Home / Forum / Mein Baby / Klaps auf den Po.....

Klaps auf den Po.....

30. November 2012 um 8:27

....Geht bei mir gar nicht. Genauso wenig wie auf die Hand oder sonst wohin.

Nun ist meine Tochter gerade voll darauf aus uns zur Weißglut zu treiben.... Wühlt im Katzenklo, immer und immer wieder.... Eben war sie dann mal alleine im Kinderzimmer und kramte den Windeleimer aus....

Mein Freund ging dann hing, schrie rum und als er sie mir brachte hörte ich wie er ihr einen Klaps gab! Auf den Po....

Ich meinte gleich soetwas dulde ich hier nicht! Egal wie sanft.... Vorallem da er in höhchsten Tönen über seine Schwester herzog weil sie ihrem Jungen auf die Finger haut!

Er ist nun pissed weil ich ihn angemacht habe.... Versteht das auch nicht!

Ist das jetzt echt nicht dramatisch? Reagier ich über?
Wie ist das bei Euch?

Grüße....

Mehr lesen

30. November 2012 um 8:47


Ich finds absolut nicht gut, muss aber ehrlicher weise sagen dass es mir auch schon passiert ist. Sie hat sich losgerissen und wollte auf die Strasse rennen. Hab sie grad noch erwischt und aus lauter Hilflosigkeit ...
In der Regel kommt sie in ihr Zimmer wenn sie haut, beißt oder Dinge wie auf der couch rumhüpfen nicht lässt. Schmeist sie Spielzueug rum oder haut es gegen möbel wird zweimal verwarnt, danach ists halt weg.
Ein hoch auf den Dickschädel (ich kann mir überhaupt nicht erklären woher der kommt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 8:55

Leider
schreibst du nicht wie alt deine Tochter ist.
Zu deiner Frage, ich persönlich finde schon den Ausdruck Klappsen völlig falsch gewählt, da er eine Verharmlosung der Fakten ist. Viel mehr möchte ich dazu eigentlich gar nicht schreiben, da du selbst weißt, was das anrichtet.

Was mir beim Lesen sofort durch den Kopf ging, war die Frage, warum ihr den Problemen nicht aus dem Weg geht. Es liegt für mich so offensichtlich auf der Hand. Wenn sie immer wieder ans Katzenklo und den Windeleimer geht und das wieder und wieder für Ärger sorgt, dann stellt die Sachen doch einfach hoch, sodass sie nicht dran kommt. Und schon ist das Problem gelöst und niemand muss sich aufregen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 9:02
In Antwort auf kruemel0910

Leider
schreibst du nicht wie alt deine Tochter ist.
Zu deiner Frage, ich persönlich finde schon den Ausdruck Klappsen völlig falsch gewählt, da er eine Verharmlosung der Fakten ist. Viel mehr möchte ich dazu eigentlich gar nicht schreiben, da du selbst weißt, was das anrichtet.

Was mir beim Lesen sofort durch den Kopf ging, war die Frage, warum ihr den Problemen nicht aus dem Weg geht. Es liegt für mich so offensichtlich auf der Hand. Wenn sie immer wieder ans Katzenklo und den Windeleimer geht und das wieder und wieder für Ärger sorgt, dann stellt die Sachen doch einfach hoch, sodass sie nicht dran kommt. Und schon ist das Problem gelöst und niemand muss sich aufregen.

Stimmt!
Auf die Idee den Eimer einfach hochzustellen kam ich nicht.

Einen Platz um das Katzenklo hochzustellen hab ich leider nicht....

Sie ist 13 Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 9:05

Also
ich werd zum "Klapsen" (finde auch dass die Bezeichnung irreführend ist) nichts sagen, du weißt selbst, dass das ein No-Go ist.

Aber: Den Windeleimer haben wir nicht im Kinderzimmer, sondern im Bad im Waschbeckenunterschrank. Und sie kriegt da weder die Tür auf noch darf sie überhaupt alleine ins Bad Ich nehme "gefährliche" Sachen auch einfach aus der Schusslinie, weil unsere Kleine auch gerade an Müll und Klobürste total interessiert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 9:08
In Antwort auf tamar_12121436

Stimmt!
Auf die Idee den Eimer einfach hochzustellen kam ich nicht.

Einen Platz um das Katzenklo hochzustellen hab ich leider nicht....

Sie ist 13 Monate alt.

Mit
13 Monaten kann sie das doch noch gar nicht verstehen. Du findest einen Platz das Katzenklo hochzustellen, wenn nicht schaff einen. Das nimmt so viel Stress raus. Ich mache das mit allem so, bis heute. Meine Tochter ist knapp 26 Monate und mein Sohn 10 Monate. Das macht alles viel entspannter, auch wenn man sich anfangs echt denkt, wo soll ich mit dem ganzen Zeug hin Aber man gewöhnt sich mit der Zeit dran, auf Kinderhöhe nur noch Sachen stehen zu haben, die sie auch haben dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 9:10


Das würde meiner 2 mal machen aber kein 3. mal. ich bin auch gegen den noch so kleinsten klaps! Ich hab ihm das auch gleich von anfang an gesagt und das er dann ein problem mit mir hat! Klingt hart aber er weis zumindest was ich davon halte.

Ich hätte jetzt auch den vorschlag gemacht das ihr die sachen hochstellt wo sie nicht ran soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 9:32

Hallo
Könnt dir das Katzenklo nicht in die Wanne stellen? Mein Sohn hat das einmal gemacht, drun rumgewühlt, ich habs in die Badewanne gestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 11:24

Ein "klaps"
ist für mich höchstens ein liebevoller "Schlag" auf den (Windel-)popo und keine verzweifelte Erziehungsmethode!

Unter dem Wort "schreien" stelle ich mir einen wildgewordenen, brüllenden Papa, vor der Kleinen Maus vor!

Beides gab es noch nicht bei uns, was nicht heisst, dass wir nicht auch mal schimpfen!


Ich würde das heute Abend ganz klar nochmal ansprechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 12:01

Ist jetzt nicht
Dein ernst oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 12:10

Oh oh...
mein mann hat meiner auch mal einen "klaps" auf den popo gegeben.. da hat er erst mal ne saftige ansage von mir bekommen. ihm tat's dann auch leid und hat sich bei ihr entschuldigt
ich find das nicht gut. bin total gegen gewalterziehung.. egal ob nun klaps, schläge oder rumgebrülle.
ich mein ich werd auch mal laut wenn sie total abdreht. aber das ist dann eher ein strenges lautwerden.. also kein rumbrüllen. und selbst da tut es mir im nachhinein leid und ich setzt mich dann mit ihr hin und erkläre ihr warum ich jetzt etwas lauter war und was sie in dem moment eigentlich falsch gemacht hat. also warum sie mich zur weisglut gebracht hat.
nehm sie dann in die arme und sag ihr das ich sie total lieb habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 12:13

Auf den
Windelpopo gabs die bei uns auch ganz oft! Auch jetzt ohne Winel noch, da wird sie aufs Bett geschmissen und "verhauen" und sie lacht sich scheckig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 12:47

Ist das
Denn der papa deiner tochter?
Und hat er denn so fürchterlich gebrüllt?
Man haut keine kinder,aber hier immer ein aufriss zu machen mit no go und darf niemals passieten und schreien gar nicht etc...
Es ist nicht zu beschönigen aber er hat sie weder verprügelt noch in grund und boden gestampft?
Habt ihr eigentlich auch ältere kinder?
Hat von euch da noch nie hemand geschrien?
Mit älter meine ich ab 10!
Ihr habt euch immer 1a unter dach und fach und redet ganz ruhig und locker 20mal das selbe?
Ich find das mit dem lauter werden/schreien echt übertrieben!!
Und falls hier steine jetzt fliegen,nö, ich habe meiner kinder noch nie geschlagen doch ja,ich kann laut werden,sehr laut und bei uns zuhause können da die fetzen fliegen!
Ich kenne keine familie in der das nicht so ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:04
In Antwort auf elswedy

Ist das
Denn der papa deiner tochter?
Und hat er denn so fürchterlich gebrüllt?
Man haut keine kinder,aber hier immer ein aufriss zu machen mit no go und darf niemals passieten und schreien gar nicht etc...
Es ist nicht zu beschönigen aber er hat sie weder verprügelt noch in grund und boden gestampft?
Habt ihr eigentlich auch ältere kinder?
Hat von euch da noch nie hemand geschrien?
Mit älter meine ich ab 10!
Ihr habt euch immer 1a unter dach und fach und redet ganz ruhig und locker 20mal das selbe?
Ich find das mit dem lauter werden/schreien echt übertrieben!!
Und falls hier steine jetzt fliegen,nö, ich habe meiner kinder noch nie geschlagen doch ja,ich kann laut werden,sehr laut und bei uns zuhause können da die fetzen fliegen!
Ich kenne keine familie in der das nicht so ist!

Man kann
ein 10 jähriges Kind aber nicht mit einem.. 3 jährigen bspw. vergleichen!

Ich versuche niemanden anzubrüllen, das ist bei Jemandem, der mir auf Augenhöhe begegnet, zugegebenerweise nicht immer so leicht, weil da zwei Parteien gegeneinander krachen, aber bei meinem Kind, da kann ich mich zusammenreissen, eben weil wir uns nicht einmal ansatzweise auf selber Ebene begegnen!

Meine Schwester ist glaube ich nur "etwas" älter als deine Tochter und gerade auf dem besten Weg zu einem pubertierenden Teenie und das ist etwas völlig anderes, als meine noch nichtmal 4-Jährige!

Wie gesagt, dass heißt nicht, dass ich nicht schimpfe und ich bin auch sicher nicht immer gaaanz ruuuuhig, aber ich lasse das ander raus, als mit einem "Klaps" oder lautem Rumgebrülle!

Bei älteren Kindern sähe das vermutlich abders aus, klar - aber das war nicht Thema!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:27
In Antwort auf hajnal_12452225

Man kann
ein 10 jähriges Kind aber nicht mit einem.. 3 jährigen bspw. vergleichen!

Ich versuche niemanden anzubrüllen, das ist bei Jemandem, der mir auf Augenhöhe begegnet, zugegebenerweise nicht immer so leicht, weil da zwei Parteien gegeneinander krachen, aber bei meinem Kind, da kann ich mich zusammenreissen, eben weil wir uns nicht einmal ansatzweise auf selber Ebene begegnen!

Meine Schwester ist glaube ich nur "etwas" älter als deine Tochter und gerade auf dem besten Weg zu einem pubertierenden Teenie und das ist etwas völlig anderes, als meine noch nichtmal 4-Jährige!

Wie gesagt, dass heißt nicht, dass ich nicht schimpfe und ich bin auch sicher nicht immer gaaanz ruuuuhig, aber ich lasse das ander raus, als mit einem "Klaps" oder lautem Rumgebrülle!

Bei älteren Kindern sähe das vermutlich abders aus, klar - aber das war nicht Thema!

Da
Hast du völlig recht!
Trotzdem war es von ihrem partner sicherlich nicht die glanzleistung bei so nem kleinen wurm,jedoch sind wir alles menschen und auch uns passieren fehler!
Ich mag es einfach nicht,dieses oh gott,no go,pure gewalt etc es war nicht richtig ,die kleine hat sicherlicg keinen psychischen schaden jetzt und dann muss nan einfach mal sagen: ok,das müssen wir anders angehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:32


Ich persönlich finde das du überreagierst, ja.

Wenn mein Kind zum Tausendsten Mal immernoch nicht verstanden hat das es an solche Dinge wie Katzenklo, Windeleimer, Herd usw usf das es da NICHT dran gehen darf, kann ich mir gut vorstellen das man da auch mal auf den Po klapst! Zumal ich davon ausgehe das dein Kind Windeln trägt und es daher nichtmal wirklich gemerkt hat.

Ich bin auch kein Fan vom "hauen" aber 'n Klaps auf'm Po hat mein Sohn tatsächlich auch schon bekommen. Und zwar als er im laufen vor Wut sein ganzes Essen (ein Schokokuchen) durch die Wohnung geschleudert hat.
Iwann ist eben der Ofen der Gutmütigkeit aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:45
In Antwort auf emmie_11872598


Ich persönlich finde das du überreagierst, ja.

Wenn mein Kind zum Tausendsten Mal immernoch nicht verstanden hat das es an solche Dinge wie Katzenklo, Windeleimer, Herd usw usf das es da NICHT dran gehen darf, kann ich mir gut vorstellen das man da auch mal auf den Po klapst! Zumal ich davon ausgehe das dein Kind Windeln trägt und es daher nichtmal wirklich gemerkt hat.

Ich bin auch kein Fan vom "hauen" aber 'n Klaps auf'm Po hat mein Sohn tatsächlich auch schon bekommen. Und zwar als er im laufen vor Wut sein ganzes Essen (ein Schokokuchen) durch die Wohnung geschleudert hat.
Iwann ist eben der Ofen der Gutmütigkeit aus!

Wenn
dein Kind das "Klappsen" auf den Po (wie ich diese Verniedlichung hasse) eh nicht merkt, wie du schreibst, warum machst du es dann überhaupt?

Maaaaan, bei solchen Aussagen krieg ich echt Plaque

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:48


es gibt tipps wie man kinder am besten schlägt ohne flecken???? krass, hätte ich nicht gewusst....
aber gut zu wissen, werde dann noch besser ein auge auf sie haben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 13:48
In Antwort auf elswedy

Da
Hast du völlig recht!
Trotzdem war es von ihrem partner sicherlich nicht die glanzleistung bei so nem kleinen wurm,jedoch sind wir alles menschen und auch uns passieren fehler!
Ich mag es einfach nicht,dieses oh gott,no go,pure gewalt etc es war nicht richtig ,die kleine hat sicherlicg keinen psychischen schaden jetzt und dann muss nan einfach mal sagen: ok,das müssen wir anders angehen!

Ja,
das sehe ich ähnlich!
Es ist jetzt vorgekommen und man sollte es als Möglichkeit sehen, sich für solche Situation abzusprechen, deswegen schrieb ich, dass sie das eventuell nochmal ansprechen sollte, heute Abend!

Viel schlimmer würde ich es finden, wenn er es als absolute Erziehungsmethode sehen würde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:03

Es gibt
doch aber noch ganz viel dazwischen!

Ständiges "Nein!" kann auch hinderlich sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:07

Und
was bitte ist deiner Meinung nach besser daran auf die Hand anstatt auf den Hintern zu schlagen?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:07

Tut grundsätzlich nichts zur sache...
ABER: nur um es mal klarzustellen, im Grundgesetz steht nix über ein Recht auf gewaltfreie Erziehung....
Im Jahre 2000 wurde dieses im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert. Paragraph 1631.
Außerdem im SGB VIII....
Wenn man von etwas nicht unbedingt Ahnung hat, bringt es herzlich wenig hier "falsche" Statements abzugeben - das bringt ja wohl niemandem etwas! (Weiß grad nicht wer es geschrieben hat, habs nur beim Übergfliegen gesehen)
Zum Thema ansich: muss jeder selbst wissen!
Wie schon geschrieben wurde, es ist denke ich in vielen Fällen eine Reflexsache. Wenn ein Kind immer und immer wieder die heiße Herdplatte anfassen will und man immer und immer wieder sagt NEIN, dann greift ein Kind sehr wohl "berechnend" immer wieder dort hin. Alleine schon um seine Grenzen zu testen. Wenn es beim hundertsten Mal dann einen Klaps gibt, weil sich das Kind sonst wirklich verletzt, finde ich das vollkommen verständlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:16

Bevor
ich hier zum ersten Mal in meiner Gofemzeit unsachlich werde, bin ich lieber raus. Außerdem ruft das RL

Gewalt ist und bleibt Gewalt, ob das nun mit einen Klaps auf den Hintern oder die Hand geben oder sonst wie verniedlicht wird. Es ist und bleibt ein No-Go. Denkt einfach daran, was das bei euren Kindern aus- und anrichtet Ich kann das Null verstehen und noch weniger gutheißen. Aber wenn man sich nicht anders zu helfen weiß... echt mehr als traurig! Und das bei einem fast noch Baby...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:25

....
Ohhh ich werd nach 10 mal nein sagen laut !!! Und wenn immer noch ignoriert wird geht er ins sein Zimmer !!! Er weint natürlich dann aber nach paar minuten kommt er und entschuldigt sich... Und ich erklär ihn noch mal in ruhe das es nicht geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:26
In Antwort auf lin_12481756

....
Ohhh ich werd nach 10 mal nein sagen laut !!! Und wenn immer noch ignoriert wird geht er ins sein Zimmer !!! Er weint natürlich dann aber nach paar minuten kommt er und entschuldigt sich... Und ich erklär ihn noch mal in ruhe das es nicht geht...

...
Und ja mein Kind hat schon mal auf die finger bekommen... Leicht das fang er sogar voll lustig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:31

...
Ja ich würde immer geschlagen und lieb meine Eltern uberalles.. !!! Bin ihnen nicht böse und leiden tu ich da auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:36

Ich finde es gibt hier einen grossen unterschied:
Das mädchen ist 13mon.alt!!
Kann wenn überhaupt gerade laufen vielleicht 1/2wörter sagen!!
Sie hat keine ahnung,dass katzen aa absolut scheuslich ist und die windeln lieber im eimer bleiben!!vei meinem sohn mit 13monaten war ich den ganzen tag am hinterher laufen und am nein nein sagen,mit zeigefinger wackeln
Weil,im müsli welches wir vorher ausgeleert haben zu pantschen war supi,das tele kabel aus der steckdose ziehen sowieso etc
Seeehr anstrengend!!!
Ich hätte ihn warscheinlich verschlagen
Können und mir die seele aus dem
Lwib brüllen,er hätte es nicht verstandem!!
Mit 13monaten fängt ein so kleines kind an zu lernen,zu verstehen etc...
So,generll bin ich voll der meinung kinder brauchen ganz klare regeln und konsequenzen!
Sprich mein sohn 4jahre tut nun mal nicht was er will,und bekommt dann auch meinen sehr forschen strengen ton zu hören ,eventuell muss er ins zimmer etc!!
Meine tochter 11jahe bekommt auch mal eine sehr sehr laute mutter vorgesetzt!! Wir sind nicht im schlaraffenland und wünsch dir was!!!
Auf was ich hinaus will,dieses mädchen ist zu klein um solche konsequenzen aufzuzeigen!!
Alles ist interessant und nicht gefährlich!! Lernen tun sie das nur,wenn man immer und immer wieder weg holt,vom
Windel eimer,vom
Katen klo und bissel bestimmt nein mai mai sagt!!!
Trotzdem würde icg meinem partner nicht so eine welle machen!! Es war nicht richtig und sicherlich weiss er das auch!!
Du hast es ihm gesagt und gut!!
Kinder sind anstrengend und jeder verliert mal seine beherrschung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:38


Jetzt muss ich erstmal nachlesen. Komme nichstahnend von IKEA und da sind's plötzlich 43 Beiträge....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:39
In Antwort auf kruemel0910

Wenn
dein Kind das "Klappsen" auf den Po (wie ich diese Verniedlichung hasse) eh nicht merkt, wie du schreibst, warum machst du es dann überhaupt?

Maaaaan, bei solchen Aussagen krieg ich echt Plaque

Dann
krieg mal Plaque.

Wenn du die "Verniedlichung" welche KEINE ist, hasst, dann sei leise und schreib sie nicht.

ich meine mit "merken" Schmerz.
Natürlich merkt er das er eine auf'n Po bekommen hat, aber es tut nicht weh.

Verstanden?

Es geht nicht darum dem Kind weh zu tun, sondern es intensiver aufzuforden es doch endlich bleiben zu lassen.

Ob du's glaubst oder nicht, ich hab auch ab und an mal eine Gefangen bekommen weil ich scheiße gemacht hab. Kuckuck, ich lebe noch! Und ich Liebe meine Eltern. Ich bin kein Physisches Wrack welches keine Zärtlichkeiten zulassen kann und einen Einsamkeitskomplex hat.

Nicht jeder Mensch ist so zart besaitet das es ihn gleich in die Geistige umnachtung treibt.

Und mein Kind ist definitiv auch keiner!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 14:48


Ja, er ist der Vater des Kindes. Und er ist auch ein absolut liebevoller Vater! Ich denke ihm ist einfach der Geduldsfaden gerissen, sie hing am selben Morgen bereits 3 mal am Katzenklo, er war gerade was am schreiben, Kind weint, er schaut nach ihr und sie spielt mit den vollen Windeln.... Er hat auch nicht "fürchterlich Gebrüllt" sondern laut Geflucht, es war jetzt nicht durch's ganze Mietshaus zu hören und es hat ihr auch keine Angst eingejagt. Er nahm sie dann halt und wollte sie mir bringen, da hörte ich halt diesen Klaps auf ihren Windelpopo. Es war kein Schlag! Aber ich finde einfach sowas gehört sich nicht.... Ich wurde früher geschlagen und geschüttelt, vllt. hab ich deshalb gleich so reagiert und ihn angemacht, ich möchte sowas aber einfach nicht!

Ich weiß das sie das nicht mit Absicht macht. Wie auch? Sie ist 13 Monate alt! Und sie darf hier eig. sogut wie alles ausräumen bis auf Bad- und Küchenschränke. Sie hat auch ihre eigene Truhe im Wohnzimmer die sie täglich mehrmals auskramt.

Puhh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 15:06

Na
So wie du schreibst,war das ganze also halb so wild!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 15:10
In Antwort auf elswedy

Na
So wie du schreibst,war das ganze also halb so wild!!!

Wahrscheinlich....
....Aber der Zusammenhang, das Gefluche + die Wut und dann der Klaps das ließ bei mir die Alarmglocken leuten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 15:13
In Antwort auf tamar_12121436

Wahrscheinlich....
....Aber der Zusammenhang, das Gefluche + die Wut und dann der Klaps das ließ bei mir die Alarmglocken leuten!

Es hätte
Dir genauso passieren können!!
Streitet euch da nicht drüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:44

Energisch reden tue ich auch wenn sie nach dem 3. mal "nein" nicht hört. Und i.d.R. hört sie spätestens DANN auch. Leider nicht immer...

Der Windeleimer steht nun oben, für das Katzenklo überlege ich mir etwas wenn wir umgezogen sind (was noch dieses Jahr passiert) wobei ich eher dazu tendiere ihr beizubringen das dass Tabu ist. Das hat ja bei den Küchen- und Badschränken auch geklappt. Sie weiß das sie dort nicht ranzugehen hat. Wenn sie davor hockt und ich sie anschaue schüttelt sie von selbst den Kopf und geht woanders hin.

Danke für eure Meinungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:46

Woher soll die Kleine denn bitte wissen
dass der Windeleimer und das Katzenklo tabu ist, wenn sie sonst überall alles rauskramen kann?

Das muss sie mit der Zeit lernen, aber nicht sofort können. Entweder seid ihr dabei und nehmt sie vorher weg und sagt ihr immer und immer wieder, dass sie da nicht ran kann oder ihr verschließt die Sachen.

Die Kleine weiß doch noch nicht einmal wofür der Poklapps war, deshalb kann sie auch nicht daraus lernen, außerdem ist das die falsche Art und Weise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:48
In Antwort auf stijn_11981246

Woher soll die Kleine denn bitte wissen
dass der Windeleimer und das Katzenklo tabu ist, wenn sie sonst überall alles rauskramen kann?

Das muss sie mit der Zeit lernen, aber nicht sofort können. Entweder seid ihr dabei und nehmt sie vorher weg und sagt ihr immer und immer wieder, dass sie da nicht ran kann oder ihr verschließt die Sachen.

Die Kleine weiß doch noch nicht einmal wofür der Poklapps war, deshalb kann sie auch nicht daraus lernen, außerdem ist das die falsche Art und Weise.

Nicht überall,
Schränke in Bad und Küche sind tabu, das weiß sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:56

Äh ja ok....
Gut.
....Sie weiß es aber trotzdem. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:01
In Antwort auf tamar_12121436

Äh ja ok....
Gut.
....Sie weiß es aber trotzdem. ^^

Wenn
sie das wüsste, würde sie ja nicht da ran gehen. Oder glaubt ihr tatsächlich eine 13 Monate junge Maus ist widersetzlich und will euch ärgern
Oh man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:03
In Antwort auf kruemel0910

Wenn
sie das wüsste, würde sie ja nicht da ran gehen. Oder glaubt ihr tatsächlich eine 13 Monate junge Maus ist widersetzlich und will euch ärgern
Oh man

Hä?
Cool down!!!

Sie weiß das sie an gewissen Schränken nichts zu suchen hat, das wußte sie auch nicht auf anhieb, das merkte sie nachdem sie immer wieder ran wollte und wir nein sagten. Daurte alles seine Zeit. Die Katzenklo Phase hat sie seit nun 2 Tagen, am Windeleimer war sie heute das erste mal. So schnell lernt sie nun auch wieder nicht.

Und nein, ich drille mein Kind nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:09

Kann es wissen
muss es aber nicht wissen, es kommt darauf an, wie die Eltern es ihr beigebracht hat und wie es das Kind umgesetzt hat und ob es trotzdem die Grenzen austesten will.

Kein Kind ist wie das Andere!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:10
In Antwort auf tamar_12121436

Hä?
Cool down!!!

Sie weiß das sie an gewissen Schränken nichts zu suchen hat, das wußte sie auch nicht auf anhieb, das merkte sie nachdem sie immer wieder ran wollte und wir nein sagten. Daurte alles seine Zeit. Die Katzenklo Phase hat sie seit nun 2 Tagen, am Windeleimer war sie heute das erste mal. So schnell lernt sie nun auch wieder nicht.

Und nein, ich drille mein Kind nicht.

Na
darüber kann man wirklich geteilter Ansicht sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:11
In Antwort auf kruemel0910

Na
darüber kann man wirklich geteilter Ansicht sein


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:15

Im übrigen
hat er sich dafür entschuldigt und eingesehen das es ziemlich daneben war. Ich hab ihm erzählt das ich früher u.a. auch geschlagen wurde und er versteht das ich da ziemlich gereizt reagiert habe.... Ich denke er wirds nicht mehr machen, vorallem da er ziemlich geschockt war als ich erwähnte ich hatte Angst mit meinem Vater alleine zu sein und das unsere Beziehung deswegen heute noch kühl ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:17

Ach herrjeh...
...Ich hätte ahnen müssen das es so eine Wendung nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:20

Ja....
selbst Schuld....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:22

Jaaa DAS ist klar,
das verlange ich auch nicht! klar sage ich ihr das die Dinge tabu und bäh und igitt sind aber ich erwarte nicht das sie das sofort schnallt. Sie ist ein BABY, äh Kleinkind, die machen sowas halt. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:25

Die Klobürste hatte sie schon in der Hand
Das Bad ist seitdem auch zu solange wie ich sie nicht im Blick habe, sie hat mir nämlich die ganze Suppe auf den Fliesen verteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:28


Ich musste direkt lachen, Tischdecken und generell Gegenstände/Deko auf dem Wohnzimmertisch gibts hier auch nicht mehr.

Früher standen da tolle Kerzen, Schalen, Vasen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:33

Überfordert
Sei mir nicht böse aber....
Mit DIR hier jetzt ne Diskusion anzufangen.... Ne, dafür ist mir meine Zeit zu schade. (Ich gehöre i.d.R. zu den Usern die sich hier nicht ständig stundenlang irgendwo reinhängen um die Zeit totzuschlagen)

Ich kuschel mich nun lieber auf die Couch.

Euch noch viel Spaß mit dem Abendentertaiment das ich euch hiermit geliefert habe. Bin gespannt was ich hier vorfinde wenn ich die Tage wieder reinschaue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 20:35

Genau!
Da steht man nichtsahnend unter Dusche, tritt raus und joa, voll in die Suppe.

So.
Tüdelüüü.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen