uns doch dann aber kein Wohngeld mehr zustehen, oder???? Maaann, ich bin zu blöd dafür

Dann noch eine frage, wir sind ja nicht verheiratet. Wir werden ja dann (Gott sei Dank ) aus dem HARTZ 4 Satz sein. Dann bin ich nicht mehr krankenversichert, oder???

LG und im voraus vielen Dank (falls sich jemand Zeit nimmt mir zu antworten )

Mehr lesen

26. September 2013 um 13:02

Also
Wie das mit dem wohngeld ist weis ich jicht genau.da darf man ja nicht zu viel oder zu wenig verdienen...am besten einfach mal beim amt nachfragen.
Das zusätzliche kindergeld kann bei uns nur mein freund beantragen weil er arbeiten geht und somit für die familie aufkommen muss..ich hab ja im grunde genommen kein einkommen..
Und krankenversichert bist du dann nicht mehr..musst du am besten bei der krankenkasse anrufen und nachfragen ob eine familienversicherung in frage kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2013 um 13:09

Wenn du kein Hartz4 mehr bekommst
bist du nicht krankenversichert, das stimmt. Da ihr nicht verheiratet seid, musst du dich privat versichern.

Kinderzuschlag u Wohngeld kannst du beides beantragen, ob ihr es bekommt, hängt von vielen Faktoren ab, wie Wohnkosten, Nebenkosten etc.

Ich würde es an deiner Stelle einfach beides beantragen und dann schauen was bei rum kommt.

140 Euro sind der maximale Betrag pro Kind, je 10 Euro die ihr über der Bemessungsgrenze seid, werden von den 140 Euro 5 Euro abgezogen. Aber das rechnen die dir dort aus.

Übrigens beantragt der den KIZ(Kinderzuschlag), der auch Kindergeldberechtigter ist. Beim Wohngeld beantragt der es für alle Familiwnmitglieder, der arbeitet, denn an seinem Gehalt wird das Wohngeld berechnet.

Bei weiteren Fragen einfach fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2013 um 13:28
In Antwort auf toya_12273485

Wenn du kein Hartz4 mehr bekommst
bist du nicht krankenversichert, das stimmt. Da ihr nicht verheiratet seid, musst du dich privat versichern.

Kinderzuschlag u Wohngeld kannst du beides beantragen, ob ihr es bekommt, hängt von vielen Faktoren ab, wie Wohnkosten, Nebenkosten etc.

Ich würde es an deiner Stelle einfach beides beantragen und dann schauen was bei rum kommt.

140 Euro sind der maximale Betrag pro Kind, je 10 Euro die ihr über der Bemessungsgrenze seid, werden von den 140 Euro 5 Euro abgezogen. Aber das rechnen die dir dort aus.

Übrigens beantragt der den KIZ(Kinderzuschlag), der auch Kindergeldberechtigter ist. Beim Wohngeld beantragt der es für alle Familiwnmitglieder, der arbeitet, denn an seinem Gehalt wird das Wohngeld berechnet.

Bei weiteren Fragen einfach fragen.

Danke
für deine Antwort.

Also ich bin Kindergeldberechtigte. Steht uns der Kinderfreibetrag dann trotzdem zu? Denn ich hab ja momentan kein Einkommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2013 um 13:38

Also
wer sagt denn, dass du aus dem hartz4 rausfällst?? ich würde nochmal versuchen, da was zu kriegen, schon allein wegen der krankenversicherung. 1600 euro für 6 personen ist meiner meinung nach nicht zu hoch, um weiter alg2 zu beziehen. klar, es wird deutlich weniger sein aber immerhin was. erst wenn du beim alg2 rausfällst, würde ich zur wohngeldstelle gehen. das geht ganz einfach: du musst erstmal zur wohngeldstelle hin und dort erhälst du nen antrag, den du binnen 1 monat abgeben musst. alle einkünfte, sparbücher usw. müssen vorgelegt werden und es kann sein, dass es länger dauert als beim alg2.

kinderzuschläge gibt es nicht bei jedem arbeitgeber, da muss dein partner sich erkundigen. im öffentlichen dienst gibts das auf jedem fall, bei anderen einfach erfragen.

wenn du aus dem alg2 rausfällst, bist du nicht krankenversichert, musst dich freiwillig gesetzlich versichern oder ihr heiratet, dann rutscht du beim partner mit rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Die ex meines Freundes - so langsam nervt es
Von: frauxanonymusx
neu
9. Oktober 2013 um 23:31
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen