Home / Forum / Mein Baby / Klogang in der Schule?

Klogang in der Schule?

16. März 2015 um 9:29

Wann dürfen eure Kinder in der Schule aufs Klo? Bitte mit Klassenangabe.

Meine Große (2. Klasse) darf bei einer Lehrerin nicht in der Stunde und in der Pause dürfen sie nicht wenn sie schon draußen sind. Draußen hats keine Klos. Sie sollen am Anfang der Pause oder halt nach der Pause, wo man aber ja eigentlich schon wieder ins Klassenzimmer muss.

Können bei euch die Kinder in der Pause jederzeit auf Klo? Dürfen sie im Unterricht jederzeit aufs Klo?

Mehr lesen

16. März 2015 um 9:38

Ich weiß es gar nicht so genau...
Während der Stunde dürfen sie nicht immer... nur wenn es gerade in den Unterricht passt (wenn neuer Mathe-Stoff erklärt wird nicht, wenn gerade gemalt wird schon. So ungefähr ). Beim Stundenwechsel dürfen sie auch gehen. Sie melden sich halt und die Lehrerin sagt einigermaßen zeitnah, dass sie jetzt schnell dürfen.
Beim Sport ist es glaube ich auch kein Problem, auf die Toilette zu gehen.
In der Pause bin ich mir nicht sicher, gehe aber von nein aus, weil sie draußen sind. Sonst gäbe es ein ewiges hin und her.

Bei euch hört sich das schon sehr streng an. Da würde ich bei der Lehrerin mal nachfragen, ob deine Tochter das richtig verstanden hat.

Gefällt mir

16. März 2015 um 9:41

Huhu,
also in der zweiten Klasse wurde bei meinem Sohn (inzwischen 10) auch angefangen, dass nicht mehr in der Stunde auf Toilette gegangen, gegessen oder getrunken werden darf. Das Problem war wohl, dass die Kinder die Pausen ausschließlich zum Spielen und Toben genutzt haben und ihnen in der Stunde dann auffiel, dass sie Hunger oder Durst haben oder eben auf Toilette müssen. Deshalb wurde diese Regel umgesetzt.
Natürlich gab es auch mal Ausnahmen, aber die Ansage galt erst einmal allgemein.
Sofern die Kinder "draußen" sind, gibt es bei meinem Sohn auch keine Möglichkeit auf Toilette zu gehen. Die Aufsicht ist einfach nicht gewährleistet, wenn die Kinder daunerd in das Schulgebäude rein und rausrennen können.

Bei uns war es anfangs eine große Umstellung, zumal mein Sohn in genau dem Alter einen Rückfall bei der Sauberkeit hatte. Letztlich konnte ich die Lehrer aber gut verstehen und es ihm auch erklären. Der unterricht ist eben der wichtige Teil an der Schule und die Pause nur als Abwechslung dazu gedacht... nicht andersherum, auch wenn es die Kinder anfangs gerne so sehen

Gefällt mir

16. März 2015 um 9:42

...
Ich antworte mal hier als Lehrerin.

In meiner eigenen Klasse war es so, dass Kinder auch mal während des Unterrichts auf die Toilette durften, wenn's dringend war, allerdings nur, wenn wir nicht gerade was ganz Wichtiges besprochen haben. (Dann mussten sie halt mal paar Minuten warten.) Ich selber bin der Meinung, dass der Ganz zur Toilette ein grundlegendes Bedürfnis ist. Es ist doch schon fast ne Qual, wenn man dringend muss, aber nicht darf...
In der Pause war es bei uns in der Schule so geregelt, dass man zu Beginn oder eben am Ende der Pause gehen sollte, aber wenn ein Kind dringend musste, hat es der Pausenaufsicht bescheid gesagt und konnte kurz ins Schulhaus...

Jetzt bin ich dieses Jahr an einer anderen Schule und habe leider auch keine eigene Klasse. Da richte ich mich weitgehend nach den Regeln der Klassenlehrerin.
In den meisten Klassen sehen die Lehrer nicht gerne, wenn die Kinder während des Unterrichts gehen, vor allem, weil sich das dann drastisch steigert. Plötzlich muss alle zwei Minuten einer. (Wobei ich auch sagen muss, ich bin jetzt in 3./4. Klassen, selber hatte ich 1./2., das macht auch einen Unterschied.) Falls aber ein Kind wirklich dringend muss, sage ich nicht nein.
In der Pause dürfen die Kinder nicht wieder ins Schulhaus, weil sie dann sonst alle in den Gängen herumtoben - es ist eine sehr große SChule, meine eigene SChule sehr klein, so dass wir dort eher den Überblick haben, wer noch im SChulhaus ist, bei über 400 Kindern ist dies nicht möglich.

Das Problem an der ganze Sache ist erstens, dass die Kinder es teilweise ausnutzen und die zusätzlichen "Klopausen" zum Spielen, Quatschmachen nutzen. Also zum Beispiel, dass man in jeder Stunde mal kurz "aussetzen" kann.
Hinzu kommt das Problem mit der Aufsichtspflich. Theoretisch muss ich als Lehrerin alle Kinder ständig beaufsichtigen. DAss dies nicht möglich ist, wenn ich im Klassenzimmer im Unterricht bin und manche Kinder im Schulhaus unterwegs wegen Toilettengang, ist klar. Dazu muss ich mich drauf verlassen können, dass die Kinder wirklich zügig auf die Toilette gehen und danach sofort zurück ins Klassenzimmer. Es gibt aber Kinder, die dann aber 5-10 Minuten weg sind. Da müsste ich theoretisch suchen gehen, hätte ja was passieren können, aber die Klasse darf ich auch nicht unbeaufsichtigt lassen...
Das Problem mit der Aufsicht ist halt während der Pause noch größer. Wenn ich viele Schüler an der Schule habe, habe ich doch keinen Überblick mehr, wer sich noch im Schulhaus befindet und somit unbeaufsichtigt ist. Es gibt dann Kinder, die die ganze Pause im Schulhaus herumtoben und Unfug machen...

Das nur mal so als Hintergrundinfo - nicht immer ist es pure Bosheit, wenn Kinder z. B. nicht auf die Toilette dürfen... Es ist halt immer eine Ermessenssache.

Gefällt mir

16. März 2015 um 14:08

Ja...
Sie müssen halt kurz mut handzeichen verständlich machen.
Gerade, wenn ein kindmehr getrunken hat, kann es mit einer Stunde recht knapp werden.
Meine Tochter ist jetzt in der 2. klasse.
Ich würde mich da beschweren.
Wenn man dringend muss, kann man sich doch nicht konzentrieren.
LG

Gefällt mir

16. März 2015 um 14:18

Ja
Zu Punkt eins kann ich sagen: Ja die Kinder sind heute nicht so wie vor 30 Jahren. Du hast sicher auch nicht permanent der Lehrerin widersprochen, ständig dazwischengerufen, deine Lehrerin belehrt, ...
Das ist so.

Zu Punkt zwei: Ich hab es noch nie erlebt dass eine Schule draußen Toiletten hat. Weder in meiner eigenen Schulzeit noch als Lehrerin...

Gefällt mir

16. März 2015 um 16:31
In Antwort auf blablabla174

Ja
Zu Punkt eins kann ich sagen: Ja die Kinder sind heute nicht so wie vor 30 Jahren. Du hast sicher auch nicht permanent der Lehrerin widersprochen, ständig dazwischengerufen, deine Lehrerin belehrt, ...
Das ist so.

Zu Punkt zwei: Ich hab es noch nie erlebt dass eine Schule draußen Toiletten hat. Weder in meiner eigenen Schulzeit noch als Lehrerin...

Ich kenn das auch nur mit aussentoiletten
an meine grundschulzeit kann ich mich gar nicht erinnern, wie wir durften, in der realschule haben wir es schon damals (bin jahrgang 75) ausgenutzt, sind im untericht raus ob wir mussten oder nicht. besoders im niederländischunterricht, da war dann schon mal die halbe klasse auf toilette.

hab grad meine tochter gefragt, 3.klasse... die haben drinnen und draussen toiletten...wenn sie pause haben , nutzen sie die aussentoiletten.
im unterricht die im schulgebäude. bei ihr auf der schule ist es so geregelt... wenn sie grad aus der pause kommen , dürfen sie nicht, wenn kurz vor unterrichtsende auch nicht... mitten in der stunde dürfen sie.

auf ihrer alten schule durften sie auch während des unterrichts, das weiss ich , weil ich einen jungen(9 jahre) aus ihrer klasse im treppenhaus angetroffen hab... der stand da rum, auf die frage was er da macht, meinte er, er wär auf toilette gewesen... ja klar.

Gefällt mir

16. März 2015 um 18:03

1 Klasse
immer wenn sie müssen auch in den Pausen, natürlich auch in der großen Hofpause, habe meinen Sohn gerade mal gefragt.

Während der Stunde müssen sie der Lehrerin kurz bescheid sagen.

Gefällt mir

17. März 2015 um 10:15

Danke
für eure Antworten. Ich werde an dem Thema mal dran bleiben. Erstmal warten wir jetzt das Ergebnis des KiA-Termins nächste Woche ab. Meine Tochter hat sehr oft im Blasenbereich Bauchweh, aber keine Blasenentzündung. Sie muss aufgrund der Klosituation halt öfters länger einhalten.

Die Idee mit dem Klobuch finde ich gut. Ich denke das hält "Rumtreiber" die nciht wirklich müssen schon etwas ab.

Ich verstehe auch die Lehrer wenn ständig die Kinder 10 Minuten verschwinden weil sie gar nicht müssen sondern schwänzen wollen. Was wohl in der Klasse auch öfters vorkommt.

Ich war auf 2 Schulen und wir hatten auf beiden Außenklos. Wenn meine Tochter dann nach der Pause aufs Klo ging, weil sie in der Pause nicht durfte hat sie auch schon mal einen Anschiß von der Lehrerin bekommen weil sie zu spät kam.

Alles doof.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen