Home / Forum / Mein Baby / Kleinkind (2J.) hat Durchfall und will nichts essen

Kleinkind (2J.) hat Durchfall und will nichts essen

7. Februar 2016 um 12:24 Letzte Antwort: 7. Februar 2016 um 13:56

Hallo,
seit Mittwoch hat mein Sohn Durchfall (extrem flüssig),
die ersten Tage waren schlimm, der Stuhl war sehr scharf und er wirde sofort rot am Po. Mittlerweile schreit er nun noch, wenn er wieder machen muss
Gott sei Dank hat er die Tage sehr gut getrunken, mehr als sonst. Essen verweigert er aber bis auf ein paar Bissen.
Er sagt zu allem bäh nach paar Happen und schüttelt mit dem Kopf, dass er nix mehr möchte.
Gestern waren wir beim Kinderarzt, der hat ihm Perenterol verschrieben. Ich bekomme es nur bedingt in ihn rein, wenn ich es ihm ins Getränk mische wird es nicht getrunken, in Nahrung wird es nach einem Happen verweigert.
Er hat sonst immer gerne seine 1er Milch noch getrunken, inzwischen trinkt er davon aber auch nur noch 40-60 ml und will nicht mehr.
So langam bekomme ich doch etwas Angst, sowas hatten wir noch nie.
Kann ich ihm noch irgendetwas geben oder tun, weiß jemand etwas ?

Liebe Grüße

Mehr lesen

7. Februar 2016 um 12:31

So lange er trinkt
ist doch alles okay. Meiner isst auch nie wenn er krank ist, der Kinderarzt sagt dann immer, das wir ja auch nicht essen, wenn wir krank sind.. ist ja auch richtig, nur so kann sich der Magen-/Darmtrakt richtig erholen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2016 um 12:38

Wenn mei sohn
mal Durchfall hat, nehme ich einen Teelöffel mit erwas Wasser und streu da immer etwas von dem Pulver drauf und geb ihm das so. Verteilt auf ca. 6-7 Löffel. Er liebt das, es muss ziemlich gut schmecken.

Ansonsten sehr gut bei Durchfall: geriebener Apfel und gequetschte Banane!

Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2016 um 12:50

Wie viel trinkt er denn über den tag verteilt?
Wenn es nicht viel ist, würde ich noch heute zum Notdienst gehen oder ins Krankenhaus. Ggf. muss dann per Infusion Flüssigkeit zugeführt werden und der Elektrolythaushalt ausgeglichen werden. Dass er nichts bzw. kaum ist finde ich erstmal nicht bedenklich, du kennst das doch sicher selber auch wenn du krank bist und keinen Appetit hast Wichtig ist nur, dass er viel Flüssigkeit zu sich nimmt. LG und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2016 um 13:49
In Antwort auf jungemami2013

Wie viel trinkt er denn über den tag verteilt?
Wenn es nicht viel ist, würde ich noch heute zum Notdienst gehen oder ins Krankenhaus. Ggf. muss dann per Infusion Flüssigkeit zugeführt werden und der Elektrolythaushalt ausgeglichen werden. Dass er nichts bzw. kaum ist finde ich erstmal nicht bedenklich, du kennst das doch sicher selber auch wenn du krank bist und keinen Appetit hast Wichtig ist nur, dass er viel Flüssigkeit zu sich nimmt. LG und gute Besserung

Er trinkt so zwischen 500-600 ml
am Tag, wie gesagt, Trinken ist nicht das Problem.
Gestern Abend wollte ich ihm Suppe "unterjubeln", die Stücke wollte er nicht dafür aber nur die Flüssigkeit, das waren da auch ca. 200 ml die er noch "gegessen" hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2016 um 13:56

Das mit dem essen
finde ich jetzt auch nicht schlimm und die Menge die er trinkt ist ja auch in Ordnung. Immer wieder trinken anbieten und die Sachen die er gerne mag hinstellen.... Gegen den roten po kann man gut mit schwarzem Tee helfen.... Immer mal wieder drüber tupfen wenn er abgekühlt ist... Ansonsten wenn du es meinst es ist zu hause so nicht tragbar ab zum notdienst. Gute besserung dem kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook