Home / Forum / Mein Baby / Kleinkind wird vollgequalmt, wie reagieren?!?

Kleinkind wird vollgequalmt, wie reagieren?!?

5. Januar 2011 um 12:29

Hallo,
langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Meine Schwiegis rauchen beide stark. Die haben früher als ihre Kinder klein waren geraucht, haben geraucht als ich schwanger daneben saß, haben geraucht wenn die Lungenkranke Oma daneben saß. Kinder sind ja auch gesund groß geworden heißt es immer, auch mein Mann sieht das recht entspannt. Er meint das ihm das ja auch nicht geschadet hat
Ich find es abartig wenn mein 3 jähriger von Oma nach Hause kommt und so derbe nach Qualm stinkt das sogar die Unterwäsche riecht! Ich bin total unsicher, versteh mich sonst ganz gut mit denen aber ich komm nicht wirklich gegen an bei Problemen. Also die sind beide recht dickköppig und ich dann eher nachgiebig weil mein Mann eh zu seinen Eltern hält.

Der Oberhammer ist aber das die neuerdings bei jedem Essen, sogar an Weihnachten einfach das Rauchen anfangen wenn andere noch essen. Mir verging echt der Hunger. Kommentar dazu war dann *Naja, ich bin ja etwas zur Seite gerückt*

Mein Sohn ist ca 2-3 mal die Woche da, für jeweils 2Std ca. Was soll ich machen? Ich kann ja nicht verlangen das die nicht rauchen in ihrem eigenen Haus wenn er da ist oder?

LG Jule

Mehr lesen

5. Januar 2011 um 12:56

Ganz ehrlich
Wenn keine Rücksicht genommen wird, würde mein Kind da nicht mehr hingehen
Das gibts keine Diskussion.
Entweder sie unterlassen das, wenn dein Kind da ist oder sie müssen auf seine Gesellschaft verzichten.
Hau da knallhart auf den Tisch.

Schlimm finde ich, dass dein Mann das so locker sieht.

Wenn ich das so lese, bin ich soooo froh, dass wir in der Familie keine Raucher haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:06


Also für mich wäre das überhaupt keine Frage, euer Sohn kann sich noch nicht alleine schützen, das ist der Job der Eltern. Ich jedenfalls würde mein Kind nicht sechs Stunden die Woche Zigarettenrauch aussetzen. Ich würde mich selbst übrigens auch nicht in den Qualm setzen, du schreibst ja sie rauchen auch beim bzw. nach dem Essen wenn du da bist.

Einerseits ist das stark gesundheitsgefährdend. Passivrauchen kann zu einer Menge Krankheiten führen, eine davon ist Krebs. Und ob deinen Mann das geschadet hat, kann man doch jetzt noch gar nicht abschließend sagen. Der Krebs kann immer kommen, ich kenne inzwischen vier Fälle, einer davon war bereits tödlich. Als ich jünger war kannte ich auch niemanden der Krebs wegen des Rauchens hatte. Ich drücke euch die Daumen, dass der Kelch an euch vorüber geht. Also versteh mich nicht falsch, aber das Argument es habe deinem Mann nicht geschadet stimmt ja so nicht.

Andererseits haben Erwachsene eine Vorbildfunktion. Und ich würde nicht wollen, dass mein Kind mit einem Erwachsenenbild aufwächst, welches Zigaretten als harmloses Genussmittel für diese einschließt. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass du damit rechnen musst, dass dein Sohn mit dem Rauchen beginnt sobald er sich als erwachsen sieht. Und das willst du sicher nicht für dein Kind oder?

Du wirst nicht darum herum kommen, zunächst deinem Mann ins Gewissen zu reden damit er hinter dir steht und dann den Konflikt mit deinen Schwiegereltern einzugehen.

Das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:11

Nein
da kannste nix machen. es ist ihr haus und ihre regeln. was anderes ist es, wenn sie bei dir rauchen, das kannst du untersagen.

aller vernunft zum trotz - ich denke nicht, dass du eine chance hast, hier was zu bewirken. es gibt rücksichtsvolle raucher und eben welche, die es einfach nicht einsehen.

klar isses nicht gut, was sie da machen. aber dann musst du die besuche deines sohnes dort eben etwas einschränken.

unsere generation denkt da wohl wesentlich strenger. früher war das rauchen lange nicht so verpönt, es wurde ja auch in restaurants geraucht und die kinder somit zugequalmt.

gruß,

mausala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:11

Habs mir gedacht...
Das ihr das alle so seht. Das Problem ist echt das ich mit meiner Meinung allein da steh, mein Mann findet das auch eklig wenn die beim Essen rauchen und auch wenn ich ihm die Kinderklamotten unter die Nase halte findet er das blöd. Trotzdem würde er nie was sagen weils halt seine Eltern sind.

Das nächste Problem ist das ich drauf angewiesen bin das er mehrmals die Woche zu denen kann. Ich arbeite Schicht und mein Mann ist selbstständig. Ich kann mich nicht immer drauf verlassen das er pünktlich da ist und auch wenn er auf den Kleenen aufpasst fährt er oft zu seinen Eltern.
Ich weiß auch das die sich das niemals gefallen lassen würden wenn ich verlangen würde das die nicht rauchen wenn mein Sohn da ist. Die würden so weit gehen das sie sagen würden das ich nicht mehr kommen brauche wenns mir nicht passt.

Man ich weiß auch nicht. Als er noch Baby war bin ich immer in einen anderen Raum gegangen aber nun ist er ja so oft allein da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:17


Meine Eltern haben auch immer gequalmt wenn meine Kinder dabei waren, das hat dann dazu geführt das ich ein halbes Jahr nicht mehr dort hin gegangen bin. Jetzt an Weihnachten sollten wir aber kommen und auch wenn es mir sehr schwer gefallen ist ich hab es einfach mal angesprochen. Hab gesagt das möchte ich nicht das ich schädlich. Hab gesagt sie sollen doch bitte in die Küche rauchen gehen wenn wir im Wohnzimmer sind. Überraschenderweise haben sie sehr verständnissvoll reagiert und haben entweder gar nicht geraucht oder auf dem Balkon. Wir sind ja auch nicht den halben Tag da wenn wir mal zu Besuch sind. Hätten sie aber gesagt ne machen wir nicht dann wäre ich nicht mehr hin gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 14:39

Fang mal bei deinem Mann an
Es sind seine Eltern und deswegen ist eigentlich er derjenige, der mit ihnen darüber sprechen sollte!

Wenn sie bei euch sind, dann würde ich ihnen das Rauchen im Haus verbieten und sie bitten nach draußen zu gehen.

Warum ist dein Sohn so oft bei den Großeltern? Muss das so sein, oder hättest du auch die Möglichkeit zu sagen: "Das Rauchen ist ihre Entscheidung, aber bitte nicht mehr in der Nähe eures Sohnes"?

Wenn die dickköpfig sind, dann kannst du das auch!
Solange sie an ihrem Verhalten nichts ändern, würden die meine Kinder nicht zu Gesicht bekommen!
Das sind für mich einfach nur Egoisten!

Und setz dich mal mehr bei deinem Mann durch, wenn dir das Thema wichtig ist! Es geht hier um euren Sohn! Ich würde meinem Mann sonst was erzählen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 18:02

Also
Nein, die gehen nicht mit ihm raus. Muss aber sagen das die ein Haus mit Garten haben und im Sommer nur draußen auf der Terrasse oder am Pool, da stört mich das Rauchen auch nicht.

Darkangel, ich hab unten schon geschrieben das ich drauf angewiesen bin das er ab und an da ist wegen meiner Arbeit. Und mein Mann geht auch immer zu seinen Eltern mit Sohn wenn er allein mit ihm ist.

Mich selbst stört das außer beim essen nicht wirklich, ich bin aber auch schon groß und weiß was gut und schlecht ist. Bei uns im Haus wird natürlich nicht geraucht, obwohl ich mir da auch schonmal anhören durfte das wir uns nich so anstellen sollen. Oder sie hat hier aufgepasst abends und als ich von der Arbeit kam hatte sie doch in der Küche geraucht, das war aber nur einmalig.

Mein Mann sieht das halt alles etwas entspannter, er ist ja auch groß geworden und so nen Mist sagt er dann. Vor allem meint er das seine Eltern sich eh nicht ändern und das die in ihrem Haus ja machen können was sie wollen.

Hach, ich weiß auch nicht. Ach und wenn ich sagen würde das ich meinen Sohn da nicht mehr hin bringe würde mein Mann dann allein mit ihm fahren, grad weil er es nicht so schlimm findet wie ich.
Vielleicht sollte ich ihm mal den Thread hier zeigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 18:56

Danke Mimi
Das mit der Drohung meinem Mann gegenüber würde auch nutzlos sein weil er genau weiß das mir nichts anderes übrig bleibt. Das ist ja die scheiße. Meine Eltern wohnen zu weit weg um das sie mal eben für zwei Stunden aufpassen könnten.

Ich red heut Abend nochmal mit ihm. Auch wenn ich echt auf Granit beiße bei dem Thema. Kann das auch nicht verstehen aber vielleicht sieht er das so locker weil er selbst so aufgewachsen ist, hat übrigens natürlich auch jahrelang geraucht! Aber seit wir zusammen sind zum Glück nicht mehr.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 9:24

Nicht mehr Hinlassen!
Das gibts ja wohl nicht! mich würde dort keiner sehen Passivrauchen ist echt so schädlich! nein, mir fehlen ehrlich gesagt die worte

Geb dein Kind bloß nicht mehr da hin echt, klär das mit deinem Freund und zeige ihm die Risiken des Passivrauchens!

I

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 9:26

Ist einfach gesagt
mit dem 'nicht mehr hingeben'
Habe ja nun schon mehrfach geschrieben das ich drauf angewiesen bin LEIDER
Und mein Freund, der mein Mann ist , sieht das halt nicht so.

Aber ich hab mir vorgenommen nochmal mit Schwiegis zu reden wenn wir am WE da sind. Mal gucken ob ich nen Kopp kürzer nach Hause geh oder vielleicht doch auf Verständnis stoße.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 9:35


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 9:40

Koraebarbie
Halt mal die Füße still! Auch du kannst nett bleiben okay? Ich beleidige hier auch keinen, auch wenn ich anderer Meinung bin. Also entweder wir unterhalten uns normal oder garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 11:17

Du machst dir das sooo einfach
Kennst du meine Lebensumstände? Ich denke nicht. Du hast doch keine Ahnung warum genau ich drauf angewiesen bin. Babysitter ist keine Alternative. Jede Mutter will das Beste für ihr Kind, und huch, ja ich gehöre auch dazu!
Deshalb musste ich mich hier mal auskotzen weils echt so nicht mehr geht, bis Ende des Sommers wars ja ein ertragbarer Zustand.
Ach, was rechtfertige ich mich eigentlich vor dir. Geh dir deine Haare färben oder mach sonst was. Du bist eh Beratungsresistent....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 11:30

Jaha
Ich habe ja schon geschrieben das am WE ein Gespräch ansteht. Mein Mann weiß auch schon bescheid und steht halbwegs auf meiner Seite. Wir wollen mal schauen ob die zumindest in der Zeit wo die Kids da sind in der Küche rauchen. Die Kids sind eh die meiste Zeit im WoZi.

Schwiegermutter hat ewig lange nicht geraucht, die hat erst vor 3 Monaten wieder so richtig angefangen. Bei Schwiegervater hat mich das nie sooo doll gestört weil der meist im Büro geraucht hat und wenn dann halt mal eine Zigarette wenn wir da waren und da bin ich halt in nen Nebenraum gegangen. Aber so ist das echt nicht tragbar, ich weiß es doch selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 11:45

Kann dich verstehen
Bei uns war es auch so , meine Schwiegereltern rauchen was das Zeug hàlt. Während der ersten ss, hab ich auch leider nie was gesagt. wenn sie in meiner Nähe eine nach der anderen geraucht hatten aber als das Baby da war war ich nicht mehr dieselbe und hab kontra gegeben. Ich hab ganz klar gesagt, dass sie das Baby nur sehen dürfen wenn sie nicht nach Rauch stinken und auch nicht in der Nähe des Kindes rauchen. Sie hielten sich eine Weile daran und das war's dann auch, nun hab ich 3 Kinder und geh bald wieder voll arbeiten was denen nicht passt. Ich wollte schon vor einigen Jahren wieder arbeiten gehen und hatte auch schon eine Stelle doch dafür musste ich nen Betreuungsplatz für die Kinder finden .Meine Eltern waren da selbst noch berufstätig und so war ich auf schwiegis angewiesen.Nachdem sie 3 mal für5 Stunden auf die kinder aufgepasst hatten und die beiden immer so nach rauch stanken und ich erfuhr die beiden rauchen vor den Kindern, hab ich den Job geschmissen , wären wir aber auf das Geld angewiesen gewesen hätte ich auch keine Wahl gehabt und die Kinder wären wohl weiter zugequalmt worden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen