Home / Forum / Mein Baby / Kommen große Baby's früher als zum ET zur Welt? Wie war's bei euch?

Kommen große Baby's früher als zum ET zur Welt? Wie war's bei euch?

23. Januar 2009 um 14:22

Hallo, bin jetzt in der 35.SSW und mein Sohn ist schon 50 cm groß (er wurde von mehreren Ärzten so groß geschätzt). Da ich eine künstliche Befruchtung hatte, ist der ET richtig. Aber er ist halt ziemlich groß.
Wie ist es bei euch gewesen, sind eure 'großen' Baby's vor dem ET gekommen? Oder haben sie sich trotzdem Zeit gelassen?
Meine Schwiegermutter meinte nämlich, dass er sich dann bestimmt eher auf den Weg machen wird. Was meint ihr? Habe auch ziemlich Angst vor der Geburt, da er ja anscheinend ein Riesenbaby wird.

Lina

Mehr lesen

23. Januar 2009 um 14:26

Meine
kleine ist die ganze zeit von der entwicklung her auf 19tage weiter entwickelt geschätzt geworden...jeder sagte das sie früher kommt und was war nichts
sie ist aber genau am ET gekommen mit einer größe von 50cm, kopfumfang von 36cm und gewicht von 3755gramm
das baby sucht es sich selber aus...wenn es aber zu groß geschätzt wird wo es für euch beide gefährlich währ länger zu warten...würde man dich einleiten
viel glück, mfg maci mit Sophia-Laila 13tage alt

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 14:38
In Antwort auf maikiloveyou

Meine
kleine ist die ganze zeit von der entwicklung her auf 19tage weiter entwickelt geschätzt geworden...jeder sagte das sie früher kommt und was war nichts
sie ist aber genau am ET gekommen mit einer größe von 50cm, kopfumfang von 36cm und gewicht von 3755gramm
das baby sucht es sich selber aus...wenn es aber zu groß geschätzt wird wo es für euch beide gefährlich währ länger zu warten...würde man dich einleiten
viel glück, mfg maci mit Sophia-Laila 13tage alt

Also meine beiden kleinsten...
bei denen wurd immer gesagt das sie wohl eher normal groß sind!!
Kamen aber beide erst nach Termin und waren auch Große Kinder
Maurice 10 Tage nach Termin (aber leider schon grünes Fruchtwasser) mit 4340g und 56cm und meine kleine Melissa 4 tage nach Termin mit 4580g und auch 56 cm!

Lg Nadine mit Michelle (07.01.2004), Maurice (03.07.06) und Melissa 19.05.08)

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 14:39


Mir haben alle Ärzte auch immer gesagt,meine Maus ist ein Brocken.
Hatte immer Bedenken dass sie so groß wir.

Fakt war,sie kam in 38+3 und ist eher ziehrlich mittlerweile

Also mach dir keinen Kopf.

Ausserdem ist 50cm doch ok?!?

Dann wird er vielleicht so um die 53-55 cmgroß sein. Völlig normal!!!

LG Eva +Marina (8wochen)

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 14:39

Unser baby war...
ET+6 ! Er hatte ein Geburtsgewicht von 4090g und eine Größe von 57 cm/ KU 37cm- und ich lebe noch !!!
Es war eine Spontangeburt und es hat ganz gut geklappt- der Gyn hat mich im Vorfeld echt irre gemacht- son Riese, son großer Kopf... in der Geburtsklinik war das nie ein Problem. Der Gyn wollte das vorzeitig eingeleitet wird... dann hat ab ET die Geburtsklinik die weitere "Vorsorge" übernommen- das war toll.
Hab keine Angst, unser kleiner ist jetzt 10 Monate und ich habe keine Angst noch ein Baby zu bekommen( wenns irgendwann soweit ist) Alles Gute für Euch

1 LikesGefällt mir

23. Januar 2009 um 14:42

Auf solche Voraussagen...
kann man nicht viel geben... Meiner wurde z.B. beim letzten US 7 Tage nach ET auf 3600g geschätzt, kam dann aber nach Einleitung an ET +10 mit 4 kg und 53 cm auf die Welt. Lass dich nicht verrückt machen, erst recht nicht von solchen tollen Weisheiten wie "Ein großes Kind kommt eher".
Alles Gute noch,
Suzi.

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 17:42

Mein süßer
kam bei 37+5 mit 51 cm, 3210 g und einem KU von 32 cm.

lg ute + emilio 17 Tage jung

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 20:28

Nö... 58 cm und ET+8
...ich glaube das ist wieder so ein Ding aus der Kategorie "spitzer Bauch = Junge"...
Schöne Grüße, Sita

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 21:03

Also,
unsere Püppi kam ET+8,sie war 51cm und wog 4160g...keine Angst auch "Monster"-Babys wollen nicht immer pünktlich raus

LG Rina und Jolina (5 Monate)

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 21:24

Normal
ich finde die größe relativ normal,muss ich sagen. zum Schluss nehmen die babies eh nur noch an Gewicht zu.
Würde auf Schätzungen nicht viel geben. In demStadium können sie dein Baby eh nicht mehrvollständig vermessen sondern messen den Oberschenkelknochen und leiten daraus die Größe ab. Vermute ich jedenfalls. (Schau mal in den Mutterpass und nehme den FL-Wert x 7.Kommts hin?? ).

Mein Sohn wurde jedenfalls auch 1 Woche vor der Geburt um 6cm falsch geschätzt (allerdings zuklein) und 1,3kg zu leicht. Er kammit 56cm und 4,2kg zur Welt, spontan, ohne Schmerzmittel. Er kam ET-3,also ziemlich pünktlich.

Mach dir keinen Kopf wegen der Größe. Das stresst dich nur. Und stimmen muss das nicht. Und: Die LÄNGE des Kindes ist nun wirklich nicht entscheidend bei der Geburt. Wenn der Kopf durch ist, ist egal, ob da 50oder 60cm rauskommen, ganz ehrlich. WENN, dann ist das GEWICHT interessanter, weil das aussagt, ob du so nen kleinen Brocken kriegst. Aber das stimmt bei Schätzungen meist noch viel weniger.
Also S-C-H-EISS auf Prognosen und vetrau dir und deinem Baby. Ihr packt das schon.

Lg
Bella mit Hannes (1 Jahr) und Wurmi (19.ssw)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen