Home / Forum / Mein Baby / Klingt matheo südländisch?

Klingt matheo südländisch?

1. Januar 2012 um 20:26 Letzte Antwort: 3. Januar 2012 um 4:52

Hier bin ich mal wieder mit unserem derzeitigen Favoriten Matheo .

Ich wollte nochmal kurz wissen, wie ihr den namen findet, was für mädchennamen eurer meinung nach zu ihm passen und ob er tatsächlich südländisch klingt. Der Name ist zwar die ital. Ableitung von Matthäus, aber für mich klingt er eher wie eine Abwandlung von Theo was ich wiederrum sehr schön finde. Theo kommt für uns leider nicht in frage, da mein mann so heißt .

Mir ist das sehr wichtig zu erfahren, da ich südländisch klingende Namen persönlich nicht so schön finde. Danke schonmal für Eure Antworten!

Lg

Mehr lesen

2. Januar 2012 um 12:33

Hallo
Also erstmal finde ich den Namen Mat(h)eo sehr schön! Und ja, er klingt südländisch.
ABER: es gibt 5 verschiedene Schreibweisen, wobei Matheo eingedeutscht und eigentlich falsch ist.
Ich würde den Namen einem deutschen Kind nicht geben und wenn überhaupt Matteo (italienisch) oder Mateo (spanisch) schreiben.
Matheo oder Mattheo sind einfach viel zu eingedeutscht, da kann man dann auch gleich Mathias nehemn m.M.n.

Dazu passen würden (Mateo)...in diese Richtung gehend..Sofia, Isabel, Emilia, Giulia, Leona, Elisa o.ä., eben eher südländisch angehaucht.

Matheo Meier oder Schmidt würde ich komisch finden, wobeo Mateo Sanchez z.B. passend wäre..aber das ist natürlich Geschmackssache

Alles Gute

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Januar 2012 um 4:52

Tja,
Matheo (was ich übrigens Matteo schreiben würde) klingt für mich schon südländisch. Aber das ist bei mir sowieso seltsam: Mattea oder zB Emilia empfinde ich als deutsch "genug" (doof ausgedrückt ), während ich Matteo (oder eben zB Emilio) für südländisch halte.

Mädchennamen:
Alessia
Eliana
Stella
Isabella
Raphaela

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Haar Vitamine
Teilen