Home / Forum / Mein Baby / Kindesmisshandlung beim vater am wochenende- was ist jetzt zu tun?

Kindesmisshandlung beim vater am wochenende- was ist jetzt zu tun?

2. Juli 2015 um 11:02

Meine Kinder haben am Wochenende bei ihrem Vater geschlafen. Das Baby kam mit komischen blauen Flecken im Gesicht nach Hause, die er sofort auf unseren Großen schob. Am nächsten Morgen bin ich mit ihr zum Arzt, dem das auch komisch vorkam und mich mit dem Verdacht auf Misshandlung an die Getichtsmediziner überwies. Da War ich sogar in Begleitung des JA. Die sagte, ja stumpfe Gewalteinwirkung auf beide Jochbeine. Unklare Ursache. Mein Großer erzählte alles ganz detailliert im Kiga. Wie und was Papa gemacht hat. Auch das ging schriftlich an das JA. Aber das interessiert garnicht, es ist nicht zu bewiesen also hat Papa nix getan. ICH müsse das jetzt alles im Sinne meiner Kinder entscheiden, das JA macht garnichts. Was soll ich machen? Polizei? was ein Albtraum

Mehr lesen

2. Juli 2015 um 11:10

Es sei ihm ja nichts zu beweisen
und er War am Telefon sooooo bestürzt und könnte sich das alles nicht erklären.Er wolle das Baby jetzt auch freiwillig nicht mehr betreuen aus Angst vor mir

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 11:38

Hab grad mit der kripo telefoniert
Der sagte, anzeigen. Alles versuchen

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 11:42

Habe seine aussage ja schriflich
vom Kindergarten. Schlimm wäre nur, wenn er von der Polizei befragt wird

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 11:59

Sofort anzeigen
Ach du SCHEISSE wie kann man nur ein Baby schlagen??????????????

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 12:02

Wir
haben leider ähnliches durch. Ich stand auch da, wie der letzte Depp, weil mir jegliche Hilfe versagt wurde. Bei uns lief das aber alles noch in der Trennung ab.
Du musst da jetzt wirklich dein gesamtes Nervenkostüm zusammen kratzen und einfach alles erdenklich mögliche tun. Die Aussage deines großen Kindes ist da sehr hilfreich.


Lg

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 12:44

Ich habe jetzt gleich einen termin im kiga.
Die Helfen mir da super und wollen auch nicht, dass er den großen mitnehmen darf. Leider hat such er das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Mal sehen was die mir gleich noch erzählen

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 13:41

Es passt alles zusammen
Und wurde auch ärztlich so dokumentiert. Ein Striemen am Arm und die Blauen Flecken im Gesicht. Nein die Flecke sind die Fingerabdrücke eines Erwachsenen. Nicht die meines Sohnes. Er erklärte die Situation sehr detailliert. Der Vater ist jetzt in der Pflicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Das sagte er auch dem Jugendamt. Hat er bis heute nicht getan. Ja er ist sehe ungeduldig und auch mal verbal laut und aggressiv. Aber das jetzt ist ne andere Nummer!

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 17:02

Hm
wie alt sind denn deine zwei? würde ihn auch anzeigen und nur noch Betreuten Umgang in Erwägung ziehen

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 17:14
In Antwort auf lounisyara

Hm
wie alt sind denn deine zwei? würde ihn auch anzeigen und nur noch Betreuten Umgang in Erwägung ziehen

Sie sind
3 Jahre alt und Baby 7 Monate

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 17:18

Hey
Das tut mir schrecklich leid!!!! Ich kann es nicht fassen.

Hast Du den Vater deiner Kinder gefragt, was er getan hat? Was passiert ist? Was sagt er denn dazu? Und waren die Kinder mit ihm alleine, oder lebt er mit seinen Eltern oder so????

Hat dein Großer erzählt, dass der Papa das Baby geschlagen hat oder wie?

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 17:52

..
lass dich bitte von einem entsprechenden Träger wie dem Kinderschutzbund beraten und unterstützen, wenn das JA nichts unternimmt. Die haben Stellen bundesweit und ein Elterntelefon für Vorabinformationen.

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 17:54
In Antwort auf sunnymae

..
lass dich bitte von einem entsprechenden Träger wie dem Kinderschutzbund beraten und unterstützen, wenn das JA nichts unternimmt. Die haben Stellen bundesweit und ein Elterntelefon für Vorabinformationen.

-->
https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/Elterntelefon.htm

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 21:29
In Antwort auf poppiexxx

Habe seine aussage ja schriflich
vom Kindergarten. Schlimm wäre nur, wenn er von der Polizei befragt wird

Bei der polizei haben die spezialisten,
wir hatten auch schon mal die polizei hier und meine kinder haben keinen schaden genommen, die sind extra zu uns gekommen und haben die kinder ohne unser beisein befragt, sie wußten das wir vor der tür waren und sie nicht alleine sind, habe gute erfahrungen gemacht,lg

1 LikesGefällt mir

3. Juli 2015 um 21:30

Ich nochmal
Also, ja ich habe heute morgen Strafanzeige gestellt. Habe Fotos der Hämatome, die Aussage des Kindergartens und das Attest vom Kinderarzt mitgenommen und der Mann von der Kripo hat das alles jetzt aufgenommen und Montag muss ich dort nochmal zur Zeugenaussage hin. Es wird ein Strafverfahren eingeleitet werden. Ich hab nur so Angst um mich und meine Kinder. Wird er mit allen Mitteln versuchen, sich da rauszuwinden, zu lügen? Mir gar alles anhängen wollen? Wird er versuchen, bei mir irgendwas "anzukreiden"? Alle Einrichtungen und auch meine Anwältin haben sich einstimmig für die Anzeige ausgesprochen. Nur ich habe wahnsinnig Angst, dass da jetzt Krieg ausbricht und die Kinder darunter nochmehr leiden Aber ich kann und will das nicht ungestraft stehen lassen und so tun als wäre nie was gewesen

Gefällt mir

3. Juli 2015 um 21:40

Danke skadi
Ja ich mache das richtige. Das weiß ich. Nur ich weiß wie er und seine Familie sind. Da wird auf Biegen und Brechen gelogen was das Zeug hält nur um sich den Kopf aus der Schlange zu ziehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen