Home / Forum / Mein Baby / Kleine Zehen krumm, wer hat nen Rat?

Kleine Zehen krumm, wer hat nen Rat?

23. Juni 2009 um 15:30

Meine kleine Maus hat seit der Geburt (sie ist jetzt 5 Monate) die 2 kleinen Zehen krumm, sie stehen so leicht über die 4te Zehe drüber. Mich stört es seit anfang an, sie ist so süß und hübsch und dann 2 krumme Zehen, dass passt ja wohl gar nicht =)
Die Ärzte sagen das legt sich nach ner zeit, entweder war es ihr in der Gebärmutter zu eng und die zehen waren gequetscht, weil ich sehr schlank bin und auch nicht mortz dicken bauch in der SS hatte, oder es hatte mal jemand solche zehen aus meiner oder mein freund seiner familie, was ich aber nicht weiß, weil ich ja nicht weiß was die urururomas für zehen hatten

Ich würde gerne zum orthopäden gehen und es anschauen lassen, nicht nur aus schönheitsgründen sondern das mein schatz mal nicht probleme hat normale schuhe anzuziehen und probleme beim laufen hat. Die Ärzte sagen das haben viele babys und es wird schon wieder, aber ich kann mir das nicht vorstellen, meine oma denkt auch das kann man mit örtlicher betäubung richten lassen, dass die kleine mal keine probleme hat.

hat jemand ähnliche probleme? würde mich sehr über antworten freuen

GLG Julia

Mehr lesen

23. Juni 2009 um 15:35

Bei unserer
war steht der zweite zeh über den großen zeh über. das ist in der familie meines mannes oft so. und ich persönlich finde das eher zum abknutschen. lass es doch so bleiben-da werden sicher keine orthopädischen schäden entstehen lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 15:41

Wenn sie anfängt zu stehen
oder zu laufen, würde ich schauen ob sie die Zehen gleichmässig belastet.
Kann also sein, dass sich das von alleine gibt.
Wenn nicht, würde ich schon mal schauen lassen und eventuell zur Krankengymnastik.
In jungen Jahren lassen sich Fehlstellungen noch eher beheben.
Bei meiner Tochter ist der kleine Zeh ein bißchen unter dem 4.
Wir haben also ein ähnliches Problem, das wenn es nicht besser wird, mit Krankengymnastik behandelt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 16:00

Unter
örtlicher Betäubung richten?
Was willste denn machen? Ihr die Zehen brechen lassen?

Das legt sich schon, mach dir nicht so n Kopf drum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 16:44

Naja, die Frage ist doch,
ob die Fehlstellung später Auswirkungen auf den ganzen Bewegungsapparat hat.
Mit Finger kann man das nicht vergleichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 17:32


Meine Kleine kämpft mit Sichelfüßen, aber die lassen wir jetzt mit Schienen richten, was auch scheinbar ganz gut klappt. Es sieht schon viel besser als am Anfang aus.

Geh' halt mal zum Orthopäden. Nicht, dass ein paar schiefstehende Zehen etwas Schlimmes sind, aber ich kann mir schon - weil mein Kleine dieses Fußproblem hat - gut vorstellen, was dir durch den Kopf geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 18:10


über die sache mit der schönheit lässt sich streiten, würde es jedoch auf jeden fall machen lassen denn wenn der fuß falsch belastet wird durch den zeh werden die beine falsch belastet und das zieht sich dann bis über den rücken macht im kindesalter sicher keine probleme, aber im erwachsenenalter schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Türkei Urlaub mit Baby - habt ihr wichtige Tipps?
Von: elva_12957707
neu
23. Juni 2009 um 16:50
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook