Home / Forum / Mein Baby / Kita eingewöhnung hilfeeeeee bitte

Kita eingewöhnung hilfeeeeee bitte

18. April 2013 um 15:49 Letzte Antwort: 18. April 2013 um 21:36

hallo mädels,

ich brauche rat von euch allen.
es geht um die eingewöhnung meines kindes E. ist 22 monate alt ist ein mama kind er war noch nie länger wie ne stunde allein bzw ohne mich. fast 2 jahre rund um die uhr bin ich für meinen schatz da ich liebe ihn überalles. nun muss ich mitte juni wieder arbeiten und die eingewöhnung ist ne katastrophe.

wir haben am 3.4 angefangen ganz sanft berliner modell auch noch keine trennungsversuche gestartet da er mich immer mit zum spielen hol. vorgestern hat er vor der tür schon gebrüllt und wollte da nicht rein haben auch gesagt ok fur heute genug. die erzieherinen sind ganz lieb und nett ich bin super zufrieden. auch seine erzieherin die ist sehr sanft und lieb zu ihm.

heute haben wir uns entschieden die eingewohnung im kita garten draussen zu starten es hat gut funktioniert er spielt aber zieht mich immer wieder zu sich.

ich weiss nicht wie ich es ihm leichter machen kann dass es auch ohne mich da klappt bzw das er mich einfach los lässt und da sich allein beschäftigt.

wie war es bei euch wie lange kann das gehen was kann ich tun bitte helft mir bin echt verzweifelt.

lg und vielen dank fürs lesen

Mehr lesen

18. April 2013 um 15:57

Hallo
Wir haben die Eingewöhnung fast durch.
Am Anfang war es bei uns auch so, dass mein Sohn (2 Jahre) mich miteinbezogen hat, egal bei was.

Also ich würde nun bei euch versuchen, dass du den Raum verlässt, sofern er das natürlich zulässt bzw die Situation das zulässt.

Nun klappt das bei uns, bis auf ein paar Tränchen, ganz gut

Gefällt mir
18. April 2013 um 15:58
In Antwort auf touch86

Hallo
Wir haben die Eingewöhnung fast durch.
Am Anfang war es bei uns auch so, dass mein Sohn (2 Jahre) mich miteinbezogen hat, egal bei was.

Also ich würde nun bei euch versuchen, dass du den Raum verlässt, sofern er das natürlich zulässt bzw die Situation das zulässt.

Nun klappt das bei uns, bis auf ein paar Tränchen, ganz gut

Ach ja
Und bei uns ist es so: wenn die Eltern den Raum verlassen und die Kinder weinen, sollte man trotzdem raus gehen. Wenn sich das Kind ganz schnell beruhigen lässt, ist es gut. Falls nicht, kommt man dann wieder rein.

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:05
In Antwort auf touch86

Ach ja
Und bei uns ist es so: wenn die Eltern den Raum verlassen und die Kinder weinen, sollte man trotzdem raus gehen. Wenn sich das Kind ganz schnell beruhigen lässt, ist es gut. Falls nicht, kommt man dann wieder rein.

Hallo
Danke erstmal fur deine antwort. Das problem ist er lasst sich nicht beruhigen von niemandem ausser mir
Wenn es nur tranchen waren

Ich weiss nicht wann er sich beruhigt wenn ich den raum verlasse haben wir noch nicht versucht in der kita.

Ich freue mich fur dich das es gut geklappt hat bei euch

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:08

Du
Hast recht nur das problem ist er will nicht in die kita rein er brullt und will raus steht vor der tur und weint haben es gesteen durch und deshalb wollen die erziher die eingewohnung im garten draussen machen.

Aber das ist ein guter denk anstoss wie lange ich noch warten soll wegen trennungsversuch

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:12
In Antwort auf inken_11913336

Hallo
Danke erstmal fur deine antwort. Das problem ist er lasst sich nicht beruhigen von niemandem ausser mir
Wenn es nur tranchen waren

Ich weiss nicht wann er sich beruhigt wenn ich den raum verlasse haben wir noch nicht versucht in der kita.

Ich freue mich fur dich das es gut geklappt hat bei euch

Dann
Würde ich es langsam versuchen. Es muss ja nicht arg lange sein, die meisten Kitas machen das anfangs auch nur einige Minuten.

Ich drücke dir die Daumen, dass es schnell klappt und vor allem erfolgreich.

Und danke, ich hatte Bedenken, da ich seine einzige Bezugsperson bin, aber bis jetzt toi toi toi

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:13
In Antwort auf inken_11913336

Du
Hast recht nur das problem ist er will nicht in die kita rein er brullt und will raus steht vor der tur und weint haben es gesteen durch und deshalb wollen die erziher die eingewohnung im garten draussen machen.

Aber das ist ein guter denk anstoss wie lange ich noch warten soll wegen trennungsversuch

Hat
Er dich denn gesehen, als du draussen warst?

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:16
In Antwort auf touch86

Hat
Er dich denn gesehen, als du draussen warst?

Ich
War nicht draussen haben es noch nicht probierz da er so klammert

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:17

Das
Ist mir schon klar das er weinen kann soll ist ok aber er beruhigt sich nicht

Gefällt mir
18. April 2013 um 16:33
In Antwort auf inken_11913336

Ich
War nicht draussen haben es noch nicht probierz da er so klammert

Ah ok

Vielleicht liegt es wirklich daran, dass er dich die ganze Zeit sehen kann.

Du hast ja noch etwas Zeit, mach dir nicht so viel Druck (leicht gesagt, ich weiss), das klappt schon.

Gefällt mir
18. April 2013 um 19:52


Schieb.

Gefällt mir
18. April 2013 um 20:10

Stofftier?
Hallo,
meine Tochter war auch so, ihr hat sehr ihr Stoffelefant geholfen. Sie hat sich dann nicht mehr alleine gefühlt.
Außerdem habe ich ihr auf einer Uhr gezeigt wann ich wieder da bin um sie abzuholen und hab sie immer ein schönes Bild für mich malen lassen...
Weiß nicht wie weit es bei euch umsetzbar ist, drücke die Daumen,...!

Gefällt mir
18. April 2013 um 20:56


Hallo du Liebe,

ich habe mir nach unserem Telefonat auch nochmal überlegt, wie ich die Eingewöhnung bei euch gestalten würde.

Ich denke, dass E. jetzt die neue Umgebung soweit kennt, dass er sich ein paar Minuten auch ohne dich zurecht findet. Denn ihr geht ja schon seit über zwei Wochen zusammen dorthin.
Ich würde ab morgen kurze Trennungen vorschlagen. Das heißt, dass du normal mit E. ankommst, ihr euch eine schöne Beschäftigung sucht und du dann nach wenigen Minuten zu ihm sagst: "Mama geht jetzt zur Toilette und kommt gleich wieder, aber deine Erzieherin XY ist für dich da." Dann müsste die Erzieherin in seine Beschäftigung einsteigen und du gehst einfach. Kommst aber wirklich nach 5 Minuten wieder.
Den nächsten Tag das Gleiche, du gehst z.B. einen Kaffee trinken im Erzierherzimmer und sagst es ihm auch. Dann kommst du wieder.
Das würde ich um 5-10 Minuten pro Tag steigern.
Auch wenn er weint, lernt er so, dass du immer wieder kommst, so wie du es ihm versprochen hast.

Du schaffst das! E. wird sich dran gewöhnen, aber ich denke, dass kurze Trennungen nun langsam in der Einrichtung durchgezogen werden müssen.

Drück euch die Daumen!!!
Fühl dich lieb umarmt!

Gefällt mir
18. April 2013 um 21:00
In Antwort auf kumari_12323243


Hallo du Liebe,

ich habe mir nach unserem Telefonat auch nochmal überlegt, wie ich die Eingewöhnung bei euch gestalten würde.

Ich denke, dass E. jetzt die neue Umgebung soweit kennt, dass er sich ein paar Minuten auch ohne dich zurecht findet. Denn ihr geht ja schon seit über zwei Wochen zusammen dorthin.
Ich würde ab morgen kurze Trennungen vorschlagen. Das heißt, dass du normal mit E. ankommst, ihr euch eine schöne Beschäftigung sucht und du dann nach wenigen Minuten zu ihm sagst: "Mama geht jetzt zur Toilette und kommt gleich wieder, aber deine Erzieherin XY ist für dich da." Dann müsste die Erzieherin in seine Beschäftigung einsteigen und du gehst einfach. Kommst aber wirklich nach 5 Minuten wieder.
Den nächsten Tag das Gleiche, du gehst z.B. einen Kaffee trinken im Erzierherzimmer und sagst es ihm auch. Dann kommst du wieder.
Das würde ich um 5-10 Minuten pro Tag steigern.
Auch wenn er weint, lernt er so, dass du immer wieder kommst, so wie du es ihm versprochen hast.

Du schaffst das! E. wird sich dran gewöhnen, aber ich denke, dass kurze Trennungen nun langsam in der Einrichtung durchgezogen werden müssen.

Drück euch die Daumen!!!
Fühl dich lieb umarmt!



Bald seid ihr wieder da!!!!!!Ich wusste du würdest einen guten Tipp für unsere R.haben!
GlG, J. mit L., heute abend bin ich albern!

Gefällt mir
18. April 2013 um 21:28


Hallo Raven...
wir haben auch grad die Eingewöhnung hinter uns.Allerdings bei einer TM. Ich war auch mehr als skeptisch das sich meine kleine Klette je von mir wegbewegt
Ich war 3 Tage lang je 2-3h mit ihm da. Ich konnte mich kaum nen Meter von ihm wegsetzen und er schluchzte. Am 4. Tag die erste kurze Trennung. Er hat geheult aber als ich mir im Flur die Schuhe und Jacke angezogen hatte war schon Ruhe im Zimmer. In der 2. Woche haben wir einfach die Zeiträume gesteigert. Und nun klappts auch mit dem Mittagsschlaf und ich hol ein zufriedenes kleines Kerlchen ab .
Aber morgens will er auch nicht rein , sobald er aber bei der TM auf dem Arm ist und hinter mir die Tür zu hör ich ihn schon nach seinem Spielzeug rufen...
Es wird schon

Gefällt mir
18. April 2013 um 21:36
In Antwort auf kumari_12323243


Hallo du Liebe,

ich habe mir nach unserem Telefonat auch nochmal überlegt, wie ich die Eingewöhnung bei euch gestalten würde.

Ich denke, dass E. jetzt die neue Umgebung soweit kennt, dass er sich ein paar Minuten auch ohne dich zurecht findet. Denn ihr geht ja schon seit über zwei Wochen zusammen dorthin.
Ich würde ab morgen kurze Trennungen vorschlagen. Das heißt, dass du normal mit E. ankommst, ihr euch eine schöne Beschäftigung sucht und du dann nach wenigen Minuten zu ihm sagst: "Mama geht jetzt zur Toilette und kommt gleich wieder, aber deine Erzieherin XY ist für dich da." Dann müsste die Erzieherin in seine Beschäftigung einsteigen und du gehst einfach. Kommst aber wirklich nach 5 Minuten wieder.
Den nächsten Tag das Gleiche, du gehst z.B. einen Kaffee trinken im Erzierherzimmer und sagst es ihm auch. Dann kommst du wieder.
Das würde ich um 5-10 Minuten pro Tag steigern.
Auch wenn er weint, lernt er so, dass du immer wieder kommst, so wie du es ihm versprochen hast.

Du schaffst das! E. wird sich dran gewöhnen, aber ich denke, dass kurze Trennungen nun langsam in der Einrichtung durchgezogen werden müssen.

Drück euch die Daumen!!!
Fühl dich lieb umarmt!

Huhu schatz
Ja das telefonat hat mich auch schon beruhigt mit dir. Ich werde mich noxhmal mit der erzieherin hin setzen und daruber sprechen wie du es geschrieben hast mit der ersten kurzen trennung dann langsam steigern.

Danke dir nochmal von ganzem hwrzen freue mich schon wenn ihr wiedee da seid da machen wir alle wieder was

Danke an die madels die noch tips gaben voelen dank

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers