Home / Forum / Mein Baby / Kleinkind will von Tagesmutter nicht nach Hause

Kleinkind will von Tagesmutter nicht nach Hause

5. März 2012 um 12:42

Hallo,

vielleicht weiß ja hier jemand Rat.
Mein Sohn (15 Monate alt) ist seit August/September 2011 bei der Tagesmutter. Die ist super nett und betreut noch weitere vier Kinder. Eigene Kinder hat sie keine.
Unser Kleiner wird in der früh vom Papa zur Tagesmutter gefahren. Sobald der Türsummer ertönt, freut er sich schon und läuft auch ohne Probleme zur Tagesmutter. Tschüss sagen, also winken, sagt er nur zwischen Tür und Angel, weil er dann gleich rein will (es gibt dann immer Frühstück und unser Kleiner liebt das Essen sehr). Kurzum er freut sich immer wenn er hingebracht wird.
Er ist von Mo-Do von 08.00 bis 17.00 Uhr und am Fr von 08.00-15.00 dort.
Ich hole ihn dann immer ab. Wenn er mich sieht, freut er sich erstmal (lächelt). Sobald ich aber die Arme ausstrecke oder sage, dass er doch bitte kommen soll, dreht er entweder wieder in Richtung Spielplatz (gleich neben der Tagesmutter ist ein Bolz- mit Spielplatz), geht rein oder klammert sich an der Tagesmutter fest und wird bockig. Mitgehen tut er nur, wenn die Tagesmutter uns bis zum Auto begleitet. Ansonsten windet er sich total, wenn ich ihn hochnehme und bockt. Er möchte nicht nach Hause.
Zu Hause angekommen ist es genau anders rum.
Da würde er von mir am liebsten nur getragen und gestreichelt werden. Setz ich mich hin (mit ihm auf dem Arm) wird gebockt. Er will wirklich getragen werden. Auch am Wochenende.
Weiß jemand Rat oder hat die gleiche Situation zu Hause?

Liebe Grüße

Kathi

Mehr lesen

5. März 2012 um 12:58

Schieb.
schieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 13:25

Nicht nach hause
Wollen wenn ich meine tochter von der oma abhole ist bei uns ganz genauso.sie schreit, ist bockig und hält sich bei der oma fest nur durch langes ausharren und gutes Zureden lässt sie sich dann anziehen und fährt nach ner gefühlten Ewigkeit endlich mit mir nach hause. Aber ich weiß dass es so in ordnung ist. Es wäre viel schlimmer und depremierender für mich und sie wenn sie nicht gerne dort wäre. Meine muter und sie haben eine sehr gute bindung zueinander. Zu hause bei uns ist sie dann auch wieder ganz zufrieden. Sie wird am kommenden mittwoch zwei jahre alt, also so schnell ändert sich das nicht. Was ganz gut bei uns funktioniert, ist auch wenn sie sich von der oma was mitnehmen darf, also ein kleines spielzeug was sie dann am nächsten tag wieder zurück bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 14:08

Danke
Vielen lieben Dank für die Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest