Home / Forum / Mein Baby / Kita schließzeiten beruflich vereinbaren

Kita schließzeiten beruflich vereinbaren

22. Februar 2016 um 13:27 Letzte Antwort: 23. Februar 2016 um 10:36

Eigentlich sollte meine Umschulung Anfang September beginnen es kann aber auch sein das ich schon zum 01.04 beginnen kann. Ich würde mich riesig freuen wenn es schon früher los geht aber wie vereinbart man das denn mit den Sommer schließzeiten der Kita ? Mein Partner hat ne neue Stelle und ist auch erst seit kurzem drin und ich bin dann noch frischer wieder im Arbeitsleben aktiv.

Welche Möglichkeiten bleiben uns ? Müssen wir Urlaub nehmen oder gibt es ausweich Kitas ? Bei den großen hatte die Kita keine Sommer schließzeiten

Familie können wir nicht mit einbeziehen wohnen zuweit weg vlt mit viel Glück und je nach Gesundheitszustand könnte ich mit meiner Mama reden das sie den kleinen eine Woche nimmt

Der große kann ja in den Hort da gibt es keine Betreuungsprobleme.

Wie regelt ihr das ?

Mehr lesen

22. Februar 2016 um 13:34

Wirst du denn in den ferien überhaupt
beschult? Ich weiß von ner Freundin das Ostern,Pfingsten und Weihnachten nicht beschult wird und Sommerferien wird Urlaub genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 13:37

Hier bei uns gibt es unter den städtischen kitas
vereinbarungen - die schließzeiten sind im wechsel. d.h. kita 1 hat auf, kita 2 zu. kinder aus ein können in 2 und vice versa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 14:14

Ausweichkiga
Frag nach wer diesen Sommer dran ist, das rotiert jährlich
Und früh genug anmelden, die Plätze sind begrenzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 15:40

Ferien
In meiner Umschulung gab es Ferienzeiten - so ähnlich, wie Berufsschüler eben Ferien haben. Und diese Ferien waren lange vorher festgelegt, nicht spontan oder kurzfristig. Als Umschülerin bzw. Auszubildende hast du wie Arbeitnehmer ein Recht auf Urlaub. Dieser ist aber logischerweise nicht individuell, sondern für den Kurs bzw. die gesamte Schule bindend. Und im Sommer sind dann meistens mindestens drei Wochen frei.

Die meisten Kitas haben Schließzeiten, aber auch nicht alle. Hier muss man schauen, ob sich die Ferienzeit mit der Schließzeit der Kita deckt. Tut sie das ist ja alles in Butter, tut sie das nicht, so gibt es mehrere Möglichkeiten:

- dein Mann nimmt zeitversetzt Urlaub und betreut das Kind. Dann habt ihr zwar keinen gemeinsamen Urlaub und könnt auch nicht zusammen wegfahren, aber die Betreuung ist gesichert,

- du beantragst für den Zeitraum der Schließung Sonderurlaub bei der Ausbildungsstelle,

- du machst für den Zeitraum der Schließung krank,

- du suchst dir eine Notfallbetreuung (Familie, Freunde, andere Kita, bezahlter Babysitter).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 15:46

Also
hier haben die Kitas auch Schließzeiten/Ferien von 3 Wochen. In der Regel regeln die Eltern die Betreuung untereinander oder legen ihren Jahresurlaub dahin. Ist das nicht machbar, kann man sich an die Kitaleitung wenden,die dann Kontakt zu einer anderen Kita aufnimmt wo Dein Kind in der Zeit betreut werden kann. Dabei sollte einem allerdings klar sein,dass dies eher die Ausnahmen sein sollten,denn dein Kind kennt dort niemanden, auch nicht die Erzieher und umgekehrt,so dass es nicht ganz stressfrei immer abläuft.
Manche Kinder verpacken das total gut,andere weinen und finden das total doof.
Deswegen kenne ich es so, dass die meisten Eltern es irgendwie anders regeln. Aber das ist natürlich nicht immer machbar.
Ich weiß auch nicht ob es da Regeln gibt wieviel die andere Kita aufnehmen kann/muss. Ich meine,wenn z.B. 20 Kinder nicht wissen wo sie in den 3 Wochen Ferien hinsollen..kann ja schlecht eine andere 2 Gruppenkita alle aufnehmen. Da wären dann ja die Gruppen total überfüllt.
Frag am besten bei Eurer Kitaleitung und bei deiner Fortbildung wann Ferien sind etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:13

Das hat mit Millionenstadt nix zu tun.
Wohne ja in Berlin. Die erste kita in der mein Sohn war (80 Kinder) hatte schließzeiten, und in der zuständigen Ausweichkita gab es ganze sechs Plätze.... Also soviel dazu.

Man ist gezwungen das selbst zu organisieren. Bei uns kam da neben meinem Urlaub die Oma ins Spiel....

Jetzt ist er in einer kita ohne Sommerschließzeit.... Gottseidank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:30

Hab mal eben meine bekannte gefragt
die hat im mai den ersten Teil der Abschlussprüfung. Bei ihr war es so das alle von januar bis Dezember 30 Tage Urlaub haben.Der Urlaub durfte aber nur in den Sommerferien,Weihnachten,Pfing sten oder Ostern genommen werden ,da da nicht beschult wurde.Ferienzeiten sind ja länger als 30 Tage,d.h sie musste entweder in die schule zum Seöbststudium oder ins Praktikum gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:33

Ehrlich gestanden weiß ich gar nicht ob ich auch Ferien bekomme
Die Umschulung dauert 21 Monate... Heute habe ich da keinen mehr erreischt werde es morgen früh aber nochmal versuchen...

Nochmal ne frage zu den ausweich Kitas ... Ist das bei privaten Kitas dann auch so das ich nur über den Träger ne Ersatz Kita nehmen kann ? Muss da beim
Jugendamt was geklärt werden
Ähnlich wie bei den Kita Gutscheinen oder brauch ich das Jugendamt dazu nicht und alles läuft allein über den Träger ?


Danke Carrie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:35
In Antwort auf cleoxcleo

Ehrlich gestanden weiß ich gar nicht ob ich auch Ferien bekomme
Die Umschulung dauert 21 Monate... Heute habe ich da keinen mehr erreischt werde es morgen früh aber nochmal versuchen...

Nochmal ne frage zu den ausweich Kitas ... Ist das bei privaten Kitas dann auch so das ich nur über den Träger ne Ersatz Kita nehmen kann ? Muss da beim
Jugendamt was geklärt werden
Ähnlich wie bei den Kita Gutscheinen oder brauch ich das Jugendamt dazu nicht und alles läuft allein über den Träger ?


Danke Carrie

Urlaub aufjedenfall
meine Bekannte hatte jetzt dann auch 21 Monate Umschulung und 30 Tage Urlaub im Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:36
In Antwort auf fareed_11961031

Hab mal eben meine bekannte gefragt
die hat im mai den ersten Teil der Abschlussprüfung. Bei ihr war es so das alle von januar bis Dezember 30 Tage Urlaub haben.Der Urlaub durfte aber nur in den Sommerferien,Weihnachten,Pfing sten oder Ostern genommen werden ,da da nicht beschult wurde.Ferienzeiten sind ja länger als 30 Tage,d.h sie musste entweder in die schule zum Seöbststudium oder ins Praktikum gehen

Doofe Frage
Zählt Samstag/ Sonntag und Feiertage auch zu den 30 Tagen Urlaub ? Würde das gerne mal auf die Ferien ausrechnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:40
In Antwort auf cleoxcleo

Ehrlich gestanden weiß ich gar nicht ob ich auch Ferien bekomme
Die Umschulung dauert 21 Monate... Heute habe ich da keinen mehr erreischt werde es morgen früh aber nochmal versuchen...

Nochmal ne frage zu den ausweich Kitas ... Ist das bei privaten Kitas dann auch so das ich nur über den Träger ne Ersatz Kita nehmen kann ? Muss da beim
Jugendamt was geklärt werden
Ähnlich wie bei den Kita Gutscheinen oder brauch ich das Jugendamt dazu nicht und alles läuft allein über den Träger ?


Danke Carrie

Ich kenne das so...
....Das kitas Kooperationen eingehen mit ner anderen kita in der Nähe und dann jeweils im Tausch die Kinder der anderen kita mitbetreut werden. Begrenzt auf wenige Kinder natürlich, muss ja personell machbar sein. So war es zumindest in unserer ersten kita im Prenzlauer Berg.

Klar, bei größeren Trägern kann man da bestimmt auf andere kitas desselben Trägers ausweichen.

Mein großer hätte das allerdings nicht verkraftet....Die jetzige kita hat gottseidank keine Sommerschließzeit....

Am besten du fragst erstmal in deiner kita nach. Die werden dir sicher genaueres dazu sagen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:41
In Antwort auf cleoxcleo

Ehrlich gestanden weiß ich gar nicht ob ich auch Ferien bekomme
Die Umschulung dauert 21 Monate... Heute habe ich da keinen mehr erreischt werde es morgen früh aber nochmal versuchen...

Nochmal ne frage zu den ausweich Kitas ... Ist das bei privaten Kitas dann auch so das ich nur über den Träger ne Ersatz Kita nehmen kann ? Muss da beim
Jugendamt was geklärt werden
Ähnlich wie bei den Kita Gutscheinen oder brauch ich das Jugendamt dazu nicht und alles läuft allein über den Träger ?


Danke Carrie

Natürlich hast du urlaub , ferien und freie tage
erst recht bei einer schulischen umschulung. das lässt sich sicher auch googeln... zu was schulst du denn um?? dann googel ich dir das mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:41
In Antwort auf cleoxcleo

Doofe Frage
Zählt Samstag/ Sonntag und Feiertage auch zu den 30 Tagen Urlaub ? Würde das gerne mal auf die Ferien ausrechnen

Nein
urlaub von mo-Freitag und Feiertag ist eh frei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:44
In Antwort auf ano100

Natürlich hast du urlaub , ferien und freie tage
erst recht bei einer schulischen umschulung. das lässt sich sicher auch googeln... zu was schulst du denn um?? dann googel ich dir das mal

Ich werde sowieso morgen nochmal da anrufen
Und das wichtigste erfragen

Zum Konditor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:45
In Antwort auf ano100

Natürlich hast du urlaub , ferien und freie tage
erst recht bei einer schulischen umschulung. das lässt sich sicher auch googeln... zu was schulst du denn um?? dann googel ich dir das mal

Kommt dann wohl auch drauf an
wo man die Umschulung macht. meine Bekannte macht bei Komping Ostallgäu über ihk,ist rein schulisch mit Praktikum und hat 30 Tage Urlaub.Ferien extra gibts nicht.Man darf den Urlaub in den Ferien nehmen die nicht beschult werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:53
In Antwort auf cleoxcleo

Ich werde sowieso morgen nochmal da anrufen
Und das wichtigste erfragen

Zum Konditor

Konditor??
in 21 monaten ?
http://ratgeber-umschulung.de/handwerk/konditor/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 16:54
In Antwort auf cleoxcleo

Ich werde sowieso morgen nochmal da anrufen
Und das wichtigste erfragen

Zum Konditor

Ui
Wünsch dir alles Gute!!! Klingt interessant. Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:06
In Antwort auf cleoxcleo

Ich werde sowieso morgen nochmal da anrufen
Und das wichtigste erfragen

Zum Konditor

Die ausbildung dauert 3 jahre!!
und laut dem link gibts keine klassische umschulungen zum konditor. entweder bist du dann eher so was wie ne angelernte keineahnungwas oder du erzählst hier unsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:11

????
Kann man sich überhaupt zur Konditor Umschulen lassen?


Welche Schule wirst du denn gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:12
In Antwort auf ano100

Die ausbildung dauert 3 jahre!!
und laut dem link gibts keine klassische umschulungen zum konditor. entweder bist du dann eher so was wie ne angelernte keineahnungwas oder du erzählst hier unsinn.

Der Betrieb wird es doch wohl besser wissen oder
Die klassische Ausbildung dauert 3 Jahre ja aber die Umschulung nur 21 Monate ... Und danach kann ich mich Konditor nennen ..: mit der beendeten unschulung könnte ich irgendwann auch einen Meister machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:13
In Antwort auf fareed_11961031

Kommt dann wohl auch drauf an
wo man die Umschulung macht. meine Bekannte macht bei Komping Ostallgäu über ihk,ist rein schulisch mit Praktikum und hat 30 Tage Urlaub.Ferien extra gibts nicht.Man darf den Urlaub in den Ferien nehmen die nicht beschult werden

Ich muss auch Praktikas machen
Da wollte ich ohnehin nochmal auf dich zurück kommen wegen den Betrieb den du mir mal genannt hattest ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:16
In Antwort auf tolga_12047507

Ui
Wünsch dir alles Gute!!! Klingt interessant. Viel Erfolg

Vielen Dank
Ja ich freu mich schon sehr drauf und vor allen darauf endlich mal etwas im Leben zu erreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:16

Also ohne mal die antworten gelesen zu haben
unsere Kita hat zum Glück keine Schließzeiten Wüsste sonst nicht, wie ich das vereinbaren sollte. Aber für gewöhnlich gibt es doch Ausweicheinrichtungen soweit ich weiß. Allerdings sind diese Plätze sehr begehrt und je nachdem wie lange Schließzeit ist, muss wohl doch Urlaub genommen werden. Am besten wird dir das aber die Kita selbst erläutern können Wenn du aber eine schulische Umschulung machst, wirst du ja auch Schulferien haben, falls es eine betriebliche Umschulung ist sieht es da dann leider eher schlecht aus. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:17
In Antwort auf cleoxcleo

Der Betrieb wird es doch wohl besser wissen oder
Die klassische Ausbildung dauert 3 Jahre ja aber die Umschulung nur 21 Monate ... Und danach kann ich mich Konditor nennen ..: mit der beendeten unschulung könnte ich irgendwann auch einen Meister machen

Es gibt KEINE umschulung
lies den link! du kannst so ne ausbildung höchstens verkürzen wenn du einen guten schulabschluss hast oder schon ne ähnliche ausbildung hast. zb hab ich damals meine ausbildung um ein halbes jahr verkürzen können , weil ich auf der realschule war. sowas geht....aber so ganz ohne grundkenntnisse, ohne abschluss, ohne ausbildung kann man so eine ausbildung gar nicht verkürzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:18
In Antwort auf ichiro_12735876

????
Kann man sich überhaupt zur Konditor Umschulen lassen?


Welche Schule wirst du denn gehen?

Den Betrieb will ich hier nicht nennen
Ist aber für berufliche förderung und Umschulung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:32

Sie hat ja noch nicht mal
einen schulabschluss, geschweige denn eine ausbildung.
lies den link...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:38

Wenn es eine schulische "umschulung" ist
fängt das auch sicher nicht ab 1.4 an , ich kenn auch keinen betrieb der auszubildende vor dem 1.8 annimmt...aber in berlin vielleicht möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:41

Da das hier wieder in die Richtung läuft
Das ich nur Mist erzählen würde bin ich raus ... Dann werde ich wohl Mist erzählen und alle sind zufrieden. Ich weiß wie es ist und basta ...

Ich Danke dennoch allen für die beantworteten fragen die mir geholfen haben.

Und danke an diejenigen die sich für mich freuen statt mir Märchen anzuhängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:43

Der beruf der kosmetikerin ist denk ich mal nicht geschützt
der des konditors aber schon! grad im handwerk/lebensmittel ist das streng geregelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:01

Es muss nicht unbedingt
ein gesundheitlicher Grund vorliegen der gegen die erste Ausbildung spricht. Ich habe auch meine erste Ausbildung in der Bank gemacht und kann wenn ich möchte umschulen.
Das ist sicher von Fall zu Fall individuell und nicht gleich als Totschlag Argument anzubringen.

Was den Beruf des Konditors betrifft kenne ich mich nicht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:06
In Antwort auf hava_12258052

Es muss nicht unbedingt
ein gesundheitlicher Grund vorliegen der gegen die erste Ausbildung spricht. Ich habe auch meine erste Ausbildung in der Bank gemacht und kann wenn ich möchte umschulen.
Das ist sicher von Fall zu Fall individuell und nicht gleich als Totschlag Argument anzubringen.

Was den Beruf des Konditors betrifft kenne ich mich nicht aus.

Sie hat ja scheinbar keine erste ausbildung
oder nen schulabschluss so wie man das hier rausliest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:12

Sorry mo
aber ihr beide seid euch so ähnlich... da fällt mir nichts mehr zu ein. die eine studiert ohne abi, die andere macht ne ausbildung zum konditor ,ganz ohne abschluss... und das alles in deutschland,dem land der 1000 gesetze und hindernisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:15

Man
wird ja wohl noch hinterfragen dürfen... Ano hat es bereits geschrieben, es gibt keine Weiterbildung zum Konditor. Leider ist hier mal wieder der Wunsch Vater des Gedanken.

Cleo was bringt es dir hier ein Lügengerüst aufzubauen? Komm in die Puschen und beginne dein Leben, jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:16

...
http://www.abu-ggmbh.de/node/216

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:16

Was ist denn
ein FernSTUDIUM sonst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:19


Vielleicht gibt es ja ein Missverständnis. Die Konditorei geht davon aus, dass sie eine erste Ausbildung hat????

Cleo, hast du denn schon Deinen Vertrag? Wenn ja, passt es ja dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:19

Ok
dann setz ich das "studieren" in gänsefüsschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:19

Vielleicht verkürzt sie die Ausbildung ja auch
es gibt in manchen Bundesländern Berufsfachschulen, die quasi das erste Lehrjahr für Bäcker, Konditoren und Fachverkäuferinnen ersetzen. Dann kann man direkt ins 2. Lehrjahr in diesen Berufen einsteigen und die Ausbildung entsprechend verkürzen. Aber natürlich wäre dass dann keine Umschulung im eigentlichen Sinne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:21

Danke
Vermutlich haben sie nur Angst mir keine Unfähigkeit mehr unterstellen zu können ... Und jetzt wird auch noch auf mo rumgehackt

Echt wiederlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:22
In Antwort auf tolga_12047507


Vielleicht gibt es ja ein Missverständnis. Die Konditorei geht davon aus, dass sie eine erste Ausbildung hat????

Cleo, hast du denn schon Deinen Vertrag? Wenn ja, passt es ja dann.

Nein
Sie wissen wie es um mich steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:27
In Antwort auf cleoxcleo

Danke
Vermutlich haben sie nur Angst mir keine Unfähigkeit mehr unterstellen zu können ... Und jetzt wird auch noch auf mo rumgehackt

Echt wiederlich

Unfähigkeit
ich frag dich was das für ne umschulung sein soll? schick dir einen link , wo genau das gegenteil erläutert wird ... du lässt dir 2 h zeit das richtig zu stellen... ja ne was soll man dazu dann noch groß sagen. du hast recht, ich unrecht. ich kann es immer noch nicht fassen , das man innerhalb von 21 monaten konditor ist und das auch noch ohne schulabschluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:30

Vermutlich
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:32

So wie die Dame es mir erklärt hat
Mach ich das wohl schon währenddessen ... Ich muss auch die Berufsschule besuchen ... Praktikas machen und im Betrieb arbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:36

Also
Umschulung fangen wirklich oft März/April oder Dezember/Januar an.
In Berlin ist es so das nicht nur Leute mit 1. Ausbildung eine Umschulung machen dürfen sonder auch Leute die aus diversen Gründen kein Ausbildungsbetrieb finden die sie einstellen würden.

Aber...die Umschulung muss ja finanziert werden?

Vermutlich durch das Jobcenter?
Was mich irritiert, normalerweise finanzieren die sowas nur, wenn das Zukunft hat.
Einer Mutter von zwei Kindern würden sie vermutlich eher ein Kaufmännischen und/oder Büroberuf empfehlen. Anstatt Konditor, ich weiß nicht ob sich der Beruf zeitlich hält wie der Beruf Bäcker?!

Naja und ohne Schulabschluss muss man aufjedenfall zum psychologischenTest...ob man überhaupt Fähigkeit ist für einen gewissen Beruf...

So kenn ich es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:36

Bei ihr wärs schon sinnvoll
ist ja nicht das erste mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:36

Hab
Jetzt nix gelesen und kann leider auch nichts zum Thema Kita beitragen,aber ich finds wirklich toll das du was machst!echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:40
In Antwort auf ichiro_12735876

Also
Umschulung fangen wirklich oft März/April oder Dezember/Januar an.
In Berlin ist es so das nicht nur Leute mit 1. Ausbildung eine Umschulung machen dürfen sonder auch Leute die aus diversen Gründen kein Ausbildungsbetrieb finden die sie einstellen würden.

Aber...die Umschulung muss ja finanziert werden?

Vermutlich durch das Jobcenter?
Was mich irritiert, normalerweise finanzieren die sowas nur, wenn das Zukunft hat.
Einer Mutter von zwei Kindern würden sie vermutlich eher ein Kaufmännischen und/oder Büroberuf empfehlen. Anstatt Konditor, ich weiß nicht ob sich der Beruf zeitlich hält wie der Beruf Bäcker?!

Naja und ohne Schulabschluss muss man aufjedenfall zum psychologischenTest...ob man überhaupt Fähigkeit ist für einen gewissen Beruf...

So kenn ich es!

Genau ... Wird durch das Jobcenter finanziert
Ich musste erst einen psychologischen Test machen der erfolgte gestern ... Und habe ihn bestanden

Heute morgen hatte ich einen Termin beim Jobcenter ... Der bildungsgutschein wird finanziert ... Da es so spät für den psychologischen Test einen Termin gab war erst die Rede von September da aber ein Platz in April frei geworden ist kann ich vlt sogar schon in April anfangen und bekomme in 2 Wochen das okay vom Jobcenter wann es dann losgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:41
In Antwort auf ichiro_12735876

Also
Umschulung fangen wirklich oft März/April oder Dezember/Januar an.
In Berlin ist es so das nicht nur Leute mit 1. Ausbildung eine Umschulung machen dürfen sonder auch Leute die aus diversen Gründen kein Ausbildungsbetrieb finden die sie einstellen würden.

Aber...die Umschulung muss ja finanziert werden?

Vermutlich durch das Jobcenter?
Was mich irritiert, normalerweise finanzieren die sowas nur, wenn das Zukunft hat.
Einer Mutter von zwei Kindern würden sie vermutlich eher ein Kaufmännischen und/oder Büroberuf empfehlen. Anstatt Konditor, ich weiß nicht ob sich der Beruf zeitlich hält wie der Beruf Bäcker?!

Naja und ohne Schulabschluss muss man aufjedenfall zum psychologischenTest...ob man überhaupt Fähigkeit ist für einen gewissen Beruf...

So kenn ich es!

Ich glaube dass
Konditoren bessere Aussichten haben als Bäcker. Brötchen und Brot kann man auch in einer asiatischen Fabrik backen und dann tiefgefroren nach Europa schiffen und aufbacken. Aber Konditorware - Torten, Pralinen, Feingebäck, sowas - das ist halt schwierig und ich glaube auf Dauer wird sich sowas eher halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 18:42

Ob es das in anderen Bundesländern gibt keine Ahnung
Aber in Berlin wird ja meist mehr getan als in anderen

Nein ich bekomme kein Geld da es vom Jobcenter finanziert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen