Home / Forum / Mein Baby / Kleines mädchen wiederbelebt an supermarktkasse

Kleines mädchen wiederbelebt an supermarktkasse

22. März 2013 um 9:17 Letzte Antwort: 22. März 2013 um 10:46

In Australien ist den Eltern einer kleinen Tochter etwas achreckliches passiert.

Ihre Tochter hörte einfach auf zu atmen.
Die Mutter war so verzweifelt und hilflos das sie nicht wusste was sie machen sollte.
Sie trug ihre Tochter zur Kasse und der Vater holte draussen hilfe.
Gott sei dank geriet sie an einen Mann der sofort mit Maßnahmen der Wiederbelebung begann.

Schrecklich sowas. Ich mache mir seit 2 Tagen schon Gedanken wie ich reagiert hätte. Klar kann man das ja nicht so sagen aber was man halt von sich denkt.

Und ich muss ehrlich sagen, ich wüsste es nicht 100% ig.
Melde mich aufjedenfall die Tage zum erste Hilfe Kurs an.

Könntet ihr sofort erste Hilfe leisten?

Mehr lesen

22. März 2013 um 9:20

Furchtbar...
Ja, ich könnte das. ich mache alle zwei bis drei jahre einen Kurs "Erste Hilfe am Kleinkind" , berufsbedingt.
Allerdings wäre ich wohl schon etwas unsicher. Aber wenn da keine andere versierte Person ist, dann muss man halt einfach machen...

1 LikesGefällt mir
22. März 2013 um 9:31


Ich hab mir gerade das Video dazu angesehen. Bei mir sind richtig die Tränen gekullert.

Dieser Mann ist ein wahrer Held.

Ich war auch schon einige Male Ersthelfer. Ich denke in solchen Momenten nicht, ich funktioniere nur. Alles läuft automatisch ab.
Aber das liegt wohl daran, dass ich in einem Pflegeberuf arbeite und ich somit genau weiß, was zu tun ist und ich gelernt habe, in solchen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Gefällt mir
22. März 2013 um 9:37

Oh gott
hab grad auch das video gesehen, hier der link

http://www.t-online.de/nachrichten/videos/id_62651534/kind-hoert-ploetzlich-auf-zu-atmen.html


ich hab rotz und wasser geweint.. oh gott

Gefällt mir
22. März 2013 um 9:43

Furchbar so etwas!
Durch meinen Job und ein hochallergisches Kind, glaube ich, richtig reagieren zu können.

Bei uns wir alle 3 Monate ein 1.Hilfe Kurs in der Kinderklinik angeboten, für lau
Definitv gut, wenn man mal von 1.Hilfe Maßnahmen gehört hat!

Gefällt mir
22. März 2013 um 9:56

Ich
kenne die Geschichte seit gestern und muss immer weinen, wenn ich das Video sehe, es ist unglaublich.

Ich könnte es leider nicht, habe nie einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht.

Gefällt mir
22. März 2013 um 10:03

Ich habe vor nem 3/4 jahr nen ehk besucht
da hieß es zu uns, kleinkinder am allerbesten kopfüber halten und dann aufm rücken klopfen, man würde das mit erwachsenen auch machen, wären die nicht erwachsen sei sehr effektiv.

und natürlich aufpassen, dass man keine rippen bricht bei ner herzmassage... zwei finger reichen aus.

das ist der 2. den ich gemacht habe. ich finde nämlich, dass man vieles vergisst. ich würd mir in den hintern beißen, wenn ichs "nicht mehr weiß".

Gefällt mir
22. März 2013 um 10:46

Bei uns in der Gegend
Gibt es ständig erste Hilfe Kurse, auch spesi elle für Babys oder Kleinkinder/Kinder. Ich selbst habe bereits 2 gemacht, kann die Techniken auch, bin mir aber auch nicht sicher ob ich im Ernstfall richtig reagieren könnte.

Gefällt mir