Home / Forum / Mein Baby / Kindsvater verweigert Unterschrift für KITA-Anmeldung

Kindsvater verweigert Unterschrift für KITA-Anmeldung

16. Mai 2014 um 21:11 Letzte Antwort: 17. Mai 2014 um 5:45

Er möchte den Anmeldeantrag partout nicht unterschreiben.
Ich musste schon so oft wegen Unterschriften erst mit Gerichtsverfahren drohen weil er sich verweigert.
Nur dieses Mal hat auch das nichte gebracht und somit kann ich meinen Sohn nicht in der KITA anmelden.

Habe nun am 2.6. einen Termin beim Anwalt, was kommt auf mich zu? Wie kann man dagegen vorgehen? Langfristig kann das nicht so weiter gehen!

Mehr lesen

16. Mai 2014 um 21:19

Hmmm
und wie trage ich das dann da ein? die wollen daten vom vater, die weiß ich nicht. adresse gibt er ja nicht raus und unten sollen eben beide unterschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2014 um 21:32


ja wir besprechen auch an dem termin alles bzgl alleiniges sorgerecht. ich hatte bisher nur seine alte adresse aber er ist umgezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2014 um 21:32

Genau,
einfach das alleinige Sorgerecht beantragen. würde ich auf jedenfall machen...

ja, das mit der Unterschrift, eigentlich müssen IMMER beide unterschreiben, BEIDE Elternteile sind eben sorgeberechtigt.
und solange das der fall ist, nützt es ja nicht.

und der fall von unten, wo nur die mutter unterschrieben hat, ist eigentlich nicht ganz korrekt abgelaufen. theoretisch könnte der vater da gegen vorgehen, wenn er mit dem besuch der Kita nicht einverstanden ist, er hätte zu stimmen MÜSSEN...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2014 um 5:45

Wir
Haben auch geteiltes sorgerecht, aber bisher war seine unterschrift nirgendwo notwendig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook