Home / Forum / Mein Baby / Kleinkind und nägel schneiden....Hilfeee

Kleinkind und nägel schneiden....Hilfeee

18. Februar 2015 um 12:25

hallo ihr lieben,

Ich verzweifle langsam noch. Mein Sohn (18 monate) macht immer ein riesen Theater beim Fußnagel und Fingernägel schneiden. Er schreit, er weint, zappelt und wehrt sich wie verrückt. Sie im Schlaf zu schneiden ist keine Option. Er hat einen sehr leichten Schlaf und würde sofort dabei aufwachen. Leider wachsen seine Fußnägel etwas komisch. Das heißt, sobald sie etwas länger werden, rollen sich nach unten in die Haut. Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks um das Nägel schneiden etwas zu erleichtern?

Liebe Grüße, Nici

Mehr lesen

18. Februar 2015 um 12:31

Mein kleiner ist auch 18 monate.
Oft kann ich sie ihm auch ohne Probleme schneiden. Manchmal will er aber auch nicht und zappelt und wehrt sich. Dann muss ihn entweder jemand ablenken oder wenn keiner da ist geb ich ihn was zum knabbern dabei was er gern hat. Hab sie ihm auch vorhin erst geschnitten da hat er apfel reiswaffeln gegessen dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 12:51

Also in dem Fall
Wäre mir fast alles recht um ihn ruhig zu stellen. Ist ja auch gefährlich zu schneiden wenn er zappelt.
Eine Bekannte füttert dabei, eine andere macht den Fernseher an.
Ich brauche nur zu sagen Nägel schneiden und er setzt sich freiwillig hin.
Er bekommt dann den Deckel der Schere zum spielen und die Nagelfeile. Das beschäftigt ihn. Beim feilen bekommt er die Schere mit Schutz drüber. Vielleicht ist das auch für deinen interessant?
Mein Sohn ist auch 18 Monate.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 15:48

Hallo
Habe mit meiner Tochter auch das problem,sie bekommt dann ein buch oder ausnahmsweise mein handy . Aber sie ist auch sehr zappelig ,ich mache auch nicht alles auf einmal ,dafür hat sie irgendwie keine geduld,sondern erst 1 Hand Pause sie darf wiederspielen , 2 Hand und Pause usw .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 3:48

War bei uns auch immer problematisch
und noch heute mag sie es nicht.
bei uns half es manchmal, wenn sie bei mir auf dem schoss sass und sie gut sehen konnte was ich da mit ihren nägeln mache.also sozusagen ich ihre hand direkt vorm gesicht hielt.für mich zwar etwas umständlich, weil ich über ihre schulter/kopf drüber schauen musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 9:55

Zuschauen
Bei uns hat auch nur geholfen, dass er sich auf meinen Schoss setzt und mir dann zuschauen kann, wie ich das mache. Ist zwar etwas unbequem für mich, aber er hält super still. Scheinbar hat es ihn nur gestört, dass er nicht sehen konnte, was da mit seiner Hand/seinen Füßen passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 11:12

An den Füßen kann er es auch nicht leiden
die Nägel an den Großen Zehen wachsen leicht ein, da tut das auch bestimmt mal weh (blöde Vererbung).
Inzwischen schneide ich die Fußnägel wenn er auf dem Klo sitzt da kann er nicht abhauen und er bekommt auch mal das Handy in die Hand.

Beim Fingernägel schneiden ging es plötzlich ganz gut.
Wir sagen nun immer das Sprüchchen "Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, der liest sie auf, der trägt sie heim und deeerr kleine Stümper isst sie alle allein."
Er darf entscheiden an welcher Hand wir anfangen und ich lasse mir Zeit.
Habe zu schlechteren Zeiten auch mal nur zwei Finger an einem Tag geschafft. Da war ich quasi täglich am Nägel schneiden.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Hilfe! kennt sich jemand mit Onlinebanking aus?
Von: nicibaby
neu
16. Juli 2016 um 10:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen