Home / Forum / Mein Baby / Knoten in der Brust.. Aaangst Bitte um schnelle antworten

Knoten in der Brust.. Aaangst Bitte um schnelle antworten

7. September 2010 um 23:46

Hallo. Ich habe seit ca. 3-4Wochen einen Knubbel direkt unter der Brustwarze. Da ich vor 11 Wochen entbunden habe und auch etwas gestillt habe, wurde mir immer gesagt dass es bestimmt nix schlimmes sei. Allerdings habe ich nur 4 wochen gestillt. und der knubbel kam erst einen monat danach. Daher denke ich nicht dass das von den milchdrüsen ist. (habe auch gelesen dass, wenn man knubbel in der brust durchs stillen hat, diese sofort nach dem abstillen weg gehen. Und was mir natürlich besonders angst macht ist dieser satz "wenn es weh tut ist es gutartig. wenns nicht weh tut ist es bösartig" Naja, bei mir tut es ÜBERHAUT nicht weh. Natürlich war ich vor 3 Wochen beim gyn. die meinte vor dem ultraschall noch"vllt ist es ja eine zyste oder eine entzündung". nach dem ultraschall hat sie dies dann ausgeschlossen und gesagt "Najaaaa,VLLT ist es ja auch weil du deine periode bekommst. manche frauen haben das dann.geht aber danach wahrscheinlich weg. falls es nicht weg geht, komm wieder" . so.. das ganze ist nur etwas über 3 wochen her. UND, ich habe meine tage immernoch nicht bekommen!!! U mein mann findet sogar dass der knubbel etwas größer geworden ist. naja, also ich bin zwar erst 18 Jahre alt, aber ich mache mir schon sorgen Und zum arzt kann ich frühestens erst übermorgen gehen.

Habt ihr vllt schon erfahrungen damit??
Würde mich sehr über schnelle antworten von euch freuen!!

Liebe Grüße

Mehr lesen

8. September 2010 um 0:24

..
Das problem ist, dass ich frühestens übermorgen erst zum arzt kann. Aber ich mache mir sooolche sorgen, will endlich wissen was es ist .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2010 um 0:27


hallo,

hatte auch mal sowas aber bei mir war das schmerzhaft und wa ein abszess in der grösse von einem golfball... es kann auch einfach ein fettknoten sein.. ich hab damals ne überweisung vom gyn ins krankenhaus bekommen um das kontrollieren zu lassen.. nicht jeder frauenarzt ist im brustultraschall genug ausgebildet.. solltest es nochmal abklären lassen aber was schlimmes denke ich eher nicht...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2010 um 8:41

Hallo,
ich hatte vor 3 Jahren auch einen Knoten in der Brust. Fibroadenom nennt sich das. War gutartig, musste aber entfernt werden, da er schnell gewachsen ist. War 3 Tage im Krankenhaus und dann war gut. Geh vielleicht mal zu einem anderen Arzt der einen US macht. Wenn die irgendeinen Verdacht haben dann schicken die dich zu einem Brustspezialisten. War bei mir so.

Bei meiner Freundin war das übrigens auch wie bei dir, da ging der Knubbel von alleine weg.

Ach ja, bei mir tat auch nichts weh, und der Knoten war gutartig, kann also den dämlichen Satz deiner Ärztin nicht bestätigen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2010 um 15:59

...
hmm, bei mir kommt aber schon so ungefähr 2 Wochen nachdem ich das letzte mal gestillt habe. ÜBERHAUPT keine milch mehr.

Naja, denke mal ich geh einfach morgen zum arzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen