Home / Forum / Mein Baby / Komische Handbewegung beim Baby...

Komische Handbewegung beim Baby...

11. Juli 2014 um 23:53 Letzte Antwort: 26. Januar um 1:57

Mein Sohn (fast 11 Monate) macht schon ziemlich von Geburt an so eine drehende Handbewegung, wenn er aufgeregt/nervös ist oder irgendwie in Gedanken ist. Als würde er so einen seitlichen Wasserhahn aufdrehen mit halboffener Hand.
Wenn ihm irgendwas nicht passt, oder wenn er im Hochstuhl sitzt und auf sein Essen wartet (und dabei sowieso immer ganz hibbelig ist) oder einfach nur gedankenverloren ist.
Er macht das aber sehr oft.
Meine Eltern sprechen mich ständig darauf an, ob das denn normal ist...
Ansonsten ist er sehr neugierig, aufmerksam, lacht viel, krabbelt seit kurzem wie ein Weltmeister und zieht sich an Möbeln hoch. Brabbelt viel, sagt "Mama, Papa, Dada, da!"
Also ziemlich normal entwickelt denke ich.
Aber immer wieder ist diese Handbewegung bei meinen Eltern Gesprächsthema...machen eure das auch? Ist das wirklich so unnormal?

Mehr lesen

12. Juli 2014 um 0:08

Hmm
Wenn ich deine beschreibung nun richtig verstehe, dann macht das meine maus auch so (nächste woche 1 jahr alt) und das in verschiedensten Situationen... wenn sie aufgeregt ist, ihr essen sieht, etwas haben will.. etc.
das macht vielleicht nicht jedes kind, abef unnormal ists nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2014 um 1:11

11 monate
Meine maus macht dies auch ununterbrochen. Sieht mamchmal fast so aus, als würde Sie tanzen wenn Sie aufgeregt ist besonders schnell.wenn Sie wüntend ist oder nicht gleich bekommt, was Sie möchte energisch und wenn Sie total entspannt ist, mach sies nicht. Nach dir keine Sorgen, das geht aber weg. Mein Sohn hatte es auch, nur erwas anders. Er hat ununterbrochen die Hände geöffnet und wieder geschlossen. Es wurde immer weniger und mit 1.5wars weg!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar um 1:57
In Antwort auf sheona_12728171

Mein Sohn (fast 11 Monate) macht schon ziemlich von Geburt an so eine drehende Handbewegung, wenn er aufgeregt/nervös ist oder irgendwie in Gedanken ist. Als würde er so einen seitlichen Wasserhahn aufdrehen mit halboffener Hand.
Wenn ihm irgendwas nicht passt, oder wenn er im Hochstuhl sitzt und auf sein Essen wartet (und dabei sowieso immer ganz hibbelig ist) oder einfach nur gedankenverloren ist.
Er macht das aber sehr oft.
Meine Eltern sprechen mich ständig darauf an, ob das denn normal ist...
Ansonsten ist er sehr neugierig, aufmerksam, lacht viel, krabbelt seit kurzem wie ein Weltmeister und zieht sich an Möbeln hoch. Brabbelt viel, sagt "Mama, Papa, Dada, da!"
Also ziemlich normal entwickelt denke ich.
Aber immer wieder ist diese Handbewegung bei meinen Eltern Gesprächsthema...machen eure das auch? Ist das wirklich so unnormal?

Hallo, ich hoffe sie könnten mein Kommentar lesen, unser Tochter macht änlichen Bewegungsmuster, wenn sie aufgeregt ist. Wollte fragen wie war es bei Ihrem Kind in den nächsten Jahren? Ist die Handbewegung schon weg ?
Danke im Voraus. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Hey
Von: beata_19250879
neu
|
20. Januar um 18:08
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Hilfe! kennt sich jemand mit Onlinebanking aus?
Von: sheona_12728171
neu
|
16. Juli 2016 um 10:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest