Forum / Mein Baby

Kleinkind schreit plötzlich nächtelang! was ist das?

Letzte Nachricht: 15. September 2011 um 16:56
E
eve_12531710
15.09.11 um 7:51

Mein Kurzer (14 Monate alt) hat jetzt die dritte Nacht in Folge geweint.
Aber wie er geweint hat.
Als würde ihm etwas schlimmes passieren oder als hätte er furchtbare Schmerzen.
Erst habe ich gedacht es sei der Nachtschreck oder ein Alptraum...aber mittlerweile mache ich mir Sorgen.
Er wird dabei anscheinend nicht richtig wach, schläft aber auch nicht richtig.
Er reibt sich die Augen, dreht sich von Seite zu Seite, sucht seinen Schnuller.
Dann ist 15min Ruhe und weiter geht es im Programm.

Wie soll ich damit umgehen und woran kann das liegen?

Bitte helft mir

Mehr lesen

M
monna_12136834
15.09.11 um 8:02

Hey
Ich kann dir zwar leider nicht sagen woran es liegt, aber das haben wir auch grad durch.Mein Sohn ist auch 14 Monate alt, und es fing ganz plötzlich an.So wie du beschreibst, stundenlanges weinen, Augenreibern, hin und herwälzen etc...Das ging bei Uns ca. 1 Woche so.Vielleicht zahnt er gerade?Oder es ist wieder einmal eine Phase
Hol ihn doch einfach zu Dir ins Bett solange er so unruhig ist, da hat meiner wesentlich besser geschlafen als alleine
Alles gute

Gefällt mir

E
eve_12531710
15.09.11 um 8:42
In Antwort auf monna_12136834

Hey
Ich kann dir zwar leider nicht sagen woran es liegt, aber das haben wir auch grad durch.Mein Sohn ist auch 14 Monate alt, und es fing ganz plötzlich an.So wie du beschreibst, stundenlanges weinen, Augenreibern, hin und herwälzen etc...Das ging bei Uns ca. 1 Woche so.Vielleicht zahnt er gerade?Oder es ist wieder einmal eine Phase
Hol ihn doch einfach zu Dir ins Bett solange er so unruhig ist, da hat meiner wesentlich besser geschlafen als alleine
Alles gute

Mhhh
Er war ja bei mir im Bett...er schläft meistens bei uns.
Kuscheln wollte er aber überhauptnicht und hat trotzdem nach Mama geschrien
Er zahnt schon seit einer Weile...geimpft wurde er übrigens am Freitag auch noch, kann es damit zusammenhängen?!

Gefällt mir

M
monna_12136834
15.09.11 um 8:45
In Antwort auf eve_12531710

Mhhh
Er war ja bei mir im Bett...er schläft meistens bei uns.
Kuscheln wollte er aber überhauptnicht und hat trotzdem nach Mama geschrien
Er zahnt schon seit einer Weile...geimpft wurde er übrigens am Freitag auch noch, kann es damit zusammenhängen?!

Ja
Könnte natürlich auch mit der Impfung zusammenhängen.Aber ich würde mir da erstmal keine Gedanken machen, wie gesagt bei uns war es genauso..
Achso Kuscheln wollte meiner Nachts auch nicht, im Gegenteil er hat sich ständig auf mich draufgeschmissen oder Ich hatte seine Füße im Gesicht
Ich würde es einfach mal weiter beobachten
lg

Gefällt mir

E
eve_12531710
15.09.11 um 10:13
In Antwort auf monna_12136834

Ja
Könnte natürlich auch mit der Impfung zusammenhängen.Aber ich würde mir da erstmal keine Gedanken machen, wie gesagt bei uns war es genauso..
Achso Kuscheln wollte meiner Nachts auch nicht, im Gegenteil er hat sich ständig auf mich draufgeschmissen oder Ich hatte seine Füße im Gesicht
Ich würde es einfach mal weiter beobachten
lg


Da bleibt mir wohl nichts anderrs übrig als das erstmal so hinzunehmen und zu beobachten.
Er tut mir nur so furchtbar leid wenn er so bitterlich weint und nach Mama ruft obwohl Mama direkt neben ihm liegt und alles mögliche tun würde damit es ihm besser geht
Außerdem ist er dann auch am Tag unausgeschlafen und somit schlrcht drauf, das macht es leider nicht leichter weil er zum Abend hin wieder übermüdet ist und schlecht einschläft...trotz Mittagsschlaf.
Ein Teufelskreis.

Und dein Kleiner schläft jetzt wieder ganz ruhig?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
monna_12136834
15.09.11 um 10:39
In Antwort auf eve_12531710


Da bleibt mir wohl nichts anderrs übrig als das erstmal so hinzunehmen und zu beobachten.
Er tut mir nur so furchtbar leid wenn er so bitterlich weint und nach Mama ruft obwohl Mama direkt neben ihm liegt und alles mögliche tun würde damit es ihm besser geht
Außerdem ist er dann auch am Tag unausgeschlafen und somit schlrcht drauf, das macht es leider nicht leichter weil er zum Abend hin wieder übermüdet ist und schlecht einschläft...trotz Mittagsschlaf.
Ein Teufelskreis.

Und dein Kleiner schläft jetzt wieder ganz ruhig?!

Hm
Wann schläft er denn mittags immer?Meiner schläft zb nachts ganz schlecht wenn ich Ihn zu spät hinlege.Also nach 15 uhr darf ich Ihn nicht mehr hinlegen, sonst ist er total überdreht
Bei uns ist es grad total unterschiedlich, die eine Nacht schläft er 13 STunden komplett durch und in der nächsten wieder recht unruhig..Aber die schlimme Phase wie Du sie grad hast, ist vorbei!
Ich hab Ihm aber auch mal ein Zäpfchen gegeben als es ganz schlimm war und es hat geholfen Also hatte er wohl wirklich schmerzen

Gefällt mir

A
an0N_1231040799z
15.09.11 um 14:15

Angst im Dunkeln?
Mein Töchterlein benahm sich vor einer Weile Nachts urplötzlich auch so. Mitten in der Nacht begann sie mit einem Schreikonzert und das arme Mütterlein musste ihren Astralkörper mehrmals pro Nacht aus dem Bett wuchten um nach dem Rechten zu sehen, was dann in langer Kuschelei ausartete.
Bis die Erleuchtung kam. Keine sonderlich helle Erleuchtung, sondern nur in Form von 2 Nachtlichtern, die seither das Zimmer beleuchten und es ward auf einen Schlag Ruhe, Frieden und kein Geschrei mehr.
Vielleicht ist dies das Ei des Kolumbus das deinem Sohnemann zu friedvolleren Nächten verhilft?

Gefällt mir

K
kezia_12705054
15.09.11 um 16:56

Evtl
Backenzähne. Als die ersten Backenzähne bei meinem raus kamen hat er sich auch nächtelang rum gewälzt. Oft ne Stunde gejammert und wenns ganz schlimm war auch geweint. Und nach 2 Wochen war der Spuk vorbei ... und 2 Backenzähne da.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers