Anzeige

Forum / Mein Baby

Kindsvater zum 3. Geburtstag einladen

Letzte Nachricht: 2. Februar 2012 um 10:46
S
simin_984473
02.02.12 um 10:13

Huhu!

Der 3. Geburtstag meiner Maus steht bald an.
Ihr Vater und ich sind seit der Schwangerschaft getrennt, hatten bis vor einigen Wochen aber ein relativ gutes Verhältnis. Nun hat er seit ca. 2 Monaten Hausverbot bei uns, da er mich VOR unserer Tochter mit Baby auf dem Arm immer wieder beleidigt hat um so Streit zu provozieren. (Es ging hier WIRKLICH unschön ab... )
Nun frage ich mich, ob ich Anstand beweisen soll und ihn zu ihrem Geburtstag einladen soll. Einerseits hätte weder die Kleine was von ihm, da ja noch andere Gäste da sind und auch welche, mit denen sie dann garantiert lieber als mit ihrem Vater abzieht, noch hätte ihr Papa was von ihr, wenn sie mit ihren Freunden ins Kinderzimmer abzieht. Er würde also mehr oder weniger nur hier rumsitzen und da sein.
Was meint ihr? Einladen, oder sein lassen? (Alternativ würde ich ihm vorschlagen sie morgens besuchen zu kommen...)

LG Chikkin mit 2 Küken (fast 3 Jahre und 20 Wochen alt)

Mehr lesen

G
gayla_12246032
02.02.12 um 10:19

Was sagt sie den?
Also vo Gefühl her würde ich sagen biete ihm an morgens zu kommen... falls das nicht passt soll er an nem anderem Tag kommen....
Wenn sie ihn nun da haben will würde ich ihn einladen

Gefällt mir

S
simin_984473
02.02.12 um 10:23
In Antwort auf gayla_12246032

Was sagt sie den?
Also vo Gefühl her würde ich sagen biete ihm an morgens zu kommen... falls das nicht passt soll er an nem anderem Tag kommen....
Wenn sie ihn nun da haben will würde ich ihn einladen

Naja
Ich finde ihre Antworten noch nicht ganz "zurechnungsfähig". Würde man sie fragen, ob Onkel Augustin aus Popokatepetel auch kommen soll, würde sie auch "ja" sagen. Sie kann mit der Besonderheit von Geburtstagen noch nicht sonderlich viel anfangen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
gayla_12246032
02.02.12 um 10:46
In Antwort auf simin_984473

Naja
Ich finde ihre Antworten noch nicht ganz "zurechnungsfähig". Würde man sie fragen, ob Onkel Augustin aus Popokatepetel auch kommen soll, würde sie auch "ja" sagen. Sie kann mit der Besonderheit von Geburtstagen noch nicht sonderlich viel anfangen...

Ok hab das
gerad mit meiner verglichen aber die kennt es ja vom großem Bruder.....

So wie sich das liest möchtest du ja eigentlich nicht das er Nachmittags da ist also lass es....
Es soll ein schöner Tag für die Kleine werden und sie hat nix davon wenn Mama angespannt ist....
Ich hab keine Erfahrung wie es ist wenn man getrennt ist kenne das nur von meinen Eltern und die haben es vergeigt

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige